wintersale15_70off Hier klicken Karnevals-Shop Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More vday madeinitaly Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen1
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

TOP 500 REZENSENTam 2. August 2013
Dieses Doppelalbum bietet zweifellos einen umfassenden Querschnitt aus dem musikalischen Schaffen des Interpreten.
Ein schönes Booklet mit vielen Informationen rundet dieses Sammlerstück dann noch ab.
Wie man aber allen Ernstes knapp 400 Euro dafür verlangen kann, ist mir völlig unverständlich, zumals man besagtes
2-CD-Set auf Plattenbörsen für unter 20 Euro auf dem Grabbeltisch findet...
Ich nehme mal an, es handelt sich um einen der berühmt/berüchtigten Tippfehler. Besagte Titel bekommt man nämlich
für einen normalen Preis auf nahezu jedem "Greatest Hits" Album von Herrn Glitter.
Da kann ich nur sagen; ja, es stimmt, es ist geschmacklos, nach den bewiesenen Vorwürfen auf Parties "Gary Glitter" aufzulegen,
darüber habe ich mir schon seit den ersten Vorwürfen vor vielen Jahren meine Gedanken gemacht. Die Verurteilung in Vietnam habe ich noch skeptisch beurteilt, weil ich weiß, das dort mit Geld vieles "aus der Welt geschafft werden kann" und ich sah da die theoretische Möglichkeit, das die dort gemachten Vorwürfe hätten konstruiert sein können....
Aber die Verurteilung zu quasi lebenslänglich läßt dann wohl keine Zweifel mehr zu, das wir es mit einem Pädophilen zu tun haben, und unter diesen Beweisen käme ich heute niemals auf die Idee, auf Parties seine Musik aufzulegen.
Ich denke, man wird von ihm auch nichts mehr im Radio hören, und da mir das Alles auch sehr nahe geht, weil ich halt in den 70ern meine musikalischen Wurzeln habe, gehe ich damit auch entsprechend um. Was kann man da schon anderes zu sagen, es ist schlimm, ganz schlimm und das Bedürfnis, die alten Hits zu hören hat bei mir auch gänzlich aufgehört. Aber ich glaube auch, das dies die Meinung derer ist, die sich immer noch seine Hits anhören möchten, man muß da unterscheiden. Schönreden ist eine Mißachtung der Opfer aber als selbst ernannte Moralapostel möchte ich persönlich auch nicht in Erscheinung treten, insofern ist für mich dieses Thema endgültig erledigt.

Ich finde, das musste doch mal jemand schreiben.
0Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden