Kundenrezensionen


1 Rezension
5 Sterne:
 (1)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

14 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen "We got more songs than a song convention...", 1. Februar 2006
Rezension bezieht sich auf: Mcluskyism (Audio CD)
Das Manifest einer der erfrischesten und talentiertesten Bands der vergegangenen Jahre, die leider viel zu früh von uns gegeangen ist. Und das zu einem Preis, der das Box-Set zweifellos zu einem Pflichtkauf macht, sowohl für Fans als auch Mclusky-Neueinsteiger.
CD1 besteht aus A-Sides, d.h. Lieder, die man schon von den Alben her kennt, aber auch von Singles, die vielleicht noch nicht jeder hat ("Ain't No Fool in Ferguson", "Undress For Success", beides essentielle Mclusky-Klassiker!). Trotzdem wohl eher eine Zusammenstellung, die sehr für einen ersten Einstieg in das Machwerk von Mclusky geeignet ist, da die Lieder einen chronologischen Überblick über die Releases bieten.
Bei CD2 wird es aber schon deutlich interessanter. Hier versammelt sich eine bunte Mischung von B-Sides, bei denen sich Mclusky einiges an experimentellem Freiraum zugestanden haben: Vom akustischen Hippiesong "Here Comes Joe" über den mit heftigen Beats unterlegten "Provincial Song" bis zu dem wundervoll melanchonischen "The All Encompassing Positive" ist hier so ziemlich alles dabei, was man von einer anspruchsvollen Indie-Kapelle (nicht) erwartet.
Für Mclusky-Fans besonders reizvoll ist dann die dritte Scheibe, die durch bisher unveröffentlichte Songs und den brillianten ULU-Gig punktet. Wer Mclusky kennt, weiß, dass das Wort "live" bei ihnen nicht wegzudenken ist, umso erfreulicher, dass man das in diesem Box-Set nicht unterschlagen hat.
Das einzige, was mir etwas fehlt, sind die Lieder "Villas At Six", "Evil Frankie" und "How Can 15 People Be Wrong" und ein bisschen "enhanced" hätte das Ganze auch sein können - schließlich hatten Mclusky mehrere Videoclips und die Rechte am Liveauftritt in der Sarah-Kuttner-show, von dem das Titelbild des Sets ist, wären bestimmt auch drin gewesen.
Trotzdem wird man wohl kaum 3 andere CDs finden, die derart mit non-stop genialem, schnörkelosem Noise-Indie-Rock gefüllt sind, jedem, der sich nur entfernt für dieses Genre interessiert, sei gesagt: kaufen ... kaufen ... kaufen!!!
Anspieltipps:
CD1: Ain't No Fool In Ferguson
CD2: No Covers, Exiting Whistle-Ah
CD3: The Difference Between Me And You Is That I'm Not On Fire
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Mcluskyism
Mcluskyism von McLusky (Audio CD - 2007)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen