Kundenrezensionen


4 Rezensionen
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Interesting Take on Virtue and Happiness
We highly recommend this work by Martin E. P. Seligman, the founder of "positive psychology" and the author of Learned Optimism. This book combines the erudition of psychological research with the accessibility of a self-help text. The author explains why happiness matters. He recapitulates and takes issue with the flawed deterministic assumptions that guided much of...
Veröffentlicht am 6. Februar 2006 von Rolf Dobelli

versus
0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen OK als Ermunterungsliteratur, aber nicht allzu tiefschürfend
Das Buch ist gut geschrieben und inhaltlich ist ihm einfach zu folgen, was das Lesen Spaß machen lässt.

Wie auch immer, auf mich wirkte der vorgestellte Ansatz ein wenig nach zu naiver 'can-do' Ideologie. (Man hat die Regie für sich und über sein Leben). Natürlich ist man selbst wahrscheinlich der Mensch, mit dem größten...
Vor 21 Monaten von OK veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Interesting Take on Virtue and Happiness, 6. Februar 2006
Von 
We highly recommend this work by Martin E. P. Seligman, the founder of "positive psychology" and the author of Learned Optimism. This book combines the erudition of psychological research with the accessibility of a self-help text. The author explains why happiness matters. He recapitulates and takes issue with the flawed deterministic assumptions that guided much of twentieth century psychology. He is careful to emphasize the importance of your individual control over your feelings and thoughts. The idea that people actually are in control of their fate marks a departure from Freudianism and behaviorism. Seligman argues, instead, for an understanding of character and virtue rooted in early Greek philosophy. However, his book is not merely theoretical or descriptive. He offers guidance on how you can change your way of thinking to change how you feel - and, thereby, get on the road to achieving long-term happiness for yourself and for others, especially your children.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Couldn't agree more, 18. Oktober 2011
I just had to second the positive review from "Rolf Dobelli "getAbstract.com"". Prof. Seligman's research is very sound and thorough, the findings and conclusions are easy to follow and profound - finally a field of psychology that doesn't only want to help and cure the ill, but enrich and fulfill the lives of everyone. I'm positive that interested readers and professional researchers alike will find this book enormously enriching.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Interessant, 24. April 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Authentic Happiness: Using the New Positive Psychology to Realize Your Potential for Lasting Fulfillment (Kindle Edition)
Bietet einen breiten Überblick zu den Ideen Seligmans zum Thema. Sehr breite Einführung in Positive Psychologie und Konzepte in diesen Bereich sowie zu deren Zusammenspiel.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen OK als Ermunterungsliteratur, aber nicht allzu tiefschürfend, 21. August 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Das Buch ist gut geschrieben und inhaltlich ist ihm einfach zu folgen, was das Lesen Spaß machen lässt.

Wie auch immer, auf mich wirkte der vorgestellte Ansatz ein wenig nach zu naiver 'can-do' Ideologie. (Man hat die Regie für sich und über sein Leben). Natürlich ist man selbst wahrscheinlich der Mensch, mit dem größten Einfluss auf seine eigene Biografie. Aber hier (in diesem Buch) werden das eigene Leben / die eigenen Verhältnisse so beschrieben, als seien sie ganz einfach nachhaltig zu ändern. Dieser Ansatz erscheint mir ziemlich technisch (Technik-gläubig) und naiv: Wenn man nur eine entsprechende, positive Haltung einnimmt, dann wird alles ganz toll.
Wären das eigene Leben (die Biographie) bzw. die eigene Persönlichkeit tatsächlich in dem Maße herstellbar, wie es in diesem Glücksratgeber dargestellt wird, oder lägen die Verhältnisse tatsächlich so weit in der eigenen Verfügungsgewalt, wäre die Welt wahrscheinlich ein Planet, der von lauter Celebrities bewohnt wäre. Das eigenen Leben und die gegebene Persönlichkeit unterliegen aber nicht einfachen und direkten Ursache-Wirkungs-Beziehungen, über die wir auch noch Kontrolle haben. (Sonst bräuchte es z.B. auch keiner Erziehungs-Ratgeber und keine Pädagogik). Für die meisten Menschen ist es halt gar nicht so einfach z.B. mit dem Rauchen aufzuhören, oder 15 kg Übergewicht abzunehmen, oder nur mal eben zwei mal die Woche ins Fitnessstudio zu gehen, etc. (Und die meisten gehen auch nicht zur Schule/Arbeit/Kunden, weil es Spaß macht und es für sie die Erfüllung ist, sondern weil sie es müssen/das Geld brauchen etc.)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen