Kundenrezensionen


15 Rezensionen
5 Sterne:
 (6)
4 Sterne:
 (6)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


14 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Jenseits von Bollywood !
Ich habe Chokher Bali gesehen und muss sagen der Film ist nicht schlecht. Es ist kein typischer Bollywoodstreifen mit großen Gesang- und Tanznummern. Es ist ein ruhiger Film , vergleichbar mit Raincoat in dem auch Aishwarja mitgespielt hat. Es ist ein Film über ein ernstes Thema in Indien: das Witwendasein! Aishwarja spielt eine junge Witwe ohne Zukunft und...
Veröffentlicht am 14. Oktober 2009 von Kajol

versus
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Indien ohne Bollywood
Dies ist die Verfilmung einer gleichnamigen Geschichte von Rabindranath Tagore. Sie ist auch ins Deutsche übersetzt worden unter dem Titel "Sandkörnchen im Auge". Beides, Buch und Film, sind sehr verzwickt und nicht leicht für europäische Seelen nachzuvollziehen. Es geht um sehr typisch indische Probleme des 19. Jahrh. die noch bis heute wirken. Es...
Veröffentlicht am 3. Juli 2009 von B. Zaman


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

14 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Jenseits von Bollywood !, 14. Oktober 2009
Rezension bezieht sich auf: Sandkörnchen im Auge - Chokher Bali (DVD)
Ich habe Chokher Bali gesehen und muss sagen der Film ist nicht schlecht. Es ist kein typischer Bollywoodstreifen mit großen Gesang- und Tanznummern. Es ist ein ruhiger Film , vergleichbar mit Raincoat in dem auch Aishwarja mitgespielt hat. Es ist ein Film über ein ernstes Thema in Indien: das Witwendasein! Aishwarja spielt eine junge Witwe ohne Zukunft und Aussicht auf ein besseres Leben.Sie nimmt das Angebot an bei einer Familie auf deren Landsitz zu kommen und dort zu leben, als Dienstmagd. Sie freundet sich mit der Frau des Hausherren an und beginnt wenig später eine Affäre mit diesem.Daran droht letzten Endes alles zu zerbrechen.

Im großen und Ganzen kein schlechter Film nur hätte ich mir gewünscht das man noch tiefer Einblick erhält in das Leben einer Witwe in Indien bzw Bengalen. Deshalb nur 4 Sterne. Wer aber mal Bollywood anders erleben möchte den kann man diesen Film nur empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Kein typischer Blockbuster-Bolly, 23. Januar 2010
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sandkörnchen im Auge - Chokher Bali (DVD)
Angefangen hat meine Vorliebe für Filme aus Bombay - wie für sicher so manche/n Deutsche/n - mit den Ausstrahlungen indischer Filme im Fernsehen. Ich liebe Märchenfilme und war fasziniert von der Farbpracht und der Lebensfreude, die die Filme ausstrahlten. Auf diese Weise aufmerksam geworden, entwickelte sich mein Interesse weiter und ich suchte nach weiteren, kritischeren und authentischeren Filmen aus Indien, als die Bollywood-Blockbuster es gewesen waren.

Dabei stieß ich auf diesen Film, dessen Beschreibung mich ansprach. Ich wäre sehr, sehr gespannt darauf, was ein Inder zu dem Film zu sagen hätte, denn ich habe ihn nicht ganz verstanden. Viele Handlungs- und Denkweisen scheinen mir typisch indisch zu sein, wahrscheinlich auch speziell typisch für Indien in einer früheren Zeit. Für mich als Europäerin blieb vieles befremdlich und teilweise auch unlogisch. Gerade das gefiel mir aber daran. Der Film bietet Spielraum für Gedanken über eine fremde Kultur und für Interpretationsmöglichkeiten. Er wirft Fragen auf, denen man nachgehen kann, wenn man sich für das Leben in Indien, für indische Kunst und Kultur interessiert.

Der Inhalt des Films kann kurz umrissen werden: Eine junge, wunderschöne und attraktive Frau (Aishwarya Rai) wird zur Außenseiterin der Gesellschaft, da sie Witwe ist. Sie rebelliert gegen die Konventionen, die ihr jegliche Lebensfreude und Selbstbestimmung verbieten. Sie wird von einer Gönnerin in deren Familie mitgenommen und zunächst kommen die unkonventionellen, klugen und gebildeten Handlungen/Gedanken der jungen Witwe bei ihren Mitmenschen gut an. Das Blatt wendet sich, als sie eine Affäre mit einem der Hausherren beginnt, obwohl sie eigentlich dessen Bruder wirklich liebt. Die Geschichte mündet in Trauer/Verzweiflung und Einsamkeit. Ich konnte die Auseinandersetzungen, das Ehrverständnis und möglicherweise die Mißverständnisse gegen Ende der Geschichte nicht ganz nachvollziehen.

Nichtsdestotrotz bietet der Film wunderbare Aufnahmen, schöne, langsame Bilder und eine großartige schauspielerische Leistung von Aishwarya Rai. Ich habe ihn genossen und noch lange mit meiner Freundin darüber geredet.

Fazit: Keine leichte Kost, aber wunderschön und anregend!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen wunderbare Literaturverfilmung!, 15. November 2011
Rezension bezieht sich auf: Sandkörnchen im Auge - Chokher Bali (DVD)
Endlich mal eine indische Literaturverfilmung, die auf dem europäischen Markt erhältlich ist! Der Regisseur Ghosh setzt hier den Roman des großen indischen Schriftstellers Tagore mit wunderschönen Bildern und gedämpfter Dramaturgie sehr gelungen in Szene. Wieder einmal beweist das indische Kino, daß es mehr kann, als das durchaus ebenfalls liebenswerte Mainstream-Bollywoodkino und auch mal problemlos ohne Tanz und Gesang auskommt. Mit leichter Hand wurden hier gesellschaftliche Probleme, wie die Ausgrenzung von Witwen oder die Vorbehalte gegen gebildete Frauen in ein komplexes Beziehungsgefüge innerhalb einer Familie eingewoben, welches im Zuge der Entwicklung zunehmend eskaliert. Das Ende der Geschichte würde ich in keinem Fall als schlecht bezeichnen, wie in einem der vorangegangenen Beiträge gesagt, sondern allenfalls vielleicht als traurig, aber auf jeden Fall als logisch, wenn man der Dynamik der Geschichte folgt.
Auch ein großes Lob an Aishwarya Rai, die hier wieder einmal die Gelegenheit hatte jenseits von Bollywood ihr wahres schauspielerisches Können unter Beweis zu stellen
Mich hat dieser Film sehr berührt und ich empfand ihn trotz der ruhigen Inszenierung aufgrund der sich entwickelnden Dynamik als außerordentlich spannend.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Liebesbündnis, 5. September 2006
Rezension bezieht sich auf: Chokher Bali (DVD)
Der indische Film "Chokher Bali" ist eine Literaturverfilmung und beruht auf den gleichnamigen Roman aus dem Jahre 1902.

Kalkutta, Anfang des 20. Jahrhunderts. Erzählt wird die Geschichte einer jungen Frau, die bereits nach einem Jahr Ehe kinderlos verwitwet ist. Sie sucht Schutz und Geborgenheit bei der wohlhabenden Familie ihrer besten Freundin. Die gebildete, junge Frau wird dort wohlwollend aufgenommen und eröffnet, durch ihre Ansichten und ihre freie Art, der abergläubischen, brahmanischen Familie neue Welten. Aber auch das Laster bahnt sich langsam seinen Weg, denn sie zieht das Interesse des Mannes ihrer besten Freundin auf sich...

Die Figuren aus "Chokher Bali" erinnern an eine griechische Tragödie. Da wären: die autoritäre Mutter, der verwöhnte und gelangweilte Sohn, der konkurrierende und fleißige Freund/Bruder, die naive Ehefrau und die schöne, vom Schicksal geforderte Geliebte. Letztere ist die bemerkenswerte Aishwarya Rai, in der Hauptrolle. Bemerkenswert für uns hier deshalb, weil wir von einer ehemaligen Schönheitskönigin so etwas nicht erwarten. In ihrem weißen Saree, das schon eher nach einem Gewand aussieht, könnte sie ebenso aus der Antike entsprungen sein. So anmutig ist ihr Spiel und so schön wird sie in Szene gesetzt. Sehr erwähnenswert auch Lily Chakravarty, die auf eine eindringliche Art und Weise die herrische, aber nicht herzlose, Mutter darstellt. Der Film lebt von seinen stilvoll inszenierten Bildern und der meisterhaft detaillierten Darstellung der wenigen Schauplätze.

"Chokher Bali" ist für all die geeignet, die sich vor anspruchsvollen, unkonventionellen Filmen nicht scheuen. Ich ziehe allerdings einen Punkt ab für die nicht so einfach zu verstehende Geschichte und für die etwas zu zahlreich geratenen Zwischenkommentare.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Bollywood mal anders !!, 15. Juni 2006
Rezension bezieht sich auf: Chokher Bali (DVD)
Ich habe vor kurzem Chokher Bali gesehen und muss sagen der Film ist nicht schlecht. Es ist kein typischer Bollywoodstreifen mit großen Gesang- und Tanznummern. Es ist ein ruhiger Film , vergleichbar mit Raincoat in dem auch Aishwarja mitgespielt hat. Es ist ein Film über ein ernstes Thema in Indien: das Witwendasein! Aishwarja spielt eine junge Witwe ohne Zukunft und Aussicht auf ein besseres Leben.Sie nimmt das Angebot an bei einer Familie auf deren Landsitz zu kommen und dort zu leben, als Dienstmagd. Sie freundet sich mit der Frau des Hausherren an und beginnt wenig später eine Affäre mit diesem.Daran droht letzten Endes alles zu zerbrechen.

Im großen und Ganzen kein schlechter Film nur hätte ich mir gewünscht das man noch tiefer Einblick erhält in das Leben einer Witwe in Indien bzw Bengalen. Deshalb nur 4 Sterne. Wer aber mal Bollywood anders erleben möchte den kann man diesen Film nur empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Glück und Glas, wie leicht bricht das., 25. September 2012
Von 
Lothar Hitzges (Schweich, Mosel, Germany) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Sandkörnchen im Auge - Chokher Bali (DVD)
Anfang des 20.Jahrhunderts in Bengalen: Mahendra heiratet die schöne aber wenig gebildete Ashalata. In dem großen Anwesen wohnt noch Mahendra's Mutter und sein Bruder Bihari. Kurze Zeit später zieht die Witwe Binodinis ein. Binodinis und Ashalata werden Freundinnen. Auch die beiden Brüder sind von der klugen Binodinis angetan und umwerben sie.

Binodinis schenkt Mahendra ihre Gunst und bringt damit seine Ehe zum Scheitern. Ashalata zieht aus. Noch weis niemand, dass Ashalata schwanger ist. Auch Binodinis verlässt die Familie.

Die lückenhafte Geschichte nimmt einen von Anfang an in eine behutsame Gefangenschaft. Gute Dialoge und schlüssige Handlungen feilen an den Protagonisten und bringen interessante Charakteren zutage. Überraschende Wendungen und nicht immer nachvollziehbare Antworten darauf sorgen für Aufmerksamkeit. Wohldekorierte Szenenbilder verwöhnen das Auge und generieren Atmosphäre. Der stark verkürzte Film, die deutsche Fassung ist um ein Drittel kürzer als das Original, macht neugierig, auf das was fehlt. Leider wird der Roman in Deutsch nicht angeboten. Es ist, als hätte man Teile eines Schatzes gefunden, dessen wahren Umfang man nicht kennt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen sehr ruhig, 21. Mai 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sandkörnchen im Auge - Chokher Bali (DVD)
Chokher Bali ist kein typischer Bollywoodfilm. Kein Gesang und auch kein Tanz. Dessen sollte man sich bewußt sein.
Das Thema ist prägend, vor allem wenn man bedenkt das es für Indische Witwen bis heute so ist, je nachdem wo sie leben.
Allerdings muß man bei diesem Film auch ne Menge an Geduld mitbringen. Er ist mehr als Ruhig im Geschehen.
Das ist auch der Gund für einen Stern abzug. Sehr Ruhig und seeehr langatmig.
Ansehen kann man ihn sich auf jedenfall.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein wirklich schöner Film ^_^, 2. September 2006
Rezension bezieht sich auf: Chokher Bali (DVD)
Als ich den Film das erste Mal im TV gesehn hab, dachte ich mir: hm, auch wenn er kein Tanz und wenig Gesang enthält ist er doch wunderschön ^-^ und wenn man ihn mit 10 Punkten bewerten würde, dann würd ichs machen ^^.

Auf jeden Fall sehr empfehlenswert, dieser Film hat eine "leichte" Ähnlichkeit mit einem schönen Märchen und mir hat er sogut gefallen, dass ich ihn jederzeit wieder anschaun würd
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen ok, 22. Mai 2013
Rezension bezieht sich auf: Sandkörnchen im Auge - Chokher Bali (DVD)
bin sehr zufrieden mit dem Artikel, Preis-Leistungsverhältnis haben mich überzeugt und würde dieses Produkt immer wieder kaufen und kann ihn nur weiterempfehlen
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Gut, 6. Dezember 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Sandkörnchen im Auge - Chokher Bali (DVD)
Die Ware kam wirklich sehr schnell. Wie erwartet, entspricht der Artikel meinen Erwartungen. Nichts zu beanstanden. Für den ders mag zu empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Chokher Bali
Chokher Bali von Chokher Bali (DVD - 2006)
EUR 11,61
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen