Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Strandspielzeug calendarGirl Cloud Drive Photos Sony Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen24
4,7 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 13. Juni 2006
Bevor man zum Album kommt, sollte man vorher ersteinmal was zum Künstler sagen.

Kollegah ist ein Rapper aus Langeweile. Das Zuhältertape ist ein Resultat aus Texten, die er teilweise aus seinen Rba Zeiten gezogen und teilweise hinzugedichtet hat. Nach einem Treffen mit SlickOne wurde es ein Tape.

Theoretisch erwartet man einen Untergrundrapper, der sich auf seinem ersten Tape versucht, aber was bekommt man? - Kollegah, den Punshlinegott.

Kollegah ist eine einzige Punshline.

So viele Doppeldeutigkeiten und Reimformen, die einfach genial klingen und sich perfekt in den Text einarbeiten sind etwas, das man von Profis erwartet.

Dieses Album handelt also bewusst nicht von inhaltlich "deepen" Tracks, sondern soll eher das Können und den Stil des Newcomers aufweisen.

Kollegah flowt perfekt über seine Beats (wobei viele davon aus amerikanischen Tracks übernommen wurden) und doubletimed sicherlich besser als jeder andere deutsche Rapper überhaupt.

Ein guter, bekannter doubletimer ist sicherlich noch Chablife, aber Kollegah ist dem Herren, der schon seit einigen Jahren rappt, um Meilen voraus.

Fazit: Ein Album ohne Inhalt, aber dafür perfekt geflowt, überragende Styles und eine arrogante/chauvinistische Art, die vor (sicherlich) Selbstironie strotzt und einfach geil anzuhören ist.

(Mittlerweile ist er bei Selfmade Records gesignt und hat sein zweites Tape released: "Boss der Bosse")
11 Kommentar|30 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. August 2008
Ich bestizte das Zuhältertape Vol.1 ,seitdem Realesedate und kannte es schon als es damals als free download (in einer anderen version ohne die bonustracks und mit altem intro) erschien. Bin auch ein kollegah fan seit der ersten stunde und muss sagen,dass das zuhältertape einfach unerreicht bleibt! so eine fülle an puchlines,wortspielen,die doubletime flows...was kollegah da mit der deutschen sprache macht ist meiner meinung nicht mehr normal,es ist wahnsinn. Besonders gefällt mir,dieses lockere,verspielte auf dem album, so wird in "kolumbianer" einfach mal die hook ausgelassen,was nicht weiter stört,da der track ziemlich gut ist. wie gesagt,das zuhältertape bleibt unerreicht,selbst für kollegah selber. ich meine mir gefallen boss der bosse & alphagene auch gut,doch das zuhältertape ist halt nochmal um einiges besser. am 29.8.2008 ist es soweit,dann erscheint "KOLLEGAH",das neue album von kollegah,mal sehen ob es an das zuhältertape herankommen kann.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Oktober 2011
Auch wenns schon ewig her ist - das Album Release muss ich doch nochmal meine Rezession kurz loswerden.

Ich liebe dieses Album so extrem... Kollegah sollte bei dem Style bleiben einfach hammer!!! Punchlines, die Stimme, die Features einfach alles perfekt !!

Möchte eigentlich 6 Sterne vergeben für diesen Dauerbrenner aber das geht leider nicht. Für jeden Hip Hop Fan ein absolutes MUSS!!!
11 Kommentar|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. September 2010
Das Zuhältertape in der X-Mas Edition war sein erstes Release über Selfmade Records. Wer Kollegah von der RBA-Zeit kannte, der wusste es wird ein Punshlinemassaker das ohne Konkurrenz in der Gegend alles auf seinem Weg zerberstet, wer ihn nicht kannte, dachte es wird ein durchwachsenes Album.
Doch was ist es geworden?
Es wurde ein legendäres Tape, ein Tape das es so noch nicht gab. Kollegah überzeugt mit gut durchdachten Punshlines, seinen unvergleichlichen Doubletimes und seinem Zuhälterimage auf ganzer Linie. Kollegah ist das was der Rap in der deutschen Sprache gebraucht hat. Die Beats sind zum größten Teil gut gewählt, aber auch zum größten Teil gesampled. Die Atmosphäre ist zum größten Teil düster. Die Features sind allesamt sehr gut. Favorite kommt mit gut durchdachten Textstellen auf "Kaputt gemacht" auf dem ersten Release seines Labelkollegen daher. Mr Chissmann kennen vielleicht schon welche aus seiner RBA-Zeit. Er glänzt durch eine tolle Atmosphäre und lehnt sich ein bisschen an Kollegah's Zuhälterstyle an, hat aber im Endeffekt seinen eigenen "Mischmasch-Style". Casper liefert auch einen soliden Part ab, ist aber mit seiner ganz eigenen Stimme für manche Gewöhnungsbedürftig.

Fazit: Mit dem "Zuhältertape X-Mas Edition" lieferte Kollegah den ersten Streich ab. Es sollte der Beginn einer aufstrebenden Karriere sein. Kollegah, der selbsternannte Boss enttarnt sich langsam als der offizielle "Boss" im Deutschrap.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. November 2012
Dsa Debütalbum von Kolllegah habe ich mir nachträglich geholt, ich kannte bereits alle Erscheinungen seit "Alphagene". Nachdem man sich etwas an den Flow gewöhnt hat, ballert Kollegah alles weg was nicht nit und nagelfest ist.
Wenn man sich vor Augen hält das er damals erst seit nichtmal 2 Jahren rapt legt er hier eine Leistung der extravaganten Superklasse ab.

Mit geilen Beats (u.a. von den New York Legenden Mobb Deep) und fetten Bässen (Guck auf die Goldkette) ist die musikalische Arbeit sehr gut gemacht worden. Die Beats passen zu "Kollegah der Boss" weil sie zwar simpel sind, dochg gerade dadurch die Raptechnik und seine Skills, seine Doubletimepassagen und seine nicht enden wollenden, zum biegen witzige Vergleiche hervorstechen.

Im Großen und Ganzen ein geniales Debüt, welches unter seinen Fans später mal als "legendär" bezeichnet wird.

Anspieltips:
Showtime
Guck auf die Goldkette
Strasse (ft. Casper)
99,9%
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. November 2014
Nach den RBA-Zeiten und dem Zuhältertape 1 kommt mit der Xmas-Edition Kollegah in unsere Regale. Mit Doubletime, Punchlines, Flowskills und allem was es braucht, um die deutsche Rapszene so richtig aufzumischen. Inhaltlich sind die Songs (wie so oft bei ihm) nicht sehr anspruchsvoll und dennoch schafft es Kollegah durch seine Wortspiele und atemberaubenden Geschwindigkeitsvariationen mit dem Album von vorne bis hinten zu unterhalten. Für Kollegah-Fans: ein absolutes Muss. Da gibt es nichts zu diskutiern. Kuck auf die Goldkette, sie ist immer frisch poliert. <3
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Juli 2014
Auch wenn einige Jahre seit meinem Kauf/ dem Releasedate vergangen sind, muss ich einfach eine Rezension für dieses lyrische Meisterwerk schreiben.
Dieses Album ist meiner Meinung nach zusammen mit dem ZHT2 das stärkste von Kollegah, was man an der Punlinedichte belegen kann.
Diese Arroganz in der Stimme ist unnachahmlich.
Dieses Album hat Technik rap revolutioniert und war der Einstieg in eine bemerkenswerte Karriere
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Mai 2014
Der alte Style von Kollegah ist einfach der Hammer, ich feier die atmosphärischen oder gechillten Beats, die massenhaften witzigen, doppeldeutigen Punchlines, aber vorallem seine Stimmelage, die überhaben aber gechillt rüberkommt, nicht so wie auf seinem neuen Album "King", viel zu aggresiv. Kollegah sollte beim nächsten Album wieder Backtotheroots gehen!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Januar 2006
bester rapper des landes. die themen, bestehend aus arrogantem geprolle, gewaltdarstellung und hoe penetration sind geschmackssache. aber die unvergleichlichen wortspiele, die unvergleichlichen vergleiche (achtung wortspiel), die unvergleichlichen punchlines und die wohl besten doubletime parts machen dieses mixtape zu einem "must have", sofern man hip hop mag.
nie wurden einem solche reimketten oder ellenlange substantivreime geboten und nie wurde das ganze so laid back rübergebracht wie hier. und das ganze ist kein humorloser battlerap der marke "ich bin cool, du bist schwul". der entertainment faktor ist extrem hoch und man kann dieses teil stunden, wochen, monaten hören ohne das es langweilig wird.
kollegah rap ist wie wenn dich jemand mit der knarre schneidet und du sofort die passende antwort parat hast.
hör auf zu lesen, hol dir das tape, dreh die scheibe runter, fahr mit 80 durch die stadt und pump das zuhältermixtape.
deutscher rap at its best!
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 6. September 2014
Mir gefällt das album super vorallem wegen dem feeling und der düsteren atmosphäre

Meine lieblinglieder :

Chinatown
Showtime
Bossrapper
99,9%
Psychedelik

Kaufempfehlung nur dann wenn man es nicht so genau mit realness nimmt ^^
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

12,49 €