Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor calendarGirl Prime Photos Sony Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle Lego PrimeMusic NYNY

  • Burial
  • Kundenrezensionen

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen6
4,2 von 5 Sternen
5 Sterne
4
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1
Format: Audio CD|Ändern
Preis:15,04 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

VINE-PRODUKTTESTERam 10. Oktober 2006
Wenn man Ende 2006 ein Resümee über die besten Alben des Jahres zieht, ist Burial an vorderster Front zu nennen. Was die aus dem Rhythm & Sound Umfeld stammenden Musiker hier abgeliefert haben ist bahnbrechend und wegweisend. Wer einen giftig zubeissenden Hybriden aus Dub, Reggae, Ambient und Elektro erschafft und das stimmig und atmosphärisch auf Albumlänge bringt ist wahrlich ein Meister seines Fachs. Zwingend, düster, spannend...fiebrig, zieht Dich der Burial-Sound tief in seinen Bann. Abgründig, spannend, tanzbar, chillig....ein vielfältigeres, kompakteres Album 2006 wirds wohl kaum noch geben. Unbedingt reinhören und überzeugen lassen...es wird sich lohnen!
11 Kommentar|18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. November 2006
...aber ich kann verstehen, dass das nicht jedermanns Teetasse ist. Wem Rhythm & Sound gefällt (mit denen Burial aber nicht, wie unten behauptet, persönlich zu tun haben), sollte dies hier auf jeden Fall begutachten.
Melodien darf man sich nicht erwarten, es ist mir allerdings neu, dass das im Bereich elektronische Musik selbstverständlich sei.
Burials Musik weckt mal wieder (und so ist auch das Albumcover gestaltet) Blade Runner-Assoziationen. Deep, dunkel, verhallt, regnerisch, futuristisch, urban, hypnotisch, monochrom, die Beats ein cooler Hybrid zwischen TwoStep-Sound und Downtempo. Fröhliche Abhängmusik ist das nicht, aber in der richtigen Stimmung auf jeden Fall zu goutieren, auch ein Spliff schmeckt dazu. Bei einigen Tracks kann die eindringliche Wiederholung eines Themas schon irgendwann anfangen zu nerven, aber es gibt ja die ffwd-Taste.
Ich bin auf Burial durch einen Artikel über Dubstep aufmerksam geworden und hab mir die CD zusammen mit der DubstepAllstars-3-Compilation geholt; wem die gefällt, der sei gewarnt: davon ist Burial stilistisch doch ziemlich weit in Richtung Ambient gedriftet.
0Kommentar|13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. November 2006
Dieses Album überrascht meinen Geschmack für dunkle, elektronische Musik. Für mich persönlich ein wahrer Glücksgriff.

Dieses Album passt in zwei neuere Genres elektronischer Klänge: Dubstep und Grime. (am Besten auf wikipedia nachlesen)

Schwere, schleppende Bässe im Takt des bekannten 2step-Beats vereinen sich mit minimalistischen Samples, Kicks and Cuts, und werden von spannend flüsternden Vocals begleitet.

Einige Tracks lassen sich dem Grime zuordnen. Passiv-Aggressiver, monotoner Rap begleitet hier dunklen 2step, wieder mit minimalistischen Elementen durchsetzt.

Geschicktes und spannendes Arrangement wirklichkeitsferner Klänge zeichnen dieses Album unter allen von mir im Jahre 2006 gehörten Alben aus.

Hört undbedingt rein! Ich kann meinem Vorredner nur zustimmen. Seine Rezension sagt es am Besten..

DAUMEN HOCH FÜR DIESE BESCHREIBUNG!
0Kommentar|19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Dezember 2013
Burial ist einfach geil, wenn man auf düsteren Dubstep steht. Das Album ist progressive neue Musik, so wie sie vorher noch nie gab. Ist London Underground und hört sich auch so an. Ich persönlich bin von dem Album einfach begeistert und umso mehr gespannter was Burial in Zukunft noch veröffentlichen wird.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Februar 2007
Burial's Musik sollte man in die Kategorie Dubstep einordnen, allerdings sind die Stücke auf dieser CD (noch) stark von der Richtung 2Step geprägt, welche aber nun mal zu den Roots von Dubstep gehört. Es klingt durchgehend ziemlich düster und ist deutlich langsamer. Man könnte es Dark-2Step nennen. ;-)

Mir gefiel besonders das düstere Thema der CD, welches aber nicht depressiv sondern schön wicked rüberkommt. Herrlich!

Dubstep ist aber auch noch ein Bissi drin. Diese CD stellt Burials Werke zwischen 2001-2006 da und ist 51:20 Minuten lang.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Oktober 2006
Wie ich im Titel schon betont habe, hätte ich von der CD wesentlich mehr erwartet.

Zunächst einmal sei gesagt dass ich mir die CD aufgrund der Tatsache gekauft habe, dass bei Einslive in der "Raum und Zeit"-Sendung ein Track von Burial lief, welcher mich doch sehr begeistert hat. Dabei handelte es ich aber um einen Remix, dennoch versprach ich mir sehr viel von der Radio-"Kostprobe" und wollte mir dann die CD unbedingt zulegen, obwohl man leider keine Hörproben auf Amazon haben konnte.

Die CD selbst bietet leider in keinster Weise das, was man als Hörer elektronischer Musik bzw. Downbeat etc. so erwartet. Viele Tracks sind einfach nur eine wirre Ansammlung von Stimmen und Geräuschen, die meisten Titel konzentrieren sich auf die Verbreitung einer sehr basslastigen Atmosphäre. Eine regelrechte Melodie bzw. ein Song-Thema lässt sich da nie erkennen. Also ich kann von der CD leider nur abraten bzw. möchte allen Interessenten sagen, dass sie sich voher doch irgendwo mal eine Hörprobe aneignen sollten.
66 Kommentare|13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

18,99 €