Kundenrezensionen
IV


24 Rezensionen
5 Sterne:
 (11)
4 Sterne:
 (7)
3 Sterne:
 (5)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Meiner Meinung nach *sehr gut*
Ich persönlich muss zu der vierten Godsmack-Scheibe sagen, dass sie meiner Meinung nach genauso klasse ist wie alle anderen auch. Das einzige was ich ein wenig bemängeln würde ist der fakt, das Godsmack etwas rockiger geworden sind und nicht mehr voll auf der Metalschiene fahren und dadurch etwas an Härte verloren haben. Aber dies bringt wiederum...
Veröffentlicht am 9. Mai 2006 von M. Möller

versus
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Godsmack, ja wo schlagen sie denn?
Das vierte Studioalbum von Godsmack IV ist meiner Meinung nach das schwächste der vier Full-Lengh Alben. Gerade wenn davor Alben veröffentlicht worden sind wie Faceless oder das [nicht mit aufgezählte] the other side. Faceless war das stärkste Album und the other side wohl das ruhigste. Das neuste Album ist weder wirklich innovativ noch wirklich ein...
Veröffentlicht am 28. Oktober 2007 von M. Alvarez


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gelungenes Comeback!, 18. April 2006
Rezension bezieht sich auf: IV (Audio CD)
Ja die Zeit des New Metal ist mittlerweile auch langsam aber sicher abgelaufen. Die Bands die damals nicht kommerziell erfolgreich waren, sind schon längst wieder von der Bildfläche verschwunden und neue kommen so gut wie garnicht mehr. Zum Glück aber haben Godsmack von Anfang an Gas gegeben und sich schnell einen Namen gemacht. Nachdem genialen Debut-Album folgte "Awake" und somit der wirklich endgültige Durchbruch. Das dritte Album (Faceless, 2003) war nach meinem Geschmack nicht so das beste und ich bekam irgendwie Angst um die Band. Mit ihrer EP "The Other Side" wurde mir dann aber wieder etwas Angst weggenommen. Und nun stehen wir vor dem Release des vierten Silberlings mit dem schlichten Titel "IV".

Die erste Single "Speak" (#2) legt die Messlatte mal wieder arg hoch. Für die erste Single eine gute Wahl. Ein schlichter melodischer, energiegeladener Rock-Song der stark an die beiden "Load"-Alben von Metallica erinnert, und das Video auch ein bisschen an Metallica's "Fuel". Das der Song richtig spitze ist, beweist auch den Einstieg in die Billboard-Top 100. Der vierte Song, "Hollow", ist auch etwas näher zu erläutern. Es beginnt recht ruhig, bis die akustische Gitarre zum Einklang kommt. Der Song behält dieses Tempo auch bis zum Schluss bei, und erinnert stellenweise an "Serenity". Bei "Bleeding Me" (#7) geht es dann richtig "classic" ab. Mit eindrucksvollen Gitarrenmelodien und schönen Riffs geht los, als die erste Strophe erklingt wird das Tempo ein wenig erhöht, der Refrain ist nicht spektakulär, einfach aber er geht gut ins Ohr. Über #8 "Voodoo Too", will ich eigentlich nicht schreiben, aber ich fühle mich gezwungen. Was Godsmack mit diesem Song fabriziert haben ist (für mich) eine absolute Enttäuschung. Man versucht an "Voodoo" anzuknüpfen, was jedoch in keinster Weise gelingt. Der Refrain rettet ein bisschen was, aber darüber bildet ihr euch lieber selbst eine Meinung, falls ihr mal dazu kommt den Song zu hören. #11 "Mama" ist am Anfang ähnlich wie "Bleeding Me", ein toller ruhiger Song, der sicher alle Fans begeistern wird, und mit dem Ausklang "One Rainy Day" ist ihnen dann auch noch ein guter Abschluss gelungen. Am Anfang hört man Regen tropfen, bis eine Gitarre ertönt und der Song wird recht düster, aber gut.

Fazit: "IV" ist definitiv ein gelungenes Comeback, das von Balladen über schnellere und kraftvolle Songs alles zu bieten hat. Fans der Band werden mit diesem Schmuckstück voll und ganz zufrieden sein. Die perfekte CD zum abrocken, Auto fahren, vielleicht auch zum relaxen, es ist für alles und jeden was dabei. Leider nur 4 Sterne, da der faule New-Metal Beigeschmack da ist, und man denkt man befinde sich wieder in der Limp Bizkit/Korn... Ära.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Godsmack kills Metallica!!, 14. November 2006
Von 
Weimann, Mark "MW" (Uedem, Nordrheinwestfalen) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: IV (Audio CD)
Kann mich den vorherigen Meinungen nur anschliessen. Godsmack ist für mich die beste Metalband, seit Metallica nur noch Mist produzieren. St. Anger war nämlich das Beschissenste, was ich je gehört habe. Gesanglich wie musikalisch gings nicht schlechter. Godsmack dagegen liefern einen harten Sound mit geilen Refrains und die Stimme ist einfach für die Metalszene wie gemacht. Eben so wie Metallica mal in ihren besten Zeiten gewesen ist. Ich kann nur sagen: Weiter so und ich freu mich schon aufs nächste Album!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Highlight 2006, 3. November 2006
Rezension bezieht sich auf: IV (Audio CD)
Bin durch Zufall auf das neue Godsmack Album gestoßen. Habe mich leider bisher nicht mit der Band aus einander gesetzt. Werde dies aber sicher nachholen. Das Album hat mich sofort überzeugt. Es gibt keine einzige schwache Nummer. Wahnsinnssound, tolle Gitarrensoli etc.KAUFEN!!!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Gewohnter Sound, 16. April 2006
Rezension bezieht sich auf: IV (Audio CD)
IV bekommt von mir nur 3 Sterne, da es im Prinzip immer die gleiche Leier ist, die Godsmack mit jedem Album abliefern. Wünschenswert wäre es gewesen, wenn sich die Band endlich mal getraut hätte, wenn auch nicht komplett neue, aber zumindest andere Wege zu gehen, als den, seit ihrem Debut-Album ständig genutzten musikalischen Trampelpfad. Wer bisherige Godsmack Alben mochte, wird IV nicht schlecht finden. Die Songs sind gut - klar; aber halt "nur" gut wie eh und je. Genaugenommen ist es vollkommen ausreichend, sich nur ein einziges Album von Godsmack zu kaufen, um die musiklische "Bandbreite" der Band kennenzulernen. Allerdings würde ich hier eher zu dem Album "Facelift" tendieren, da es, für mich, mehr Nummern mit Ohrwurmcharakter hat.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

IV
IV von Godsmack (Audio CD - 2006)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen