Kundenrezensionen


14 Rezensionen
5 Sterne:
 (6)
4 Sterne:
 (4)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Überragendes Jubiläumsalbum
Die Produktion war für Gitarren-Legende Michael Schenker „schwieriger als ein Haus zu bauen“, doch das Warten hat sich gelohnt. „Tales of Rock ’n’ Roll“ ist ein überragendes Jubiläumsalbum mit natürlich exzellenter Gitarrenarbeit geworden. 19 neue Stücke mit meist fließenden Übergängen hat der...
Veröffentlicht am 6. Mai 2006 von Bastian Bauer

versus
6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Absturz eines Giganten
Nach den ganzen Vorberichten, bin ich mit einer geteilten Erwartung an diese CD herangegangen, zum einen die Freude altbekannte Sänger wiederzuhören, anderseits die Vorkritiken die von nicht berauschenden Songwriting berichteten. Das Songwriting hat Mängel, daß kann nicht schönreden, aber es gab schon schlimmeres. Die Gastsänger mit Ausnahme...
Veröffentlicht am 5. Mai 2006 von Basher


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Überragendes Jubiläumsalbum, 6. Mai 2006
Rezension bezieht sich auf: Tales of Rock'n Roll,Digipak (Audio CD)
Die Produktion war für Gitarren-Legende Michael Schenker „schwieriger als ein Haus zu bauen“, doch das Warten hat sich gelohnt. „Tales of Rock ’n’ Roll“ ist ein überragendes Jubiläumsalbum mit natürlich exzellenter Gitarrenarbeit geworden. 19 neue Stücke mit meist fließenden Übergängen hat der Deutsche zum 25jährigen (genau genommen sind es mittlerweile schon 26) Bestehen der Michael Schenker Group komponiert, von denen keines länger als 3:58 Minuten dauert. Auf 12 davon ist Neuentdeckung Jari Tiura zu hören, dessen Stimme in der Tradition von Ausnahmekönnern wie Bruce Dickinson oder Ronnie James Dio steht. Somit muss sich der Finne keineswegs hinter den sechs ehemaligen MSG-Vokalisten Gary Barden, Graham Bonnet, Robin McAuley, Leif Sundin, Kelly Keeling und Chris Logan verstecken, die zum Jubiläum jeweils ein Stück eingesungen haben. Außerdem waren noch Bassist Pete Way (UFO), Drummer Jeff Martin (Racer X) und Gitarrist/Keyboarder Wayne Findlay an den Aufnahmen beteiligt.

MSG 2006 klingen gleichzeitig hart und melodiös, genauso muss es sein. Das Songmaterial ist extrem stark. So hätte das von Graham Bonnet gesungene „Rock ’n’ Roll“ mit seinem wunderbar hymnischen Refrain hervorragend auf den 1982er MSG-Kracher “Assault Attack” gepasst. Und auch Stücke wie „Bitter Sweet“, „Dust to Dust“ oder „Angel of Avalon“ haben das Zeug zu Klassikern. Und wem das noch nicht als Empfehlung reicht, dem sei gesagt, dass Michael Schenker immer noch der beste Rockgitarrist der Welt ist und es wohl immer bleiben wird. Was spielt der Mann nur für unglaubliche Soli!

Ich habe „Tales of Rock ’n’ Roll“ jetzt schon mehr als 20mal gehört und bin immer noch jedes Mal begeistert, wenn ich nach dem wunderschönen, leider viel zu kurzen Instrumental „Life Goes On“ wieder von vorne beginne.

1. The Ride

2. Setting Sun

3. Angel of Avalon (Leif Sundin)

4. Dreams Inside (Chris Logan)

5. Dust to Dust

6. Voice of My Heart

7. Journey Man

8. Big Deal (Kelly Keeling)

9. St. Ann

10. Shadow Lady

11. Love Trade

12. Human Child

13. Bitter Sweet

14. Blind Alley

15. Freedom

16. Life Vacation (Gary Barden)

17. Rock ’n’ Roll (Graham Bonnet)

18. Tell a Story (Robin McAuley)

19. Life Goes On (Instrumental)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Absturz eines Giganten, 5. Mai 2006
Rezension bezieht sich auf: Tales of Rock'n Roll,Digipak (Audio CD)
Nach den ganzen Vorberichten, bin ich mit einer geteilten Erwartung an diese CD herangegangen, zum einen die Freude altbekannte Sänger wiederzuhören, anderseits die Vorkritiken die von nicht berauschenden Songwriting berichteten. Das Songwriting hat Mängel, daß kann nicht schönreden, aber es gab schon schlimmeres. Die Gastsänger mit Ausnahme von Gary Barden (kommt sehr farblos rüber) machen einen super Job und retten den einen oder anderen Song. Aber was der neue hauptamtliche Sänger sich zusammenbrüllt gefällt mir persönlich überhaupt nicht. Sein Gesang klingt in meinen Ohren einfach nur graußig, da der aber 12 der 19 Titel singt, reißt dies die CD so tief in den Keller, daß auch die Gäste nichts mehr retten können.

Schade, da wäre deutlich mehr drin gewesen, auch mit dem Songmaterial!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen feingeschliffene Referenz, 25. Mai 2006
Rezension bezieht sich auf: Tales of Rock'n Roll,Digipak (Audio CD)
Fünfundzwanzig Jahre MSG, das ist die Botschaft und der Anspruch dieses Werkes. Schenker sagte selbst einmal, dass mit den unterschiedlichen Musikern jeder CD auch jedes Ergebnis anders klingt. So ist es auch hier typisch Michael Schenker plus MSG 2006 . Schenker macht sich und seinen Fans ein audiophiles Geschenk aller feinster Güte. Fast eine geschlagene Stunde spielen hier der Virtuose und seine Mannen mit einem Drive auf, dass man am Ende geradezu berauscht sein kann. Ich hörte die CD zig mal und kann Folgendes sagen:

Neunzehn! Titel schmiegen sich aneinander und ineinander, als komme der eine nicht ohne den anderen aus. DREAMS AND EXPRESSIONS lässt grüßen. Die Titel sind nur zwei, drei Minuten lang. Erst nach mehrmaligem Hören lösen sich die Titel auf, und was sich dem Zuhörer dann eröffnet, ist Extraklasse. Die bei Schenker schon obligatorischen Tempowechsel fehlen nicht, markieren Songs oder unterteilen seine Riffs in den Liedern. Alles ist feingeschliffen und komprimiert dargeboten. Selbst seine von mir so geliebten Gitarrensoli sind sparsam eingesetzt. Schenker konzentriert sich auf das Wesentliche, keine langen Schnörkel. Sobald man den Song begriffen hat, präsentiert er schon die nächste Idee.

Der MSG 2006 Sänger Jari Tiura beweist auf den zwölf von ihm interpretierten Liedern seine stimmliche Verwandtschaft zu Kelly Keeling und Cris Logan. Einzig Leif Sundin im dritten Song geht mir etwas unter. Wäre ein super Bonustrack auf WRITTEN IN THE SAND. Darauf folgt Dreams Inside, spätestens hier fängt man an mitzustampfen und bei Dust To Dust muß Bruce Dickinson in der Nähe gewesen sein. In St. Ann zeigt Tiura vokalistische Nähe zu David Coverdale. Damit will ich nicht die Coverdale Fans hellhörig machen, aber es ist eine passende Assoziation, zumal seinerzeit Coverdale anstelle Bonnets ernsthaft im Gespräch war. Für Kenner empfehle ich Track 10 Shadow Lady, mit Track 8 auf DREAMS AND EXPRESSIONS zu vergleichen. Doch vorher mal in Prince Kajuku reinhören. Wer ein Bootleg aus frühen UFO-Konzerten besitzt, rufe sich Schenkers Interpretation in Erinnerung… damit wurde ich UFO-Fan und komme seitdem nicht mehr von diesem Gitarrensound los…Warum auch nicht, Mr. Moving Bass PETE WAY sorgt in MSG 2006 persönlich für den tiefer gelegten Sound.

Der Letzte sollte hier nun auch wissen, dass Schenker seine neue Flying V von Dean Guitars mit seiner markanten samten zarten Klangfarbe in MSG einbringt. Vorgestellt hat er sie ja schon in den Projekten HEAVY HITTERS und THE ENDLESS JAM CONTINUES.

So viele Riffs und Interpretationen, in einem satten vollen Sound dargeboten, enthalten Material für Doppelalben.

Hingegen, wenn es eine Verbindung zwischen Musik und Cover gibt, bleibt sie mir verschlossen.

Die MSG-Sänger präsentieren sich in Hochform. Jeder kann seinem Liebling ungeschmälert lauschen. Sicher sind aber die letzten Songs in Folge mit den originären Gary Barden, Graham Bonnet und schließlich auch Robin McAuley gekonnt abgestimmt.

Schenker schließt diese Jubiläumsausgabe mit einem kurzen Instrumental, als wolle er allen, seinen Musikern und Hörern, seinen Segen erteilen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Harte Arbeit, aber OK, 8. März 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Tales of Rock'n'roll (Audio CD)
Dieses Album wird hier äußerst kontrovers diskutiert. Unabhängig vom Jubiläumsaspekt (alle Ex-Sänger bekommen ihren eigenen Song) ist der Hörgenuß mit einigem an Arbeit verbunden. Ich muß dem einem oder anderen Vorredner beipflichten, zuerst dachte ich grausam. Hier wird nicht nur falsch gesungen, sondern die konstante Abfolge an Songs (Ideen) machen eine Orientierung äußerst schwer. Doch mit der Zeit fügt sich alles zu einem Ganzen zusammen, welches doch nicht so schlecht ist. Das "ehemaligen Treffen" fand ich im Nachhinein nicht ganz so überragend wie einige schreiben. Aber was sollst, gebe 3,5 Sterne, macht im Endergebnis gerundete 4.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen MSG hat Geburtstag, 4. Mai 2006
Rezension bezieht sich auf: Tales of Rock'n Roll,Digipak (Audio CD)
So, da ist sie nun die neue MSG Scheibe. Es handelt sich wie der Titel impliziert um eine CD zur Feier des 25 jährigen Bestehens von MSG. Hierfür hat Schenker extra alle ehemaligen Sänger dazu bewegen können, jeweils einen Song zu besingen. Die meisten vocal parts der insgesamt 19 Songs übernimmt jedoch Neuzugang Jari Tiura. Was ist zur Qualität zu sagen: Es handelt sich um gewohnte Schenker-Kost. Das heißt: fette Riffs, heiße Soli, nur leider fehlen wieder (wie schon auf den vorherigen MSG Scheiben) die richtigen Hits. Die Scheibe klingt insgesamt recht agressiv, was wohl auch an dem wirklich heftig zuschlagenden (im positiven Sinne!) drummer Jeff Martin liegt. Der neue Sänger Jari Tiura hat eine sehr vielseitige Metal-Stimme. Insgesamt finde ich, merkt man deutlich wie sich die Sänger und damit bedingt auch die Songs unterscheiden. McAuleys Beitrag ("tell a story") hätte zum Beispiel gut auf die "Perfect Timing" CD gepasst. Anspieltips: "dreams inside", "dust to dust", "love trade"
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen zelebrierende Flying V, 25. Mai 2006
Rezension bezieht sich auf: Tales of Rock'n Roll,Digipak (Audio CD)
Zur 25-jährigen Celebration von MSG bringt der eigenwillige Gitarrero ein neues Album. Zu Feier sind die sechs bisherigen Sänger aus früherer Zeit nochmals an Bord. Die meisten Songs sind aber dennoch vom neuen, überzeugenden, finnischen Sänger Jari Tiura eingesungen worden. Am Bass ist Michael Schenker's alter U.F.O. Kumpan Pete Way. Von den früheren Sängern überzeugen auch heute noch im speziellen Graham Bonnet sowie Robin McAuly (während auch die andern nicht abfallen).

Das Album enthält gleich 19, meist kürzere Songs, die ineinander fliessen und die von Michael Schenker's unnachahmlichem Gitarrenspiel leben. Und wieder einmal sei gesagt, dass Schenker zu den ganz wenigen Rockgitarristen gehört, deren Spiel man aus Hunderten anderer Klampfer heraushört. Allein dieser Umstand ist bestechend, doch Schenker hat auch noch Songs vorgelegt, die perfekt arrangiert sind, mit superben Gitarrensoli aufwarten und kraftvoll aus den Boxen dröhnen. Auch wenn diverse Personen auf diesem Album mitmachen, kommt das ganze wie aus einem Guss rüber. Schenker lässt seine geliebte Dean Flying V heiß wie eh und je werden und überzeugt einmal mehr durch sein Gespür für Hooks und Melodien.

Das Album, steuert von Song zu Song immer weiter dem grossen Höhepunkt entgegen, bis mit Life Vacation", Rock'n'Roll", Tell A Story" und vor allem dem fantastischen Life Goes On", abwechselnd gesungen von Jari Tiura, Kelly Keeling, Graham Bonnet und Robin McAuly, die CD mit Speed aus dem überhitzten CD-Gerät fliegt!

Der inzwischen 51-jährige Michael Schenker kann auf eine einzigartige Karriere zurückblicken, mit vielen Hochs aber auch vielen Tiefs. Er veredelte in den 70ern die UFO-Songs zu Meilensteinen des Hardrock, brachte den Scorpions den vermissten Hardrockspirit zurück, leidete unter gesundheitlichen Problemen und stand immer mal wieder fast vor dem finanziellen Ruin. Schenker bot aber neben seinem gefühlvollen Gitarrenspiel mit der 1980 ins Leben gerufenen Michael Schenker Group auch vielen jungen Musikern ein Sprungbrett. All denen, die endlich wieder mal eine vollends überzeugende Heavy-Rock Scheibe möchten, ist Tales Of Rock'n'Roll wärmstens ans Herzilein gelegt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Überragendes Jubiläumsalbum, 6. Mai 2006
Rezension bezieht sich auf: Tales of Rock'n Roll (Audio CD)
Die Produktion war für Gitarren-Legende Michael Schenker „schwieriger als ein Haus zu bauen“, doch das Warten hat sich gelohnt. „Tales of Rock ’n’ Roll“ ist ein überragendes Jubiläumsalbum mit natürlich exzellenter Gitarrenarbeit geworden. 19 neue Stücke mit meist fließenden Übergängen hat der Deutsche zum 25jährigen (genau genommen sind es mittlerweile schon 26) Bestehen der Michael Schenker Group komponiert, von denen keines länger als 3:58 Minuten dauert. Auf 12 davon ist Neuentdeckung Jari Tiura zu hören, dessen Stimme in der Tradition von Ausnahmekönnern wie Bruce Dickinson oder Ronnie James Dio steht. Somit muss sich der Finne keineswegs hinter den sechs ehemaligen MSG-Vokalisten Gary Barden, Graham Bonnet, Robin McAuley, Leif Sundin, Kelly Keeling und Chris Logan verstecken, die zum Jubiläum jeweils ein Stück eingesungen haben. Außerdem waren noch Bassist Pete Way (UFO), Drummer Jeff Martin (Racer X) und Gitarrist/Keyboarder Wayne Findlay an den Aufnahmen beteiligt.
MSG 2006 klingen gleichzeitig hart und melodiös, genauso muss es sein. Das Songmaterial ist extrem stark. So hätte das von Graham Bonnet gesungene „Rock ’n’ Roll“ mit seinem wunderbar hymnischen Refrain hervorragend auf den 1982er MSG-Kracher “Assault Attack” gepasst. Und auch Stücke wie „Bitter Sweet“, „Dust to Dust“ oder „Angel of Avalon“ haben das Zeug zu Klassikern. Und wem das noch nicht als Empfehlung reicht, dem sei gesagt, dass Michael Schenker immer noch der beste Rockgitarrist der Welt ist und es wohl immer bleiben wird. Was spielt der Mann nur für unglaubliche Soli!
Ich habe „Tales of Rock ’n’ Roll“ jetzt schon mehr als 20mal gehört und bin immer noch jedes Mal begeistert, wenn ich nach dem wunderschönen, leider viel zu kurzen Instrumental „Life Goes On“ wieder von vorne beginne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 25 Years Schenker Group and After, 2. Juni 2006
Rezension bezieht sich auf: Tales of Rock'n Roll (Audio CD)
Zur 25-Jahr Feier von MSG sind die sechs früheren Sänger nochmals an Bord gekommen. Die meisten Songs sind aber dennoch vom neuen, überzeugenden, finnischen Sänger Jari Tiura eingesungen worden. Am Bass ist Michael Schenker's alter U.F.O.

Kumpan Pete Way. Von den früheren Sängern überzeugen auch heute noch im speziellen Graham Bonnet sowie Robin McAuly (während auch die andern nicht abfallen).

Das Album enthält gleich 19, meist kürzere Songs, die ineinander fliessen und die von Michael Schenker's unnachahmlichem Gitarrenspiel leben. Und wieder einmal sei gesagt, dass Schenker zu den ganz wenigen Rockgitarristen gehört, deren Spiel man aus Hunderten anderer Klampfer heraushört. Allein dieser Umstand ist bestechend, doch Schenker hat auch noch Songs vorgelegt, die perfekt arrangiert sind, mit superben Gitarrensoli aufwarten und kraftvoll aus den Boxen dröhnen. Auch wenn diverse Personen auf diesem Album mitmachen, kommt das ganze wie aus einem Guss rüber. Schenker lässt seine geliebte Dean Flying V heiß wie eh und je werden und überzeugt einmal mehr durch sein Gespür für Hooks und Melodien.

Das Album, steuert von Song zu Song immer weiter dem grossen Höhepunkt entgegen, bis mit "Freedom", Life Vacation" Rock'n'Roll"und Tell A Story", abwechselnd gesungen von Jari Tiura, Kelly Keeling, Graham Bonnet und Robin McAuly, die CD mit Speed aus dem überhitzten CD-Gerät fliegt!

Der 51-jährige Michael Schenker kann auf eine einzigartige Karriere zurückblicken, mit vielen Hochs aber auch vielen Tiefs. Wer endlich wieder mal eine vollends überzeugende Heavy-Rock Scheibe möchte, dem ist Tales Of Rock'n'Roll wärmstens zu empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Hätte er lieber Chris Logan, Leif Sundin oder Kelly Keeling als Sänger behalten...., 4. Dezember 2010
Rezension bezieht sich auf: Tales of Rock'n Roll (Audio CD)
...dann wäre das vielleicht eine gute CD geworden.

Aber der neue, Jari Tiura, singt nicht nur grausig schief, sondern hat offenbar auch kein Talent beim Songs schreiben.
Während die sechs Titel, die von den ehemaligen Sängern Gary Barden, Leif Sundin, Kelly Keeling, Robin McAuley, Graham Bonnet und Chris Logan beigesteuert wurden, allesamt gut geworden sind, kann Jari nicht mal bei einem der von ihm eingesungenen und wahrscheinlich auch mit-komponierten Tracks überzeugen.
"Freedom", "Blind Alley" und "Love Trade" sind gerade noch hörbar, beim Rest muss ich einfach die Stopp-Taste drücken...zudem wirken die meisten Songs auch noch wie unfertige Schnipsel, die dementsprechend teilweise nur zweieinhalb bis drei Minuten dauern, wohl deshalb liess man sie ohne Pausen ineinander übergehen...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Ein Karrierespiegel - von einem, der es nicht wirklich schaffte, 13. Oktober 2007
Von 
G. Kiphard "gunter kiphard" (Euskirchen, NRW) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Tales of Rock'n Roll (Audio CD)
Das 25 jährige Jubiläumsalbum ist ein guter Spiegel dessen, was Schenker groß gemacht hat, gibt aber zugleich auch eine Antwort darauf, warum er es nie wirklich schaffte, ein ganz großer zu werden - schade eigentlich, das Talent dazu hatte er allemal, denn sein Gitarrenspiel ist oder war so individuell und grandios. Meiner Meinung nach ist er an seinem persönlichen Ego gescheitert, er selbst stand immer im Mittelpunkt, aber vielleicht etwas zu viel und in etwas zu narzisstischer Weise. Schenker hätte sich mit seinem grandiosen Gitarrenspiel in den Dienst einer Band stellen sollen, die Format gehabt und gute Songs produziert hätte und Schenker richtig in Szene gesetzt hätte (Gastspiel "Lovedrive" Scorpions) Mit UFO hatte er einige Erfolge, die Band war auch gut, aber nicht überdurchschnittlich, Lights out und Walk on Water waren die besten Alben, bei letztgenanntem Album sind seine Gitarrensoli wirklich einmalig. MSG hatte meines Erachtens mit Assault Attack ein Highlight, Graham Bonnet war das Sahnehäubchen, ein begnadeter Sänger, tolle Songs mit Format. Und das genau fehlt diesem Jubiläumsalbum, einzig gefällt mit der Song mit Bonnet, deshalb der eine Stern, den Rest empfinde ich als unterdurchschnittlich, nichts Neues, keine Inspiration, Schenkers Gitarrenspiel hat gar nichts, aber auch wirklich gar nichts von der einstigen Virtiosität, uninspirierte Füllgittarensoli wie von einem, der wirklich ausgebrannt ist - ein Jammer! Ich denke nicht, hoffe es vielleicht, dass er sich noch einmal aufrafft und sein Talent unter eine andere Sonne, sprich Band, stellt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Tales of Rock'n Roll,Digipak
Tales of Rock'n Roll,Digipak von Michael Schenker Group (Audio CD - 2006)
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen