Kundenrezensionen


3 Rezensionen
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen neu und cool, 19. Oktober 2011
Von 
Thorsten (daheim) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: In My Blood (en Mi Sangre) (Audio CD)
Es gibt Bands von denen haben wir noch nie was gehört und erwarten eigentlich gar nichts. So war es auch mit der Band Breed 77, deren Album "In My Blood" mir aufgrund des Covers wie Death Metal vorkam. Breed 77 sind alles andere und haben auf ihrem Album einen Multikulti-Cocktail gezaubert, der weniger nervig und trendy als z.B. System Of A Down ist, dafür aber noch in 10 Jahren und nach 500 Durchläufen nicht anödet. Sicherlich erinnert der Gesang manchmal an SOAD und es wird aber auch mal gebrüllt, doch sonst ist er immer im normalen Bereich und hat diesen südländischen Akzent, welcher toll zur Musik passt. Breed 77 sind zwar eingängig, aber auch komplex strukturiert. Es treffen gelegentlich spanische Textzeilen auf 90 % englische Texte, was sich superb ergänzt. Wenn auch der Opener nach dem folkloristisch-bombastischen Intro etwas sperrig wirkt, kommt die Platte mit weiterer Spieldauer gewaltig! Die Lieder rocken vorzugsweise im Midtempo und überzeugen durch eingängigen Gesang und etwas dezentem, südlichen Folkloreflair. Das entsteht durch geschickt eingesetzte akustische Gitarren auch ein relaxtes Gefühl besonders im Mittelteil der Scheibe, wo es sehr emotionell zugeht. Zwei unkitschige Balladen und viel Pathos passen einfach zu einer Band, die ihren Weg gehen wird!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach Unglaublich, 27. November 2006
Rezension bezieht sich auf: In My Blood (en Mi Sangre) (Audio CD)
Breed77 sind mit ihrem Album "In My Blood" ein Hoffnungs-schimmer in der mittlerweile langweiligen und unkredibilen Musikszene.

Das Album verbindet auf unglaubliche Weise Rock, Alternative, Metal und Flamenco Gitarren. Der Gesang ist grandios, rhytmisch sind die Jungs auf höchstem Level und der dezent eingestreute spanische Gesang macht Lust auf Urlaub. Die Platte rotiert bei mir im Player und kann ich jedem empfehlen der auf Emotionsgeladenen Rock und handgemachte Innovation steht.

Sie passen in keine Schublade, Breed77 sind einfach nur echt!

Ich habe die Jungs auch live gesehen und da legen sie sogar noch eine Schippe drauf. Was für eine fantastische Band!!!

ROCK, M!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Reizende Mischung auf jeder Ebene, 15. Juni 2010
Von 
Samemax - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: In My Blood (en Mi Sangre) (Audio CD)
Breed 77 stammen aus Gibraltar und wie der Ort ist auch ihre Musik eine spannende Mischung aus traditionellem Flamenco und modernem Metal mit arabischen Klängen hier und da. Definitiv einzigartig. Auch sprachlich wird Englisch und Spanisch vermischt, allerdings ist von der letzteren Sprache auf diesem Album nur wenig, was schade ist, denn Spanisch passt meiner Meinung nach besser zu dieser Musik. Die Lyrics sind nicht besonders ausgefallen, es gibt viele Wiederholungen, aber einen Sinn kann man dennoch in den Songs finden. Das Booklet enthält alle Texte, auch wenn mit einigen Fehlern. Die getroffene Tracks-Auswahl ist ziemlich breit gefächert: Es gibt die Anti-Kriegs-Ballade "Tears" mit einem Kinderchor am Ende, "Libertad", das suspekt langsam anfängt, aber einen großartigen instrumentallen Teil in der zweiten Hälfte des Songs hat, "So you know" mit einer entzückenden rhytmischen orientalischen Einlage und natürlich einige schnellere Stücke wie "Blind", "Remember that day" oder "Alive". Der Sänger bringt nicht unbedingt eine hervorragende Leistung, aber es passt schon. Auch musikalisch könnte man hier und da etwas aussetzen, aber ich werde der Band ganz bestimmt nicht vorwerfen, dass sie lieber touren und die Fans an ihrer Musik teilnehmen lassen, anstatt sich jahrelang in einem Studio einzusperren bis jeder einzelne Klang sitzt. Mit ihren kleinen Macken sind sie sogar authentischer als viele anerkannte (Nu)Metal-Gruppen und den Spass an ihrer Musik hat man ohnehin. Im Vergleich ist es nicht mein Lieblingsalbum von Breed 77 aber vier Sterne verdient es allemal.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen