weddingedit Hier klicken muttertagvatertag Cloud Drive Photos Learn More bruzzzl Hier klicken Fire Shop Kindle Sparpaket Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

4,0 von 5 Sternen57
4,0 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:10,49 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 28. März 2006
Sind wir doch mal ehrlich: Bei sovielen, viel gelobten, mega-gepushten Komödien aus Kalifornien hat man sich doch schon sooft gedacht: Na und? Wo war jetzt der Gag? Alles hat man schon 1000x gesehen und man ist vollkommen übersättigt. Selbst die Schauspieler, die hier mitspielen, haben schon den ein oder anderen nichtssagenden Streifen abgeliefert, indem man angeblich Tränen lachen soll und dann hat man ihn gerade mit Mühe und Not zu Ende geschaut. Sicher, die Hochzeits-Crasher haben das Rad nicht neu erfunden, aber es eiert wenigstens auch nicht. Soll heißen: Das Strickmuster ist altbekannt, weil angeblich bewährt, aber es gibt einfach jede Menge frische neue Gags, so dass man wirklich noch mal befreit lachen und sich köstlich amüsieren kann. Eine gelungene Komödie! Wenn jetzt einer fragt, warum dann nicht 5 Sterne? Dann antworte ich: Dafür reichts nicht ganz, eben wegen dem altbekannten Strickmuster á la Hollywood.
0Kommentar|13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Solche Filme muss es dringend geben, weil wir armen Frauen sonst 1. nichts haben, was wir uns beim Bügeln ansehen können 2. wir dringend alle Vorurteile gegen das andere Geschlecht von Zeit zu Zeit bestätigt bekommen müssen, sonst werden wir weichgekocht von netten Papis wie Brad Pitt und Weltverbesserern wie Mr. Clooney. Vince Vaughn und Owen Wilson spielen zwei besonders garstige Vertreter der Spaß - Gesellschaft, für die sich das Leben vor allem um die Fixpunkte Weihnachten und Hochzeits - Saison dreht, Weihnachten vernachlässigen wir, aber bei Hochzeiten wildfremder Menschen schleichen die beiden eigentlich gut situierten Herren Anwälte sich ein,futtern sich satt, trinken Champagner und machen sich mit herrlichen Tricks die dort anwesenden Frauen gefügig und schnitzen sich anschließend eine Kerbe in den Bettpfosten. Mehr oder weniger eine Art Kampfsport, was die beiden da treiben, eine Art gut durchgeplanter Hardcore- Aufriss mit Kür und Pflicht und unter verschärften Bedingungen, denn man darf ja nicht auffliegen, eingeladen ist man immerhin NICHT zu den Hochzeiten...... Das ist alles sehr witzig und amüsant gemacht, natürlich sind die Frauen alle hübsch und willig und alle guten Tricks der beiden sehr großen Jungs klapppen. Aber dann schleichen die beiden Crasher sich als Meisterstück auf die Hochzeit der Tochter des Justizministers ein, soll heißen: so eine richtig propere, amerikanische Upperclass - Familie mit Männerritualen und Football und Segelyachten und Typen mit Unterkiefern wie Steinbeißer und Dollar- Millionen aus Hedgefonds und vor allem sind da noch zwei entzückende, unverheiratete Schwestern. Was wie leichte Beute aussieht, wird zu einer absoluten Katastrophe in so ziemlich jeder Hinsicht, bei der Oberbekleidung angefangen........Wenn man nichts Hochgeistiges erwartet, kann man hier echt Spaß haben. Gute Schauspieler, temporeicher Film, viel Klamauk, nicht so viel Fäkalhumor, für mich wars gut und meine Bügelwäsche ist auch mal wieder weg.
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. März 2006
"Die Hochzeits Crasher" war die erfolgreichste Komödie des Jahres 2005 und das mit Recht. Die Hauptdarsteller sind mit Owen Wilson und Vince Vaughn perfekt gewählt. Zwei Schauspieler, die übrigens auch privat gute Freunde sind, sind einfach wie geschaffen für diese Komödie. Die Story ist zwar sowieso typisch Hollywood, aber wer auf Unterhaltung steht, sollte drüber hinweg sehn und sich einfach nur köstlich amüsieren. Neben den vielen Gags und witzigen Dialogen gefallen auch Bild und Schnitt. Schöne Bilder, gut ausgesuchte Nebendarsteller (Christopher Walken), und Szenen, wo man sich vor lauter Lachen nicht halten kann. Das Ende ist natürlich vorherzusehn, doch das macht nichts, denn bisdahin passiert eine ganze Menge. "Die Hochzeits Crasher" ist zwar keine unbedingt neue, innovative Komödie, bringt aber dennoch Abwechslung und kann getrost als eine der besten Komödien der letzten Jahre gesehen werden.
0Kommentar|26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. März 2007
Die Hochzeitscrasher sind zwei gestandene Junggesellen, die ihre Wochenenden damit verbringen, sich auf glanzvolle Hochzeiten selbst einzuladen und dort nach getaner Arbeit als Party-Animal die Brautjungfern abzuschleppen.

Das geht so lange gut, bis sich die beiden - unvermeidlicherweise - verlieben, und fortan alle Hände voll damit zu tun haben, ihren angeknacksten Ruf wieder aufzupolieren.

Insbesondere der erste Teil des Filmes - Wilson und Vaughn als mit allen Wassern gewaschene Party-Crasher - ist dabei wirklich lustig, und auch wenn der Film als romantische Komödie endet, bietet er doch genug Lacher, um rundum unterhaltsam zu sein.

Anspruch gibt''s hier natürlich keinen zu vermelden, und auf die vorliegende Version wartet auch nicht mit Extras auf, aber eine angenehme Sonntagabendunterhaltung bietet die DVD allemal.
0Kommentar|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Februar 2007
"Die Hochzeitscrasher" ist eine sehr gelungene Komödie, die zwar nicht gerade mit einer außergewöhnlichen Story, dafür aber mit einem ganz eigenen Charme glänzt. Natürlich hat man das Grundprinzip des Films schon 1000 mal gesehen, dennoch überzeugt mich der Film. Habe während der 110 Minuten nicht auf die Uhr gesehen und das, obwohl ich ihn mitten in der Nacht angesehen habe.

4 statt 5 Sterne bekommt dieser Film wie gesagt aufgrund der bekannten Story, dennoch ist er absolut sehenswert.
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. August 2007
Geniale Idee, geniale Schauspielerbesetzung, genialer Film! Würde es 6 Sterne geben würde ich keinen Moment zögern auch diese zu verteilen...Ich muss sagen, dass man hier definitv was für sein Geld geboten bekommt und ich bereue es schon fast, dass ich diesen Streifen nie im Kino gesehen habe. Es ist schon ne Weile her als ich mir den Film über amazon bestellte aber nach mehrmaligem "Gucken" muss ich immer noch an so vielen Szenen lachen und deshalb fand ichs für mehr als angebracht ne Rezension über diesen Film abzugeben.
Alle die lachen wollen und sich gerne Filme mehrmals ansehen, denen kann ich diesen Streifen nur an Herz legen. Greift zu...ihr werdet es auf keinen Fall bereuen! Und für alle die der englischen Sprache nicht abgeneigt sind, schaut euch den Film auf Englisch an. Die Kommentare sind unschlagbar!
0Kommentar|22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
John (Owen Wilson) und Jeremy (Vince Vaughn) verbindet eine ungewöhnliche Leidenschaft - die smarten Junggesellen laden sich selbst zu Hochzeiten ein.

Treibt die zwei Freunde Langeweile zu wildfremden Hochzeiten? Nein - gutes Essen, Musik,Tanz, dazu interessante Gesprächspartner und vor allen Dingen alleinstehende Frauen sind die Motive... - die "unverbindlichen" Gastspiele gehen so lange gut, bis sich John (Owen Wilson) in eine der Trauzeuginnen verliebt, welche ausgerechnet die Lieblingstochter (Rachel McAdams) des Finanzministers (Christopher Walken) ist.....

Zugegeben, spätestens ab hier ist der Verlauf des Filmes zu 90% vorhersehbar und trotzdem werde ich "Die Hochzeits-Crasher" als äußerst kurzweilig und witzig in Erinnerung behalten. Ich mag sicherlich nicht alles, was Hollywood zu bieten hat, wenn am Ende jedoch eine Komödie wie diese von den Studios in Umlauf gebracht wird nehm ich mir gerne die Zeit und lass mir von Typen wie John und Jeremy die Lachmuskeln trainieren!

Owen Wilson habe ich übrigens aus dem Streifen "ShanghaiNoon" in bester Erinnerung, wobei er dort mehr oder weniger im Schatten von Jackie Chan verschwindet und nun in einer Hauptrolle unter Beweis stellen kann, welches Talent in ihm steckt. Vince Vaughn überzeugt sicherlich auch Sie durch seine gebotene Mischung aus Charme und Charisma - die zwei passen zusammen und werden hoffentlich auch in Zukunft gemeinsam vor der Kamera stehen.

Christopher Walken (hier in der Rolle des Finanzministers und zugleich misstrauischen Familienoberhauptes) hat leider viel zu wenig Anteil am Film - aus dem Grund auch "nur" 4 Sterne....
0Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Mai 2006
John (Owen Wilson) und Jeremy (Vince Vaughn) nehmen so alles mit, was sie an Party kriegen können. Sie haben die Gelegenheit erkannt, sich auf Hochzeiten selbst einzuladen und dort alles abzuräumen, was die Küche und die weibliche Gästeliste hergibt.

Die damen sind bei Hochzeiten immer so romantisch berührt, das sie dem Werben der beiden Platzhirsche erliegen.

Aber eine Regel heißt "Verliebe Dich nie..." die andere " "Nach einer Nacht ist Schluß..."

So weit so gut, aber wenn man Regel 1 mißachtet, wird es schwierig.

Die beiden haben sich auf die Megahochzeit der Sesion eingeschlichen und schon verliebt sich John in Claire (Rachel

Mc Adams).

Jetzt fangen die Probleme erst an: Die beiden werden von Rachels Dad ( Christopher Walken) auf das Familiengut eingeladen. Die Schwester von Rachel Gloria (Isla Fisher)jagt derweil hinter Jeremy her.John versucht, Claire von der Beziehung zu Zack (Bradley Cooper) abzubringen, aber dieser findet heraus, was es mit den beiden so auf sich hat.

Da werden die beiden vom Landsitz rausgeschmissen und John muß jetzt versuchen, Clairs Herz zurückzuerobern.

Das läßt einige Turbulenzen erwarten und der Film gewinnt zusätzlich an Fahrt. Das Ende wird jetzt nicht verraten, aber das die Liebe siegen wird,ist klar, der Weg dorthin aber witzig und mitreißend.

Fazit: Wer einmal wieder richtig ablachen will, ist mit diesem Film bestens bedient.
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Februar 2007
Ein gute Laune Film wo man gut lachen kann also ein muss.

Owen ist wieder mal Super seine Art ist unbeschreiblich komisch und Vince ist wie immer der Riese mit viel Humor ein super Duo. Macht immer wieder spass anzusehen.

Sie sind coool, glaubwürdig und Schleichen sich in Hochzeiten.

In meiner Hochzeit wehren die beiden Herzlich willkommen den die Hochzeits-Crasher ist wirklich ein muss für alle!

Also Kaufen, Lachen und genisen.
0Kommentar|13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. August 2009
Zur Story: Die zwei schrägen aber äußerst sympathischen Freunde John (Owen Wilson) und Jeremy (Vince Vaughn) haben in ihren wilden Jugendjahren eine ganze Reihe von "Hochzeits - Crasher Regeln" aufgestellt. So schmuggeln sie sich mit ihrem unwiderstehlichen Charme auf jede verrückte oder weniger verrückte Hochzeit ein, brechen die Herzen der Brautjungfern und stellen die Party natürlich ersteinmal gehörig auf den Kopf.
Jedoch wird die Freundschaft der beiden Jungs auf eine haarsträubende und äußerst verrückte Probe gestellt als John die Crasher Regeln bricht und sich, ausgerechnet bei der größten Fete des Jahres, in die Braut verliebt.

So steigert sich der Film zu einem einmaligen, absolut schrägen, schrillen, lustigen und unwiderstehlichen Komödienspaß mit den perfekt gewählten Hauptdarstellern Owen Wilson und Vince Vaughn, die wirklich eine unverkennbaren Charme versprühen. Zwar kann man bei diesem Film jetzt nicht unbedingt auf anspruchsvolle Story und Humor setzen, dafür aber auf ein messerscharfes Bild und einen absolut genialen Sound. Natürlich will ich damit jetzt nicht sagen das die Gags schlecht sind, nein, sie sind ganz einfach PLATT.
Allerdings hat der Film jedoch trotzdem einen Nachteil. Er ist einfach zu lang. Durch die 114 Spielfilmminuten, fängt sich der Streifen gegen Ende an in die Länge zu ziehen. Dafür einen Stern abzug.

Fazit: Für jeden Fan des schräg schrillen Komödienkinos ein absolutes Muss.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

6,97 €
6,49 €