Fashion Sale Hier klicken Kinderfahrzeuge calendarGirl Cloud Drive Photos Learn More madamet designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen3
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:16,98 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 12. Februar 2006
Delware sind eine leider viel zu unbekannte Band aus Norwegen, die mit ihrem wundervoll fragilen Debüt "And everything reminds me", leider nicht den verdienten Erfolg verbuchen konnte.
Folglich bahnte sich der Weg vom Major zum kleineren Indie Label Strange Ways an.
Dem sehr von älteren U2 und Bands wie Aha (Durchaus vergleichbar mit den rockigeren Songs von "Analogue) beeinflussten Sound der Band, hat es nicht geschadet, im Gegenteil.
Mit viel eigener Idenität spielt sich die Band durch verträumte Balladen wie "You" und rockige Nummern wie "Let them go". Immer dabei ist ein Hauch von Melancholie, die aber nie in düstere Hoffnungslosigkeit ausartet, sondern stets etwas warmes und angenehmes behält.
So wie die Sehnsucht eines frisch verliebten, so klingt "Lost in the beauty of innocent" in seiner Grundstimmung. Verträumt, fragil aber immer mit vollem Herzen dabei...
Tolles Album einer wirklich guten Band, die hoffentlich bald mehr Leuten bekannt sein wird, denn auch live wissen die netten Jungs aus Norwegen sehr zu überzeugen! Fans von Death Cab For Cutie, Eskobar aber auch Aha oder U2 sollten sich diese Perle nicht entgehen lassen!
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. März 2006
Beim ersten Hören ist die CD sehr laut, rauh und wirkt ein wenig überproduziert.
Doch schon beim zweiten Hören findet man wieder den schönen melodischen Rock, wie schon bei "... and everything reminds me". Mit "Lost in the beauty of innocence" liefern Delaware den klaren Beweis, daß sie keine Eintagsfliege sind und daß ihnen der Durchbruch nun endgültig gebührt.

Ich kann nur allen empfehlen: Kauft diese CD (falls, noch nicht geschehen, auch die Erste), spielt sie Euren Freunden vor, damit auch die sie kaufen und geht in die Konzerte! Es ist zwar geil, eine Band als "Geheimtip" zu kennen, doch Delaware haben mehr verdient.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Februar 2006
Ich habe Delaware zum ersten mal auf einer DVD-Compilation (Beauty in Darkness - Always) gehört/gesehen und wurde gleich von ihrem genialen Sound infiziert. Daraufhin hab ich mir das Debutalbum gekauft und war (allerdings erst nach einigen malen Durchhören) hin und weg. Genau das selbe trifft bei mir auf diese Scheibe zu! Wer gefühlvolle Musik mit Stil sucht, ist hier genau richtig! Meine Empfehlung gilt für beide Alben. Aber wer Delaware bis jetzt noch nicht kennt und einmal von diesem Album mitgerissen wurde, wird sowiso nicht am Vorgänger-Album vorbei kommen ;-) Also Freunde der guten Musik, kauft diese CD!!!!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden