summersale2015 Hier klicken mrp_family Liebeserklärung Cloud Drive Photos Learn More blogger ssvpatio Fire HD 6 Shop Kindle Sparpaket SummerSale

Kundenrezensionen

64
4,6 von 5 Sternen
Grand Theft Auto: San Andreas [Platinum]
Plattform: PlayStation2Version: PlatinumÄndern
Preis:9,99 €-83,00 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

15 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 20. März 2008
Grand Theft Auto: San Andreas ist definitiv der beste Teil der Reihe. Auch wenn mir das Gangster-Hip-Hop-Szenario anfangs nicht so sehr zusagte, hat mich der Titel schnell in seinen Bann gezogen und bisher nicht wieder losgelassen. Schon alleine die zahlreichen Minigames und Nebenmissionen fesseln länger vor den Bildschirm als andere komplette Spiele. Das Cruising-Gefühl ist dank der weitläufigen Zwischenareale und dem abermals grandiosen Soundtrack noch viel intensiver und lässt die ganze Welt stets echt wirken. Die Missionen übertreffen sich an Kreativität und Abwechslung mal wieder gegenseitig. Keiner der etlichen Aufträge spielt sich wie ein anderer. Gewürzt wird das ganze mit dem typisch derben, tiefschwarzen GTA-Humor und vielen aberwitzigen Dialogen. Leider bremsen einige Patzer im Design hin und wieder die Euphorie. Einige Male habe ich den Controller in die Ecke gefeuert, weil ich kurz vor Missionsende ins Gras gebissen habe und den gesamten Auftrag inklusive Fahrerei wiederholen durfte. Allerdings war die Freude über eine geschaffte Hassstelle im Anschluss umso größer. Wer sich von kleineren Rückschlägen nicht verschrecken lässt, die Vorgänger zumindest mochte und eine Playstation 2 sein Eigen nennt, MUSS diesen Titel einfach kaufen!

+ Gigantische Spielwelt und Umfang
+ Kreative Missionen
+ Viele Fahrzeuge
+ Genialer Soundtrack und Sprachausgabe
+ Detaillierte und abwechslungsreiche Umgebungen
+ Etliche Minigames und Nebenquests
+ Spannende Story
+ Abgedrehte Charaktere
+ Typischer GTA-Humor

- Grafikfehler sowie teils heftige Popups und Slowdowns
- Fehlende Checkpoints
- Frustmomente
- Automatische Zielerfassung immer noch nicht optimal
- Kein einstellbarer Schwierigkeitsgrad - daher für Einsteiger zu schwer - Deutsche Version zensiert
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
52 von 58 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
GTA San Andreas ist eines der besten Spiele, die es überhaupt gibt und gehört in jede Spielesammlung!
Ich persönlich spiele seit Monaten nichts anderes mehr, was sich auch in den nächsten Monaten sicherlich nicht ändern wird...
Ich versuche meine Rezension so zu schreiben, dass sie sowohl denen, die die Vorgänger "GTA III" und "GTA Vice City" kennen, etwas nützt, als auch allen "Newcomern".
Die Handlung von "San Andreas" ist in den 90er Jahren angesiedelt. Man spielt den jungen Schwarzen CJ, der neu in die Stadt kommt und mit seinen "Homies" in einem Viertel der Stadt Los Santos lebt. Im Spiel herrscht Kriminalität - man ist also sozusagen auf der Seite der "Bösen" und arbeitet gegen die Cops. Um im Spiel weiter zu kommen, nimmt man verschiedene Missionen an - etwa, irgendwo einzubrechen, jemanden kalt zu machen, einen Hubschrauber abzuschießen, Wettrennen usw. Das tolle ist, dass sich im Lauf des gesamten Spiels die Missionen nur selten ähneln und es sehr viel Abwechslung gibt. Man braucht, um alle Missionen durchzuspielen wirklich einige Wochen. Baut man zuviel Mist, muss man vor der Polizei flüchten...
Nach und nach arbeitet man sich im Spiel vom armen Ghetto-Schlucker zum Millionär hoch. Nachdem man alle Missionen in Los Santos (womit Los Angeles gemeint sein soll) geschafft hat, folgen einige Missionen im Ödland, bevor man schließlich nach und nach erst in San Fierro (eigentlich San Fransisco) landet und am Ende in Las Venturas (Las Vegas). Man kann also als Verbrecher so richtig Karriere machen. Kenner der Vorgänger sei gesagt, dass das Spiel 3 oder 4 Mal so groß ist wie die anderen GTA-Spiele, jede der 3 Städte ist in etwa so groß wie Liberty City oder Vice City! Allein um von einer zur anderen Stadt zu fahren spielt man schon gut 20 min.
Das Besondere am Spiel ist die enorme spielerische Freiheit. Man bestimmt selbst, wann man die nächste Mission annimmt - die Zeit dazwischen kann man sich vertreiben, wie man will. Man kann auf Einbruchtour gehen, muss in Imbissbuden essen, um sich fit zu halten, kann Waffen kaufen, in der Stadt herum fahren und die Graffitis der anderen Gangs übersprayen oder eine seiner Eroberungen daten. Wie gewohnt kann man sich im Spiel jedes Auto und jedes Motorrad, das man haben will, einfach so klauen. Später kann man sogar den Pilotenschein machen und Hubschrauber fliegen. Klaut man Polizeiautos, Kurrierroller, Taxis, Krankenwagen, Zuhälterautos und Feuerwehrautos, kann man mit diesen Geld verdienen. Man kann auch beliebig in Werkstätte fahren und sein Auto optisch und technisch tunen lassen.
Natürlich kann man auch CJs Aussehen bestimmen - man kann wann man will zum Frisör, Tättowierer oder in Klamottenläden gehen. Mit dem veränderten Aussehen ändert sich auch der Respekt und der Sexappeal. Außerdem kann man täglich ins Fitnessstudio gehen und sich Kondition und Muskeln antrainieren, um länger sprinten zu können. Da man in einigen Missionen auch unter Wasser tauchen muss, kann man durch Tauchübungen auch sein Lungenvolumen verbessern.
An Geld mangelt es nur anfangs, bereits nach einem Drittel der Missionen verdient man schon pro Auftrag ab 10.000 Dollar.
Besonders genial ist natürlich die Echtzeit des Spiels - es läuft 24 Stunden durch, mit ständigem Tag- und Nachtwechsel, es gibt auch oft Unwetter und Stürme.
Am besten gefällt mir persönlich die Musikauswahl. Sobald man in ein Auto oder auf ein Motorrad steigt, geht automatisch das Radio an. Extra für das Spiel wurden 10 fiktive Radiosender erfunden, die man frei anwählen kann und die mit Sprechern, Werbung und Musik daherkommen. Jeder Radiosender vertritt dabei ein eigenes Musikgenre. Zur Auswahl stehen: Klassischer HipHop, Moderner HipHop, House, Country, Motown, Soul, Alternative Rock, Classic Rock, Funk sowie Reggae und Dub. Es kann also jeder Spieler die Musik hören, die er persönlich am liebsten mag. In welchem Spiel gibt's sowas schon?? Die Auswahl ist dabei der Hammer und viel besser als in den beiden anderen Spielen.
Zum Schluss sei noch mal gesagt: GTA ist so spannend inszeniert und macht soviel Spaß dass man nicht mehr davon loskommt. Die spielerische Freiheit und die Atmosphäre dieser riesigen drei Städte, die ganzen Personen auf die man trifft, die Abwechslung innerhalb der Missionen - diese Freiheit wird in keinem anderen Spiel geboten. Das Spiel verkörpert eigentlich HipHop-Kultur pur, und die meiste Zeit verbringt man im Auto - und obwohl ich weder mit HipHop noch mit Autorennen was anfangen kann, komme ich nicht mehr von dem Spiel los. Mit den Vorgängern lässt es sich nicht mehr verlgeichen, denn es ist größer, besser, genialer. Der einzige Kritikpunkt meinerseits wäre, dass die Missionen teils wirklich schwer sind und man mehrere Anläufe braucht bis man's geschafft hat... Außerdem sollte man nicht cheaten (obwohl es viele Cheats gibt), da man sonst keine Möglichkeit mehr hat, das Spiel zu 100 % durchzuspielen (das Spiel merkt sich wenn man mal gecheatet hat).
Selbst wenn man alle Missionen durchgespielt hat (was schon mehrere Monate dauert) gibt es noch sooo viel zu sehen - daher: Absolute Kaufempfehlung!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
26 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 8. Februar 2006
Also ich bin bereits stolzer Besitzer von GTA San Andreas und kann dieses Spiel auf alle Fälle weiterempfehlen!!!
Klar es gibt kleinere Mängel in Sachen Grafik,aber San Andreas ist einfach nur riesig und da kann man über kleinere Fehler getrost hinwegsehen.
Es ist eben das Spiel der unbegrenzten Möglichkeiten,fast das wahre Leben,man geht ins Fitnessstudio zum Frisör oder geht in den nächsten Laden und kleidet sich eben kurz ein...
Hier ist eben alles möglich...
Frustmomente wirds mit Sicherheit auch geben an einigen Missionen kann man sich echt die Zähne ausbeissen,aber für alles wird man in San Andreas irgendwie entschädigt...
Das Spiel gehört in jedes Regal,ganz besonders bei diesem Preis heisst es nur ZUGREIFEN!!!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
14 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 17. April 2007
Nach dem mich schon die GTA 3und GTA: Vice City begeisterten, habe ich auch bei San Andreas zugeschlagen.

Kaum ein anderes Spiel bietet solch einen Umfang.

Die 3D-Welt ist einfach gigantisch und vermittelt das Gefühl sich in eine lebendigen Großstadt zu befinden ohne Probleme.

Die Pluspunkte von GTA: San Andreas sind:

+ gigantischer Umfang

+ Möglichkeiten die eigene Figur zu entwickeln

+ außerhalb von Missionen, völlige Handlungsfreiheit

+ super Sound (mein Lieblingssong: "Mother" von Danzig)

+ sehr gute Grafik (z.B. tolle Lensflare Effekte,detalliertes Stadtgebiet)

u.v.m.

negativ möchte ich folgendes bewerten:

- Gangsta-Szenario nicht jedermanns Geschmack

- teilweise immer noch hampelige Steuerung der Spielfigur

- Kamera nimmt manchmal für die Übersicht ungünstige Position ein

- Ein Charakter-Editor fehlt leider. Damit könnte man sich noch besser mit der Figur identifizieren.

Jedem der das Spiel kauft muß klar sein, daß es sich hier um einen Zeitfresser handelt.

Immer wieder erwischt man sich dabei, wie man einfach nur durch die Gegend fährt und alle mögliche Dinge ausprobiert ohne dem Missionsplot zu folgen. Da gehen schon mal ein paar Stunden drauf.

Da das Spiel mittlerweile in der Platinumserie erhältlich ist, möchte ich es jedem ans Herz legen, der abseits von 3D-Shootern, ein Spiel sucht, welches perfekte Unterhaltung für Erwachsene liefert.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 23. Februar 2009
GTA San Andreas ist ein sehr gutes PS2 Game!!
Inhalt: Es gibt erstmals sehr viele abwechslungsreiche 102 Missionen und Minigames wie Taxifahrer, Polizist, Feuerwehrmann, Lokführer und Trucker.
Was in San Andreas nicht fehlen darf sind die drei RIESIGEN Städte. Los Santos (Los Angeles), San Fierro (San Francisco) und Las Venturas (Las Vegas). Jede Stadt ist etwa so groß wie Liberty City oder noch größer.
Es gibt auch Geisterstädte, wie Angel Pines, Blueberry und sehr viele Felder, Wald und Eisenbahnschienen. Jede Stadt besitzt einen Flughafen.
(Man kommt nur rein, wenn man den Pilotenschein absolviert hat!!!). Es gibt sehr viele Fahrzeuge in San Andreas, die von Stadt zu Stadt ihr Aussehen verändern. In Los Santos fahren die Bewohner billige, schlechte
Cabrios, was in Las Venturas anders ist.
Spielablauf: CJ, die Hauptfigur kommt aus Liberty City nach San Andreas.
Er ist Polizist, aber das ändert sich im Spiel. Was sehr gut ist, dass es eine Mission gibt, wo man Liberty Citys Viertel Saint Marks sieht. Man bekommt sogar die Leone Familie zu Gesicht. In der Freizeit, und wenn man den Storymodus abgeschlossen hat (bei etwa 60-65%) kann man mit CJ in Bars, Fitnesscenter, Restaurants und sogar eine ähm.... Prostituirte einsteigen lassen. Man fährt sie in ne Gasse. 5 Sekunden später wackelt das Auto, muss man aber nicht näher beschreiben, oder???
Grafik,Sound,Steuerung: Die Grafik ist sehr gut gelungen, mit ein paar Fehlern. Der Sound ist auch ganz in Ordnung, aber was Falsch ist, wenn das Auto steht und man Gas gibt heult der Motor nicht auf.
Über die Steuerung kann mann sich streiten. Kleine Autos und Motorräder lassen sich sehr gut steuern, wobei bei Trucks und Campern das anders ist!
Lösungsbuch: Es gibt auch ein Lösungsbuch für dieses Spiel. Wer Vice City und Liberty City durchgespielt hat brauch dieses NICHT!!! Für Profis von Vice City oder von Liberty City oder von beiden ist der Storymodus in 3-5 Tagen abgeschlossen. Für Anfänger ist dieses Spiel zu schwer!! Ich habe keins gebraucht!!!
Fazit: Rockstar Games hat gute Arbeit geleistet und ich kann das Spiel jedem Empfehlen, der eine PS2 hat! Viel Spaß und Glück beim Spielen!!!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 11. Juli 2009
obwohl es einer der älteren gta,s ist ist es echt klasse der spielspaß ist so genial das es die mittelmäßige ps2 grafik wettmacht . so viele verschiedene missionen die machmal auch echt fordern was auch gut so ist da ist echt alles dabei dazu auch noch 3 städte mit einer klasse story macht es zum besten gta.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 25. Mai 2010
Negatives vorweg:
Ich hab bisher auf PS2 als Vergleich nur GTA Liberty City Stories (LCS) gezockt. Und im Vergleich zu diesem scheint mir GTA San Andreas in (nur) zwei Punkten den kürzeren zu ziehen:
- Grafik Auflösung: Ich hab den Eindrück als sei das Bild in LCS ruhiger / mit weniger Treppeneffekten als in San Andreas.
- Seiten Missionen: In LCS gibts die eine oder andere nette Missionsart, die nicht in SA zu finden ist. Zum Beispiel Pizzabote oder die RC-Car Missionen.

An sonsten macht SA alles andere besser. Besonders im Bereich "freie Spielwelt" bin ich von diesem Spiel überwältigt. Der Charakter kann im Gegensatz zu LCS nun schwimmen, radeln, essen, Kleidung kaufen, Haare schneiden lassen, Tattoos anfertigen lassen, Beziehung mit einer Freundin aufbauen, Gang Territorien erobern und halten und in diesem Zusammenhang Gang Member rekrutieren die Euch unterstützen (was leieder nicht ganz so funktioniert, da die Gang Member an Hindernissen hängen bleiben oder im Straßenverkehr ihr Leben lassen).
Darüber hinaus kann das Geld in Immobilien (Save Houses) investiert werden. In den Casinos kann Roulette, Blackjack, Slot Machine und Video Poker gespielt werden. Es gibt Minispielchen wie Low Rider Contests oder tanzen im Club, Automaten an denen auf Pferderennen gewettet werden kann, sowie Spielautomaten auf denen die Entwickler simple Spiele wie einen mäßigen Asteroids Clone implementiert haben. In einer Bar kann um Geld Pool Billard gespielt werden, in Strip Clubs kann den Tänzerinnen Geld zugeworfen werden - auch wenn diese verhüllt bleiben. Eure Ausdauer und Muskelkraft trainiert ihr im Fitnesstudio.

Darüber hinaus gibt es ein paar ganz nette Straßenrennen sowie eine Motorrad- und Autofahrschule und eine Flug- und Bootsschule. Boote und Flugzeuge / Helikopter / Rocketbelt werden alle in die Missionen integriert. Es gibt viele Orte an denen man Geld verdienen / generieren kann.

Die Spielwelt ist riesig, frei begehbar und abwechslungsreich gestaltet.

Meine Stats im Spiel sagen mir ich hätte 68 Stunden Spielzeit gehabt. Darin nicht enthalten sind Fehlversuche bei denen ich das Spiel neu laden musste. Ich vermute, dass es so ca. 80 bis 90 Stunden waren.

Meiner Meinung nach mit unter eines der besten Spiele, die ich bisher auf der Playstation 2 gespielt habe und ich würde es sogar in die Top 3 meiner persönlichen Lieblingsspiele aufnehmen.
Mir fehlte zwar die Ergriffenheit und emotionale Verbundenheit mit dem Spiel (wie zum Beispiel in Silent Hill oder Metal Gear Solid) aber Objektiv lässt GTA SA im Gesamteindruck so ziemlich alles andere hinter sich.

Schließlich möchte ich darauf hinweisen, dass ich GTA nur für Erwachsene empfehlen würde.
Nicht zuletzt auch weil die Protagonisten sehr natürlich (und nicht comic-haft) wirken (Sehr gutes Motion capturing bei Cut Scenes) aber auch in ihrer Sprache kein Blatt vor den Mund nehmen.
Die Hauptperson / Story zeichnet sich weiterhin durch folgende Merkmale aus.

- Die Hauptperson (CJ) verurteilt mehrmals im Spiel das Konsumieren / den Handel von/mit Drogen.
- (SPOILER) Es wird vermittelt, dass sich harte Arbeit auszahlt (da der Spieler im Laufe des Spiels sehr weit nach oben aufsteigt und der Charakter von CJ sich im Laufe des Spieles auch in diese Richtung verändert)
- Die Methoden durch die CJ nach oben kommt sind natürlich fragwürdig, da allesamt durch kleine / größere Gaunereien und das beseitigen von unangenehmen Personen geschieht. Ebenfalls beseitigt CJ im Laufe des Spiels auch den einen oder anderen ehem. Auftraggeber.
- CJ ist es möglich sich im Casino an Glücksspielen auszutoben.

Cool sind gelegentliche Anspielungen auf Filme wie Terminator 2 (Truck schanzt von der Brücke) oder Pulp Fiction (Do you call from a Mobile Phone? Prank Call, Prank call!).

Technisch ists für PS2 Verhältnisse Oberklasse. Wer die Wahl hat sollte eventuell die XBox oder PC-Version holen. Wer aber noch brauchbares Futter für die PS2 sucht: ZUGREIFEN!!!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 10. April 2010
San Andreas, ein fiktives und arg korruptes Kalifornien, wartet darauf vom kleinen Pimp Carl Johnson (CJ) übernommen zu werden. Dazu müssen vielfältigste Missionen bestanden werden, die extrem vielfältig sind. Verschiedene Auftraggeber bringen die Story voran, die mich persönlich sehr stark an Filme wie "Boyz n the hood" "New Jack City" oder "Colours" erinnert, was sicherlich auch so gewollt ist. Schließlich befindet man sich in den frühen 90ern! Wer aber keine Lust auf Story voranbringen hat, bitteschön, der macht sich an den Nebenmissionen zu schaffen, spielt Taxifahrer, Bürgerwehr, LKW-Trucker oder Zuhälter und verdient auf diese Weise sein Geld, dass er dann wieder in Kleidungsstücke, Waffen oder Immbilien anlegen kann.

Wenn man dann noch die Flugschule und den Bootsführerschein gemacht hat, wird's richtig lustig. Kein Fortbewegungsmittel ist dann vor CJ sicher, der lustig klaut und dann wieder stehenlässt. San Andreas bietet soviele Möglichkeiten, dass man sich nur über die Kreativität der Rockstarboys wundern kann. Sehr witzig sind auch die verschieden Radiosender, die man während der Autofahrten auswählen kann. Hier ist für jeden Geschmack was dabei und die DJ'S nehmen aktuellen Bezug zu den Missionen, die man gemeistert hat. So ruft einer der DJ's während der Aufruhr in Los Santos ausdrücklich zu "Non-Violence" auf und erklärt seinen Fans dieser ganze Riot sei definitiv "not cool"...

Natürlich sind dem Gamer auch einige Grezen gesetzt. So müssen zuerst einmal alle Missionen in Los Santos (LA) erledigt sein, bevor es nach San Fierro (San Francisco) weitergehen kann, wo man die Möglichkeit hat die Flugschule zu besuchen, so dass man nach Beendigung der Missionen in San Fierro in Las Venturas "weiterarbeiten" kann. Wer die Missionen also nicht erfüllt, den limitiert das Spiel. Gebiete, die noch nicht freigeschaltet sind, werden dann rigoros abgeschottet und man wird gnadenlos von der Polizei und dem Militär verfolgt. Daher schön brav alle Missionen erfüllen und dann kann man durch den ganzen Bundesstaat cruisen. Nebenbei: Die Missionen (außer die letzte, diei st recht heftig) haben alle einen mittleren Schwierigkeitsgrad und sind alle irgendwie zu meistern, häufig steckt immer ein kleiner Trick dahinter, mit dem man dann besser die jeweilige Situation meistern kann. Bemerkenswert ist auch die Entwicklung, die CJ während des Spiels durchmacht. Beginnt man noch mit einem kleinen mittellosen Möchtegerngangster, so gewinnt CJ während des Spiels durch die Bewältigungen der verschiedenen Missionen sukzessive an Geld, Immobilien, Macht und Einfluss.

FAZIT: KAUFEN!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 25. August 2009
San Andreas war mein erstes GTA. Und nachdem ich auch den Nachfolger auf der PS3 gezockt habe, bin ich schon nach relativ kurzer Zeit zu dem Schluß gekommen, daß S.A. um einiges besser ist, als GTA4. Es ist für mich eines der besten Games aller Zeiten und dürfte auch in ferner Zukunft nur schwer zu toppen sein. Der enorme Bewegungsradius und die enorm vielen Handlungsmöglichkeiten machen dieses Spiel einfach zu einer Einzigartigkeit.
Einziges Manko ist vielleicht die englische Sprachausgabe.
Auch nach Abschluß der Haupthandlung verliert man nicht den Spaß am Spiel. Schon alleine
die vielen Minigames im Spiel, wie die Retro-Konsolen oder auch die Kartenspiele im Kasino fesseln mich noch immer vor dem Fernseher, obwohl ich das Spiel schon seit 2 Jahren habe.
Gut finde ich auch, daß C.J., der Hauptakteur von S.A., praktisch unendlich viele Raketen für den Raketenwerfer aufnehmen kann, so daß der entfesselten Zerstörungswut hier keine Grenzen gesetzt sind. Bei GTA4 kann man immer nur 8 Raketen tragen, und dann ist schon Schluß mit Lustig...
Das beste an San Andreas ist aber:
C.J. kann seine Freundin jederzeit küssen !! Etwas, daß Niko aus GTA4 leider nicht kann !

Dieses Game ist einfach ein MUSS für jeden echten Zocker. Es hat für mich schon heute einen Kultstatus, den nur wenige, wirklich gute Spiele erlangen.
Gäbe es eine Top 10 der besten Videospiele aller Zeiten, so wäre GTA-San Andreas für mich ganz vorne mit dabei !! . . .
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 13. September 2009
Habe dieses Spiel jetzt seit 1 Jahr und den Hauptstorymodus schon lange abgeschlossen. Und der Spaß ist mir nicht vergengen.
Zur Story: CJ ein Polizist reist aus Liberty City nach San Andreas, denn seine Mutter wurde getötet und seine Familie ist auseinandergebrochen. Jetzt wohnt er in Los Santos Bezirk Ganton. Die anderen Städte heißen San Fierro (San Francisco),
Los Santos ist LA und es gibt noch Las Venturas (Las Vegas). Es gibt 102 Storymissionen, die einen dauern lange, die anderen nicht, einige sind schwer andere nicht. Das Spiel ist ein Open-End Spiel, nach dem Storymodus endet es nicht.
In seiner Freizeit und nach dem Storymodus, kann man Restaurants, Friseursalons. Tatooläden, Wafenläden und Kleidungsgeschäfte. Diese reichen von einem billigen Kapuzensweatshirt bis zum teuern Smoking. CJ kann sich fit halten indem man regelmäsig ins Fitnessstudio geht. Die Minispiele beziehen sich auf Taxifahrer, Polizist, Feuerwehrmann, Zuhälter, Lokführer, Truckfahrer uvm. Es gibt auch Geisterstädte wie Angel Pine und Blueberry gibt aber mehr! In GTA SA kann man auch schwimmen und tauchen, Boote fahren und Flugzeuge fliegen. Den Rest will ich nicht verraten.
Grafik/Sound/Steuerung: Die Grafik reicht für mich völlig aus. Was will man schon von einem Spiel verlangen das 2004 rauskam. Der Sound ist ganz in Ordnung und die Stauerung auch.
Fazit: Wer lust hat Action und Abenteuer zu sehen soll sich dieses Spiel kaufen!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.

     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen

Grand Theft Auto: Vice City
Grand Theft Auto: Vice City von Rockstar Games (PlayStation2)
EUR 19,98

Grand Theft Auto: Vice City Stories
Grand Theft Auto: Vice City Stories von Rockstar Games (PlayStation2)
EUR 18,59