holidaypacklist Hier klicken Kinderfahrzeuge BildBestseller Cloud Drive Photos Learn More HI_KAERCHER_COOP Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

4,6 von 5 Sternen168
4,6 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Nikon versteht es im unteren Segment richtig gute Ware anzubieten. Ob Travel Lite, Travelite V oder Action-Produktreihe, man erhält für zweistellige Beträge, Dank made in China, solide Ware mit ordentliche, teilweise sogar gute optische Leistungen. In diesen Einsteiger-Preissegment gibt es viele Mitbewerber (siehe Photo aus meiner Privatsammlung), aber die Hälfte davon taugt nicht viel und wurde inzwischen verkauft oder verschenkt.

Das Sport lite 10x25 ist eine Dachkant-Konstruktion, wiegt wie das Travelite V 300 Gr. (Küchenwaage) und ist ebenfalls mit 12 cm Länge nicht gerade ein Pocket-Fernglas.
Da aber das Travelite V eine klassische Porro-Konstruktion ist, ist es schon deutlich dicker.
Die optische Qualität unterscheidet sich kaum, das Sport lite vergrößert etwas mehr, das Blickfeld ist dafür schmaller, Geschmacksache !

Jetzt zur Sache.
Konstruktion:
Ganzmetallkonstruktion, Doppelgelenk, links mittelweich, rechts hart. Weiche, glatte aber griffige Gummierung, geringe Spaltmaßen, weiche Augenmuscheln, nicht ausfahrbahr, bieten ausgezeichneter Schutz gegen Seitenlicht. Seitliche Anbringung des Trageriemens, Glas verdreht dadurch nicht beim gehen. Augenabstand bis rd. 75 mm einstellbar.
Fokusierrad 25 mm lang, etwas zu klein im Durchmesser, günstig plaziert, sehr griffig. Geht sehr weich, leicht gedämpft, erlaub präzise Einstellung über 1,5 Umdrehung ohne verwackeln (wichtig bei 10x).
Glas erfordert aufgrund der relativ hohen Vergrösserung aber beide Hände.
Großzügige Dioptrien-Einstellung (mindestens bis -3,5 bis 4 Dioptrien), geht sehr hart, (unbeabsichtiges Verstellen unmöglich), dadurch deutlich grösserer Bereich als Travelite V. Das ist wichtig weil das Glas für Brillenträger absolut nicht geeignet ist.
Gut ausbalanziert, Schwerpunkt exakt in Höhe der Mitte der Achse Fokusierrad, ergibt keinen Anhaltspunkt zum verwackeln.
Objektivlinsen 11 mm von Gummikante (Travelite V = 12 mmm), dadurch guter Linsenschutz, keine Objektivabdeckungen als Regenschutz (Travelite V = Ja aber lose). Tragegurt 15 mm breit, einstellbare aber knappe Länge, gerade noch ausreichend.
Fazit:
Qualitativ gute Konstruktion, durchdachte und gut umgesetzte Bedienungseigenschaften. Punktabzug wegen unterschiedliche Abstimmung beider Gelenke und fehlende Abdeckungen für Objektive und Okulare. Gesamtnote 4 Sternen.

Optische Eigenschaften:
Nahbereich: Zeichnet scharf ab rd. 3m aber mit Doppelbild-Effekt, bis 8 m sehr ausgeprägt. Effektiv brauchbar ab rd 10 - 15 m. Ausgezeichtete Randschärfe, fast bis zum Rand. Kisseneffekt nur gering, vergleichbar mit Ferngläser der Mittelklasse. Sehr gute Auflösung mit treue und sehr nuanzierte Farbwiedergabe, gleichmäßige Beleuchtung, Vignettierung nicht bemerkbar, keine Phantombilder, Gute Schwärzung der Tonnen ergibt keine Reflexionen. Für Nahbereich stehen 3/4 Umdrehung des Fokusierungsrades zur Verfügung, augezeichnete Bedienbarkeit.
Tiefenschärfe bei 10 m : Rd. 5 m. Sehr plastisches, dreidimensionales Bild, Tunnelblick-Effekt. Ergibt 4 Sternen.

Mittlerer Bereich:
Geringe Tiefenschärfe erfordert sehr präzise Fokusierung, gelingt aber teilweise gut weil sehr leichgängig und gerade noch ohne Spiel, federt auch nicht zurück. Auflösung Armeisen auf Zweigen bei 10 m: Sehr gut. Auflösung einzelne Tannennadeln gegen Himmel bei 70 m: Gut bis sehr gut, Farbnuancen erkennbar, erfordert extrem genaue Einstellung, etwas mühselig, Dioptrie muß leicht nachggestellt werden.
Fokusierungsrad in dem Bereich sehr geringfügig aber noch spürbar ungleichmäßig, sehr leises Sauggeräusch (Lagerfett) bei Umdrehung 1,1. Brillanz und Kontrast lassen etwas überdurchnittlich nach bei Regen und schwache Lichtverhältnisse, für die Preisklasse aber völlig i.O..
Fazit: Mit etwas Übung oder Geduld, sehr gute und angenehme Abbildung auf hohem Niveau, für den Preis ausgezeichnet = 5 Sternen (Im Vergleich mit Premium-Ferngläser würde das 4 Sternen ergeben). Gegenüber Billiggläser (20-40 Euro) deutlich bessere, z.T. hellere, fast Verzerrungsfreie Abbildung.

Größere Entfernungen ab rd. 400 m:
Letze 1/8 Umdrehung wirkungslos (wg Tolleranz Serienfertigung). Bei 1000 m erneute Dioptrien-Einstellung erforderlich, dann gute Auflösung Baumspitzen aber nur wenn sehr, sehr genau fokusiert wird. Deutlicher Leistungsabfall bei schwachen Lichtverhältnissen. Zu direkte Übersetzung etwas störend für eine wirklich komfortable Bedienung, insbesondere weil die Tiefenschärfe doch recht knapp ist.
Insgesamt durchschnittlich gut, auch für die Preisklasse. Fazit: 4 Sternen.

Zusammenfassung:
Für den Preis kann man kaum mehr verlangen: Solide und sehr durchdachte Konstruktion, Qualität und know-how eines renommierten Herstellers.
Für die Preisklasse, Optik mit verblüffend geringe Schwächen, sehr plastische Bilder unter normalen Bedingungen, besonders im mittleren Entfernungsbereich.
Wenn man aber von Carl Zeiss, Farlux, Olympus etc. verwöhnt wird, sind die Einschränkungen, die sich aus der nicht ganz optimalen Abstimmung der Fokusierung ergeben, doch etwas störend.

Für ganz normale Anwendungen (Theater, Konzerte, Sportveranstaltungen, Events, Turismus, Spaziergänge usw.) vermißt man beim Travel Lite eigentlich nichts.
Erst mit zunehmender Dämmerung und auch grundsätzlich bei grösserer Entfernung kann mein Premium-Fernglas 8x24 sich in Punkto Bedienungskomfort, Präzision, Kontrast und Helligkeit mehr oder weniger absetzen (Direktvergleich, ein Glas in jede Hand, Naturbeobachtung anfang Juni, 21:00 Bedeckt, leichter Regen). Dafür ist der Preis natürlich überproportional hoch.
review image review image review image review image review image review image review image review image review image
1212 Kommentare|263 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Juli 2010
Das Nikon Sport Lite 10 x 25 ist das ideale Allround-Fernglas !! Für Sportveranstaltungen, Konzerte, Urlaub, Ausflüge gleichermaßen geeignet. Gewicht mit Tasche und Trageriemen 310 g, Maße ohne Tasche zusammengeklappt 12 x 7 x 5 cm und mit Tasche 14 x 8,5 x 7 cm.
Paßt in jeden Rucksack oder größere Handtasche.
Kann ich wärmstens empfehlen !!!
0Kommentar|16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. August 2010
Das Nikon Sport Lite 10 x 25 hat alle unsere Erwartungen erfüllt. Wir suchten für meine Frau einen Feldstecher mit 10 facher Vergrößerung, beste Bildqualität und möglichst leicht. Mit dem Verzicht auf die nicht benötigte Lichtstärke war das Nikon Sport Lite 10 x 25 die richtige Wahl. Wir hatten ein ähnliches Glas von Nikon bei einem Bekannten gesehen und waren von der Qualität sehr angetan. Für größere Lichtstärke verwende ich ein 10 x 50 von Zeiss und als Nachtglas das 7 x 50 ebenfalls von Zeiss. Als handliches Glas für die Jackentasche ist aber auch mir das Nikon lieb geworden. Sehr zu empfehlen, ein ganz tolles Preis - Leistungsverhältnis!
Spechtkauz
0Kommentar|41 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Juli 2010
Ich habe mir das Fernglas als Ergänzung zu meinem großen 10x50 Carl-Zeiss gekauft und bin über das sehr gute Preis-/Leistungsverhältnis überrascht. Ich werde das Sport Lite 10x25 auf jeden Fall behalten.

Ich hatte bereits vor einiger Zeit das Bresser 10x25 gekauft. Dieses habe ich aufgrund der nicht überzeugenden Leistung wieder zurück geschickt.
0Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juli 2010
Das Glas liegt sehr gut in der Hand. Zudem ist es sehr gut Verarbeitet. Der Steg ist aus Metall gefertigt und die Griffstücke sind gummiummantelt. Die Schärfeeinstellung ist leichtgängig und lässt sich sehr gut bedienen. Als einziger Nachteil ist zu erwähnen, dass die Okularabdeckungen nur sehr leicht aufsetzen und keinerlei Befestigungsmöglichkeiten mit dem Fernglas bestehen. Somit können diese sehr leicht verloren gehen. Nichts desto trotz ist es ein sehr gutes und hochwertiges Glas, welches für diesen Preis auf jeden Fall empfohlen werden kann.
0Kommentar|8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. September 2009
Sehr gute Verarbeitung, leichtgängige präzise Mechanik. Fokussieren funktioniert bestens. Scharfes und klares Bild (mir fällt keine bessere Beschreibung ein). Habe ein ca. 10 Jahre altes vergleichbares Nikon dagegen gehalten, es bringt bei weitem nicht die Abbildungsleistung.
11 Kommentar|51 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. April 2010
Und noch ein Geschenk für den Sohnemann, das aber auch den Papa erfreut, da es sich um ein wirklich sehr gut verarbeitetes Fernglas mit ordentlicher (für den Preis hervorragender) optik handelt, welches zudem noch sehr kompakt ist. Für den Freizeitnutzer sicherlich eine sehr gute Wahl - Jäger oder andere Profis dürften wohl noch anderes aber auch zu gänzlich anderen Preisen bevorzugen.
0Kommentar|16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. April 2011
Nachdem mein älteres Taschenfernglas einer "Optikerfachgeschäftekette" dem Härtetest durch meinen Sohn nicht überstand, habe ich lang nach einem ähnlichen und vor allem nicht zu teurem Ersatz gesucht. Als erstes gab es ein Kinderfernglas von einem Kafferöster welches auf der ganzen Linie enttäuschte aber eigentlich auch nicht für mich gedacht war.
Schlussendlich viel die Wahl auf das Nikon Sport Lite 10x25, da ich auch fototechnisch ein "Nikonianer" bin. Entgegen der auch negativen Beurteilungen war ich angenehm überrascht über die Klarheit des Bildes, was ich so vorher nicht kannte. Auch ein altes Dachkantprisma brachte bei weitem nicht so ein schönes, klares Bild.
Bedienung finde ich sehr gut, nichts klappert, geht zu leicht oder zu schwer.
Ich würde es auf jeden Fall wieder kaufen und für meinen Einsatz (Unterwegs mit Rad oder zu Fuß, im Garten für Vögel usw.) ist das Ding auf jeden Fall sein Geld wert und schlägt die Billigheimer um Klassen. PS: selbst die dicken Hummeln kann ich im Moment im Kirschbaum beobachten :-)
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. März 2010
Das Nikon ist ein handliches und leicht einstellbares Fernglas und damit ideal geeignet für's Handgepäck, auf Wanderungen und bei Besichtigungstouren. Sehr gutes Preis - Leistungverhältnis. Hilfreich wäre, wenn die beiden Schutzklappen für die Linsen fest mit dem Fernglas verbunden wären, damit sie nicht so leicht verloren gehen.
22 Kommentare|28 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Juni 2012
Wenn es ginge würde ich mind. 6 Sterne vergeben.(1 für die Superschnelle Lieferung von Amazon)
Zum Produkt:
+ sehr gute Verarbeitung, sehr gutes Design
+ sehr handlich, leicht
+ kein Doppelbildeffekt, hohe Schärfe, keine Farbverfälschung
+ kinderleichte Einstellung / Bedienung
+ Zubehör: gute Tasche mit Gürtelschlaufe, Trageriemen
+ DER PREIS!!!!!!!

Einziges Manko:
- die Schutzkappen sitzen etwas locker und werden daher irgendwann in Verlust geraten

Ich bin oft in der Natur und nutze dieses Glas. Meine Tochter sah es zum erstenmal und musste über das "Opernglas" lachen.
Beim Durchschauen kam ein "das is ja g...!
Seit ich es besitze, weiß ich was ich mit meinem alten Glas, meinen Augen angetan hab.
In der Preisklasse unschlagbar! Top / Preisleistung!
Klare Kaufempfehlung!
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.


Gesponserte Links

  (Was ist das?)