Fashion Sale Hier klicken Kinderfahrzeuge calendarGirl Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen2
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

TOP 1000 REZENSENTam 1. September 2011
Nach der ersten Staffel, die zuweilen noch leicht amateurhafte Anteile hatte, hat die zweite Staffel schon einen professionelleren Anstrich. Die Stories haben dramaturgisch mehr Kraft, sind ausgereifter, die Dialoge bestechender, Tricks und Actionszenen aufwendiger und professioneler gemacht. Es gibt ein paar wenige schwächere Folgen (z.B. die letzte, die hauptsächlich aus Rückblicken auf die bisherigen Staffen besteht), aber sehr viel orginelle, einfallsreiche, in der die Autoren sehr intelligent und geistreich interessante dramaturgische Konstruktionen und menschliche/soziale Konflikte präsentieren, die man nur in der Sci-Fi-Welt von Enterprise entwickeln kann und nicht in einer realitätsnahen Serie. Das Potential des Genres wird so voll ausgeschöpft und durch das Abdecken psychologischer und sozialer Aspekte auch für den Nicht-Genre-Fan interessant. Dies bezieht sich z.B. auf eine Folge, in der ein sterbender Forscher sein Ich in den Androiden Data überspielt, das Gastspiel von Ryker als Offizier auf einem Klingonenkreuzer oder das legendäre erste Aufeinandertreffen von Data als Sherlock Holmes (bei aller Liebe zu Jeremy Bratt halte ich Data/Brent Spiner für den besten Holmes aller Zeiten) und dem virtuellen Prof. Moriaty oder dem Kampf von Gestaltwandlern mit den Gefühlen ihrer verschiedenen Gestalten. Ein Höhepunkt der Serie natürlich auch die Folge mit dem ersten Aufeinandertreffen mit den Borgs. In dieser Folge - wie auch in anderen - kommt auch der kleine 'Veredelungsfaktor' der Serie aber dieser Staffel zum Tragen, nämlich das grandiose Spiel der wunderbaren Whoopie Goldberg als neues Crewmitglied: der geheimnisvollen Guinan, die die Schiffsbar leitet.

Fazit: Bei der Bewertung muss man m.E. immer zwischen Fans und Nicht-Fans differenzieren. Für Fans sind es eindeutig fünf Sterne (und da ich einer bin werte ich so); für Nicht-Fans, die das eher wie eine 'normale' Serie sehen, erreicht die Serie hier aber aufgrund der verbesserten Qualitäten auch locker vier Sterne und auch Nicht-Trekkies seine ausdrücklich ermuntert, sich mal darauf einzulassen.

Sprache: Die UK-Fassung kommt mit kompletten Tonspuren und UT in Deutsch und Englisch und UT, sowie in anderen gänigen Sprachen (Spanisch, Italienisch, Französisch, etc).

Technk: Das Bild ist sicher nicht auf dem Niveau modernerer Serien, aber völlig ok. Sound fand ich für meinen Anspruch tadellos.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. August 2014
Hat alles super geklappt. Die Lieferung war schnell und die Verpackung war intakt war sogar schneller da als angekündigt. Da das Set beide Teile der deutschen Version hat ist es viel günstiger und durch die deutsche Audiospur ist keine Unterschied festzustellen.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden