Kundenrezensionen


14 Rezensionen
5 Sterne:
 (9)
4 Sterne:
 (3)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Jede Meile ein Genuss
Do-it-yourself at its best: Jeder Song wurde von Chris Norman selbst geschrieben, (größtenteils) selbst eingespielt und natürlich selbst gesungen. Herausgekommen ist ein sehr psersönliches Album.
Ob Erinnerung an seine frühen Country-Rock-Zeiten ("Bill's Song" - in bester Bob-Dylan-Tradition), ob gefühlsbetonte Ballade ("The Summer...
Am 11. Januar 2006 veröffentlicht

versus
1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Schwaches Album von einem in die Jahre Gekommenen
Dass dieses Album sich nur sehr schleppend verkaufte wundert mich nicht, klingen doch fast alle Songs gleich und uninspiriert. Man merkt halt doch, dass a) Chris Norman "in die Jahre" gekommen ist und b) dass das Produkt von mehreren guten Musikern in einem Gruppen-Verband (SMOKIE) doch um einiges besseres hervorbringen kann als der Solo-Künstler.

Stimmt,...
Veröffentlicht am 24. Januar 2007 von S. Schweinfurt


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Jede Meile ein Genuss, 11. Januar 2006
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Million Miles (Audio CD)
Do-it-yourself at its best: Jeder Song wurde von Chris Norman selbst geschrieben, (größtenteils) selbst eingespielt und natürlich selbst gesungen. Herausgekommen ist ein sehr psersönliches Album.
Ob Erinnerung an seine frühen Country-Rock-Zeiten ("Bill's Song" - in bester Bob-Dylan-Tradition), ob gefühlsbetonte Ballade ("The Summer Wind") oder
Rock-n-Roll-Brett ("Crazy for You" - Huey Lewis lässt grüßen), man hört die entsprechenden Emotionen hinter der einzigartigen Stimme.
Sogar ein echter Sommer-Hit-Aspirant (wenn ein Popradio es denn mal spielen würde) ist dabei: "All Day, all Night" ist ein Song zum Gute-Laune-Machen.
Und dann natürlich der Titelsong: "Million Miles to Nowhere" - eine Erinnerung an seinen Großvater und zum Heulen schön (und nein - ich bin keine Frau!)
Bleibt nur zu Hoffen, das die Titelzeile von "Turn Right, turn wrong" (you never come back) sich für Mr. Norman nicht bewahrheitet - verdient hätte er einen hohen Chatplatz mit dieser CD allemal
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Zum Dahinschmelzen: Chris Norman and his smoky voice!, 16. Januar 2006
Rezension bezieht sich auf: Million Miles (Audio CD)
Mit "Million Miles" hat Chris Norman das erste Album herausgebracht, welches er sozusagen in Alleinregie produziert hat, alles selbst getextet, komponiert und abgemischt, alle Instrumente selbst gespielt, nur an den Drums unterstützt vom alten Smokie-Weggefährten Pete Spencer und bei einigen Songs an der Gitarre von seinem Sohn Michael. Respekt!!
Herausgekommen ist ein Album mit wunderschönen Balladen , die ein wenig Folk-/Countrytouch haben, in dieser Richtung hat Chris Norman ja schon oft bewiesen, daß er ein Meister dieses Fachs ist. Seine einmalige, fantastisch wandelbare und gefühlvolle Stimme macht im Grunde jeden Song zum Genuß. "Million Miles", die liebevolle Hommage an seinen Großvater oder auch "Find My Way", wo Stimme und Komposition der Melodie sich perfekt ergänzen: Man kann nur dahinschmelzen! Gerne hätte ich für diese CD auch 5 Sterne vergeben, aber meiner Ansicht nach fehlt auf dieser CD die andere Seite von Chris Norman: der etwas härtere Rock'n Roll. Daß er den beherrscht, beweist er immer wieder bei seinen Live-Konzerten oder auch auf dem 2003 erschienen Album "Handmade". Der Song "Alles Klar" geht zwar in die richtige Richtung, aber der Refrain wird zu oft wiederholt und man versteht nicht ganz, was Chris Norman mit dem Song sagen will. "Turn Right, Turn Wrong" ist dagegen ganz gut gelungen, rockige Anklänge und trotzdem eine harmonisch gehaltene Struktur des Songs. Der letzte Song "All Day, All Night" klingt mir aber wieder zu zerrissen, eine Mischung aus Rock und Samba, da fehlt mir die Geradlinigkeit. Insofern also von mir "nur" vier Sterne. Ich empfehle das Album allen, die gefühlvolle Songs mögen und eine der faszinierendsten männlichen Stimmen hören möchten, die es in der Rock-/Popmusik während der gesamten letzten 30 Jahre gegeben hat. Hoffen wir, das noch weitere Jahre folgen, in denen wir Chris Norman und seiner einmaligen Stimme und Ausstrahlung lauschen können.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bestes Album von Chris Norman, 14. Januar 2006
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Million Miles (Audio CD)
Das ist das beste Album, was Chris Norman bis jetzt produziert hat. Besonders gefällt mir, daß jeder einzelne Song aus seiner Feder stammt und jedes einzelne Lied ist ein Hammer. Also ich kann diese CD nur weiterempfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Million Miles for Chris Norman, 13. Januar 2006
Rezension bezieht sich auf: Million Miles (Audio CD)
Obwohl mir die Qualitäten von Chris Norman aus allen seinen Ton-
trägern und Konzerten bekannt sind, übertrifft diese CD alle Er-
wartungen.
Die Stimme, die Instrumente, die Tonmischung, die Vielfalt der
Songstyles: Alles ist perfekt. Man merkt, wie viel Können und
wie viel Mühe Chris in diese CD investiert hat. Bis auf ein
paar Ausnahmen hat Chris sogar sämtliche Instrumente gespielt.
Auch Pete Spencer ist back. Das kreative Smokie-Duo hat wieder
zugeschlagen.
Erstmals hat Chris Norman erreichen können, dass er alle Songs
selbst produzieren konnte, ohne eine Cover-Version Anderer mit
in sein Album nehmen zu müssen.
Wer die Songs hört und noch kein Chris Norman-Fan ist, wird es
mit Sicherheit werden.
Ich kann den Kauf dieser CD Allen empfehlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Chris Norman pur, 6. Februar 2006
Rezension bezieht sich auf: Million Miles (Audio CD)
Für mich eine weitere Meisterleistung von Chris; vielseitig, mit guten Texten, teilweise nachdenklich machend, teilweise happy machend...stilmäßig ist von Bryan Adams ("Crazy for you" könnte doch tatsächlich auch aus Bryan's Feder stammen!) bis zur Country-Ballade wirklich alles drin.
Meine Favoriten sind die schnelleren Titel: "Heart & Soul", ein vom Sound her absolut in die heutige Zeit passender Song; "Love you Heavy" mit einem witzigen Trommelsound; "Right Time Wrong Place" ist ein absoluter Mitsing- und Mittanz-Titel; "Alles klar" ist ein richtig erdiger Rocksound; "Crazy For You" wie gesagt im B.Adams-Stil, und mit "All day all night" holt sich Chris Inspiration aus der Karibik.
Dazu seine unverwechselbare Stimme, die - wie guter Rotwein - immer besser wird, je älter Chris ist; seine performance an allen Instrumenten - außer den Drums - spricht ohnehin für sich. Dass jetzt auch Pete Spencer wieder für Chris spielt, ist natürlich das Tüpfelchen auf dem I dieser einfach perfekten CD.
Ich freue mich schon jetzt auf das nächste Werk des "großen Meisters"...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Chris Norman pur, 6. Februar 2006
Rezension bezieht sich auf: Million Miles (Audio CD)
Mit Spannung habe ich auf das neue Werk von Chris gewartet, und es hat sich gelohnt: 14 gelungene Titel in verschiedenen Stilrichtungen, phantastische Texte, von der Ballade bis zum flotten Rocksong a la Bryan Adams ("Crazy for you") ist alles dabei.
Meine persönlichen Favoriten sind allerdings die schnelleren Songs: "Heart & Soul" - ein Song, der stilmäßig sehr gut in die heutige Zeit passt; "Love You Heavy" mit witzigem Schlagzeugsound; "Right Time Wrong Place" macht richtig happy und ist schön zum Mitsingen; "Alles klar" ist einfach stilmäßig toll, richtig schön rockig; "Crazy For You" klingt wirklich wie von Bryan Adams, und bei "All day all night" macht Chris stilmäßig einen Ausflug in die Karibik.
Dass er alle Titel selbst geschrieben hat und außer den Drums (Pete Spencer! Gut, dass er wieder für Chris arbeitet!!!) auch alle Instrumente selbst spielt, spricht für sich. Seine Stimme ist wie guter Rotwein - je älter, desto besser.
Ich kann nicht mehr sagen, ob diese oder eine andere CD seine beste ist - ich mag sie alle!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wie einst John Lennon, 21. Januar 2006
Rezension bezieht sich auf: Million Miles (Audio CD)
Genialität hat einen Namen. CHRIS NORMAN hat es mal wieder geschafft, alle seine Fans mit selbstgeschriebenen Songs
zu verzücken.
Er ist vergleichbar mit John Lennon, Kreativität pur. Nur das seine Stimme noch unverwechselbarer und harmonischer ist.
Chris, don´t stop the music ! Hoffen wir, dass wir noch lange die schönen Klänge hören dürfen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die "Million miles" eines Ausnahmekünstlers, 26. April 2006
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Million Miles (Audio CD)
Er zählt zu den Ausnahmekünstlern seiner Branche, der sich selbst auch nach vielen Jahren Bühne treu geblieben ist:

Chris Norman, der sympathische Brite mit der rauchigen Stimme, der vielen noch als Ex-Frontmann der legendären Gruppe SMOKIE in Erinnerung ist.

Seit 20 Jahren geht er nun musikalisch eigene Wege und fühlt sich dabei mit einem breiten Repertoire seiner Solo-Titel, alter SMOKIE-Hits und Cover-Versionen von Bob Dylan, den Beatles bis Bryan Adams auf Bühnen jeder Art zuhause. Besonders eindrucksvoll beweist dies seine 2005 erschienene Doppel-DVD „Chris Norman - Live at the private music club/Live in Vienna" - zwei Konzerte wie sie unterschiedlicher nicht sein könnten - vor 200 Zuschauern im „private music club" und vor 50.000 begeisterten Fans in Wien. Jeder Zuhörer, der ihn bis dahin nur mit Titeln wie „Living next door to Alice" oder „Midnight Lady" verband, wurde dort schnell eines Besseren belehrt.

Auf seiner aktuellen CD „Million miles" beweist Chris Norman einmal mehr seine Vorliebe für's „Handgemachte": alle 14 Titel tragen seine Handschrift, auch die Instrumente hat er bis auf wenige Ausnahmen selbst eingespielt.

Dem Hörer bietet sich eine reizvolle Mischung aus Balladen und temperamentvollen Stücken, die Eines erneut klar stellen: musikalisch festlegen lässt sich Chris Norman auch heute noch nicht!

Mit diesen Titeln und seinen großen Hits im Gepäck ist er 2006 auf erfolgreicher Tournee durch Deutschland, das angrenzende Ausland und Russland.

Kein Grund also für Chris Norman, der das Showtalent seiner Familie inzwischen in dritter Generation fortsetzt, ans Aufhören zu denken!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Tolles Album, 18. Januar 2006
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Million Miles (Audio CD)
Ich finde dieses Album super gelungen,tolles Booklet ,super schöne Fotos,für jeden Chris Norman Fan ein Muss,meine lieblingslieder sind "Heart&Soul,All Alone ,If my Heart is not enough" Bin begeistert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gut, aber ein wenig zu seicht, 15. Januar 2006
Rezension bezieht sich auf: Million Miles (Audio CD)
Nach dem grandiosen Album "Handmade", welches leider viel zu wenig Beachtung fand, weil es bereits Ende 2003 erschien und Chris Norman erst nach dem Gewinn der "com-back-show" auf Pro 7 wieder gesteigertes Interesse zuteil wurde, so daß es niemand außer den langjährigen Fans mitbekam, nun also "Million Miles".
Als früherer Smokie-Fan erinnert mich auf dem Album vieles an die damaligen Alben der Band, angefangen von den Streicherparts bis zu den doch eher "balladigen" Stücken. Ich mag diese Balladen und Chris singt sie wie immer wundervoll, mit viel Gefühl und dieser überhaupt einzigartigen Stimme, die dafür wie gemacht ist. Daß er alle Songs selbst geschrieben und produziert hat und auch so gut wie alle Instrumente selber spielt, ist ebenso überzeugend. Seine Songs sind wie immer sehr melodisch und eingängig, dabei aber nicht langweilig. Doch eine musikslisch anspruchsvolle Top-Leistung wie "Handmade" ist das Album dennoch nicht. Dazu wurde für meinen Geschmack von Chris zu sehr auf die Balladen-Richtung gesetzt, auch wenn diese alle einen unterschiedlichen Touch (Country, Folk, aber auch seichten Pop)haben. Und auch wenn "Million Miles" eine wunderschöne Hommage an seinen Großvater ist und "Find My Way" Gänsehaut erzeugt:Chris hat in den letzten beiden Jahren bewiesen, daß er wesentlich vielseitiger ist. Viele ewige Kritiker hat er mit "Handmade" positiv überrascht, und ich bezweifle, daß ihm das mit "Million Miles" auch gelingt, Eigenregie hin oder her. Mit dem Album wird er früher wieder in die "Smokie" und "Mitleid-Lady"-Schublade gesteckt werden, als ihm lieb ist, fürchte ich. Ich bewundere seine Geradlinigkeit, daß er seinem Stil treu bleibt, aber ein wenig mehr Rock und Funk hätte der Attraktivität des Albums sicher nicht geschadet. Somit empfehle ich das Album allen, die schöne Balladen lieben, von einer der einzigartigsten und schönsten Männerstimmen vorgetragen, die es je gegeben hat. Alle Frauen, die dahinschmelzen wollen - kaufen!!!!! Allen, die Chris Normans Vielseitigkeit kennenlernen wollen, sollten aber nicht versäumen, sich auch "Handmade" zu besorgen. Erst dann weiß der Chris-Norman-Neuling, mit welch einem Könner man es zu tun hat.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Million Miles
Million Miles von Chris Norman (Audio CD - 2006)
Auf meinen Wunschzettel Zahlungsmöglichkeiten ansehen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen