Fashion Sale Hier klicken b2s Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
39
4,5 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:10,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 12. Juni 2001
Ich erinnere mich an ein kürzlich im TV gesehenes Interview in einer Talkshow, in dem sich ein schleimiger Dieter Bohlen anmaßte, seinen vermeintlichen Gesang mit dem der BeeGees zu vergleichen - Mich hat es fast um den Verstand gebracht. Ebenso könnte man die Titanic mit einem Schlauchboot vergleichen. This Is Where I Came In ist zweifellos eine der ausgereiftesten Produktionen, die je auf CD gemacht wurden. Nicht nur im einfachen 2-Kanal-Stereo-Ton, sondern erst recht über eine Mehrkanalanlage (DSP über alle Lautsprecher)entwickelt sich eine unglaublich saubere und kraftvolle Dynamik, die eine Konzertatmosphäre in den eigenen vier Wänden zaubert. Wer Subwoofer in der 20Hz-Kategorie besitzt, wird dank der bei der Aufnahme eingesetzten Subharmonic-Prozessoren die Freudentränen in den Augen stehen haben. Jeder nur aufgespielte Ton auf dieser Scheibe kommt beispiellos kristallklar rüber. Die Stimmen, die Texte der "drei Brüder", allererste Sahne. Die gleichnamige DVD werde ich mir ebenfalls kaufen. Wiedereinmal ist den BeeGees eine CD gelungen, die man ohne sie vorher gehört zu haben, blind kaufen kann.
0Kommentar| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Juni 2003
At long last, the Brothers Gibb have crafted an album that surpasses all their earlier efforts. The sound is more basic (less synthesizer) and more mature (simplifying all their talents). The range is varied, but always maintains an upbeat, rock filled tempo. "She Keeps On Coming" and "Voice In The Wilderness" are amazing surprises of excellent R & B rock. Is this the Bee Gees? Even the ballads are mainstream upbeat, such as, "Wedding Day", "Embrace" and the oddly named, "Loose Talk, Costs Lives". Although, the title track has been chosen as the first single (in the rest of the World), any track could make it, (save for "Technicolor Dreams", which is a pleasant, but odd novelty song). Maurice even tops himself with the Beach Boys styled "Man In The Middle" and "Walking On Air". There are lots of surprises here and there is absolutely no way to try and pick which songs will be chosen for air-play. They are all that good. It doesn't hurt to go out of the way to get the extra songs on this package, such as the lovely ballad, "Just In Case" and the power song, "Promise The Earth".
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Juni 2014
Okay, ich bin ein Bee Gees-Fan und hatte damals dieses Werk wieder aussortiert, weil es mit früheren Produktionen nicht mithalten kann. Doch dann dämmerte mir, dies ist die letzte Einspielung mit den damlas noch lebenden Originalmitgliedern. Das Titelstück ist super, der Rest ist gefällig, aber nicht für die erste Liga geeignet. Doch als Hintergrundmusik bei Sudoku oder Zeitschriften durchlesen ist es absolut brauchbar. Ich behalte es nun, auch wenn die beiden Bonustracks das Album nur verlängern - nicht verbessern.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Februar 2014
Leider handelt es sich hier um die letzte cd unserer boys!sehr schade!doch ist die cd der absolute wahnsinn!kein wunder jedoch sind die bee gees doch
the best who is, who was and who ever will be!
Daher kaufen kaufen kaufen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Januar 2013
"This is where I came in" war das letzte gemeinsame Album der Welterfolgsgruppe BeeGess. Wie heißt es doch? Ende gut, alles gut. Das stimmt hier, was zumindest das musikalische Gesamtwerk der Gruppe betrifft. Privat hatten die Brüder Gibb leider weniger Glück....
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Juli 2013
Was soll man eigentlich noch viele Worte über die Bee Gees verlieren. Sie sind und bleiben eine Klasse für sich.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. April 2001
Als ich mir die CD hineinschob, dachte ich zunächst wie viele wahrscheinlich,"ich bin im falschen Film" derart neu kommen die Bee Gees daher, ich hatte Gäste aus Russland, die die Gruppe vorher noch nie gehört hatten und Sie waren wie Ich begeistert über die wirklich ungewöhnliche Gratwanderung, nach Beat in den 60ern, Disco in den 70ern, bzw. Stampf Sound in den 80ern und Modern Zeitlos in den 90ern, nochmals sich völlig neu erfindend und dennoch seinem Stil treu bleibend ist dieses Album wirklich wie Dope für die Ohren, desto häufiger man es sich reintut desto geiler wird es. Seit 1958 im Showbusiness haben Sie alle überlebt ob die Beatles, die Stones oder Michael Jackson bzw. sämtliche Musikrichtungen. Man kann sie lieben oder hassen, wieviele habe ich getroffen die sagen sie mögen diese Musik nicht , nur wer erklärt mir dann 180 Millionen verkaufter Platten, über 67 Top Ten Hits, 5 Nr.1 Hits in einem Jahr(1978), 7 Grammys ,280 Musikehrenauszeichnungen rund um den Globus in 43 Jahren. Nur Elvis Presley war in der Musikgeschichte noch erfolgreicher. Sie sind mehr als Musik, sie sind ein Stück meines eigenen Lebens und drei ganzer Generationen.
Jungs geht mir bloss noch nicht in Rente, andere können sich von euch noch eine ganze Wurst in Scheiben abschneiden oder This Is were I Came In or Come Out and Feel Better.
11 Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Dezember 2011
Sie haben Musikgeschichte geschrieben und zählen fraglos zu den größten Pop-Gruppen der Welt. Viele ihrer Alben fingen den Spirit der jeweiligen Zeit ein, unvergessen sind Werke wie 'Massachusetts' in den Sechzigern, 'You win again' in den Achtzigern, auch wenn insbesondere in den Neunzigern einige ihrer Alben weniger stark ausfielen. 'This is where I came in' schließt im neuen Millennium an die Großwerke an. Und das nicht nur musikalisch. Klangtechnisch ist dieses Album so exzellent wie nur wenige Aufnahmen des Genres. Gewaltige Dynamiksprünge auf der einen, feinfühliger, ausdrucksstarker Gesang und pfiffige, bisweilen rockige Arrangements auf der anderen Seite machen 'This is where I came in' zu einer Ausnahmeerscheinung in der Pop-Szene unserer Zeit. Für Fans der Truppe Pflicht, aber auch echte HiFi-Freaks kommen hier voll auf ihre Kosten. knut isberner
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. April 2003
At long last, the Brothers Gibb have crafted an album that surpasses all their earlier efforts. The sound is more basic (less synthesizer) and more mature (simplifying all their talents). The range is varied, but always maintains an upbeat, rock filled tempo. "She Keeps On Coming" and "Voice In The Wilderness" are amazing surprises of excellent R & B rock. Is this the Bee Gees? Even the ballads are mainstream upbeat, such as, "Wedding Day", "Embrace" and the oddly named, "Loose Talk, Costs Lives". Although, the title track has been chosen as the first single (in the rest of the World), any track could make it, (save for "Technicolor Dreams", which is a pleasant, but odd novelty song). Maurice even tops himself with the Beach Boys styled "Man In The Middle" and "Walking On Air". There are lots of surprises here and there is absolutely no way to try and pick which songs will be chosen for air-play. They are all that good.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. April 2001
Auf die BeeGees gekommen bin ich mehr durch Zufall - dass ihre CD's aber einen besonderen Platz in meiner Sammlung einnehmen, ist mehrheitlich dem Umstand zu verdanken, dass sie über Jahrzehnte zwar durchaus aktuelle - aber dennoch z.T. ganz individuelle - Alben herausgebracht haben, die bei mir meist Kopf und Herz, manchmal auch das "shaken" in der Hüfte angesprochen haben. Bei ihnen war in den letzten Alben nicht alles Gold, was glänzte - diese Scheibe aber hinterlässt den Eindruck von kompletterem, tiefgründigerem Material. Zuweilen natürlich altbewährt, dazu kommen aber frische, freche Stücke - natürlich mit dem unverwechselbaren BeeGees touch, aber doch nicht stereotyp. Ich bin froh um dieses coole Album, ist es doch nicht nur ein Beitrag zu meiner BeeGees Sammlung - aber auch für meine Musikwelt allgemein.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen