Kundenrezensionen


17 Rezensionen
5 Sterne:
 (9)
4 Sterne:
 (6)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


20 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Angel in der dritten Season besser denn je!
Die 3. Staffel ist, meiner Meinung nach, die Beste der gesamten Serie. Hier entfaltet sich endlich das enorme Potential, diese ungeheure Originalität, die in den vorigen Staffeln immer öfter aufgeblitzt ist, aber nie durchgehalten werden konnte. Das liegt natürlich auch daran, dass Lorne und vor allem Gunn mehr in die Handlung einbezogen werden und, nicht...
Veröffentlicht am 20. März 2006 von Okarin

versus
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Düstere und von Folge zu Folge spannender werdende Staffel
Die dritte Staffel von ANGEL - JÄGER DER FINSTERNIS markiert einen Wendepunkt in der Serie. Der Spin-Off der Mysteryreihe BUFFY - IM BANN DER DÄMONEN entwickelt sich allmählich ganz unabhängig von seiner Mutterserie weiter. Das liegt daran, dass die Serien ab diesem Produktionsjahr auf jeweils verschiedenen US-Sendern zu sehen waren, was eine...
Veröffentlicht am 15. Juni 2010 von D. Model


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

20 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Angel in der dritten Season besser denn je!, 20. März 2006
Rezension bezieht sich auf: Angel - Jäger der Finsternis: Die komplette Season 3 [6 DVDs] (DVD)
Die 3. Staffel ist, meiner Meinung nach, die Beste der gesamten Serie. Hier entfaltet sich endlich das enorme Potential, diese ungeheure Originalität, die in den vorigen Staffeln immer öfter aufgeblitzt ist, aber nie durchgehalten werden konnte. Das liegt natürlich auch daran, dass Lorne und vor allem Gunn mehr in die Handlung einbezogen werden und, nicht zu vergessen, auch an Neuzugang Fred.
Wie in Seasons 1 und 2, ist auch hier wieder die 2. Hälfte die bessere, aber dieses Mal muss man die schwächeren Episoden mit der Lupe suchen. Episoden wie "Carpe Noctem (Der Geist des Marcus)" (besonders witzige Körpertauschfolge), "Billy" (Wesley goes Jack Nicholson in 'Shining') "Birthday" und "Lullaby" bilden für mich die Highlights unter den Episoden 1 bis 12. "Lullaby (Wiegenlied für eine Liebe)", bis dahin sowieso schon einer Achterbahn der Gefühle, endet mit einer der besten und traurigsten Szenen der gesamten Serie (eine wunderbare Sequenz auf der regennassen Straße hinter dem 'Caritas').
Die zweite Hälfte der Season beinhaltet die von Joss Whedon selbst geschriebene Folge "Waiting in the Wings", eine Lieblingsepisode vieler Fans -mich engeschlossen. Hierzu kann man sich auch endlich die leider herausgeschnittene Szene ansehen, in der Fred und Wesley in einer Tagtraumsequenz miteinander tanzen. Joss Whedons Kommentar zu dieser Episode (und zu dem Outtake) ist ungeheuer aufschlussreich.
Die Storyline rund um Angels Sohn Connor erreicht einen ersten dramatischen Höhepunkt in der Folge "Sleep Tight (Das Tor zur Hölle)". Die darauf folgende Episode "Forgiving (Vergebung)" hat mich regelrecht verstört zurückgelassen. Spannender geht's nicht.
Das Ende dieser Season hat besonderes Lob verdient, denn *so* ein Cliffhanger am Ende einer Staffel ist äusserst selten. Man möchte am liebsten sofort die nächste Staffel (lief übrigens immer noch nicht im deutschen Fernsehen!) sehen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ICH BIN BEGEISTERT!, 22. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Es nimmt immer mehr Formen an, welch ein Segen!

Es ist auch nichts vorhersehbar, für ständige Abwechslung ist gesorgt. Die Einfälle und Ideen sind ziemlich abgedreht und bringen mich teilweise nicht nur zum Staunen sondern auch zum Schmunzeln. Es ist eine große Hauptgeschichte und drum herum werden viele, viele kleine Nebenkriegs-Schauplätze gezüchtet und erzeugt. Teilweise ist es nicht klar ob es das jetzt war oder ob da was noch hinter her kommt.

Genau das macht diese Serie so reizvoll.

Dann die geniale Idee mit der skrupellosen Anwaltskanzlei. Selbige fahren gleich schwerste Geschütze auf. Die legalen Rechtsmitteln, die illegalen Machenschaften und zu allem Überfluss hantieren die auch noch mit Magie und Dämonen herum. Um dem Ganzen die Krone aufzusetzen wurde ein weiblicher J.R. erschaffen.

Weiß nicht ob ich die Hauptfiguren bewundern oder bemitleiden soll? Eine wirkliche Wahl hat keiner von denen, die wurden/werden da rein gepresst und müssen einfach mitspielen. Agieren ist unmöglich, die warten was passiert und reagieren dann darauf.

Ein richtiges Sch.....önwetter - Spiel ist das!

Gut gemacht, wie sich Cordelia entwickelt von der grauen, hilflosen Maus zur Führungsperson. Sie wächst mit ihren Aufgaben und trotzdem blitzt immer wieder durch, dass sie im Grunde genommen ein ganz normales Mädel ist.

Einfach nur toll gemacht. Es sind quasi Superhelden mit menschlichen Schwächen. Es herrscht auch in der Gruppe ein ständiger Konkurrenzkampf!

Das ist eine Serie, die mir von Staffel zu Staffel immer mehr Spass bereitet und mich immer mehr fesselt. Gefühlvoll mit viel Tiefgang, teilweise total abgedreht, manchmal einen kleinen Touch Naivität und teilweise herrlich makaber düster.

Ab und an mit Humor gewürzt und verfeinert. Meiner Meinung nach eine perfekte Mischung. Die Serie ist einfach genial. Die war von Anfang an schon gut aber die schaffen es, dass sie immer noch ein Schippchen drauf legen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Düstere und von Folge zu Folge spannender werdende Staffel, 15. Juni 2010
Von 
D. Model "ILuvNY05" (Berlin, Berlin Deutschland) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)    (VINE®-PRODUKTTESTER)   
Die dritte Staffel von ANGEL - JÄGER DER FINSTERNIS markiert einen Wendepunkt in der Serie. Der Spin-Off der Mysteryreihe BUFFY - IM BANN DER DÄMONEN entwickelt sich allmählich ganz unabhängig von seiner Mutterserie weiter. Das liegt daran, dass die Serien ab diesem Produktionsjahr auf jeweils verschiedenen US-Sendern zu sehen waren, was eine Ineinanderverwebung erschwert. Der Tod von Buffy wird natürlich verarbeitet, wenngleich dies ohne Anwesenheit von Charakteren aus der Mutterserie geschieht. Amy Acker als verschüchterter und liebenswerter Bücherwurm Fred, den man im zweiten Staffelfinale kennengelernt hat, wird ins Stammcast aufgenommen und die Rolle des wortwitzigen Lorne ausgeweitet. Der grüne Dämon mit den roten Hörnern hilft den Hauptfiguren nun intensiv bei der Bearbeitung ihrer übernatürlichen Fälle. Die Gruppendynamik wird aber nicht nur durch die Neuzugänge auf den Kopf gestellt. Die zwischenmenschlichen Beziehungen verändern sich gravierend und nehmen fast epische Ausmaße an: Die süße Fred wird nämlich gleichermaßen von Wesley und Gunn verehrt. Nur einer kann das Herz des Genies erweichen. Angel und Cordelia sehen sich mit ihren Gefühlen zueinander konfrontiert, können aber kaum zusammen darüber reden, da ihnen übernatürliche Hindernisse in den Weg gelegt werden. Auf einmal erscheint Groo, Cordelias Love-Interest vom Ende der zweiten Staffel, auf der Bildfläche und lenkt sie ab. Angel sieht Vaterfreuden entgegen und sein Fokus gilt nun seinem Baby Connor. Aber genug von der skizzenhaften Inhaltsangabe, das ereignisreiche Staffelende läuft nämlich in Zusammenhang mit seinem Sohn ab. Man sollte am besten selbst sehen, wie die Geschichte ausgeht. So viel sei gesagt: Verrat und Kummer spielen eine wesentliche Rolle dabei. Man merkt schnell, dass ANGEL - JÄGER DER FINSTERNIS in eine ganz andere Richtung verläuft und zunehmend düsterer erscheint und damit ist nicht der erwachsene Grundton der Serie gemeint. Die cleveren und gewitzten Dialoge hellen das dunkle Storygeflecht der 22 Episoden nur noch gelegentlich auf.

Von ANGEL - JÄGER DER FINSTERNIS gibt es mittlerweile drei DVD-Editionen. Die Erstausgabe teilte jede Staffel in zwei Boxen mit je drei DVDs und war sogar als aufklappbares Digipack erhältlich. Die zweite Edition enthielt jeweils eine komplette Staffel mit sechs Discs in einer Großhülle mit Schuber. Letzterer wurde später wohl aufgrund von Produktionskosteneinsparungen weggelassen, genauso wie das Begleitheft. Die bislang letzte vorliegende DVD-Version enthält wieder eine komplette Staffel, jedoch wurde das Design hierbei komprimiert. Es gibt nur noch ein Cover, je Staffel nur in einer anderen Farbe, vom gutaussehenden Hauptdarsteller ist nichts mehr auf dem Titelbild zu sehen. Die Hülle ist nur noch so groß wie die einer typischen Filmveröffentlichung. Alle sechs Discs teilen sich einen einzigen Disc-Teller und sind somit übereinander gestapelt, ganz anders als in der damaligen Großhülle, wo man jede Scheibe separat entnehmen konnte. Ich kann allen Interessenten wirklich nur ans Herz legen, sich die zweite Edition zuzulegen, weil diese optisch mehr hermacht und sie aufgrund der Disc-Platzierung praktischer ist. Die spartanisch wirkende Neufassung erhält von mir deshalb einen Stern Abzug an der Gesamtwertung.
Bild und Ton überzeugen auf ganzer Linie. In 16:9 gehalten, bietet das Bild erstklassige TV-Unterhaltung auf Breitwandfernsehern ohne an Qualität einbüßen zu müssen. Das Bonusmaterial ist für einen Spin-Off äußerst üppig. Auf der letzten Disc erhält man zum Beispiel einen halbstündigen Gesamtüberblick auf die Staffel mit Stellungnahmen der Hauptdarsteller. Screentests von zwei Neuzugängen geben einen Einblick ins Casting für die verschiedenen Rollen. Außerdem bekommt man nicht gezeigte Szenen auf anderen DVDs zu sehen.

Wie sollte man ANGEL am besten schauen - im englischen Original oder in der deutschen Synchronisation? Das sollte jeder für sich entscheiden. Im Englischen werden unter anderem Anspielungen an die amerikanische Popkultur getätigt, die in der deutschen Synchronisation der Verständnis halber verfälscht wurden. Allerdings ist das Original nicht gerade anspruchslos, vom britischem Akzent (Wesley) bis zum Schnellsprecher (Gunn) ist so ziemlich alles dabei. Mit der Synchronisation wurde sich meiner Meinung nach ziemlich viel Mühe gegeben um die cleveren Wortgefechte so gut es geht sinnbildlich ins Deutsche zu übertragen. Es hängt lediglich davon ab, wie stark geschult man im Englischen ist und wie viel man über die Popkultur der Amerikaner Bescheid weiß, um das Original ohne Vorbehalte genießen zu können.

Fazit: ANGEL - JÄGER DER FINSTERNIS wird in der dritten Staffel von Folge zu Folge spannender und befindet sich am Ende in beinahe absoluter Dunkelheit. Dieses Jahr ist das vielleicht beste der fünf Seasons umfassenden Mysteryserie, die immer ein wenig im Schatten zu ihrer genialen Mutterserie steht. Von Inhalt und Ausstattung der DVDs hätte das Set vier Sterne verdient. Aufgrund der unpraktischen und im schlimmsten Falle sogar Disc beschädigenden DVD-Halterung bekommt es jedoch einen Stern Abzug.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die beste Staffel, 27. Oktober 2007
Rezension bezieht sich auf: Angel - Jäger der Finsternis: Die komplette Season 3 [6 DVDs] (DVD)
Nachdem es mit der ersten Staffel einen schwächelnden Auftakt gab und die Drehbuchautoren der zweiten Staffel mal einen schwachen Moment hatten, wird der treue Fan mit der dritten Staffel vollends entschädigt.

Von Anfang bis Ende wird man von einer mitreißenden Geschichte vor den Bildschirm gefesselt, die sich weiterentwickelt und über die Staffel weiterverfolgt wird. Endlich keine in sich abgeschlossenen Episoden mehr!
Nachdem es in der ersten und zweiten Staffel noch Folgen gab, die man getrost hätte weglassen können, ist das jetzt nicht mehr der Fall: Jede Folge ist gut.

Die Visionen von Cordelia (Charisma Carpenter) werden immer schlimmer. Nicht nur, dass sie eine psychische Belastung für Cordelia darstellen, nehmen die Visionen mittlerweile auch Einfluss auf ihre körperliche Verfassung.
Doch es scheint eine Möglichkeit zu geben, die Visionen loszuwerden. Ist Cordelia bereit, dafür ein großes Opfer darzubieten?
Angel (David Boreanaz) hat es noch immer nicht ganz verkraftet, was seine ehemalige Gefährtin Darla (Julie Benz) ihm angetan hat.
Da taucht Darla, die untergetaucht ist, plötzlich wieder auf -und zwar schwanger.
Die intelligente Fred (Amy Acker) ist jetzt neu im Team. Nach fünf Jahren in einer anderen Dimension ist sie sehr scheu und muss sich erst an das Leben gewöhnen. Amy Acker ist eine gute Schauspielerin und fügt sich sofort in die Serie ein.
Gunn (J. August Richards) und Wesley (Alexis Denisof) beginnen neben Freundschaft noch andere Gefühle für Fred zu entwickeln. Wird die Freundschaft der beiden das aushalten?
Derzeit steigt die Anwältin Lilah (Stephanie Romanov) in ihrer gefährlichen und einflussreichen Kanzlei Wolfram und Hart weiter auf und beginnt sich immer mehr für das Team von Angel Investigations zu interessieren.
Schließlich taucht auch noch Holtz (Keith Szarabajka) auf, ein Vampirjäger, dessen Familie einst durch Angel und Darla ermordet wurde. Er hat einen grausamen Plan im Sinn, um Vergeltung zu üben.

Das Extramaterial besteht aus ein paar Audiokommentaren, diversen Featurettes, Trailern, Outtakes und unveröffentlichen Szenen.

Zu kritisieren gibt es sonst nichts. Keine andere Staffel dieser Serie reicht an die dritte heran, also sollte man diese Staffel in jedem Fall besitzen.
Durch den atemberaubenden Cliffhanger am Ende kann ich nur die vierte Staffel gleich mitempfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Es ist zwar eine schon etwas in die Jahre gekommene Serie, aber trotzdem super unterhaltsam, 6. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Es ist zwar eine schon etwas in die Jahre gekommene Serie, aber trotzdem super unterhaltsam. Im Vordergrund steht zwar der Vampir, jedoch sind die zwischenmenschlichen Beziehungen auch sehr interessant.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen super, 15. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
so hat man wenigstens mal alle folgen zusammen.

nur schade das hier die wörter gezählt werden. reicht doch was ich hier schreibe.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Angel Jäger der Finsternis, 10. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Angel - Jäger der Finsternis: Die komplette Season 3 [6 DVDs] (DVD)
Ich bin sehr begeistert von der DVD. Es Gab keine Probleme damit. Läuft echt astrein. Vielen Dank dafür. Gerne wieder.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen spitze, 23. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Endlich habe ich die ganze Serie. Mir gefällt die Sertie da Angel nach Buffy noch etwas weiter ging echt toll
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Fast besser als Buffy, 3. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Da Buffy während der High-School Zeit spielt, sind die Angelfolgen ein ganzes Stück erwachsener. Im Wesentlichen geht es auch hier um die Bekämpfung des Bösen, wobei Angel von seinen Freunden tatkräftig unterstützt wird.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Angel, 4. Januar 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Angel - Jäger der Finsternis: Die komplette Season 3 [6 DVDs] (DVD)
Die Serie lässt mich nicht kalt. Sie erfährt viele Wendungen und inhaltliche Umgestaltungen. Sie basiert auf der Buffy-Serie. Das kommt auch zum Tragen, dass einige Hauptdarsteller der Buffy-Serie hier zu Gast sind und der Serie einen Schubs in die richtige Richtung geben, und um unabhängig zu werden!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Angel - Jäger der Finsternis: Die komplette Season 3 [6 DVDs]
EUR 21,69
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen