Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto calendarGirl Cloud Drive Photos Learn More madamet fissler Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen47
4,7 von 5 Sternen
Größe: 27,3cm|Ändern
Preis:95,00 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 17. Mai 2011
Hallo,
ich habe mir dieses Messer bestellt, da ich eines gesucht habe, das endlich meinen Anforderungen entspricht. Es sollte ein Messer/ Werkzeug her welches folgenden Kriterien entspricht: - Stabil- -Massiv- -Scharf- -Praktisch-
Als ich das Messer ausgepackt habe, habe ich erst mal geschaut, Wow... das ist ein Messer! Super praktische Messerscheide! - Man kann sie vielseitig befestigen. Gute Balance zwischen der Massiven Klinge und dem gummierten, rutschsicheren Griff. Ich finde dieses Hammerschlagelement am Ende des Griffes einfach super, zumal es auch elektrisch isoliert von der Klinge ist. Kurz gesagt, hier findet man ein Messer für alles! It only runs out of purpose, if you run out of ideas! Man kann mit dem Messer auch gut "hacken". Ein weiterer toller Aspekt ist der integrierte Messerschärfer in der Cydex Messerscheide, welche man vom Rest des Nylon Tragegeräts demontieren kann. Es werden ebenfalls Beinriemen, mit welchen das Messer super zu tragen ist, mitgeliefert. Sie weisen auf der Innenseite eine Gummierung auf, welche rutsch hemmend ist.

Von mir aus eine ganz klare Kaufempfehlung!

Gruß Domi
0Kommentar|17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. August 2010
Das Gerber Messer LMF II INFANTRY ist absolut kompromisslos.

Zum Messer: Das Messer hat eine klingenlänge von 12,5cm wovon die letzten 5,5cm wellenschliff haben.
Die klingendicke beträgt 0,4 mm und besteht aus schwarten mattlackierten 12C27-Stahl aus Sweden
und hatt einen HRC von 54.
Der griff des Messers ist Gummiert so das Messer auch bei Nässe absolut sicher in der Hand liegt.
Am begin des Griffen befinden sich 2 Löcher mit denen man zb. das messer an einem stock befestigen kann
welcher dan als Speer dient. Am ende des Messers befindet sich ein massives Stahlelement mit den man Problemlos
Scheiben und nägel einschlagen kann. Das metallende ist isolier von der klinge so das die beim schlag auftretenden
schockkräfte nicht allzusehr in den Griff gehen.

Zur Scheide:Die scheide besteht aus hochwertigen Kunststoff und ist wie das Messer auch gummiert. Als besonderheit hat die scheide
einen integrieten Messerschleifer. Gehalten wird die scheide über 3 klettverschlüse die an einem Massiv und sehr gut
verarbeiteten polyerster tragesystem angebracht sind. Mitgelifert werden auserdem noch 2 Tragegurte, in die gummifäden zu Rutschsicherung eingewebt wurden,
mit den man das messer ans bein befestigen kann. Das tragesystem ist Molle kompatibel.

Mein Fazit: Dieses Messer ist Stabil sehr gut verarbeitet und gehöhrt nach drausen. Ich habe den Kauf bis heute nicht bereut.

Statement nach ca 4 Jahren !!!

immer noch bereue ich diesen kauf nicht eine Sekunde das Messer hat mich von Dänemark bis Österreich in meinen Urlauben begleitet und Dort gute dienste geleist musste es zwar ab und an nachschleifen was aber bei benutzung nicht ausbleibt. Messer is immernoch absulut funktionstüchtig wenn auch mit gebrauchsspuren scheide immernoch intackt schärfsteine die in der scheide eingebaut sind wurden einmal erneuert.

Weiterhin klare Kaufempfelung.
review image review image review image review image review image
33 Kommentare|25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Februar 2014
Das Gerber LMF II ist an sich ein Gutes Messer .
Negativ ist nur die Scheide , den diese entfernt nicht nur die Beschichtung der Messerklinge , sondern beschädigt durch die viel zu enge Arretierung die Gummierung des Griffes .

Wer darüber hinwegsehen kann der erhält ein sehr robustes Outdoor Messer , das bis auf die Selbstzerstörerischen Eigenschaften durch die Scheide , fast nicht zu zerstören ist.
33 Kommentare|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. November 2012
Bin mit diesem Messer vier Wochen durch den Wald gegurkt und war zu Beginn skeptisch. Das doch eher martialische Aussehen, das hohe Gewicht, der Wellenschliff, den ich noch nicht einzuschätzen vermochte.
Ziemlich schnell hat das LMF II mich zu überzeugen gewußt. Liegt auch mit nassen oder blutigen Händen sicher in der Hand, der Wellenschliff beeindruckt beim Schneiden von frischen Ästen und härterem Holz (z.B. beim Kerben des Feuerbrettes zum Feuerbohren). Als Hammer gut benutzbar. Das Messer hackt hervorragend z.B. beim Entasten und läßt sich toll durch Holz schlagen. Es wirkt einfach unkaputtbar. Als absoluter Bonus bei einer Dauernutzung über einen längeren Zeitraum: die in die Scheide integrierte Schärfvorrichtung. Hier insgesamt: Fünf Sterne.

Ein Stern verliert es aber bei weniger groben Arbeiten. In der Küche ist es wegen seiner Dicke weniger gut geeignet, auch beim Aufschneiden von Mäusen hätte ich mir ein handlicheres Messer gewünscht.
Deutliche Mankos beim Schnitzen. Durch den Wellenschliff hier nur schlecht zu handhaben (vielleicht habe ich mich auch nur doof angestellt), feinere Schnitzarbeiten sind schwieriger durchzuführen und belasten die Finger, weil ich auf den sehr scharfen (dieser Aspekt gehört zu den Fünf Sternen, ist hier aber deutlich störend) Wellenschliff greifen muß.

Insgesamt ein Messer, mit dem ich mich sicher gefühlt habe, weil es alle Arbeiten erledigen konnte und selbst beim Hebeln nie den Eindruck machte, überlastet zu sein. Für feinere Arbeiten allerdings benutzbar, aber nicht ideal. Ein 1a Messer für's Grobe, das auch das Feine erledigen kann, dies aber eben grob.
0Kommentar|17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. August 2015
.......ich habe nun schon das 2te Gerber LMF II gekauft, einmal die Survival Version und
nun noch die Infantrie Version. Eines immer im Rucksack dabei das andere im fest im Auto.

Das LMF II Infantrie ist genauso genial wie das Survival da es sich ja um das gleiche Messer
handelt. Nur der Griff ist schwarz.

Die Scheide allerdings ist bei dem Infanrie etwas weniger stabil als bei meinem Suvival daher
1 Stern Abzug.

Hier die Rezension zum Messer selber:

Das LMF II ist sehr hochwertig verarbeitet, Die Schneide scharf und robust.
Das Messer liegt, mir, sehr gut in der Hand und der Griff ist sehr rutschfest.

Die Scheide ist ebenfalls hervorragend verarbeitet und hält das Messer auch
über Kopf sicher fest.

Messer und Scheide sind Made in USA bei Gerber !!

Die Schärfe war wie geliefert für meine Anforderungen ok, es ist aber sicher deutlich
mehr drin.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. März 2014
Habe mir das Messer von Gerber zugelegt weil ich ein solides Messer für Outdooraktivitäten jeglicher Art brauchte. Das Messer überzeugt durch und duch. Es ist sehr scharf bei mir angekommen, man konnte sich problemlos den Handrücken damit rasieren. Der Glasbrecher wird denke ich sollte mal eine Scheibe im Notfall damit zertrümmert werden problemlos dieses schaffen. Auch werde ich mir aufgrund der Klingenstärke auch keine Sorgen machen müssen sollte ich etwas damit hebeln müssen. Die Möglichkeit es via MOLLE an jedem MOLLE-Tragesystem zu integrieren ist auch noch ein Pluspunkt. Habe aus Spaß auch einen Kochmarathon damit bestritten, Fleisch und Gemüse wurde sauber geschnitten und schärfen musste ich es bis jetzt noch nicht.

Fazit: Ein Messer das wie ich finde in dieser Preisklasse noch nach Mitbewerbern sucht.
0Kommentar|3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. November 2010
Ein wirkliches tolles Messer.
Hier einige Details:

Klingenlänge: 12,7 cm
Grifflänge: 10,3 cm
Klingenstärke: 4,7 mm
Gesamtlänge: 27 cm
Gewicht: ca 330 g
Gesamtgewicht mit Scheide: 700 g

Das Messer ist durch die Scheide vielseitig tragbar und Molle tauglich. Der Schärfer in der Scheide erfüllt seinen Zweck.
Mit der massiven Klinge(aus rostfreiem, beschichtetem 12C27-Stahl) lassen sich zu Not Kisten aufhebeln, Holz spalten oder Seile schneiden. Der Griff eignet sich als Hammer.
Alles in allem ein wirklich Preisgekröntes Messer, das man nicht unterschätzen sollte! Aufgrund der Klingenlänge jedoch auch nur ein reines Survival/Jagd/Outdoormesser!
0Kommentar|14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. September 2015
Ansprechendes Design, sehr gute und durchdachte Verarbeitung, z.B. die Löcher für den Bau eines Speeres, Isolierung, guter und robuster Qualitätsstahl und Schlagaufsatz am unteren Ende des Griffes. Auch die Möglichkeit es mittels der Scheide zu schärfen ist super, allerdings passiert das nicht automatisch beim Einführen, sondern die Klinge muss rechtwinklig durch die in die Scheide integrierte Schärfvorrichtung geführt werden. Das Messer kam gut verpackt und sehr gut geschärft an, zudem wird ein durchdachtes und qualitativ hochwertiges Gurtsystem mitgeliefert, so dass sich vielfältige Befestigungsmöglichkeiten (am Bein, am Arm, am Gürtel, am Rucksack usw.) ergeben.

Einziges Manko ist für mich die in einigen anderen Rezensionen auch beschriebene, zu enge Scheide, welche die Mattierung auf Dauer etwas abreibt. Zugleich stellt das aber sicher, dass das Messer auch mit dem Griff nach unten (z.B. am Oberarm) getragen werden kann.

Einschlägige Messer-Foren bescheinigen eine gute Preis-Leistungs-Balance, es finden sich auf einer bekannten Videoplattform sehr überzeugende Anwendungsvideos im Outdoorbereich.

Das hohe Gewicht und der massive, dicke Stahl, die outdoor bei einer Vielzahl von anspruchsvollen Tätigkeiten erforderlich sind, machen das Messer zugleich allerdings ungeeignet als Selbstverteidigungsinstrument in Extremsituationen (z.B. Tierangriffe). Es ist schlicht zu schwer und unhandlich, um es mit der nötigen Schnelligkeit zu führen, auch ist die Spitze für diese Anwendung ungeeignet gestaltet. Abgesehen davon handelt es sich zweifellos um ein robustes "Mädchen für alles" was am Berg, im Wald, in der Wildnis zu erledigen ist.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. November 2013
Hallo,
Ich habe mich für das Gerber nach langer Suche entschieden, da es alles was ich persönlich von einem Survivalmesser erwarte annähernd erfüllt. Die Vorteile die mich zum Kauf bewegten waren zum einen der gummierte Griff der sehr gut in der Hand liegt und durch die Beschichtung auch bei Feuchtigkeit guten Halt bietet. Des weiteren bietet das Messer im Bereich der Parierstange zwei Löcher, mit denen ich die Möglichkeit habe das Messer z.B. an einem Stock zu befestigen um einen Speer herzustellen. Des weiteren beinhaltet der Griff noch eine abgeflachte Stelle am Knauf die man als Hammer nutzen kann, sowie einen Dorn um im Notfall eine Autoscheibe zu knacken. Die Klinge war bei Auslieferung sehr scharf und auch nach längerem Gebrauch noch schnitt-haltig. Sollte das Messer einmal stumpf sein, so ist in der Scheide eine Vorrichtung verbaut, in der ich das Messer zum schärfen durchziehen kann. Kann ich aber nicht beurteilen, da noch nicht genutzt. Ich verwende zum anschleifen immer einen Schleifstein. Mit einer Klingenstärke von fast 0.5cm ist es auch für starke Beanspruchungen sehr gut geeignet, um etwas auszugraben, aufzuhebeln oder abzuhacken. Mit dem Wellenschliffelement kann man problemlos dickere Seile, Leder o.ä. durchtrennen. Die Scheide des Messers ist sehr Multifunktional in Ihrer Trageweise. (Gürtel, Gürtel mit Beinschlaufe, Unterschenkel, Mollekompatibel usw.usw.) Das einzige was mir persönlich etwas negativ auffällt ist der etwas nach hinten verlagerte Schwerpunkt des Messers. Aber wie gesagt dies ist meine persönliche Meinung des Messers und ich würde mich auf jeden Fall wieder für den Kauf entscheiden!
Gruß Thomas
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. August 2009
Ich habe mich lange nach einem Messer für den parkatischen Arbeitseinsatz im Revier umgesehen und bin letztendlich beim Gerber LMF II Infantry hängen geblieben. Wenn ich auch das zuerst gelieferte Messer gleich umtauschen musste (Ungewohnter Prerbeoduktionsfehler von Gerber, die Sicherungsschlaufen am Heft waren zu kurz - Umtausch durch Amazon erfolgte gewohnt problemlos!) ist die Verarbeitung einwandfrei und hochwertig. Das Messer liegt gut in der Hand, ist von der Balance her Grifflastig (liegt an dem massiven Stahl-Griffende, mit dem auch problemlos mal ein größerer Nagel eingschlagen werden kann). Die Sägezahnung geht durch feste Materialien (Leder, Taue oder Planen) wie durch Butter. Der eigentliche Griff liegt gut in der Hand (gummiert) und auch bei nassen oder feuchten Händen ist ein Abrutschen Richtung Klinge fast nicht möglich. Praktisch, der in der Scheide integrierte Schleifmechanismus. Das Messer kann mit den mitgelieferten Gurten gut am Rucksack befestigt, oder auch am Gürtel oder nur am Bein getragen werden. Alle Materialien sind sehr hochwertig (ist alt ein Gerber!). Bin sehr zufrieden und habe den Kauf nicht bereut.
0Kommentar|22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 2 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)