Kundenrezensionen


14 Rezensionen
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:
 (3)
1 Sterne:
 (3)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


14 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wundervoller Film
Dies ist meine erste Rezension und wird erstens deshalb geschrieben, weil ich erkannt habe, dass ich erst durch andere Bewertungen auf diese wundervollen Bollywood-Filme und weitere Glanzstücke bei Amazon.de gestoßen bin und es weitergeben möchte. Zweitens hat es dieser Film, der nun neu auf DVD herausgekommen ist, verdient einem breiterem Publikum...
Veröffentlicht am 11. Juni 2006 von Jo

versus
3.0 von 5 Sternen Ein schöner Film für einen verregnten Sonntag, mehr aber nicht
Auch ich muss zugeben, ich verstehe nicht wie manche hier den Film als besten Bollywoodfilm aller Zeiten hinstellen können, ebenso wie manche ihn als den schlimmsten bezeichnen. Er ist insgesamt ein solider und wirklich kein schlechter Film, allerdings weit weg von einem Meisterwerk.
Wie einige jedoch richtig sagten, ist ein großes Problem, dass es...
Vor 7 Monaten von Wiezorreck Lisa veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

14 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wundervoller Film, 11. Juni 2006
Von 
Rezension bezieht sich auf: Saathiya - Sehnsucht nach dir (DVD)
Dies ist meine erste Rezension und wird erstens deshalb geschrieben, weil ich erkannt habe, dass ich erst durch andere Bewertungen auf diese wundervollen Bollywood-Filme und weitere Glanzstücke bei Amazon.de gestoßen bin und es weitergeben möchte. Zweitens hat es dieser Film, der nun neu auf DVD herausgekommen ist, verdient einem breiterem Publikum vorgestellt zu werden.
Ich kann den Film empfehlen, weil hier mit einer wundervoll aufspielende Rani Mukherjee und inmitten herrlicher Musik von Allah Rakha Rahman eine spannende Liebesgeschichte erzählt wird. Nicht umsonst erhielt dieser Film 2002 sechs "Filmfare Awards", eine in Indien vergebene Auszeichnung für Kinofilme, darunter den Kritikerpreis als beste Darstellerin für Rani Mukherjee. Desweiteren einen Award als "Beste Musik". Die Bild- und Tonqualität, oftmals ein Problem bei vielen älteren Bollywoodfilmen, ist hier nicht zu beanstanden und völlig in Ordnung. Selbst Fans von Shahrukh Khan kommen gegen Ende auf Ihre Kosten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der schönste Film überhaupt, 1. Mai 2007
Rezension bezieht sich auf: Saathiya - Sehnsucht nach dir (DVD)
Ich weiß gar nicht, wo ich anfangen soll, denn dieser Film ist einfach nur phenomenal. "Saathiya" kann ich mir immer und immer wieder anschauen und kriege nicht genug davon.

Das Beste am den Film sind die zwei Hauptdarsteller - Rani und Vivek. Die beiden sind unschlagbar. Man fühlt richtig mit ihnen mit - die große Liebe, die heimliche Hochzeit und die Probleme, die sich daraus ergeben.

Was mich an dem Film noch faszinierte, ist dass in diesem die Eheprobleme gezeigt wurden. Sonst ist ein Bollywood-Film meistens nach der Hochzeit vorbei oder die Ehe wird als perfekt dargestellt. Aber dabei ist es doch normal, dass es in jeder Beziehung Hochs und Tiefs gibt.

Zudem ist die Musik zum Film einfach fantastisch. Ich habe mir sofort den Soundtrack gekauft und könnnte ihn mir stundenlang anhören.

ALSO ABSOLUT EMPFEHLENSWERT.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Schöne Liebesgeschichte mit leichten Schwächen, 10. April 2010
Von 
Günther Schmaus (Regensburg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Saathiya - Sehnsucht nach dir (DVD)
Schöne Liebesgeschichte, die im Großen und Ganzen recht gefällig inszeniert wurde. Dennoch ist das Ganze etwas langatmig und könnte durchaus unterhaltsamer gemacht sein; die Grundstimmung des Films ist doch recht melodramatisch. Vivek Oberoi scheint auch nicht ganz die ideale Besetzung als Ranis Partner zu sein. Die Geschichte erinnert teilweise an den Film "Chalte Chalte" in dem von Rani Mukerji und Shahrukh Khan Freud und Leid des Ehelebens turbulenter, unterhaltsamer und überzeugender dargestellt wurden '- ganz zu schweigen von dem Film "Kabhi Alvida Naa Kehna", der allerdings mit dem Thema Ehebruch einen anderen Hintergrund hat.

Die Musik begeistert mich auch nicht so besonders, die meisten Musikeinlagen wirken etwas langweilig und sind zu lang geraten.

Insgesamt kein absoluter Spitzenfilm, nicht einmal für einen Fan von Rani Mukerji wie mich.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Aus Spaß wurde Ernst - Realität und Bollywood - "Saathiya" und "Alai Payuthey", 14. September 2009
Rezension bezieht sich auf: Saathiya - Sehnsucht nach dir (DVD)
"Saathiya" gefällt über weite Strecken mit einer modernen, sympathisch lockeren Studenten- und Junge-Leute-Atmosphäre, unterstrichen durch das halbfertige, aber "filmi" bohèmehafte Apartment des jungen Paares. Alles wirkt sehr lebensecht, aber dennoch schön gezeigt: die Vorortzüge, das Krankenhaus, die gestressten Eltern in der Eisenbahnersiedlung, mal nicht so plüschig wie sonst.

A.R. Rahman lieferte ein paar aufregende, wie immer pulsierende Musiknummern ab. Seine dramatische Hintergrundmusik kann "Saathiya" manchmal fast erdrücken (ähnlich wie in Guru).

Die Darsteller spielen überwiegend sehr gut, aber Oberoi übertreibt aufgewühlte und wütende Szenen teils. Ansonsten überzeugt Oberoi und ich würde ihn eher als "Shah Rukh Khan-Nachfolger" sehen als Shahid Kapoor (Jab we met - Als ich Dich traf). Rani Mukherjee wirkt trotz rollenbedingter Belastungen jugendlich locker, und noch eine wichtige Erkenntnis aus diesem Film: sie sieht auch mit Dauerwelle gut aus.

Es gibt ausgesprochen viele Tanz- und Musikstellen im ersten Teil, eine Nummer ganz unmotiviert vor verschneiten Bergen. Abgesehen davon läuft das Stück flüssig ohne Durchhänger ab. Das Drehbuch stammt immerhin auch von Erfolgsregisseur Mani Ratnam. Der generell famose Kameramann Anil Mehta findet wieder tolle Bilder, besonders beeindruckend die verliebten Jungverheirateten in der Nacht und einige Tänze.

Im zweiten Teil wird der Film sehr dramatisch, tragisch, es hagelt Schicksalsschläge, es gibt sogar Haupt- und Nebendramen, das Buch drückt auf die Tränendrüse, aber Regisseur Shaad Ali (Bunty und Babli (OmU)) treibt die Tragik nicht auf die Spitze - Juristen oder Mediziner überzeugt das Finale jedoch kaum. Gegen Ende erscheinen kurz Shah Rukh Khan und Tabu als Paar. Und während Oberoi und Mukherji bisher überzeugend spielten, kommen sie kaum gegen die enorme Bildschirmpräsenz der altgedienten Stars an.

"Saathiya" erhielt sechs Filmfare-Auszeichnungen (den "indischen Oscar"), unter anderem den Kritikerpreis für Rani Mukherji, den Musikpreis für A.R. Rahman und Mani Ratnam als Drehbuchautor. Rahman wurde auch bei den Zee Cine Awards, bei der IIFA, bei den Bollywood Movie Awards und bei den MTV Immies ausgezeichnet.

Schade: Die DVD des deutschen Asienspezialisten Rapid Eyes Movies (REM) liefert wenig Bonus-Material: Eine alternative Tanznummer, ein paar Werbezusammenschnitte. Kein Making-of, keine Interviews. Der gesprochene deutsche Text unterscheidet sich drastisch von den deutschen Untertiteln.

--- "Alai Payuthey" ---

Der Hindi-Film "Saathiya" (2002) ist ein Remake des Tamil-Films "Alai Payuthey" (auch "Alaipayuthey") von 2000, dort führte Autor Mani Ratnam selber Regie. Beide Filme ähneln sich sehr stark, bis in die Kameraeinstellungen hinein, auch wenn Gulzar für die Hindi-Fassung neue Dialoge schrieb. Drehorte und Studioaufbauten unterscheiden sich. "Saathiya"-Regisseur Shaad Ali arbeitete lange mit Ratnam zusammen und war bei "Alai Payuthey" sein Assistent. A.R. Rahmans hervorragende Musik hört man großteils in beiden Filmen.

"Alai Payuthey" wirkt jedoch in vieler Hinsicht etwas schlichter und weniger "kino", dafür vielleicht realistischer und teils menschlicher, entstand wohl auch mit weniger Geld. Tamil-Star Madhavan (auch in einigen Hindifilmen zu sehen) erscheint hier in einer sehr frühen Rolle, sieht natürlich gut aus, seine Film-Partnerin ist Alt-Star Shalini. Beide spielen nicht schlecht, haben aber nicht den Appeal von Oberoi und Mukherji. Wie es sich für Ratnam-Filme gehört, liefert Kameramann P.C. Sreeram eindrucksvolle Bilder ab und Farah Khan choreografierte tolle Tanzszenen mit wie immer auch reizvoller Kameraregie. Die Krankenhausszene wirkt in "Alai Payuthey" viel eindringlicher, weil sie nicht von Shah Rukh Khan und Tabu überlagert wird.

Als Film verdient "Alai Payuthey" drei gefällige Sterne. Doch die in England hergestellte DVD von Ayngaran International enttäuscht: sie hat Tamil-Ton mit grammatisch falschen, dafür teils drolligen Untertiteln, die oft viel zu kurz aufblitzen. Das Bild war schlechter als bei allen anderen Filmen, die ich bisher sah, Extras gibt es nicht. Ich habe die DVD bei einem großen Versender in USA bestellt und ähnliche Kritiken zur DVD bereits im Internet gefunden, darum glaube ich nicht, dass es eine mangelhafte Raubkopie ist.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3.0 von 5 Sternen Ein schöner Film für einen verregnten Sonntag, mehr aber nicht, 29. April 2014
Von 
Wiezorreck Lisa "Loki1994" (Stadlern) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)   
Rezension bezieht sich auf: Saathiya - Sehnsucht nach dir (DVD)
Auch ich muss zugeben, ich verstehe nicht wie manche hier den Film als besten Bollywoodfilm aller Zeiten hinstellen können, ebenso wie manche ihn als den schlimmsten bezeichnen. Er ist insgesamt ein solider und wirklich kein schlechter Film, allerdings weit weg von einem Meisterwerk.
Wie einige jedoch richtig sagten, ist ein großes Problem, dass es Bollywoodfilme gibt, die das Thema „Probleme nach der Hochzeit“ viel besser behandeln. Auch ich musste ständig an „Chalte Chalte – Wohin das Schicksal uns führt“ denken, einem m.M.n. herausragenden Film. Man kann die beiden direkt miteinander vergleichen: Beide sind aus derselben Zeit (Saathiya von 2002, Chalte Chalte von 2003) und haben mit Rani dieselbe Hauptdarstellerin. Aber ich versuche mal den Film unvoreingenommen zu bewerten.

Zum Cast:

Rani Mukerji als Suhani:
Rani ist einer der Hauptgründe, warum ich mir den Film gekaut habe, ich halte sie für eine der besten (und hübschesten) Schauspielerinnen überhaupt. Auch hier wurde ich nicht enttäuscht, es ist wieder einmal sehr schön ihr zuzusehen, auch wenn ich zugeben muss, dass ich schon Filme mit einer besseren schauspielerischen Leistung von ihr gesehen habe.

Vivek Oberoi als Aditya:
So sehr ich es auch wirklich versucht habe, ich konnte mit seiner Figur einfach nicht mitfühlen und das liegt nicht nur am Skript. Ich bin normalerweise jemand, der nah am Wasser gebaut ist und bei traurigen Szenen gern mal weint, aber hier hatte ich nie das Bedürfnis eine Träne vergießen zu müssen. Ich finde, ihm fehlt beim Schauspielern dieser Rolle die nötige Tiefe. Das hört sich jetzt zwar alles sehr böse an, aber ich will nur sagen, dass ich ihn HIER für eine Fehlbesetzung halte, ich kenne auch andere Filme mit ihm, in denen er seinen Rollen voll und ganz gerecht wird.

Zum Soundtrack:

Die Songs fand ich etwas enttäuschend und sogar stellenweise nicht atmosphärisch, v.a. „Aye Udi Udi Udi“, das während der Hochzeitsnacht spielt. Die einzige gute Lied bleibt für mich leider „Chupke Se“ (das Liebeslied von Suhani), der Titelsong „Saathiya“ ist auch noch okay, der Rest aber eher mittelmäßig bis schlecht.

Zum Abschluss möchte ich jedoch noch anmerken, was ich gut fand und mich dann doch dazu bewegt, dem Film einen dritten Stern zu geben: Die letzten 45 Minuten waren wirklich sehr spannend und die Gastauftritte von Tabu und Shah Rukh Khan als Ehepaar Savitri und Yeshwant eine angenehme Überraschung. Völlig unnötig fand ich ihre Rollen nicht, denn die beiden haben Aditya vor Augen geführt, wie wichtig der Partner ist (ich rede davon, dass Yeshwant anstatt seiner Frau die Schuld am Unfall auf sich nimmt). In dieser einen Szene, in der Vivek und Shah Rukh miteinander agieren ist jedoch deutlich geworden, welch unterschiedliche Klasse die beiden haben und das in den gerade einmal drei Minuten, die sie zusammen in einem Kamerashot stehen.

Zusammenfassend muss ich sagen, dass ich viele bessere, aber auch schlechtere Filme gesehen habe. Positive Aspekte sind Rani als Hauptdarstellerin und alles, was in den letzten 45 Minuten passiert.
Negativ muss ich die Besetzung der männlichen Hauptrolle mit Vivek anmerken, die vor sich hin plätschernde Story in den ersten zwei Dritteln und dem eher mittelmäßigen Soundtrack.
Insgesamt gebe ich dem Film also wohlwollende 3 von 5 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2.0 von 5 Sternen Unspektakulär und enttäuschend, 29. Dezember 2013
Rezension bezieht sich auf: Saathiya - Sehnsucht nach dir (DVD)
Also ich verstehe die 5 Sterne-Bewertungen absolut nicht. Der Film ist wirklich nicht das, was man erwartet hat. Die Handlung ist Szene für Szene einfach abgearbeitet worden ohne große Emotionen hervorzubringen. Alles ist irgendwie plump überspielt worden. Die Geschichte ähnelt dem Film Chalte Chalte, der wirklich um Meilen besser und gefühlvoller inszeniert wurde.

Die Schauspieler harmonieren irgendwie nicht zusammen, trotz der Besetzung von Rani Mukherjee, die ich doch sehr mag und in ihren Rollen sehr überzeugend finde.
Der (Gast-)Auftritt von Shahrukh Khan zum Ende hin war eine echte Überraschung für mich, aber ehrlich gesagt sehr überzogen und kurzweilig zu sehr in den Vordergrund gerückt, sodass ich für einen kurzen Moment die eigentlichen Protagonisten aus dem Sinn verlor. Auch das Ende war enttäuschend und langweilig.

Wer genug Zeit hat, kann sich den Film gerne antun, ansonsten rate ich davon eher ab. Im Großen und ganzen würde ich den Film als ausreichend bewerten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen einfach nur schön, 19. Mai 2013
Rezension bezieht sich auf: Saathiya - Sehnsucht nach dir (DVD)
super ich fand den schön ein toller liebesfilm
genau mein ding
sehr gut tolle story klasse dramatic toll gespielt
die musik ist zwar nicht mein ding aber der super ist der trotzdem
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Saathiya, 8. August 2009
Rezension bezieht sich auf: Saathiya - Sehnsucht nach dir (DVD)
Suhani (Rani Mukerji) und Aditya (Vivek Oberoi) begegnen sich auf der Fahrt in einem überfüllten Zug das erste Mal und sind sich sofort sympathisch. Suhani stammt jedoch aus der Mittelschicht und entspricht damit nicht den Wünschen und Ansprüchen von Adityas reichem Vater, einer Hochzeit wird deshalb nicht zugestimmt. Schließlich streiten sich die Verliebten sogar mit ihren Familien, verlassen ihre Elternhäuser und heiraten trotzdem. Alles beginnt wundervoll, bis sich eine gewisse Routine einstellt und das Liebesglück gefährdet...

DVD-Edition:
Auch von diesem Film habe ich mir die Digipak-Edition zugelegt. Der dünne Schuber ist in Ordnung, könnte aber etwas stabiler sein. Die Bonus-Materialien inklusive Poster überzeugen. Sowohl die Bild- als auch die Tonqualität sind sehr gut! Die Farben, der Kontrast und die Schärfe des im Format 1,77:1 (16:9) gebotenen Bildes sind durchweg angenehm, die Hintergrundmusik passt ebenfalls. An Sprachfassungen werden Deutsch in DD 2.0 und Hindi in DD 5.1 geboten. Untertitel gibt es in Deutsch.

Schauspieler:
Beide Hauptdarsteller spielen überzeugend und geben ein niedliches Paar ab. Die Chemie zwischen den beiden stimmt. Der kleine Gastauftritt von Shah Rukh Khan ist ein gelungenes I-Tüpfelchen.

Musik:
Die Songs wirken im Film alle recht gut, auf CD sind sie mir jedoch zu eintönig. Leider ist mir kein einziger Song als Ohrwurm in Erinnerung geblieben, obwohl der Titelsong "Saathiya" schon recht gut ist.

Synchronisation:
Die deutsche Synchronisation hat mir durchweg gut gefallen und die gewählten Sprecher passten meiner Meinung nach auch sehr gut zu den einzelnen Charakteren. Ich empfehle jedoch, den Film auch mal in Hindi mit deutschen Untertiteln anzuschauen.

Fazit:
"Saathiya" hat mir insgesamt gut gefallen und bekommt von mir 7 von 10 Punkten, also 3,5 Sterne. Für die optisch und inhaltlich hübsche Edition runde ich auf 4 Sterne auf. Der normalen Edition würde ich nur 3 Sterne geben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1.0 von 5 Sternen mm, 13. Dezember 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Saathiya - Sehnsucht nach dir (DVD)
Der Film ist total langweilig und altmodisch da ist nicht spannendes mit dabei einmal gekuckt und nie wider möchte ich es sehen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Steigerungsfähig, 17. Juli 2007
Von 
Rezension bezieht sich auf: Saathiya - Sehnsucht nach dir (DVD)
Die Geschichte des Films ist altbekannt: Junges Paar verliebt sich, heiratet trotz Widerstände und droht dann schlussendlich am Alltag zu zerbrechen. Diese Thematik wurde schon mehrmals in einem Film abgehandelt und stellt daher für mich nichts Interessantes mehr dar. Das Umsetzung ist lasch, die Schauspieler für meinen Geschmack zu spröde (ich bin eigentlich ein großer Rani Mukherjee-Fan) und den Auftritt von Shahrukh Khan, den man bestimmt aus Promotionzwecken eingefügt hat, hätte man sich auch sparen können.
Wer einen Film mit einer ähnlichen Thematik sehen möchte, der jedoch meiner Meinung nach gut umgesetzt ist, sollte sich "Kabhi Alvida Naa Kehna - Bis dass das Glück uns scheidet" ansehen - dieser wäre empfehlenswerter!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Saathiya - Sehnsucht nach dir
Saathiya - Sehnsucht nach dir von Shaad Ali (DVD - 2006)
EUR 14,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen