Kundenrezensionen


26 Rezensionen
5 Sterne:
 (18)
4 Sterne:
 (4)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach geil!
Es mag ja objektiv bessere Rennspiele geben, die in der Grafik noch mal eins drauf setzen, in der Spieltiefe noch einmal mehr bieten, das Streckendesign mag woanders noch abwechslungsreicher sein und vor kann es woanders ein viel realistischeres Fahrgefühl geben, aber was die NFS-Underground-2-Entwickler geschafft haben, wie keine anderen, ist für...
Veröffentlicht am 9. Februar 2006 von Wolfgang Berger

versus
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen umsonst teurer gekauft
haben ein teureres Angebot genommen da in diesem das Spiel eindeutig mit "deutsche Anleitung & Version" beschrieben war.
Schöne Sch.... - mein Sohn für den das Spiel gedacht war kann nun nicht ohne hilfe spielen - grrrrr!!!
Vor 1 Monat von alexander ortmayr veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einfach geil!, 9. Februar 2006
Rezension bezieht sich auf: Need for Speed: Underground 2 [EA Classics] (Computerspiel)
Es mag ja objektiv bessere Rennspiele geben, die in der Grafik noch mal eins drauf setzen, in der Spieltiefe noch einmal mehr bieten, das Streckendesign mag woanders noch abwechslungsreicher sein und vor kann es woanders ein viel realistischeres Fahrgefühl geben, aber was die NFS-Underground-2-Entwickler geschafft haben, wie keine anderen, ist für Atmosphäre zu sorgen. Der Soundtrack ist irre (aber m. E. nicht ganz so gut, wie in der Vorgängerversion), das Geschwindigkeitsgefühl (vor allem bei den Dragrennen) ist geradezu sensationell und dann hat man mit dieser mehr oder weniger frei befahrbaren Stadt ein echtes Highlight geschaffen. Ich persönlich finde die NFS Underground-Idee, daß man mit mehr oder weniger "normalen" Autos antritt, die dann beliebig aufgemotzt werden können, auch äußerst genial. Ein Mazda MX ist mir halt näher, als ein Ferrari Irgendwas. So ist es eher ein tolles Bauchgefühl, daß einen durch dieses Spiel trägt, als die vielleicht gar nicht mal so überragenden objektiven Qualitäten des Spieles. Und es kostet nicht mehr viel. Bei alledem sei aber auch die erste NFS Undergroundversion wärmstens empfohlen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


34 von 37 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Das bessere Most Wanted, 1. März 2006
Rezension bezieht sich auf: Need for Speed: Underground 2 [EA Classics] (Computerspiel)
Auch nach der "Most Wanted"-Ära, dem neuesten Nachfolger der erfolgreichen "Need for Speed"-Serie, muss ich sagen, dass Underground 2 immer noch das bessere Spiel ist. Das äussere Kleid ist bei Most Wanted sicher besser, es ist ein neueres und innovativeres Game, aber die Spielidee, das Drumherum wie das Tunen der Fahrzeuge, ja das gesamte Spielprinzip und die Stärke bzw. das Verhalten der Gegner, all das ist in Underground 2 um Längen besser als in Most Wanted.
Das vorliegende Spiel habe ich mir witzigerweise NACH Most Wanted geholt. Nein, ich war nicht enttäuscht. Die Grafik empfinde ich als mehr als ausreichend gut, das Nachtfahrt-Gefühl macht viel Spass, vor allem ist das Spiel einfach viel besser umgesetzt als Most Wanted. Man kann zwischen drei Schwierigkeitsstufen wählen und vor allem fahren die Gegner logisch eine bestimmte Leistung. In Most Wanted hingegen ist es simpel so programmiert, dass sie einem wie ein Gummiband anhängen, ob man schlecht oder gut fährt. Manche behaupten, da wäre die Herausforderung grösser, aber man merkt im Laufe des Spiels, dass Most Wanted keinen Spass macht. Underground 2 konnte ich innerhalb einiger Tage mit viel viel Freude durchspielen - bis 100%, und mir wurde nicht langweilig dabei, auch wenn ich teils deutlich gewann, teils dafür knapp und mühsam. Most Wanted habe ich nun gelöscht und beim Spielstand von 25% aufgegeben. Most Wanted ist vom Fahrverhalten der Gegner zu schwer und völlig unrealistisch. Selbst wenn man aus Spass mal ums Verrecken cheatet und mit 700km/h daherrast, kleben einem die Gegner immer noch am Heck und beim kleinsten Fehler wird man überholt. Fährt man hingegen mässig, sind die Gegner auch nicht viel besser als man selbst, teils hat man so die besseren Chancen!!! Das verdirbt einem echt alles.
Zudem sind die Möglichkeiten bei Underground 2 weit besser. Nicht nur beim Tunen ist alles viel besser, auch die Renntypen sind weit abwechslungsreicher, so gibt es Street X (kleine kurvenreiche Curcuits), Drag (weit besser als in Most Wanted), Drift (auf Curcuits oder am Berg), URL-Rennen, Geländefahrzeug-Rennen, Outdoor-Rennen mit Belohnungen wie Unique-Teilen etc., natürlich auch Sprints, usw. Das System mit den Rufepunkten spornt einen dabei an, zusätzlich gibt es haufenweise Sonderevents (DVD-Cover und Zeitschriftentitel), man muss sich gute Sponsoren erstreiten, usw. Auf gut deutsch: Der Spieleinhalt ist komplexer und ist motivierender, macht einfach Spass.
Zugegeben, Underground 2 hat auch Schwächen, der Toyota Corolla ist ein "Überfahrzeug" und es fehlen Mercedes, BMW, Lamborghini, Porsche und andere, aber erstens hat man dennoch extrem viele Autos zur Verfügung, viele Japaner, Golf, Corsa, Peugeot 106/206, SUVs, alles in allem ist die Auswahl sehr hoch. Und die Nachteile verschmerzt man gern, da das Spielekonzept selbst das entscheidende ist und unter dem Strich bedeutsamer ist.
Ich für meinen Teil kann sagen: Unbedingt kaufen, selbst jetzt noch! Das beste Autospiel, was ich je gespielt habe! Keine realistische Simulation, sondern einfach fantastisches Karrierespiel und Fun beim Rasen garantiert. ;-)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bestes Need For Speed Feeling!, 30. Juni 2007
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Need for Speed: Underground 2 [EA Classics] (Computerspiel)
Ich hab Need For Speed Underground, Underground 2, Most Wanted und Carbon gespielt und ich muss sagen besser als Underground 2 hat mir keins gefallen. Die Storyline ist im Comic-Stil dargestellt. Die Autos sind abwechslungsreich und schön zu tunen. Die Möglichkeiten haben bei Most Wanted und Carbon stark nachgelassen. Das einzige, was mir bei Carbon besser gefallen hat war die Auto-Sculpt funktion, die allerdings auch langweilig wurde.

Man hat eine Garage, in die man mehrere Autos stellen kann. Am Anfang hat man noch ein Serienmäßiges Auto. Doch im Laufe des Spiels entwickelt sich das Auto immer weiter und wird immer schneller. Es stehen aber nicht nur Kompakt- oder Sportwagen zur Auswahl. Als besondere Herausforderung kann man sich auch einen Geländewagen kaufen und in Rennen gegen andere Geländewagen antreten.

Der Soundtrack passt perfekt zu der jeweiligen Situation. In den Menüs und beim tunen in der Werkstatt läuft chilliger Hip-Hop und bei den Highspeed-Rennen laufen Rock und House, perfekt zur Stimmung. Dies kann man aber auch ändern wie man will. Die Tracks sind toll, gab eigentlich keinen der mich genervt hat, obwohl ich nur auf Black stehe ;-).

Aber das, was mir am besten an dem Spiel gefallen hat und wovon ich eigentlich immernoch beeindruckt bin, ist die riesige, liebevoll bis ins kleinste Detail geplante Stadt. Da man zu den Rennen immer hinfahren muss und nicht gleich hinspringt (was ich super finde), lernt man die ganze Stadt in Etappen kennen. Je nach Karrierestatus schaltet man mehr Gebiete frei. Und jedes übertrifft das vorherige. Es gibt die City, den Hafen, den Flughafen und die Hights. Und überall findet man versteckte Tuning-Werkstätten mit immer schöneren (und teureren) Teilen. Man kann frei durch die Stradt fahren. Begegnet man dabei einem anderen Racer, kann man ihn gleich zu einem Rennen herausfordern. Oder man wird aufs Handy angerufen und ein Kumpel sagt einem die nächsten Renn-Locations.

Die Grafik ist sehr gut. Wenn man auf einem Hügel ist und runter auf die City schaut, haut einen der Anblick um. Der Himmel, die Lichter und die Details der Wolkenkratzer, Hotels und Casinos und sogar der Nebel sind einfach nur schön anzusehen.

FAZIT: Perfektes Rennspiel, besser gehts nicht. Absoluter Kauftipp!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen (i) need for speed!!!, 24. November 2006
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Need for Speed: Underground 2 [EA Classics] (Computerspiel)
das dpiel macht unglaublich viel spass!!!

man hat extrem viele möglichkeiten was das tuning des wagens angeht! egal ob man schon immer mal mit einen "hummer h 2" oder mit einem "peugeot 107" mit über 250 km/h die nachgebildeten hänge von hollywood runter brettern wollte... dieses spiel bietet für jeden etwas!

eine tolle änderung ist natürlich auch das man in der gesamten stadt fahren kann bzw. muss, denn das ist auch gleich mit aufträgen verbunden, indenen man immer zum nächsten foto-termien rasen muss... ;)

für mich gibt es eigentlich keine argumente contra "need for speed 2"!

insofer kann ich allen die es noch nicht gespielt haben nur raten kaufen! alle anderen dürften bereits süchtig sein...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mit 10 Jahren bereits im Auto sitzen, 10. November 2007
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Need for Speed: Underground 2 [EA Classics] (Computerspiel)
Bei NFS2 gibt es fast nichts mehr zu toppen. Wenn man das Fahren einmal drauf hat - ein super Fahrgefühl! Auch eine große Tuning-Auswahl, große Farbauswahl, Tausende von verschiedenen Karosserieteile. Je mehr Rennen man in der Karriere gewinnt, desto mehr wird freigeschaltet. Die Unterschiede vom alten und neuen Motor sind deutlich bemerkbar. Der Motor klingt besser, beschleunigt besser und erreicht eine hörere Geschwindigkeit. Auch das Getriebe, die Reifen, die Bremsen, das Leichtgewicht, den Turbo und noch andere Sachen, die den Wagen besser fahren lassen, sind in drei Stufen änderbar. Außerdem kann man die Karriere immer wieder anders erleben: Man unterschreibt bei einem anderen Sponsor und schon muss man andere Rennen fahren und verdient dem entsprechend mehr oder weniger Geld, am besten unterschreibt man bei dem Vertrag, der zu einem am besten passt, denn dann kann man auch die meiste Kohle machen. Die Soundtracks sind ebenfalls angemessen und passen zu NFS2 super.
Allerdings fand ich es am Anfang ein bisschen kompliziert, reinzukommen. Bis man alles geschnallt hat, dauert es ein Weilchen. Aber dann ist das Spiel unschlagbar!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Kein Sound ist fetter, das ist die Underground-Rennreferenz, 20. März 2007
= Spaßfaktor:5.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Need for Speed: Underground 2 [EA Classics] (Computerspiel)
Ich zocke noch heute Underground 2. Obwohl ich Most Wanted und Carbon besitze. Ich habe alle durchgezockt, aber nur Underground 2 zocke ich heute noch. Warum?

Weil der Sound nicht fetter!!! Die Musik einfach der Hammer ist. Da können die Nachfolger nicht ganz mithalten. Die KI der Nachfolger schlechter ist und das Underground 2 am längsten zu zocken ist. MW und Carbon sind sehr schnell durchgezockt.

Die Grafik reicht völlig aus und die Stadt ist sogar hübscher als die von Most Wanted (Rockport City, alte Fabrikstadt). Und das die Rennen nachts stattfinden ist eh viel besser, als am helligten Tage.

Außerdem zocke ich U2 auch wegen bestimmten Autos, die es in den Nachfolger nicht gibt. Nämlich Nissan Skyline und 350Z. Aber das ist nicht das wichtige.

In Most Wanted wurden die Drifts gestrichen und in Carbon sind die Drifts ein absoluter Witz. In Underground 2 muss man noch die Handbremse ziehen. In Carbon einfach rüberlenken. Da ist Underground 2 in Sachen drifts viel besser. Dann besitzt Carbon keine (so beliebten) Drag-Rennen. Diese waren meine absoluten Lieblingsrennen. Das ist wirklich sehr schade in Carbon.

Aber zum Glück ist das alles in Underground 2 vereint.

Zum schluss möchte ich euch noch einen Tipp geben.

Da die Rennen im letzten Abschnitt ( Court Habor ) sehr lange dauern, solltet ihr die Rennarten querbeet fahren. Einfach das nächstgelegende Rennen aussuchen und nicht zuerst alle Drags und dann alle Drifts machen. Denn am Ende müsst ihr nur noch 8 Rundkurse fahren und diese werden sehr lange dauern und werden sehr langweilig. Also fährt einfach die Rennen, die einfach in der nähe sind. Dann habt ihr immer abwechslung.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Need for Speed Underground 2, 17. Dezember 2005
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Need for Speed: Underground 2 [EA Classics] (Computerspiel)
Ich muss sagen, dass ich absolut von diesem Spiel überwältigt bin.
Erst wollte ich ja nur etwas das LA Feeling (Los Angeles) genießen, da ich ja vor zwei Jahren dort war und das Spiel eine ähnliche Atmosphäre vermittelt. Als ich den Karrieremodus begonnen habe konnte ich nicht aufhören zu spielen, es hat etwas was süchtig macht. Rundkurse, Dragmodus und die Undergroud Racing League vermittelt einen Eindruck von Realismus, Tuning und verschiedene Autos gehören ebenso dazu.
Auch wie oben gesagt "Bayview" vermittelt jemanden den Eindruck der südkalifornischen Metropole Los Angeles, auch wenn jemand noch nicht dort war (es ist auch etwas von Las Vegas dabei, soviel wird man sagen dürfen).
Gut, trotz aller Europhorie auch eine kleine Kritik. Von den Kommentaren der virtuellen "Mitstreiter" war ich nicht immer begeistert und ich hoffe auch sehr, dass diese in der Orginal englischen Version nicht vorkommen.
Ungeachtet dessen würde ich das Spiel für diesen Preis sehr empfehlen, da man hier etwas Unterhaltung geboten bekommt und man sich gewiss sein kann, dass einem nicht langweilig wird.
EA Games - Challenge everything, kann ich da nur sagen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Geiles Game, auch jetzt noch, 7. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Need for Speed: Underground 2 [EA Classics] (Computerspiel)
Beim stöbern auf das Spiel gestoßen und sofort wurden Kindheitserinnerungen wach. Bestellt, bekommen, installiert. Zack, wars wieder da :)
Meiner Meinung nach das beste Need for Speed: die Karte hat genau die richtige Größe, der Karrieremodus ist angemessen weitläufig und das Gameplay ist einfach Top.
Klare Empfehlung, wird nie alt!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spaßmaschine, 5. Januar 2006
Rezension bezieht sich auf: Need for Speed: Underground 2 [EA Classics] (Computerspiel)
NFS Underground 2 ist ein absolut vielseitiges Rennspiel. Aufgrund der "freien Fahrt" zwischen den Rennen auf dem Weg zu verschiedensten Tunig-Shops hat man nicht das Gefühl, einen vorgegebenen Weg von Rennen zu Rennen abfahren zu müssen - je nach Laune kann man das nächste Rennen auswählen.
Am Auto kann man sich verwirklichen und der persönliche Geschmack wird allein durch den Sternestatus eingebremst, nicht durch die beschränkt vorhanden Möglichkeiten. Aufgrund verschiedener Regionen, die sich im Laufe des Spiels frei schalten, hat man lange Spaß!
Wer Realismus erwartet, ist bei NFS Underground 2 schlecht beraten, wer Vollgasmentalität, Rennaction und einen "Tuning-Spleen" ausleben will, kommt an diesem Spiel nicht vorbei.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Macht süchtig, 2. Februar 2006
Rezension bezieht sich auf: Need for Speed: Underground 2 [EA Classics] (Computerspiel)
Achtung! Dieses Spiel macht garantiert süchtig! Schon der Vorgäng war verd... gut, aber die Neuauflage ist noch ein ganzes Stück besser. Tolle Grafik, schnelle Autos, eine frei zugängliche Stadt und neue Arten von Straßenrennen machen das Spiel zu einem absloluten Muß für Autonarren. Einen kleinen Anlaß zur Kritik gibt es allerdings. In der ersten Auflage konnte man seinen getunten Schlitten aus nahezu jedem Winkel in Augenschein nehmen, was bei dieser Neuauflage nicht mehr möglich ist (bei mir geht's zumindest nicht). Trotzdem: Ein besseres Rennspiel hatte ich noch nie. Absolut empfehlenswert!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Need for Speed: Underground 2 [EA Classics]
Need for Speed: Underground 2 [EA Classics] von Electronic Arts GmbH (Windows 98 / XP)
EUR 18,88
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen