weddingedit Hier klicken muttertagvatertag Cloud Drive Photos Learn More Spirituosen Blog Samsung AddWash Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen10
4,5 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
5
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: DVD|Ändern
Preis:18,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 12. Juli 2006
Die DVD beinhaltet einen Mitschnitt des Auftritts von Alice Cooper beim Montreux Jazz Festival im Rahmen seiner Dirty Diamonds Tour 2005. Hier stimmt eigentlich fast alles: Alice Cooper bietet energiegeladene und teilweise wunderbar trashige Show und rockt auch mit 58 Jahren noch wie eh und je. Mit seiner Band, der man die Freude am Spielen ansieht, hat er wie immer einen Glücksgriff getan. Die Songauswahl wird natürlich nicht jeden Fan zufrieden stellen, weil das Gesamtwerk des "Meisters" einfach zu umfangreich ist, enthält aber die großen Hits, garniert mit einigen Liedern der letzten Jahre sowie ein paar seltener gehörten Klassikern. Am Bühnenbild wurde im Vergleich zu früheren Touren (Brutal Planet und Dragon Town) etwas gespart, was jedoch kaum negativ auffällt. Auch gut: Etwa 66 Minuten der Show sind als Audio-CD dabei.

"Nur" vier Sterne gibt's aufgrund der folgenden Kritikpunkte:

1. Der Schnitt ist eine Katastrophe. Während der Songs wird etwa jede Sekunde die Einstellung gewechselt (häufig auch noch schneller), was eine wahnsinnige Hektik vermittelt. Keine Einstellung länger wird als zwei Sekunden beibehalten. Dabei ist dies völlig unnötig, da die Show auch so genügend Dynamik vermitteln würde.

2. 27 Songs auf der DVD sind zwar viel, aber leider werden einige Lieder verstümmelt, indem sie nur halb oder noch kürzer gespielt werden (z. B. Department Of Youth, The Black Widow, Steven, Ballad Of Dwight Fry). Dadurch ist die Show nur gut 90 Minuten lang. Volle zwei Stunden mit ausgespielten Liedern wären schon schön gewesen.

3. Auf der DVD gibt es keinerlei Extras. Ein 'Behind the Scenes' oder ein Interview hätten die DVD gut abgerundet.

Doch trotz dieser Kritikpunkte ist die DVD einen Kauf absolut wert (explizit auch für Nicht-Alice-Cooper-Fans), da die Songs gerade live unglaublich rocken und die Show wie immer sehenswert ist.
0Kommentar|14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 1000 REZENSENTam 3. August 2006
Als "alter" Alice Cooper Fan freut es mich natürlich ganz besonders, daß nun immer mehr DVD's von ihm erscheinen und

nach der jüngsten Ausgrabung der "Billion Dollar Babies" Tour

bietet "Live at Montreux" ein brandaktuelles Alice Cooper Konzert mit einer wirklich umwerfenden Songauswahl. Naja, weshalb er "Hey Stoopid" und "Elected" nicht gespielt hat

sei ihm überlassen, aber eigentlich gibt es an dieser DVD sowie dem Live-Album auf CD nichts zu mäkeln.

Natürlich ist er auch älter geworden, das sind wir alle aber trotzdem finde ich, hat er noch die gleiche Ausstrahlung wie immer und es freut mich, daß er auch regelmäßig neue Alben mit neuen Songs veröffentlicht. Viele der Stars von einst nehmen ja nichts Neues mehr auf und spielen ausschließlich ihre Greatest Hits. Die Band ist sehr gut, besser wurden meines Wissens die Klassiker dieses Ausnahmekünstlers nie gespielt und deshalb kann ich diese DVD uneingeschränkt empfehlen. Ich vergebe 5 Sterne, weil dieses Konzert die Live-Atmosphäre sehr gut rüber bringt, auch die Tonqualität ist sehr gut. Ich empfinde die zugegeben mitunter schnelle Schnittfolge nicht störend, ich hatte mir das schlimmer vorgestellt. Aber das sind ja auch persönliche Geschmacksfragen. Jedenfalls sollte zu diesem günstigen Preis der Fan schnell zugreifen, es lohnt sich und macht Spaß, diese DVD zu sehen und vor allen Dingen zu hören....
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. September 2006
Leider habe ich Alice Anfang 2006 als Deep Purple Support in Berlin verpasst,ein Schneetreiben verhinderte es und wir kamen zu spät an.

Nun diese DVD ist die volle Entschädigung,Alice in Höchstform mit einer

knackig jungen Band die sich souverän und druckvoll durch des Meisters Werk arbeitet.Alice sieht jetzt so aus wie er schon immer aussehen wollte,herrlich verhärmt und gruselig schön faltig.

Der Sound der Bildschnitt alles Montreux Extra Klasse ,wir sind begeistert.

Großartiges Rockentertainment ,schnörkelos ,nie langweilig ,was will man

denn sonst noch sehen und hören ,also absolute Kaufempfehlung .
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Mai 2006
Also ich schreibe hier nicht einfach so, sondern war live mittendrin. Das Festival in Montreux ist eher eine Luxussache in der insbesondere die hohen Jazzmusiker sich ein Gastspiel abgeben. Doch Iggy Pop machte es vor einigen Jahren und letztes Jahr ging auch Alice Cooper für seine DIRTY DIAMONDS WORLD TOUR nach Montreux.

Gespannt war man wie die Show werden würde. Die Bühne wurde Liebevoll gestaltet (man fühlte sich darin wirklich, als wäre man von Diamanten umzingelt) und der Meister gab eine perfekte Show ab! Ich habe ihn während dieser Tour noch einmal in Manchester erlebt und die war gerade mal halb so gut. Die Band spielt perfekt, und Alice Cooper gab sich sichtlich mühe mit dem Gesang.

Von alten Gassenhauern wie I'm Eigtheen, School's out, Under my Wheels bis zu Welcome to my nightmare und I never cry fehlt nichts. Auch neuer Hits wie Poison, Feed my Frankenstein, Lost in America sind drauf, Und dann noch die neuen Sachen von Brutal Planet (Gimme) über What do you want from me?, Between high school and old school (The eyes of) zu Dirty Diamonds und Woman of mass Distraction!

Alice hat hier ein geiles Konzert abgeliefert und man darf sagen, für seine 58 Lenzen ist er in Topform. Hut ab Alice und bis bald...
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Juli 2006
an dieser DVD/CD gibt es meiner Meinung nach nichts auszusetzen....

das Repertoire spiegelt Alice ganze Karriere wieder, wobei manche Songs, wie "I'm eighteen" schon wahre Meilensteine des Rock geworden sind. Dass Alice Cooper nicht nur absolute Hardrock-gassenhauer liefern kann, beweist er mit der genialen Ballade "I never cry", die einem eine Gänsehaut nach der nächsten beschert. Stimmlich ist "der Coop" momentan so gut drauf wie selten zuvor. Man sieht ihm und der Band die Spielfreude richtig an. Zu der Bühnenshow muss ich glaube ich nichts mehr sagen, da die Bühnenshow von Alice Cooper schon legendär ist.

Als Sahnebonbon gibt es auch noch die CD-Aufnahme des Konzertes, sodass man sich an Coopers Musik auch erfreuen kann, wenn man gerade keinen DVD-Player zur Hand hat......

Alles in allem kann man sagen, dass sich ein Kauf in jedem Fall lohnt und dass man sich schon mal auf die nächste Tour des Meisters freuen darf..... :-)
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Juni 2006
"Live at Montreux 2005" enthält neben der DVD netterweise auch noch eine CD, und nur auf diese CD bezieht sich meine Rezension.

Der Auftritt von Alice Cooper und seiner Band beim Montreux (Jazz) Festival 2005 fand im Rahmen seiner Dirty Diamonds Tour statt. Die gesamte Band waren super drauf, Alice Cooper trifft die Töne erstaunlich gut. Die Trackliste umfasst seine komplette Karriere, natürlich können da nicht alle Songs dabei sein die man gern hören würde, aber ich finde 27 Songs im Konzert (DVD) schon recht viel. Dass man für die CD das dann kürzen musste ist klar, aber warum nur 19 Songs und nur 66 min. Laufzeit ?? Das ist sehr sehr schade, denn es wurden auch Highlights wie "Ballad of Dwight Fry" und "Only Women Bleed" rausgeworfen. Davon abgesehen gibt es an der CD nix zu kritisieren, klasse Songauswahl, klasse gespielt, guter Ton, nur halt deutlich zu kurz. Das hätten aber unbedingt 80 min. sein sollen. Deshalb ein Stern Abzug.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Januar 2011
Das ist ein echtes Hammer-Konzert. Sollte jeder Alice Cooper Fan haben. Die höhepunkte der Show sind auf jeden Fall "Go to Hell", bei dem Calico wieder mal einen tollen Auftritt hinlegt, "Feed my Frankenstein", "Ballad of Dwight Fry" und "School's out".

Zudem ist in dieser Box die DVD + CD enthalten, wobei auf der CD leider nicht alle LIefer Platz gefunden haben.

Diese DVD kann ich nur weiterempfehlen!
Schon einmal viel Spaß beim anschauen!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. September 2006
Ich kann meinen Vorredner oder besser Schreibern hier nur zustimmen, das Konzert ist genial wenn auch leider mit einigen Abzügen.

Das Licht ist grauenhaft, viel zu hell und teilw. echt unpassend. Bei einem Alice Konzert macht gerade die abgedunkelte Atmo eine Menge aus und die fehlt hier leider etwas. Auch das Material auf dem gefilmt wurde ist leider etwas gewöhnungsbedürftig. Ansonsten ein super Konzert das einen Mann zeigt der der jungen Rockgeneration immer noch weit überlegen ist.

Kaufen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. August 2014
Ich finde das Konzi von Alice Cooper jetzt (2014) viel geiler als vom 2005. Ich weiß nicht warum, vielleicht wegen der Besetzung. Diese DVD ist aber gelungen mit der Setlist. Super Songs!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Juni 2014
Der kluge alte Mann, der noch einmal alles gibt. Er hat mich halt in meiner Jugend begleitet. Die DVD ist ganz in Ordnung. Dolby Digital 5.1, aber doch hatten sie irgendwie einen mittelmäßigen Toningenieur.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden