Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos yuneec Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,1 von 5 Sternen
186
4,1 von 5 Sternen
Preis:64,90 €+ Versandkostenfrei
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 11. Oktober 2009
Die anfängliche Begeisterung, besonders beim Parmesan zerkleinern, war schnell vorbei.
Nach nur wenigen Anwendungen ist die Verbindung zwischen Motorachse und Innenvielzahn (Kunststoff) unterbrochen, d.h. der Motor dreht leer, genau wie es ein anderer Rezensent schon beschrieben hat.
Als Stabmixer mag er ausreichend dimensioniert sein, die Vorsatzgeräte (speziell der kleine Zerkleinerer ohne Getriebe) überlasten ihn aber.
Wer einen guten Stabmixer will, sollte das Basisgerät ohne Zubehör kaufen.
Den Braun MR400Plus benutze ich seit Jahren und bin sehr zufrieden.
Zur Fruchteisbereitung hatte ich mir den stärkeren Braun gekauft.
Jetzt geht die Suche wieder los.
Nachtrag: Das schwarze Innenteil liess sich einfach abziehen. Zum Vorschein kam eine leicht geriffelte 5mm-Achse, auf der das Innenteil aufgepresst war. Wenn die Achse wenigstens richtig gezahnt wäre...
So sehen Verbindungen für Lüfterräder aus, sie sind aber ungeeignet zur Übertragung von hohen Kräften.
Mich wundert jetzt nicht mehr, dass die Verbindung kaputt ging, sondern dass sie soviel ausgehalten hat.
Zuverlässige Wellenverbindungen sehen anders aus.
99 Kommentare| 156 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Januar 2011
Ich hatte mich dazu entschlossen, ein Gerät von guter Qualität zu kaufen, um keine Scherereien damit zu haben, und mich lange daran erfreuen zu können. Alle Teile waren gut verarbeitet, vieles sehr praktisch - den Eiscrusher jemals brauchen konnte, würde mich zwar interessieren, ich habe jedoch ohnehin meist mit dem Stabmixer und dem Zerkleinerer gearbeitet. Und sehr gerne, muss ich sagen!

Kurz nachdem die Garantie abgelaufen war, ging jedoch das kleine schwarze Verbindungsstück, das zwischen Gerät und Aufsatz geschaltet ist, kaputt. Der Braun-Händler erklärte mir auch gleich, dass es nicht ersetzbar sei, und man gleich den gesamten Motor (Also im Grunde das ganze Gerät ohne Zubehör) ersetzen müsste. Ich konnte nicht glauben, dass ein dummes kleines Teil aus Plastik (wo man doch sonst alles nachkaufen kann) nicht ersetzt werden könne. Also versuchte ich es auf eigene Faust, mit Kleben, hoffen und beten, der Motor ging ja immerhin noch. Nach jedem Mixeinsatz musste das Teil wieder angeklebt werden, da ja doch beachtliche Kräfte darauf wirken. Schlussendlich warf ich das Handtuch: Nur einen Anruf noch bei Braun, vielleicht sind sie ja kulant und haben das kleine Teilchen irgendwo rumliegen, oder ersetzen mir sogar das Gerät (habe ich von anderen auch schon gehört). Nichts zu machen, das Teil ist nicht lieferbar und das ist - kurz gesagt - mein persönliches Einzelschicksal.

Nun sitze ich auf einem Haufen brauchbarer Einzelteile, habe ein Gerät, das im Grunde hervorragend funktionieren würde - und muss es doch der Reststoffverwertung zuführen, weil ein kleines Plastikteil nicht ersetzt wird. In meinen Augen eine arge Umweltverschmutzung, Kundenverarsche und sehr unnötig! Die Neuanschaffung wird wohl auch nur darum getätigt, um den Rest der Zubehör nicht auch noch wegwerfen zu müssen.

Schade!
33 Kommentare| 69 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Januar 2014
Wie bei vielen anderen Rezensenten hat sich bei mir die Verbindung von Motorwelle (Edelstahl) und dieser schwarzen Platikkupplung im Antriebsteil aufgelöst. Es ist beim zerkleinern von Gruyère im großen Zerkleinerer passiert.

Aus meiner Maschinenbauer-Sicht ist da eine Sollbruchstelle hinkonstruiert worden, die bei hohen Drehmomenten kaputtgehen muss. Könnte ich meinen Studenten unter der Überschrift "Überlast-Kupplung" verkaufen. Es wurde eine Kunsstoffnabe auf eine Kerbverzahnung gepresst, die Nabe ist für hohe Drehmomente aber offensichtlich ungeeignet. Immerhin lässt sich die Nabe (nach ihrer Zertörung) leicht von der Welle ziehen, ich werde jetzt versuchen sie irgendwie neu zu verbinden (irgendetwas mit einklemmen zum Beispiel).

Wer dieses Gerät zum Kräuter hacken und Saucen pürrieren kauft wird sicher glücklich werden. Bei zäherem Käse oder hartem Gemüse MUSS die Konstruktion an dieser Stelle versagen.

******************
* REPARATURHINWEIS *
******************

Also ich habe meinen Antrieb jetzt wie folgt repariert. Ich habe danach meine komplette Einweihungsparty und einige anderen kleinere Sachen damit zubereitet. Einschließlich Hartkäse reiben und anderer Härteprüfungen, und es hält noch.
Also: Zunächst habe ich diese Plastikkupplung demontiert, den Kunsstoff habe ich mit 80er Schmirgelleinen von innen angeraut und dann mit Wattestäbchen und Aceton sauber gemacht. Die Welle habe ich auch mit Wattestäbchen und Aceton komplett (!) von den Plastikresten befreit. Die beiden Teile habe mit einer ausreichenden Menge (vorsicht, nicht zu viel, nicht zu wenig .. sparsam!) Sofortklebstoff 20 g 496 LOCTITE (ein Spezialkleber zum Verkleben von Metallen und Kunsstoffen, gibt es auch anderswo) verklebt.

Ergbenis: 15 Minuten Arbeit, wenn es hoch kommt und es hält jetzt erstmal seit über drei Monaten. Frohes Schaffen!
11 Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Juni 2009
Das Gerät ist bei uns seit ca. 3 Jahren im Gebrauch. Mittlerweile funktioniert nur noch der Pürierstab. Alle anderen Zubehörteile sind (wieder) defekt.

Bereits in der Garantiezeit nach 4 Monaten wurde der Universalzerkleinerer (500 ml) ausgetauscht, da der Aufsatz beim Zwiebel schneiden gebrochen ist! Jetzt ist der Aufsatz wieder defekt.
Der Schneebesen ist bei der Herstellung eines Biskuitteiges gebrochen (jeweils der Kontakt zum Motorteil)

Die Zubehörteile sind aus, wie ich finde, billigstem Plastik gefertigt. Beim Kauf des Gerätes bin ich davon ausgegangen, dass der Name Braun für gute Qualität steht. Ich kann das Gerät nach den von mir gemachten Erfahrungen nur als Pürierstab empfehlen. Die Zusatzkosten für das Zubehör kann man sich wirklich sparen.
33 Kommentare| 60 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Dezember 2007
Dieser Stabmixer ist super praktisch und toll zu reinigen. Der kleine und der große Zerkleinerer und auch der Eiscrusher vielseitig einsetzbar. Leider mangelt es stark an der Verarbeitung. In der Garantiezeit musste ich zweimal das Motorteil umtauschen - dies dauerte immer so um die 4 Wochen. Nun nach 3 Jahren haben beide Zerkleinerer ihren Geist aufgegeben - die Welle ist aus Plastik und nun ausgeleihert - wirklich schade ich habe das Gerät geliebt, werde mir nun aber doch eine andere, hoffentlich besser verarbeitet (weniger Plastik) Marke kaufen.
22 Kommentare| 69 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. April 2008
Hallo,

ich habe mich hauptsächlich für den MR 6550 M BC HC entschieden, da mich das umfangreiche Zubehör gereizt hat und das Produkt als "professional" angepriesen wird. Abgesehen vom Pürieraufsatz, der aus Edelstahl besteht kann ich ihm diesen Titel aber leider nicht verleihen. Das Gerät befand sich ca 26 Monate bei mir im Gebrauch (also leider 2 Monate zu lange für eine Garantieregelung!) und wurde in dieser Zeit wirklich nur sehr, sehr selten genutzt.
Nachdem sich nun eine kleines Plastikteil, welches die Verbindung zwischen Motor und Aufsätzen herstellt, gelöst hat funktioniert zwar noch der Motor, dieser kann aber die Kraft nicht mehr zum Aufsatz übertragen. Laut Braun kann ich das Gerät entweder zum nächsten Service bringen (ca 60Km entfernt) oder aber auf meine Kosten einschicken. Auf eine Kulanzregelung, nach der mir zumindest das Porto erstattet geblieben wäre, ist man kategorisch nicht eingegangen.
Jetzt kann ich also wieder den alten Mixstab, den ich bei einem bekannten Discounter vor ca 10 Jahren gekauft habe, aus dem Schrank räumen. Die Bezeichung "professional" hat für mich weder das Gerät, noch der Service verdient... Noch kurz zum Zubehör:

Das Zubehör:
-Der Eiscrusher funktioniert nicht besonders gut, man kann zum Einen nur sehr wenig Eis einfüllen, da es ansonsten nicht zerkleinert wird. Zum Zweiten wird das Eis nur sehr ungleichmäßig zerkleinert. Manche Stücke sind sehr klein, andere jedoch noch ziemlich groß.
-Pürieraufsatz ist ok, kann ich nicht meckern. Besteht wie gesagt aus Edelstahl und verrichtet seinen Dienst. Das gleiche gilt für den Schneebesenaufsatz.
-Der großer und der kleine Zerkleinerer sind nicht wirklich gelungen. Zunächst einmal sollen sie durch eine Art Gummimatte, die am unteren Bereich befestigt ist, fest auf der Ablage gehalten werden. Die Gummimatte hält allerdings nicht an den Schalen, diese wackeln somit ständig hin und her. Da sie auch nach oben (also in Richtung des Motors) nicht richtig dicht sind drückt sich, wenn man beispielsweise einen Dip zubereitet, die Masse nach oben. Der Schaft zum Motor ist ständig verdreckt und lässt sich auch nicht richtig säubern.

Alles in allem sehr enttäuscht...
66 Kommentare| 64 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Juni 2007
... ein Top-Gerät, erste Wahl bei Küchenhelfern!
Vielseitig und trotzdem hochwertig.
Es macht Spaß mit dem Ding,
Der Stabmixer spritzt wirklich nicht.
Auch das Zubehör ist Top!
Der 600W-Motor summt echt leise und liegt gut in der Hand.
Die Häcksler perfekt für Knoblauch, Zwiebeln und Kräuter in grossen und kleinen Mengen.
Echt praktisch - ohne viel umbauen - draufklicken schon habe ich ein anderes Küchengerät, z.B. den Eiscrusher oder den Rührbesen.
Beim Rühren/Sahneschlagen muss man allerdings das Gefäss festhalten, also für Kuchenteig weniger geignet, aber sonst kann kein Handmixer mithalten.
Das Set mit dem Vakuum Frischesystem dazunehmen!
Gute Preis/Leistung!
0Kommentar| 40 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Dezember 2012
Die anfängliche Begeisterung, besonders beim Käsezerkleinern, war just an Weihnachten vorbei. Wir mussten den Käse für's Fondue manuell zerkleinern, der Ärger war groß. Nach nur wenigen Anwendungen ist wohl die Verbindung zwischen Motorachse und Innenvielzahn (Kunststoff) unterbrochen, d.h. der Motor dreht leer, genauso wie es nunmehr schon mehrfach beschrieben wurde.
Als Stabmixer mag er ausreichend dimensioniert sein, die Vorsatzgeräte (speziell der kleine Zerkleinerer ohne Getriebe) überlasten ihn offensichtlich selbst bei gelegentlichem, schonenden Betrieb. Der Braun Multiquick MR540 Aperitive, Type 4191, gekauft im Juli 2010 und nur eher selten benutzt, hat somit seine Garantiezeit nur knapp überstanden. Austausch auf Kulanz wurde vom Service nicht ermöglicht. Vom Kauf muß ich somit definitiv abraten, da man kurzlebigen "Elektoschrott" zur Entlastung der Umwelt und der Brieftasche unbedingt vermeiden sollte. Selbst ein Stern ist daher als Bewertung fast schon zu gut.
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Januar 2012
..das Gerät ist ja eigentlich sehr schön und wirkt stabil und nicht billig aber nun ist es bereits im ersten Jahr zweimal kaputt gegangen. Der Motor des Stabmixers macht irgendwann komische Geräusche und dann dreht sich nichts mehr.. Zurück zur Braun-Service-Station, die immerhin sehr freundlich und unkompliziert nun zum zweiten Mal das Gerät austauscht bzw. repariert.. Das Problem ist dort bekannt und der Austausch im Garantiefall problemlos.. schade nur, dass die Garantie irgendwann abläuft und dann ..?
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Oktober 2012
Solange das Gerät funktionierte waren wir wirklich sehr zufrieden.
Wie hier aber schon andere beschrieben, ereilte auch unsere Maschine nach Ablauf der Garantie der Defekt bei der Kraftübertragung zwischen Motor und Mix-Stab/Zubehör. Und das obwohl wir den Stab eher selten und eigentlich so gut wie nie, das Zubehör ausser den Stab verwendet haben bzw. auch nicht den Stab für extreme Aufgaben benutzten. Das keine Reparatur seitens Braun (durch Ersatzteil o.ä.) bei einem so derart trivialen Defekt (der ja scheinbahr sehr häufig vorkommt und eine Schwachstelle zu sein scheint) möglich ist, halte ich für unzeitgemäße Verschwendung von Geld und Umweltressourcen. Da erwarte ich von einem Gerät und einer Firma aus Deutschland einfach mehr.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Gesponserte Links

  (Was ist das?)