Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor indie-bücher Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Indefectible Sculpt designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen183
4,5 von 5 Sternen
Preis:69,99 €+ 5,90 € Versandkosten
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 21. April 2008
Eine Bewertung nach längerem Gebrauch: Dieses Gerät ist bei uns seit dem Kauf von vor 6 Monaten zweimal täglich im Gebrauch. Wir benötigen es überwiegend zum Pürieren von Rohkost, wie Gurken, Paprika und sogar der Möhren, die aber zunächst wie in der Betriebsanleitung beschrieben, in Stücke geschnitten werden. Beim übrigen Gemüse ist das auch zu empfehlen, dann ist das Pürieren in wenigen Sekunden fertig. Der Stabmixer "saugt sich" mit enormer Kraft durch das zubereitete Essen. Vorteilhaft ist auch die stufenlose Einstellung der Umdrehungen, um sich, wenn nötig, etwas vorsichtiger an das Zerkleinern heranzutasten. Zusammenfassend kann man sagen, wer Wert auf Qualität und Dauerbelastung legt, dem kann man dieses Set nur empfehlen, "professional" eben.
11 Kommentar|99 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Februar 2009
Mit diesem Produkt kaufen Sie ein wirklich vielfältig einsetzbares Küchenwerkzeug: Ob als Stabmixer zum Mixen und Pürieren, als Sahne- oder Schneebesen oder als Gerät zum Zerkleinern und Zerhacken im eigens dafür vorgesehenen Zerkleinerer. Positiv ist auf alle Fälle auch die Tatsache, dass die meisten Teile spülmaschinengeeignet sind und das Stabmixerunterteil aus Metall ist, sodass auch Heißes zerkleinert werden kann. Die Geschwindigkeit ist stufenlos einstellbar.
Das Gerät sollte auf alle Fälle fern von kleinen Kindern aufbewahrt werden, da die Mixmesser äußerst scharf sind und das Gerät "kinderleicht" zu bedienen ist.
Nun dazu, warum es nicht fünf Sterne gibt:
Erstens hat der Zerkleinerer keine Ausgussnase, sodass das Ausgießen schon mal in einer Sauerei enden kann.
Zweitens schließt die Abdichtung des Zerkleinerers nicht vollständig dicht ab, sodass Flüssigkeit austreten kann.
Drittens gehen dem Zerkleinerer öfters auch größere Stücke "durch die Lappen", was meines Erachtens nichts sein dürfte.

Trotzdem bewerte ich diese Schwächen nicht allzu stark: 4 Sterne

Erweiterung des Kommentars nach fast genau 4 Jahren Betriebszeit:
Das Gerät geht immer noch, obwohl es in den letzten Jahren intensiv genutzt wurde.
Mittlerweile liegt aber ein Defekt am Deckel des Zerkleinerers vor, sodass die Umdrehungen des Motorblockes nicht mehr auf das Messer übertragen werden und so nichts zerkleinert wird sondern das Messer blockiert.
Ich werde schauen, ob ich ein Ersatzteil bekomme, welches für ca. 7 Euro bei Servicepartnern erhältlich sein soll. - Mal schauen! - Wenn die Reparatur so günstig wäre, wäre es nicht schlecht.
11 Kommentar|44 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. November 2009
Habe das Set seit über einem Jahr und bin immer noch voll zufrieden. Die Herstellung der Beikost ist damit echt easy. Mein Billig-Pürierstab ist bei den Massen, die ich eingekocht habe, schnell kaputt gegangen. Der Braun Stabmixer hat dieser Anforderung problemlos Stand gehalten. Ruckzuck war das Gemüse babygerecht püriert. Durch die Form des Pürierstabs spritzt einem der heiße Brei nicht entgegen. Dank der Power des Gerätes gelingen Shakes lecker schaumig und fluffig. Haben unseren Standmixer wegräumen können. Auch Pestos sind schnell gemacht.
Der Edelstahlfuß des Geräts ist hygienischer als einer aus Kunststoff. Auch die Reinigung ist gut zu erledigen, da der Schaft abnehmbar ist. Zudem echt gute Qualität.
Es macht Spaß mit dem Braun Stabmixer Artiste zu arbeiten: weil's gut funktioniert und schnell wieder sauber und aufgeräumt ist. So mache ich gerne Küchenarbeit.
Würde das Set jederzeit wieder kaufen.
0Kommentar|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Dezember 2007
Hacken, Pürieren, Aufschlagen, Mixen: alles einwandfrei. Allein der etwas "eirige" Rührbesen verdient vielleicht etwas Kritik.
Sehr gut: der Stabmixer ist so designed, dass nix überläuft, wenn man das Mixgefäß nicht zu voll macht.
Super: Alles "abknöpfbar" - und ab in den Geschirrspüler!
Würde ich jederzeit wieder kaufen (der weibliche Teil des Haushalts übrigens auch).
0Kommentar|46 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Mai 2013
Ich kann nur jedem vom Kauf abraten. Auch mein Gerät ist nach 2 Jahren und minimalem Einsatz nun defekt. Die Motorwelle ist gebrochen. Wie bei vielen Produkten, die nach außen viel hermachen, ist auch hier ein billiges Plastikteil verbaut, das dafür sorgt, dass die Geräte nicht zu lange im Einsatz sind. Der Kompaktzerkleinerer ist auch schon länger defekt, auch hier eine billige und schlechte Plastikverbindung.
Das Gerät wäre wirklich genial, wenn die Qualität besser wäre.
0Kommentar|14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Juni 2010
Ich suchte ein Gerät, dass qualitativ hochwertig ist und für Babybrei fein genug püriert. Außerdem sollte es noch geeignet sein für Shakes und Saucen. Nachdem ich mich durch die Rezensionen klickte und mit dem Thema beschäftigte, kristallisiert sich dieses Produkt und ein Philips Mixer heraus. Warum ich mich schließlich hierfür entschieden habe, hängt mit der Variabilität zusammen. Braun hat schon Zubehör dabei, aber auch zum Zukauf für dieses Gerät abgestimmt. So kann der Nutzer die Bandbreite erheblich erweitern durch verschiedene Aufsätze etc.
Nun zur Handhabung: Das Gerät liegt sehr gut in der Hand, der Mixstab ist aus Vollmetal und gut zu reinigen. Die unterschiedlichen Pürierstufen sind -im Gegensatz zu den zwei/drei Stufen bei der Konkurrenz- wirklich eine Erleichterung. Dazu ist das Gerät wirklich sehr kräftig in der Leistung, Babybrei (für mich wichtig) lässt sich phantastisch herstellen- feinster Babybrei-Schaum! Shakes gelingen selbst mit tiefgefrorenen Früchten hervorragend. Der Spritzschutz ist ebenfalls hervorzuheben, nichts geht daneben.
Nachteile: Wenn überhaupt könnte ich nennen, dass man den Knopf zum mixen gedrückt halten muss, während man damit arbeitet. Aber ich finde,dass das auch ein$ Sicherheitsaspekt ist. Des Weiteren ist das Gerät mittellaut bei der Arbeit, glaube aber ziemlich sicher, dass andere Hersteller mit ähnlicher Leistung nicht leiser sind.
Anfangs hat mich der hohe Preis abgeschreckt, es gab hingegen 10,- aufgrund einer Braun-Aktion zurück und außerdem kostet Qualität ihren Preis. Dafür habe ich sicherlich über Jahre ein Spitzengerät, dass ich uneingeschränkt empfehlen kann.
0Kommentar|12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Januar 2013
Mein mittlerweile dritter Braun gab nach 1 Monat den Geist auf.

Der erste hielt bei uberdurchschnittlich häufiger Benutzung (Babybrei, Zucker, Suppen, Nüsse, gefrorene Erdbeeren, Eis, Brotaufstriche mit teilweise harten Bestandteilen) erstaunlich lange. Hatte ihn damals bei Karstadt gekauft und möglicherweise war es entweder ein Zufall oder damals wirklich noch bessere Qualität.

Nach dem dieser kaputt gegangen ist habe ich innerhalb kürzester Zeit mir 2 neue Geräte (einmal als Set, einmal als Einzelgerät direkt über Braun) zugelegt, die alle nach nicht einmal 1 Monat kaputt gegangen sind.

Schnauze voll, Hoffe es wird als Garantiefall anerkannt, aber nie wieder Braun.

Hoffe der jetzt gekaufte ESGE hält länger.

Werde berichten
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. September 2010
Dieses Produkt erfüllt voll und ganz seinen Zweck! Es ist möglich Suppen und andere Speisen zu pürrieren, Sahne kann geschlagen werden und Zwiebeln kleingeschnitten oder aber Pesto hergestellt werden. Allerdings sind die Messer sehr Pflegeintensiv und sollt nach dem Säubern mit etwas Speiseöl gepflegt werden, da diese sonst Rosten!
Alles in allem würde ich dieses Produkt jeder Zeit wieder kaufen!
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. August 2014
Ich hatte zuvor einen Siemens Mixer für ca. 6 Jahre. Leider ist er meinem Freund heruntergefallen und war kaputt, da musste etwas Neues her. Meine Anforderungen war ein Mixstab mit Zerkleinerer.
Ich habe den Braun Multiquick genommen und benutze ihn schon seit 2 Jahren.
Der Mixstab geht gut aber der Zerkleinerer ist wirklich schlecht!!!!
Ich nehme ihn nur um Zwiebel, Knoblauch, Kräuter zu zerhacken. Es wird also kein Käse oder so zerhackt.

Leider ist das Ergebnis seeeehr unbefriedigend! Er zerhackt seeeehr ungleichmäßig. Größere unzerhackte Stücke muss man dann rausfischen und extra zerhacken. Das ist besonders fein, wenn man Gulasch für die ganze Familie macht, da braucht man ewig!! Wenn man länger mixt wird alles zu Brei.

Echt total ärgerlich!!!
Für den Mixstab gibt's 2 Sterne, weil er zu gebrauchen ist.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. April 2011
Schon beim auspacken war ich enttäuscht - für mich stand Braun immer für Qualität, ich habe z.T. 15 Jahre alte Geräte, die noch tadellos funktionieren - aber diesmal kamen mir die Verarbeitung und die verwendeten Materialien doch sehr billig vor (dünnes Plastik, Plastik-Welle, usw.).

Überrascht war ich vom Edelstahl-Pürierstab: da ich bis jetzt immer nur Pürierstäbe aus Plastik verwendet habe dachte ich, daß das Ganze ja aus einem Guß besteht (wie es bei Plastik der Fall ist). Weit gefehlt, nämlich die flache "Bodenscheibe", auf der die Klinge angebracht ist, ist mit dem Spritzschutz durch einen Silikonstreifen verbunden. Da man Silikon ja nicht schrubben kann finde ich es ehrlich gesagt ziemlich ekelig und möchte nicht daran denken, wieviel Schmutz sich nach 1 Jahr dort ablagert. Schnell zum Saturn - na gut, alle Pürierstäbe aus Edelstahl sind anscheinend so konstruiert, dann behalte ich doch das Gerät.

Tja: hätte ich es bloß sofort zurückgeschickt. Nach drei Wochen Einsatz hat das Teil einfach nicht mehr funktioniert. Motor hin. Vom Babybrei pürieren...
Jetzt hole ich mir ein Profi-Gerät, welches sich hygienisch reinigen lässt - und sicher nicht von Braun.
0Kommentar|13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 2 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)