Fashion Pre-Sale Hier klicken Jetzt informieren Cloud Drive Photos BildBestseller Learn More Samsung AddWash Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic GC FS16

Kundenrezensionen

3,7 von 5 Sternen1.350
3,7 von 5 Sternen
Größe: 203 x 152 x 42 cm (L x B x H)|Ändern
Preis:43,95 €+ Versandkostenfrei
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 8. November 2008
Wegen der recht guten Wertungen hier und auf anderen Seiten habe ich es mir vor einem Monat als Gästebett bestellt. Habe eine Nacht darauf probegeschlafen und kann sagen, dass es weder eine nennenswerte Menge an Luft verloren hat, noch unbequem war. Das einzige was zu bemängeln wäre ist, dass es sehr stark nach Plastik riecht, was sich nach 3-4Tagen erst ausgelüftet hat. Ich würde empfehlen es aufgestellt 3-4Tage lang vor dem Erstgebrauch lüften zu lassen. Ansonsten ist das "Gästeluftbett" einwandfrei und auch wirklich in 3.30minuten aufgeblasen und sogar noch schneller entleert, daher: 5 Sterne
33 Kommentare|201 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Januar 2016
Als ich 2012 umgezogen bin, hatte ich Anfangs noch kein Bett und habe mir zum Übergang dieses Luftbett bestellt. Ich habe ca. 3 - 4 Wochen täglich auf ihr geschlafen bis mein Bett gekommen ist. Seitdem verwende ich die Matratze ca. 10 Mal im Jahr für Besuch.

Wie sieht sie aus?
Sie ist blau. Sie ist groß und sehr hoch (Die Liegefläche ist ungefähr auf gleicher Höhe mit der eines typischen Ikea-Schlafsofas). Die Liege-Oberfläche ist Weich, die Seitenwand hat eine Kunststoff-Gummi-artige Konsistenz.

Wie wird sie aufgebaut bzw. abgebaut?
Sie wird ausgeklappt, an den Strom angeschlossen und dann dauert es ca.10 Minuten bis sie sich vollautomatisch aufgeblasen hat. Leider ist sie beim Aufpumpen bzw, Abpumpen ziemlich laut (ungefähr so laut wie ein Staubsauger). Mitten in der Nacht mute ich das meinen Nachbarn nicht zu und baue Sie immer bereits im vorhinein auf. Nach ein paar Stunden lässt sie etwas Luft ab, aber nach ca. 15 Sekunden nachpumpen ist sie wieder voll aufgeblasen.
Der Abbau läuft ähnlich schnell. Ventil auf Abpumpen stellen und anmachen (oder einfach aufmachen und warten bis die komplette Luft entwichen ist). nach ca. 10 Minuten ist sie komplett luftleer und kann zusammengepackt werden. Hierbei lässt sich sich sehr klein und kompackt zusammenpacken und in die mitgelieferte Tasche verstauen. Sehr bequem und praktisch!

Wie schläft es sich auf ihr?
Ich habe immer 1 - 2 Kuscheldecken auf sie gelegt, dann ein großes Spannbettlaken draufgespannt und konnte vom ersten Tag an wunderbar auf ihr schlafen. Ich würde es auf jeden Fall empfehlen Kuscheldecken zwischen Matratze und Spannbettlaken zu legen, da man die Rillen ansonsten zu sehr spürt. Das eingebaute Kissen hat dazu geführt, dass ich nicht mein großes 80x80-Kissen verwendet habe, sondern auf ein kleineres umgestiegen bin. Ansonsten Ist das Bett recht fest und man merkt gar nicht, dass man auf einer Luftmatratze schläft. Hierzu muss man aber erwähnen, dass ich keine super-luxus-Matratzen, sondern eher "normale" Matratzen gewöhnt bin.

Was halten meine Übernachtungs-Besucher von ihr?
Wenn mich Freunde besuchen, dürfen sie immer auf dem Luftbett schlafen.
Von meinen Freunden hat sich bislang noch niemand beschwert. Sie waren alle eher positiv davon überrascht, wie bequem sie ist. Wenn man zu zweit auf der Matratze schläft sollte jedoch kein allzugroßer Gewichtsunterschied zwischen den Personen vorhanden sein, da die Bewegungen der schwereren Person, durch Schwingungen der Matratze auf die leichtere Person übertragen werden. Mit zwei gleich schweren Personen knarzt und ächtzt sie bei Drehungen ein bisschen, jedoch nicht erheblich.

Würde ich die Matratze nochmal kaufen?
Ja! Sie hat mich in den ersten Wochen sehr gut schlafen lassen und auch jetzt ist sie schnell zur Hand, wenn sie für Besuch benötigt wird! Sie ist lange haltbar und zu dem Preis auf jeden Fall alle 5 Sterne wert!
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Ich habe gleich 2 dieser Matratzen kurz vor Weihnachten 2010 hier bei Amazon bestellt, die Lieferung erfolge mit Prime-Versand am nächsten Werktag, also Top-Versand.

Die Matratzen wurden während der Festtage in unsere Ferienhaus in Südfrankreich für wenige Tage eingesetzt. Jeden Abend aufgeblasen und jeden Morgen abgebaut.
Das Aufpumpen erfolgt bequem mit einer am Seite des Kopfteils eingebauten Elektropumpe (220 V) mit Wippschalter. Das Stromkabel ist ca. 1,5 m lang.
Die Matratze wird innerhalb von 3 Minuten aufgeblasen. Die Handhabung ist Kinderleicht.
Die Matratzen sind sehr bequem.

Benutzt wurden sie von 4 erwachsenen Personen mit einem Körpergewicht zwischen 55 und 85 kg. Die max. Gesamtbelastung lag bei 145 kg / Matratze.
Sie wurden direkt auf dem Fliesenboden im Wohnzimmer aufgestellt. Der Boden wurde täglich gesaugt.

Beide Matratzen gingen nacheinander rasch kaputt:
- die erste innerhalb von 36 Stunden (gleich bei der zweiten Übernachtung),
- die zweite bei der dritten Übernachtung.

Die Kaputten Stellen befinden sich alle seitlich an der Naht und beruhen nicht auf die Einwirkung von Fremdkörper.
Das Material ging an diese Stellen auseinander über eine Länge von ca. 1 mm.
Sie wurden mit Fahrrad-Flickzeug repariert.

Unter diesen Umständen kann ich für dieses Produkt keine Kaufempfehlung ausprechen.
1616 Kommentare|187 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Februar 2015
ich schlafe 4 wochen auf dieses produkt und jetzt hat es richtige beulen. alle nähte lösen sich. über support kann ich leider noch nicht berichten da es recht aktuell ist und ich sie erst kontaktieren muss
review image review image
22 Kommentare|88 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Mai 2016
Zuerst das Positive:
Einfache Handhabung, leicht verständliche Gebrauchsanleitung, praktische Tragetasche

Jetzt das Negative:
Wir haben das Luftbett bisher dreimal für 3-4 Nächste benötigt. Nur im Haus auf Teppichboden benutzt und auch nur dort gelagert. Nicht im kalten Keller oder auf dem heißen Dachboden. Beim ersten Gebrauch war das Bett schnell aufgebaut. Wir haben mehrere Nächte darauf geschlafen, ohne tagsüber die Luft abzulassen. Nur wenige Wochen später haben wir das Bett wieder benötigt. Dabei hat es schon in der ersten Nacht deutlich an Luft verloren und musste jeden Abend nachgepumpt werden. Bei der dritten Nutzung lagen wir bereits drei Stunden nach dem Einschlafen auf dem Boden. Die Suche nach einem Leck blieb erfolglos - Schwachstelle ist die eingebaute Pumpe!
NIE mehr wieder ein Luftbett mit eingebauter Pumpe!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. November 2008
Ich weiß nicht, ob ich einfach Pech hatte oder andere Ansprüche an ein Luftbett. Ich habe mittlerweile drei Exemplare durchprobiert (das erste war dieses, die zwei anderen ein anderes Modell vom gleichen Hersteller) und hatte mit jedem Probleme.

Dieses Luftbett war schlicht viel kürzer als angegeben (nur ca. 185 x 145) - und das in nicht-aufgeblasenem Zustand! Wenn es aufgeblasen ist, wirkt es nochmal kleiner, weil man die Kopfseite wegen dem "eingebauten Kissen" nicht wirklich ausnutzen kann. Diese Erhöhung ist sowieso Geschmackssache, ich fand sie sehr unangenehm. Die Rückgabe klappte allerdings problemlos und das Bett wurde sogar von mir zuhause abgeholt.

Ich habe mir dann ein anderes Modell bestellt, bei dem aber langsam während der Nacht die Luft ausgeht. Es ist nicht so, dass man deswegen auf dem Boden liegt, aber es schafft so ein gewisses Hängematten-Gefühl. Auch das ist wieder Geschmackssache. Ich erwarte gerade von einem Luftbett, dass ich den Härtegrad selbst einstellen kann und dieser dann auch mindestens für die Nacht erhalten bleibt. Ich habe dann reklamiert und bekam ein weiteres Exemplar zugeschickt, bei dem genau das gleiche Problem bestand.

Warum die Luft ausgeht, weiß ich nicht, ich habe aber das Ventil im Verdacht. Hier scheint es bei den INTEX-Betten ein generelles Problem zu geben: Pumpe und Ventil sind ein Teil und komplett ins Bett eingebaut. Das sieht hübsch aus, hat aber den gravierenden Nachteil, dass man die Pumpe nicht austauschen kann (jedenfalls nicht, ohne das Bett zu zerschneiden) und das Ventil ebenfalls nicht. Man kann das Ventil noch nicht mal schließen. Es gibt nur die Stellungen "Luft rein" oder "Luft raus", aber auch wenn man die Luft komplett ablassen möchte, wird sie durch das Ventil wieder angesaugt.
Wenn das Ventil also irgendwann undicht wird, kann man gleich das ganze Bett wegwerfen. Für so eine begrenzte Lebensdauer ist das Bett meiner Meinung nach zu teuer.
33 Kommentare|141 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Mai 2016
Egal ob mit einer Person, 2 Personen oder auch 6 Personen. Die Matratze hat bisher allen meinen Touren ausgehalten. WIrklich bequem ist sie aber nur bei maximal 2 Personen. Möchte man sie überbelasten brauch man ein wenig Intus für eine angenehme Nachtruhe.

Trotzdem ist erstaunlich wieviel Gewicht die Matratze wegsteckt. Ich habe sie seit fast einem Jahr im Besitz und sie verliert immernoch keine Luft, obwohl schon das ein oder andere mal sichere 300kg auf der Matratze lagen und sich dennoch noch jemand draufgeworfen hat.

Toll ist auch die interne Pumpe, die nicht nur die Matratze aufpumpen kann, sondern auch umgepolt zum Entlüften der Matratze dient. So kriegt man ein sehr kleines Stauvolumen hin...

Würde wieder kaufen...
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Februar 2008
Dieses Luftbett ist sehr bequem, sowohl ich, als auch die Gäste waren damit sehr zufrieden. Hinzu kommt die leichte Bedienung.
Doch dann, was war denn das?
Vorschriftsmäßig aufgepumpt und am nächsten Morgen lag einer meiner Gäste auf den Fußboden. Zuerst dachte ich: "Naja gut, vielleicht hatte ich ja doch einen Fehler gemacht und eventuell das Rad bei der Pumpe nicht richtig gedreht (obwohl da eigentlich nicht viel verkehrt zu machen ist)." Fehlanzeige, als ich dieses Bett mitnahm, um bei einem Kumpel übernachten zu können, lag auch ich auf den Fußboden. Vergeblich suchte ich das Loch in der Matraze, doch da war keins. Die Luft strömte aus der integrierten elektrischen Pumpe, da konnte das Rad stehen, wo es wollte. Das alles, obwohl ich stehts bemüht war, immer den Ratschlägen, der Anleitung zu folgen. Den ersten Vorfall mitgerechnet, also nach sage und schreibe dreimal benutzt, war das Ding dann nur noch für den Müll zu gebrauchen.
So bequem und wunderbar ausgeglichen man darauf auch schlafen kann (vorausgesetzt, die Luft bleibt da, wo sie sein soll), finde ich es für mich nicht vereinbar, einen solchen negativen Effekt mit mehr als einen Stern zu honorieren.
22 Kommentare|122 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Mai 2016
Anders kann man dieses Bett wirklich nicht beschreiben: praktisch, einfach und perfekt. Durch die mitgelieferte Tasche kann man das Bett problemlos tragen und verstauen. Dadurch nimmt das Bett nicht viel Platz weg und findet seinen Platz auch im oder auf dem Schrank. Die Bedienung ist sehr einfach. Ausbreiten, Stecker rein stecken und einschalten. In wenigen Minuten ist das Bett bereit für die Benutzung. Es ist der perfekte Begleiter für viele Jahre im Urlaub, bei Freunden oder für Besuch. Das Bett hält bei uns jetzt schon mehr als 5 Jahre und wurde sogar schon von vier Personen (zwei Erwachsene und zwei kleine Kinder) benutzt. Klare Kaufempfehlung.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. August 2009
Das Luftbett machte einen netten Eindruck, lag sich auch sehr weich, leider war nach 3 Stunden bereits erheblicher Luftverlust zu spüren und nach 6 Stunden drückte der Fußboden durch.
Der Hersteller faltet es sehr eng in einen kleinen Karton. Es ist vorstellbar, daß dadurch die Porösität erzeugt wird.
0Kommentar|21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 35 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)