Fashion Sale Hier klicken Sport & Outdoor calendarGirl Prime Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego NYNY

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen38
4,3 von 5 Sternen
Preis:37,90 €+ 5,00 € Versandkosten
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

1-10 von 26 Rezensionen werden angezeigt(5 Sterne). Alle Rezensionen anzeigen
am 27. Februar 2006
Ich habe die U.S.-Version bereits stundenlang gespielt. Im Grunde handelt es sich um das 1996er-Resident-Evil. Das Intro ist uncut, bleibt die Frage, ob es das in D bleibt. Neben dem "Classic Mode" gibt es nun den neuen "Rebirth Mode", der die Fähigkeiten des DS voll ausnutzt.
!SPOILER!
Beispielsweise wechselt man beim Betreten einiger Räume in einen 1st Person-Modus, in dem man mit dem Stylus das Messer schwingen kann. Glücklicherweise kann man pausieren um den Stylus überhaupt erstmal aus dem DS zu nehmen. Auch das Mikrofon wird genutzt: Man holt Kenneth nicht das Serum, sondern beatmet ihn. Wenn man zu viel aAtmet, dann haben sie Kenny getötet ;)
!SPOILER!
Viele Rätsel wurden auch so umgestaltet, dass sie mit Touchscreen lösbar sind, beispielsweise Uhrzeiger drehen.
Alles in allem durchaus empfehlenswert.
0Kommentar|26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Mai 2007
Residetn Evil 1 erschien zu seiner Zeit für die Playstation. Danach folgte ein Version für den GameCube mit aufpolierter Grafik und nun erscheint das Spiel auch noch für den DS. Viele werden denken, wieso sie sich dieses Spiel noch einmal kaufen sollten. Aber dieses Spiel bietet mehr als nur die Ursprungsversion.

Da die Story rund um den Umbrellakonzern bekannt sein müsste, gehe ich nun gleich auf das Gameplay ein.

Die Steuerung ist im Grunde noch immer die selbe wie auf den anderen Systemen; soll heißen, ihr seht euren Charakter von schräg oben. Doch zu Beginn des Spieles könnt ihr entscheiden, ob ihr die Ursprungsversion oder die DS Version spielen möchtet. In der DS Version wird an manchen Stellen der Gebrauch von Touchscrenn und Mikrofon gemacht.

So müsst ihr z.B. einen Charakter wiederbeleben, indem ihr in regelmäßigen Abständen in das Mikrofon hineinbläst.

Die Grafik ist auf dem DS besser als auf der PSone, reicht aber nicht an den GameCube-Titel heran.

Gewalt ist natürlich auch vorhanden, darum ist auch diese Version nicht für Jugendliche unter 18 Jahren geeignet.

An alle Resident Evil Fans gilt aber eine klare Kaufempfehlung alleine deshalb, weil die zusätzlichen Möglichkeiten des DS einen heidenspaß machen.

Eine Multiplayermodus und ein kleines Bonusspiel gibt es auch noch. Beide sind nichts besonderes, geben aber ein gutes Goodie da.
0Kommentar|22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Juni 2007
Wer das Original auf der PSX schon kannte, wird sicher nix mehr Neues erwarten.

Jedoch gibt es viel Freispielbares, wie zb für den Online Modus kann man

Charaktere freischalten und sie spielen. Zudem ist die Grafik etwas verbesser worden, die Figuren und Monster sehen nicht mehr so kantig aus, wie früher.

Es gibt zwei Spielmodis:

Einmal den Classic Mode, indem man den gewohnten Gang wie schon aus dem Original Spiel kennt.

Dann den Rebirth Mode, den man ab und zu mit den Stift angehen muss, wie zb auch die Rätsel sind verändert worden oder es sind Neue hinzugekommen.

Wer ein DS besitzt, kann zugreifen denn auch auf dem beiden kleinen Doppelbildschirmen ist die Kamera sorgfältig eingerichtet worden und man verliert nicht die Übersicht, wenn gefechte bevorstehen.
0Kommentar|12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Mai 2007
da werden Erinnerungen wach.

Habe die alte Version auf der PS1 unzählige Male durchgezockt und es

ist wirklich eine 1:1 Umsetzung.

Die Steuerung gefällt mir persönlich nicht so gut,

die hat mich schon damals genervt ;)

Trotzdem alle sterne weil die Umsetzung super gelungen ist.

Toller Horror Shooter mit vielen spannenden und schweren Rätseln.

Ich hab es noch nicht ganz durch, aber wenn es so ist wie in der alten Version, dann gibt es verschiedene Endings des Spiels. Je nachdem wie man

im Spiel Rätsel gelöst oder Mensschenleben gerettet hat ;)

Daher wird es auch beim 2. oder 3. mal nicht langweilig.

AM BESTEN UNTER DER BETTDECKE SPIELEN !!! *schauder*
11 Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. März 2014
Trotz meiner nun mehr als 20 Jahre Gaming-Erfahrung (Alter: 26), die bis 2006 rein aus Nintendo und PC bestand, war dies mein erstes Resident Evil. Die Grafik des Spiels entspricht fast 1:1 dem PS1-Original, wurde aber durch den 2. Screen des DS erweitert, auf dem sieht man Informationen über den Character, Munition und eine Karte. Zusätzlich zum Spiel gibt es auch einen neuen Modus, bei der einige Rätsel und Kämpfe über den Touch-Screen und das Mikro erfolgen! Man kann am Anfang zwischen Jill Valentine (hält weniger aus, kann dafür aber mehr Gegenstände tragen) und Chris Redfield (hält mehr aus, kann aber weniger Gegenstände tragen) wählen, außerdem ist der Spielverlauf bei beiden Characteren etwas unterschiedlich. Die Steuerung über das Steuerkreuz ist auch einwandfrei, immerhin handelt es sich hierbei noch um ein klassisches RE mit "Panzer"-Steuerung, auf der Playstation konnte man damals auch mit dem ersten Controller spielen, der noch keine Control-Sticks hatte. Nach Resident Evil 4 (Wii, PC Ultimate HD) und dem Remake auf dem Gamecube (nachgeholt) ist dies mein 3. liebster Teil. Die Atmosphäre des Spiels ist auch wirklich gut und es hat einen netten, leichten Trash-Faktor. Volle Kaufempfehlung, vor allem für den kleinen Preis, den das Spiel heute noch kostet.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Februar 2008
Erstmal vorab 5 Sterne für die neuauflage dieses erstklassigen Spiels. Hier zeigt sich mal wieder, dass die "alten" Games auch weiterhin sehr beliebt sind und, bei diesem ganz besonders, trotz eines Remakes für andere Systeme sehr gut umgesetzt wurde.

Im "Classic-Mode" wurde die Handlung des Spiels zwar einfach nur von der alten Version übernommen, ist aber immernoch ein einmaliges Spielerlebnis, sowohl für echte RE-Fans, als auch für Neulinge. Die Rätsel, die es zu lösen gilt, sind haargenau die selben.

Im "Rebirth-Mode" wurde die Handlung auf die Besonderheiten des Nintendo DS angepasst, sodass beispielsweise die Rätsel mit Hilfe des Touchscreen gelöst werden. Außerdem ist die Handlung abweichend von der ursprünglichen Version. Ganz nach dem Motto: "Aus alt mach neu!"

Alles in allem kann ich nur noch eines hinzufügen: Besser geht es kaum noch!!! Ich kann nur jedem empfehlen, sich dieses Spiel selber anzusehen und sich dann selber ein Urteil zu bilden. Aber ich denke, dass der Großteil derjenigen, die dieses Spiel kennen, mir in meiner Bewertung zustimmen wird!!!
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Juni 2010
Man sollte nicht erwarten, dass ein neuer Resident evil-Titel für den DS erscheint
Es ist der erste Resident Evil Spiel für den PSX, jetzt für den DS umgesetzt.
Ich dachte es wäre langweilig, da der erste Teil schon recht alt ist.
Ich habe mich geirrt! Nach einer halbe Stunde steht für mich fest.
Resident evil deadly Silence ist eines der gruseligstes spiel für den DS!

Classic Mode
Es ist eine direkte 1:1 Umsrtzung von den PSX Version
Es spielt alles in einer riesige Mansion ab.
Alles ist gleich geblieben, aber die Grafik wurde etwas überarbeitet, dass es nicht
mehr so irgentwie kantig erscheint.Mann kann zwischen Jill oder Chris wählen, wobei
es mit Chris schwieriger ist, da er Anfangs nur ein Messer hat und sein Inventar kleiner
ist, sodass er nicht so viele Sachen tragen kann.

Gegner
Es gibt Hunde, Krähen, Schlangen, Haie, Spinnen und natürlich Zombies,
dieser torkeln recht langsam durch die Gegend, und manchmal liegen sie auch einfach auf den
Boden, und es ist recht gruselig, wenn sie plötzlich aufwachen und nach dir greifen.
ansonsten gibt es auch einen Endboss der recht schwer zu töten ist

Steuerung
Anfangs konnte ich die Figur gar nicht richtig Steuern. Leute die den PSX version nicht
gespielt haben, brauchen 10-15min, um sich daran zu gewöhnen. Es ist recht leicht, wenn
es draufhat.

Speichern
für mich eines der größten Manko des Spiels. Man muss Farbbänder finden, die im ganzen Mansion
verteilt sind, finden. Und man braucht auch einen Schreibmaschine um abspeichern zu können.
Also kann man nicht unendliche Male speichern.

Sound
Echt gruseliger Sound

Und der Rebirth-Mode
Im Grunde gleich, nur dass die Gegner manchman irgendwo anders stehen und dass man auch manchmal
an den Touchpen rangehen muss, um Rätseln zu lösen oder Gegner zu töten.

Fazit
Meiner Meinung nach das beste gruselspiel für den DS, dass auch sehr brutal und blutig ist
Unbedingt Kaufen!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 16. September 2011
Bei "Resident Evil - Deadly Silence" handelt es sich um ein Spiel für Erwachsene. Dieser Horror-Klassiker hat nicht so eine gute Grafik wie z.B. "Metroid Prime Hunters", aber sie reicht vollkommen aus.

Der Sound passt optimal zur Handlung. Wenn man sich die Kopfhörer aufsetzt, kann man sich ganz schön gruseln.

Die Sprache in den Filmsequenzen ist englisch mit deutschen Untertiteln.

Die Steuerung war nur anfangs etwas gewöhnungsbedürftig, nach kurzer Zeit kam ich gut damit zurecht.

Der Schwierigkeitsgrad war für mich genau richtig, nicht zu einfach, aber auch nicht zu schwer.

Man muss verschiedene Gegenstände finden, um im Spielverlauf weiter zu kommen. Das ist hier sehr schön gelöst. Die Gegenstände blinken, damit sie nicht übersehen werden können.

Anfangs kann man zwischen 2 Charakteren wählen:

Jill (Schwierigkeitsgrad normal)
Chris (Schwierigkeitsgrad schwer)

Später können weitere Charaktere freigespielt werden.

Es gibt den "Klassik-Modus", den "Wiedergeburt-Modus" und den "Training-Modus". Letzterer ist mit einer Tastenkombination im Eingangsbildschirm freizuschalten.

Es ist nur ein begrenztes Abspeichern an ganz bestimmten Stellen des Spieles möglich. Das war für mich ok. Die Anzahl der notwendigen Farbbänder hat gut ausgereicht. Vor allem im Trainingsmodus hat man die doppelte Anzahl an Farbbändern. Es stehen 5 Speicherplätze zur Verfügung.

Ich bin begeistert von dem Spiel und kann den Kauf empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juni 2007
Das ist mein erster RE-Teil und ich würde ihn mir jederzeit wiederholen.

Die Schockeffekte sind wirklich super! (z. B. Du läufst einen Gang entlang und auf einmal hängt dir ein Zombie am Bein, der reglos dagelegen hat) - irgendwann vermutest du hinter jede Ecke Feinde und Fallen und dann kommt echtes Feeling auf

Die Rätsel sind machbar und wie man den Stylus (und das Mikro) integriert hat - einfach super

Das einzige was mich anfangs ein wenig genervt hat waren die Endgegner, die fand ich ganz schön hart aber irgendwann waren auch die Geschichte.

Eine klare Kaufempfehlung für alle über 18 mit nem DS
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Januar 2007
Nach allem, was schon von anderen Rezensenten geschrieben wurde, bleibt nicht mehr viel zu sagen. Ich hätte nie gedacht, dass auf diesem winzigen Screen Schockmomente von solcher Intensität möglich sind. Ständige Angst vorm Öffnen der nächsten Tür und der bange Blick auf die Munitionsanzeige begleiten einen durch das ganze Spiel und machen REDS definitiv zu einem Erwachsenentitel, den man seinen Kindern auf jeden Fall vorenthalten sollte. Bleibt zu hoffen, dass bald mehr Module dieser Machart folgen werden, um die Attraktivität des NDS für volljährige Spieler weiter zu steigern.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
1 beantwortete Frage anzeigen

Haben sich auch diese Artikel angesehen

9,99 €

Gesponserte Links

  (Was ist das?)