Kundenrezensionen


15 Rezensionen
5 Sterne:
 (4)
4 Sterne:
 (5)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (3)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


15 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolles PPV
Hier sind die Matches:
Cruizerweight Championship
6-Man 1 Fall to a Finish
Kid Kash vs. Jamie Noble vs. Gregory Helms vs. Funaki vs. Paul London vs. Nunzio
9/10
Sehr guter Opener mit vielen guten Aktionen.
Mickie James vs. Ashley
Speical Guest Referee: Trish Stratus
3/10
Es gibt bessere Frauen Matches. Es gab nur eine gute...
Veröffentlicht am 15. März 2006 von Marco Rehe

versus
1.0 von 5 Sternen WWE Royal Rumble 2006
Veranstaltung:Der Royal Rumble fängt mit mit einem 6-man Texas Tonado Match für den Cruiserweight Titel.Das Match war bis auf das Ende und den Sieger Okay.Was mich aber noch stört ist die Länge des Matches,das Match ist einfach zu kurz.Jetzt kommt das Damenmatch zwischen Mickie James und Ashley,das nicht so besonders ist,vorallem,weil Ashley nicht...
Veröffentlicht am 10. Mai 2007 von The Animal


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1.0 von 5 Sternen WWE Royal Rumble 2006, 10. Mai 2007
Rezension bezieht sich auf: WWE - Royal Rumble 2006 (DVD)
Veranstaltung:Der Royal Rumble fängt mit mit einem 6-man Texas Tonado Match für den Cruiserweight Titel.Das Match war bis auf das Ende und den Sieger Okay.Was mich aber noch stört ist die Länge des Matches,das Match ist einfach zu kurz.Jetzt kommt das Damenmatch zwischen Mickie James und Ashley,das nicht so besonders ist,vorallem,weil Ashley nicht wrestlen kann.Sie schreit nur winfach nur rum.Hätte man Mickie James eine Bessere Gegnerin gegeben,dann wär das Match besser geworden.Jetzt kommt das Match,wo ich mich frage,was das im Royal Rumble zu suchen hat.Und zwar das Match zwischen dem Boogeyman und JBL,das schlechteste Match des Abends.Nun kommt der Royal Rumble,der im Großen und Ganzen ordentlich geworden ist.Es gibt aber zwei Kritikpunkte.Und zwar der Anfang der für mich langweilig,die Wrestler die reinkamen am Anfang wurden sofort wieder rausgeschmiessen,so das nur Rey und Triple H übrig waren.Der andere Punkt ist der Sieger,ich will ihn euch nicht verraten,aber es unglaubwürdig das dieser Wrestler mit der Nummer 2 gewinnt.Nun kommt das WWE Title zwischen Edge und John Cena.Gutes Match,aber es war zu kurz und Cena wurde eigentlich die ganze Zeit von Edge verpügelt.Jetzt der MainEvent.Wirklich der schlechteste Main Event,das ist eigentlich nur Mark Henrys Schuld.Der Typ ist zu fett für das Wrestling.Kurt hat zwar sein Bestes gegeben,aber er konnte kein gutes Match aus Mark Henry rausholen.

Extras:Die Extras sind wirklich mager.Ich hab gedacht wenn die Veranstaltung schon so schlecht ist,müssen ja die Extras der Hammer sein,aber das waren sie nicht.

Insgesamt ist das wohl der schlechteste Royal Rumble den es je gab!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolles PPV, 15. März 2006
Von 
Marco Rehe (Würzburg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: WWE - Royal Rumble 2006 (DVD)
Hier sind die Matches:
Cruizerweight Championship
6-Man 1 Fall to a Finish
Kid Kash vs. Jamie Noble vs. Gregory Helms vs. Funaki vs. Paul London vs. Nunzio
9/10
Sehr guter Opener mit vielen guten Aktionen.
Mickie James vs. Ashley
Speical Guest Referee: Trish Stratus
3/10
Es gibt bessere Frauen Matches. Es gab nur eine gute Aktion.
JBL vs. The Boogeyman
2/10
Das wohl schlechteste Match des Abends. 2 Punkte weil es eine gute Aktion gab.
Royal Rumble
10/10
Sehr gutes Rumble, wo sehr viele Wrestler ihr Comeback hatten. Das Rumble dauerte über 1 Stunde.
WWE Championship
John Cena vs. Edge
8/10
Ein tolles Match. Leider etwas kurz.
World Heavyweight Championship
Kurt Angle vs. Mark Henry
9/10
Sehr gutes Match, was man von Mark Henry nicht gedacht hätte. Die besten Aktionen kamen allerdings von Kurt Angle.
Fazit: Ein gutes Royal Rumble wo sich der Kauf lohnt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Royal Rumble 2006, 10. April 2006
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: WWE - Royal Rumble 2006 (DVD)
Cruiserweight Championship
Kid Kash(c) vs Funaki vs Paul London vs Nunzio vs Jamie Noble vs Gregory Helms
Toller opener mit sehr vielen guten Aktionen. Vom Anfang bis Ende sehr schnelles match. 9/10
+Shooting Star press nach draussen von London
+Sehr harter Brainbuster von Kid Kash
+Neckbreaker vom Top Rope
+Sehr harte Gutbuster Variaton von Noble
-etwas zu kurz
-es fehlte ein richtiges Highlight am ende des matches ...den dies ist nicht wirklich überzeigend.
Special Referee: Trish Stratus
Ashley vs Mickie James 5/10
So wie jedes Frauenmatch ein haufen geschreie und kaum gute aktionen obwohl Mickie James sich sehr bemüht hat ashley zu einem guten match zu verhelfen. Doch die hat nur Schläge und Kicks gezeigt was sehr lächerlich wirkt.
+Mickie rammt Ashley mit dem Bauch gegen den Ringpfosten
+Schöner Fishermansuplex gegen Ashley
+Trish Stratus Outfit
-Ashley hat so gut wie überhaupt keine in Ring Fahigkeiten weshalb dieses match sehr langweilig wirkt
- Sehr viel geschreie von Ashley
-Nervende entrances
JBL vs The Boogeyman 1/10
Dass nenne ich mal echtes Fehlbooking! Einem der vor kurzem noch den WWE Titel hielt hier so eine blamable vorstellung abgeben zu lassen. Den Anfang des matches dominiert JBL in dem er Boogeyman auf die Ringtreppe und das Kommentatorenpult hämmert. Boogeyman scheint unbeindruckt und tänzelt in seinem gewohnten Stil vor JBL herum. Wieder im Ring kann der Boogeyman den Pumphandle Slam durchziehn und der Pin mit einer Hand geht bis 3.
-Sehr kurz
-Der Pumphandle Slam vom Boogeyman wirkt sehr lächerlich da er es fast nicht schaft JBL hochzustemmen
Royal Rumble Match 9/10
Triple H und Rey Mysterio beginnen das Match.
Dieser Royal Rumble war etwas enttäuschend aber zumindest besser als letztes Jahr! Der Sieger war aufgrund von Eddie Guerreros Tod vorhersehbar: Was ich nicht verstehe weil sich Chris Benoit und eddie viel näher standen als Rey und Eddie!
Es wirkt einfach mehr als lächerlich einen Zwerg wie ihn den Rumble gewinnen zu lassen und ihm später den World heavyweight Titel zu geben. Wobei 2 mysterios wahrscheinlich nicht mal ein heavyweight ergeben würden. Die eigentlichen pläne Randy Orton den rumble gewinnen zu lassen und den Titel zu holen wurden ja über den Haufen geworfen wegen unsportlichen verhaltens im backstagebereich. Weshalb er ja für 60 tage suspendiert wurde.
Zurück zum rumble match. Wie gesagt etwas enttäuschend da einfach zu wenig Geschwindigkeit im Match war und zu viele Antiwrestler daran teilnahmen.
+ROB VAN DAM feierte ziemlich eindrucksvoll sein Comeback.
+Shawn Michaels geht beim entrance sofort auf alle mit harten Schlägen los. Wodurch es für kurze zeit etwas schneller wurde.
+619 gegen Orton und HHH als beide im seil hingen
+Tres Amigos von Chavo guerrero
+Shelton benjamin mit einer sehr harten backbreaker variation gleich nach dem entrance
+Shawn Michaels wird von Mr.McMahon abglenkt und von Shane o Mac
eliminiert was gut war um die Story zwischen Vince un michaels etwas anzukurbeln
+Die Royal rumble Nummernziehung wie immer sehr unterhaltend.
-Viscera,Orlando jordan,Simon Dean, Booker T ,Trevor murdoch, Goldust und Coach haben bei solch einer großen Veranstaltung wie dem Rumble einfach nichts zu suchen!Stattdessen hätte man Brian kendrick, Undertaker, und die Cruiserweights vom ersten match ins Match tun sollen.
-Kaum Finishing Moves
Edge(c) vs John Cena 8/10
Sehr gutes match wobei Edge versucht Cena zu einem guten Match zu bringen aber man kann aus cena einfach nichts rausholen!
Seine In Ring Fähigkeiten kann man schon fast an einer hand abzählen. Cena versucht dann auch einen Top rope Leg drop wobei man sieht das Cena selbst für das zu blöd ist! Hätte sich Edge nicht weggerollt wäre Cena genau mit dem Hintern auf Edge`s Kopf gelandet! WWE sieht einfach nicht ein dass man aus cena nichts machen kann. Edge bringt coolness und in ring skills unter einen Hut noch dazu hat er im gegensatz zu Cena einen geilen entrance und eine Hübsche Managerin (Lita). Noch dazu hat edge sehr viel erfahrungen mit harten Matches wie z.B TLC oder Ladder matches wobei ein Stuhlschlag cena`s lächerlich aussieht seine bewegungen sind einfach zu kantig!
+Spear gegen die ringtreppe
+Missile Dropkick vom top rope gegen Cena
+Geiler Vorbericht
+Cena wird nach etwa 2 minuten schon fast ausgezählt
+Flying crossbody vom Top Rop gegen Cena
+Lustiger top rope legdrop von Cena wobei er voll auf den hintern kracht
+Cena federt ins Seil um eine aktion zu zeigen wird aber von Edge mit einem blitzschnellen Spinning wheel kick empfangen.
+Edge immitiert cenas you can`t see me nach
-Cena zeigt mal wieder seine 2 Aktionen und Edge gibt im STFU auf
-Kurzes match ...Hätte mehr zeit und und einen anderen sieger gebraucht
Die Mehrheit ist gegen Cena und Cena's Titelgewinn wird von den meisten fans mit lauten Buhrufen "gefeiert".
Das einzig positive an cena's Titelgewinn ist das edge eine fehde mit mick Foley bevorstand. Der ihn zu einem hardcore match bei wrestlemania 22 herausforderte! Dieses Match war wie letztes jahr Angle/HBK der showstealer des Abends
World heavyweight championship
Mark Henry vs Kurt Angle(c)2/10
etwas besser als das JBL /Boogeyman Match ist aber immer noch verdammt schlecht. Da auch hier die WWe nicht einsieht das Mark henry zu fett ist um sich zu bewegen geschweige den Aktionen zu zeigen. Jedoch gab sich angle große Mühe zumindest ein bisschen wrestling aus Henry harauszukratzen.
+Angle kontert Henrys Finisher den fallin powerslam in Ankle lock
+Sehr harte stuhlschläge von Angle gegen Henry
+German suplex und Angle Slam gegen Mark Henry
-Mark Henry
-Als ob Mark henry nicht schon peinlich genug wäre schlagt dan noch Daivari auf angle ein was sehr blöd aussieht.
+Dafür kassiert Daivari später einen Stuhlschlag
+clevere aktion von angle die zum Sieg führt!
Nach dem match ertönen gongschlage und der Undertaker kommt in einer art römischer Kutsche mit pferd zum ring und sendet Plitze in richtung angle und deutet an sich den titel zu holen
noch einmal sendet der Undertaker Blitze in richtung angle und der ring bricht zusammen. Mit einem geschockten Angle geht diese eher mittelmässige veranstaltung zu ende.
Die extras dieser dvd sind sehr schwach ausgefallen mit nur 3 etwa 4 minütigen videos zum vorbericht Henry vs. Angle
Promo zu vergangen Rumble Siegern und das friedenspfeife rauchen von tatanka und RVD
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen War gut, aber mehr auch nicht, 7. März 2006
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: WWE - Royal Rumble 2006 (DVD)
der royal rumble 2006 war eine mittelmäßige Veranstaltung, bei dem auch einige Superstars ihr comeback hatten.
1.Match um den cruiserweight championship
6-man texas tornado 1 fall to a finish match
kid kash vs. nunzio vs. funaki vs. jamie noble vs. paul london vs. gregory helms 8/10
mittelmäßiges cruiserweight match highlights: shooting star press vom ringpfosten aus dem ring, neckbreaker vom obersten Seil
special referee match
ashley vs. mickie james gastringrichterin:trish stratus 1/10
ganz ok aber halt ein typisches Damenmatch, lieber vorspulen.
jbl vs. the boogeyman 4/10 sehr kurz,wie immer eine ekelhafte würmereinlage vom boogeyman und dieser gewann das match mit nur einer aktion
royal rumble match
30 superstars in einer over the top rope battle royal 10/10
klasse rumble mit viel spannung highlights: Rey Misterio kommt mit der 2 rein und wirft als letztes Randy Orten mit einer Headscissors übers oberste Seil.
wwe championship
edge vs. john cena 10/10 klasse match mit vielen tollen aktionen
highlights:einzug von cena
Das ende des Matches war ein FU gegen Edge, dann gleich der STFU und Edge bleibt nix anderes übrig als aufzugeben! Da sag ich nur Pech gehabt. Denn Edge war ein super Champion.
world heavyweight championship
mark henry vs. kurt angle 9/10 unerwartet gutes match, da mark henry eigentlich nicht wirklich zu solchen fähig ist
highlights:heftige stuhlschläge von angle gegen henry
nach dem match hatte der undertaker seine rückkehr, er zerstörte den ring Der Undertaker verlässt wieder die Halle und setzte eine klare Nachricht an Kurt Angle, dass er den World Heavyweight Champion Titel möchte
insgesamt eine gelungene veranstaltung
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Kaufen ! Kaufen!, 4. September 2007
Rezension bezieht sich auf: WWE - Royal Rumble 2006 (DVD)
1.Match
Cruiserweight Championship Open Kid Kash vs. Nunzio vs. Funaki vs. Paul London vs. Gregory Helms
4 Sterne Schnelles spritziges Match mi8t tollen Aktionen falscher Gewinner

2.Match
Ashley vs. Mickie James
Special Guest Referee : Trish Stratus
1 Stern typisches Frauenmatch

3.Match
JBL vs. The Boogeyman
2 Sterne Pausenfüller Pinkelpause Typisches Boogeyman Match

4.Match
Royal Rumble Match
4/5 Sterne Guter Rumble mit guten Gewinner

5.Match
WWE Championship Match
John Cena vs. Edge /with Lita
4 Sterne Gutes Match von John Cena. Zu frühes Ende der Edge Titelregentschaft.

6.Match
World Heavyweight Championship Match
Kurt Angle vs. Mark Henry
2/5 Sterne Wenn wir uns ehrlich sind weiss die ganze Welt das Mark Henry nicht in ein Welt Schwergewichts Championship Match
Schlechtes Match aber nach dem Match gab es noch eine sehr Gute Szene. Für Wrestlingfans ein muss und WWE Einsteiger auch sehr gut. Also Kaufen!Kaufen!Kaufen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Einzigartig !!!, 18. Februar 2011
Rezension bezieht sich auf: WWE - Royal Rumble 2006 (DVD)
Diese Royal Rumble gehört mit zu meinen Favoriten!!!

6 Man Texas Tornado Cruiserweight Titel Match:
Funaki vs Paul London vs Jamie Noble vs Kid Kash vs Gergory Helmes vs Nunzio

+Viel Speed
+Shooting Star Press nach draußen
+Gute auswahl der Wrestler
+schöner Bulldog von Funaki

Royal Rumble:

+Harter Aufprall von Simon Dean nach draußen
+Big Show und Kane von Triple H eleminiert
+Backstabber von Carlito
+RKO an Viscera
+insgesamt schöne Moves(besonders von RVD)

-Die Elemenierungen von Goldust und Carlito(sehr unrealistisch)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Royal Rumble 2006, 16. August 2010
Kinder-Rezension
Rezension bezieht sich auf: WWE - Royal Rumble 2006 (DVD)
Guter PPV mit richtigen Gewinnern für jedes Match

- Normal Gastringrichter: Trish Stratus
Ashley vs Mickie James 2/10
Naja

- Normal
JBL vs Boogeyman 7/10
Sehr lustig

- Royal Rumble Match
RAW vs Smackdown Superstars 9/10
Der Gewinner Hält sich oft sehr aus dem Match Raus

- World Heavyweight Championship Match
Kurt Angel vs Mark Henry 5/10
Schlechter Main Event

- WWE Championship Match
Edge vs John Cena 8/10
Kenn` bessere Matches
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Guter Rumble!!!!!!!!!!!!!!, 15. April 2006
Rezension bezieht sich auf: WWE - Royal Rumble 2006 (DVD)
Ich finde die Veranstaltung Royal Rumble 2006 gut , es gab viele Comebacks beim Rumble Match und der Rumble hatte auch einen verdienten Sieger gefunden , außerdem holte sich John Cena seinen Title zurück gegen Edge , es gab auch ein kurzes Auftreten vom Undertaker , ebenfalls klasse war auch die Bühnen Dekoration , deswegen kann ich diese Veranstaltung auch nur weiter empfehlen , kaufen lohnt sich!!!!!!!!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Royal Rumble 2006, 8. Dezember 2006
Rezension bezieht sich auf: WWE - Royal Rumble 2006 (DVD)
Der Royal Rumble 2006

Alljährlich kommt der Royal Rumble wieder und bisher bot er meistens eine große Show. Auch diesmal sollte das wieder so werden, doch schließlich kam es ganz anders...

1. Match

WWE Cruiserweight Championship

Kid Kash(c) vs. Funaki, Jamie Noble, Nunzio, Paul London und Gregory Helms

Recht gutes Cruiserweight Match mit vielen schönen Aktion, die man aber auch erwarten konnte. Schön das man wenigstens ein wenig Smackdown unterstützt in Form von Gregory Helms.(3/5)

2. Match

Mickie James vs. Ashley - Special Referee: Trish Stratus

Was soll man dazu groß sagen? Eben ein Frauen Match, aber wenigstens mit einer verdienten Siegerin in Form der besseren Wrestlerin.(1/5)

3. Match

The Boogeyman vs. JBL

Gähhn... Einfach nur langweilig.(1/5)

4. Match

Royal Rumble Match

Nun stand also das Rumble Match an und es konnte einem nur angst und bange werden, denn Mark Henrys Match hatte noch nicht begonnen. Aber zurück zum Rumble. Nachdem am Anfang der Ring doch recht leer blieb wurde er später viel zu voll um auch nur annährend gutes Wrestling zu zeigen. Schließlich gewann auch noch der falsche und das recht unspektakulär.(3/5)

5. Match

WWE Championship

Edge(c) vs. John Cena

Das Rückmatch zum "Match" bei New Years Revolution stand nun an. Ein recht gutes Match der beiden. Leider mit dem falschen Sieger, aber die Booker der WWE muss man ja nicht verstehen.(4/5)

6. Match

World Heavyweight Championship

Kurt Angle(c) vs. Mark Henry

Nun sind die Booker der WWE vollkommen durchgedreht. Mark Henry in einem Main Event? Bei einem PPV? Ein total langweiliges Match, wie zu erwarten war, mit einem verdienten und auch logischen Gewinner.(2/5)

Achtung, Achtung! Nicht abschalten! Schließlich müsst ihr noch den "tollen" Grund dafür sehen warum ein so "wrestlerisch begabter" Mann wie ein Mark Henry in einem Main Event steht.

Fazit: Der Royal Rumble hatte großes Potenzial, doch durch einen "netten" Spezialeffekt am Ende und dem damit verbundenen Main Event war die Veranstaltung nur ein großer Witz. Wäre das Match in der Mitte der Veranstaltung gewesen und hätte den Royal Rumble ein Wrestler gewonnen, bei dem das glaubwürdig rüber kommt, wäre der Royal Rumble 2006 ein richtig guter PPV gewesen. So ist er nur einer unter vielen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Royal Rumble 2006, 26. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: WWE - Royal Rumble 2006 (DVD)
Ohne die Matches zu bewerten kann ich sagen dass es sich für jeden Sammler der Royal Rumbles seit Anbeginn der Zeit auf jeden Fall lohnt ihn sich zu kaufen. Auch wenn klar ist wer gewinnt ist es immer wieder lustig es sich anzusehen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

WWE - Royal Rumble 2006
WWE - Royal Rumble 2006 von diverse (DVD - 2010)
Gebraucht & neu ab: EUR 4,38
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen