Kundenrezensionen


9 Rezensionen
5 Sterne:
 (9)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

22 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolles Objektiv - Hoher Spaßfaktor - aber ein Fisheye ist "kein Weitwinkel", 11. September 2011
Von 
superburschi - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 1000 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Pentax SMC-DA 10-17mm / f3,5-4,5 (IF) ED Objektiv (Fish Eye Zoom) für Pentax (Elektronik)
Vorab zur Rezension - sieht man auch schon am Titel - ein Fisheye-Objektiv darf man nicht mit einem Weitwinkel-Objektiv verwechseln.
Das war auch nicht meine Ambition beim Kauf dieses Objektivs. Die typische Verzerrung war und ist gewünscht, und das sollte man sich vorher klar machen.

Das Fisheye und Lieferumfang:

Das SMC-DA 10-17mm kommt in der üblichen Pappschachtel daher, welche außer dem Fisheye selbst noch einen Objektivbeutel mit Klettverschluss und einen Objektivdeckel aus Aluminium enthält, der nur gesteckt wird/ist. Die Streulichtblende ist am Objektiv fest montiert und dient als Gegenstück zum Alu-Deckel. Der Objektivdeckel ist innen am Rand mit einer Art Samt ausgeschlagen um auf der Streulichtblende keine Kratzer zu hinterlassen und dadurch sitzt der Deckel auch ausreichend fest. Bajonettseitig gibt es den üblichen Plastik-Deckel.

Haptik:

Besonders beeindruckend lässt sich das Objektiv über den Fokusring einstellen, das subjektive Gefühl bei meinem Objektiv ist jedenfalls sehr solide - es ist außen komplett aus Metall gefertigt. Es gibt keinerlei Spiel bei der Fokussierung und auch ebenso wenig Spiel am Bajonett (K-5). Die Streulichtblende ragt weit genug über die Linse hinaus und schützt diese vor ungewollten Linsenkontakt mit z.B. einer Tischplatte. Das Objektiv ist samt Streulichtblende und Bajonettdeckel ~ 8,2 cm lang und etwa 6,8 cm im Durchmesser, was als Packmaß für die Fototasche mehr interessiert als das Netto-Maß von 7,2 cm ab Bajonettauflage zum Objektivdeckel.
Grundsätzlich kann man also sagen, dass die Verarbeitung wirklich keine Wünsche offen.

Funktion:

Ein Fisheye mit f3,5 - 4,5 ist sicherlich auf den ersten Blick nicht sehr lichtstark, allerdings täuscht man sich hier bei dem Pentax-Objektiv gewaltig. Bei Außenaufnahmen bei schönem Wetter mit viel Licht ist hier sehr oft eine Blende von 10 und mehr nötig um selbst mit 1/1000stel Sekunde an Verschlusszeit nicht überzubelichteten. Dieser Effekt, der trotz manuellem Weißabgleich und Blendenautomatik im Freien bei viel Licht sehr hell ablichtet, ist durchweg vorhanden. Für mich habe ich mittlerweile sehr oft die Belichtungskorrektur im Freien in Gebrauch und reduziere etwa zwischen einer bis zwei Blendenstufen mit 1/3 Abstufung über die Belichtungskorrektur.
Somit sammelt die Linse schon sehr viel Licht - das macht sich auch im Haus oder in dunkleren Gefilden bemerkbar - und ist aufgrund des Erfassungswinkels ( bei 10 mm ) von knapp 180 Grad, was ja fast einen ganzen Halbkreis ausmacht, auch irgendwie logisch.
Daraus ergibt sich sogar ein Vorteil, denn wenn man das Fisheye gar nicht abblendet hat man eine leichte Unschärfe im Randbereich, wenn man nur eine Blendenstufe abblendet ist das, was abgebildet wird, völlig scharf - daraus ergibt sich dann "scharf gedacht" ein Blendenbereich von 4,5 bei 10 mm bis 5,5 bei 17 mm Brennweite.
Da es hier eine fest montierte Streulichtblende gibt hat man bei dieser Linse einen kleinen Nachteil, man kann theoretisch keine Filter verwenden, also ist eine Aufnahme mit ND-Filter oder Polfilter oder IR-Filter nicht möglich. Diesen Umstand kann man evtl. ändern indem man sich "etwas" bastelt, was allerdings den Nachteil der Vignettierung mit sich bringt.
Abschließend zwei Kritikpunkte, die eigentlich keine sind, denn die optischen Gesetze der Lichtbrechung kann man ja nicht wegreden.
In der Praxis ergeben sich bei viel Licht geringe optische Effekte, die man als Chromatische Aberrationen bezeichnet und die man zu den Objektivfehlern zählt. Diese Chromatischen Aberrationen zeigen sich als Farbsäume an den Kanten von Objekten, wo "hell und dunkler" als meist violette bis blaue sehr dünne Linie sichtbar wird. Dieser Effekt tritt nur in sehr heller Umgebung auf und verringert sich beim Abblenden stark. Eine Belichtungskorrektur kann auch in diesem Fall Abhilfe schaffen.
Wenn man ehrlich ist, dann gibt es eigentlich ja keine Objektive ohne Chromatische Aberrationen.
Ein weiterer Punkt, der gegen den mittlerweile üblichen Trend zum Ultraschallmotor spricht, ist der Stangen Autofokus der Linse, denn der funktioniert noch per Stangenmotor aus der Kamera. Auch das ist aufgrund der wirklich sehr winzigen Bewegungen der Linsen im Objektivinneren sehr schnell und präzise gelöst. Die Lautstärke der Mechanik beim Fokussieren ist nicht unüblich laut.

Fazit:

Das Pentax-Fisheye ist eine sehr kreative Linse, ein Werkzeug für viele beeindruckende Perspektiven. Damit sind die Little Planets ( surreal wirkende Kreispanoramen ) ebenso möglich wie einfache Panoramen mit zentriertem Horizont oder 180 Grad-Fotos mit kugelförmiger Verzeichnung oder die Portraits mit dicker Nase - eben eine sehr kreative Linse.
Ein Fisheye ersetzt definitiv kein Weitwinkelobjektiv im klassischen Sinne und eben dieser Grundsatz sollte vor dem Kauf gründlich überlegt werden. In Fotografenkreisen sagt man zum Fisheye "man liebt es oder man hasst es" und das ist im Fazit der eigentlich Sinn, der dahinter steht.
Für mich persönlich ist das SMC-DA 10-17 eine Linse, die enorm viel Spaß bringt, die sehr gut ablichtet und die mir enormes Potenzial an Möglichkeiten eröffnet - sowohl aus der Kamera heraus als auch mit Photoshop.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


18 von 19 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Der besondere Blickwinkel, 4. Februar 2009
Von 
tom l. "tomtom" (regensburg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(HALL OF FAME REZENSENT)    (TOP 50 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Pentax SMC-DA 10-17mm / f3,5-4,5 (IF) ED Objektiv (Fish Eye Zoom) für Pentax (Elektronik)
Wie schon mein Vorrezensent so treffend geschrieben hat: "Man liebt oder hasst es". Auch ich gehöre zu den Ersten der Aufzählung und mag das DA 10-17 ganz besonders. Allerding ist ein Fisheye auf Neudeutsch kein "must have", sondern ist eigentlich ein "Luxus" - Glas in einer DSLR Ausrüstung. Ein teures Spielzeug für ein wenig mehr an Kreativität, man möge es mir verzeihen.
Aber erstmal der Reihe nach.

Beim Auspacken fällt sofort das hohe Gewicht auf. Das Fisheyezoom ist komplett aus Metall gefertigt. Sogar der Frontdeckel der auf der fest montierten "Ministreulichtblende" sitzt ist aus Aluminium. Nur der Verschlußdeckel des Bajonetts ist aus Kunststoff. Das DA macht haptisch einen sehr hochwertigen Eindruck. Zoom- und Fokussierring gehen satt aber nicht schwer. Sie haben weder Spiel noch kratzt es in der Mechanik. Der Griffgummi am Zoomring verstärkt das positive Finish noch. Lobenswerter Weise ist auch ein kleines Täschchen im Lieferumfang enthalten.

Die Bildqualität des 10-17 finde ich atemberaubend. Es eröffnet neue Sichtweisen. Und es ist immer wieder spannend und überraschend zugleich wie doch der Alltag durchs Fisheye verändert wird. Gerade die Verzeichnungen machen es interessant. Die Punkte meines Vorrezensenten in Sachen Bildqualität kann ich nur unterstreichen. Die Farbsäume sind mit ein wenig Bedacht(keine Kritik!) bei der Motivwahl verschmerzbar und undramatisch. Der AF sitzt bei meinem Exemplar sowohl an einer K10 wie auch anh meiner K100Ds perfekt.

Kurz und knapp:
Pro:
+ Vollmetalltubus, hochwertige Verarbeitung und Haptik
+ AF ausreichend schnell
+ gute Abbildungsleistung
+ Kreativlinse

Kontra:
- schwer
- nicht ganz billig
- neigt zu Farbsäumen

Mein Fazi: Ich habe lange gebraucht um die "Investition DA 10-17" zu tätigen, da doch der Preis für so ein spezialisiertes Objektiv ein wenig gesalzen ist. Ich habe es aber nicht bereut. Mit macht das Fisheye enorm Spass. Und das ist es was zählt.
Von mir gibts 5 Sterne. Mit 0,4 Punkten Abzug für den Preis.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


29 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ungewöhnliche Aufnahmen, 20. Dezember 2007
Von 
Amazon Customer (Lübeck, Schleswig-Holstein) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Pentax SMC-DA 10-17mm / f3,5-4,5 (IF) ED Objektiv (Fish Eye Zoom) für Pentax (Elektronik)
Bei diesem Objektiv handelt es sich um ein sehr kompaktes Fisheye-Zoom. Im Gegensatz zu einem klassischen Weitwinkelobjektiv ist es nicht auskorrigiert, verzeichnet also sehr stark. Das muss bei diesem Objektiv so sein, "it is not a bug, it is a feature"! Bei 10 mm bildet es fast 180° in der Diagonalen ab. Man muss schon sehr aufpassen, die eigenen Füße nicht mit im Bild zu haben. Die Aufnahmen mit diesem Objektiv wirken sehr ungewöhnlich, fern des Alltags. Je nach Motiv gibt das aber tolle Effekte, auch gerade bei Motiven, bei denen man eigentlich keine Verzeichnung wünscht, wie etwa Architektur.

Mit einem Stativ und Nodalpunktadapter kann man auch hervorragende Panoramen bis hin zu sphärischen Kugelpanoramen machen, siehe z. B. [...] - allesamt (die Kugelpanoramen) mit diesem Objektiv aufgenommen!

Die Schärfe und Auflösung des Objektiv ist sehr gut, auch in den Randbereichen. Vor allem aber ist es wenig gegenlichtanfällig - auch bei direkter Sonne im Bild bleiben die Fotos kontrastreich und knackig. Man sollte aber auch nicht verschweigen, dass dieses Objektiv zu sichtbaren Farbsäumen führt (zumindest an der Pentax *ist D/DS/DS2/DL/DL2, K100D, K100D Super und K10D).

Dieses Objektiv ist etwas besonderes - entweder man liebt es oder man hasst es. Ich liebe es!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine für ständig und immer..., 20. Juli 2013
Von 
A.T. (Hamburg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Pentax SMC-DA 10-17mm / f3,5-4,5 (IF) ED Objektiv (Fish Eye Zoom) für Pentax (Elektronik)
Erst dachte ich, es wäre nur eine Spielerei. Sie war mir, bevor ich sie kennenlernte, viel zu extravagant und, ja, ihr Blickwinkel viel zu extrem. Obwohl ihre Optik mich durchaus reizte. Ihre Art, die Welt durch diesen Blickwinkel zu verzerren und sich die Realität damit hinzubiegen kam mir so künstlich vor. Dann lernte ich sie kennen und entdeckte durch sie ganz neue Betrachtungsweisen. Gewiss hat sie ihre Launen. Und wenn man nicht aufpasst, können die Dinge ganz fürchterlich entgleisen, gewissermaßen aus einer geraden Straße kann ein Schwindel erzeugendes Karussell entstehen und man kann über seine eigenen Füsse stolpern; das hat fast etwas Rauschhaftes.

Aber so wie sie zum Exaltierten und Übertriebenen neigt, kann sie, hat man erstmal seine Erfahrungen gemacht, mit einem Mal auch ganz bieder werden und zwar weit gespannte, aber fast schon gewöhnliche Positionen bieten. Seit ich diese Vielseitigkeit und die neuen, spannenden Momente erstmal heraus fand, weiche ich ihr sozusagen nicht mehr von der Seite. Da wird jeder Tag zu einem neuen Erleben. Allerdings kann und will sie nicht alle Bedürfnisse erfüllen. Es gibt die Momente der Makros, der Teleeinstellungen, der finsteren Lichtverhältnisse, der Portraits, der Reproduktionen - es kommt immer wieder zu Gelegenheiten, bei denen das 35mm Limited oder das Sigma 1.4/30mm oder auch nur schlicht - wenn es mal richtig feucht werden sollte - das ganz gewöhnliche 18/55mm WR die bessere Option bieten. Aber ich kehre immer wieder zu meiner kleinen Fisheyezoomlinse zurück und habe sie als tägliche Begleiterin ständig und zu 90 Prozent an mein Pentax-Bajonett geschnallt. Das hätte ich anfangs so nicht erwartet.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen das reinste spassobjektiv, 8. Februar 2009
Von 
Rezension bezieht sich auf: Pentax SMC-DA 10-17mm / f3,5-4,5 (IF) ED Objektiv (Fish Eye Zoom) für Pentax (Elektronik)
gestern hab' ich's bekommen und gleich ausprobiert. schon lange nicht so viel spass beim fotografieren gehabt. dramatische landschaftsaufnahmen, geniale innenraumaufnahmen. bei 10 mm verzerrt es natürlich schon ziemlich - was bei so einer brennweite durchaus auch gewünscht ist - bei 17 mm ist dieser effekt aber noch sehr schwach, sodass man das objektiv durchaus auch für "normale" fotos einsetzen kann. augenblicklich mein lieblingsobjektiv!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen einfach gut, 7. Juni 2010
Von 
Rezension bezieht sich auf: Pentax SMC-DA 10-17mm / f3,5-4,5 (IF) ED Objektiv (Fish Eye Zoom) für Pentax (Elektronik)
Natürlich ein Objektiv mit besonderen Perspektiven. Qualitativ höchstwertig. Super verarbeitet. Sehr zuverlässig. Ich habe es immer dabei und kann es nur jedem empfehlen, vor allem für Landschaften und auch Innenaufnahmen, aber eben auch besondere Effekte, ohne dann noch ein Bildbearbeitungsprogramm nachzuschalten (hab ich eh keins).

Ich kann diese Linse nur weiterempfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Sehr gutes Objektiv, 3. März 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Pentax SMC-DA 10-17mm / f3,5-4,5 (IF) ED Objektiv (Fish Eye Zoom) für Pentax (Elektronik)
Habe auch dieses Objektiv zu meiner K3 gekauft. Wenn es von Pentax noch ein "Fishigers" ab 8mm geben würde hätte ich das gekauft. Die bis jetzt gemachten Bilder sind top. Ich verwende es für meine Foto-touren durch die Stadt und möchte damit auch Panorama Fotos erstellen. Das habe ich bis jetzt aber noch nicht gemacht da ich noch auf meinen Panorama System warte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen sehr gutes fisheye, 24. Dezember 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Pentax SMC-DA 10-17mm / f3,5-4,5 (IF) ED Objektiv (Fish Eye Zoom) für Pentax (Elektronik)
zu sagen gibt es eigentlich nicht viel, es entspricht der produktbeschreibung.
der kreativität sind mit der linse keine grenzen gesetzt.
bei 17mm hält sich die krümmung in grenzen das es fast schon als weitwinkel durchgehen würde.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Fisheye - Luxus ?, 11. Juli 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Pentax SMC-DA 10-17mm / f3,5-4,5 (IF) ED Objektiv (Fish Eye Zoom) für Pentax (Elektronik)
Ich war mir nicht sicher, ob der Kauf wirklich Sinn macht. Ein Fisheye eher Spielerei sei. Ein Luxusobjektiv also?
Im letzten Urlaub in Südtirol konnte ich das Objektiv ausgiebigst testen und ich war über die Möglichkeiten der Landschaftsfotografie begeistert. Durch die 10er Brennweite sind Landschaftsaufnahmen eine echte Offenbarung geworden. Ich möchte nicht mehr ohne sein.
Nur leider sind auch in 2009 die Preise der Objektive angezogen. Noch ein Grund mehr für einen Kauf bei Amazon! ;-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen