Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren calendarGirl Prime Photos Erste Wahl Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Respekt, die erste Musik-DVD der Welt mit THX-Zertifikat. Der Umschlag der Box überschlägt sich geradezu mit Lobeshymnen auf den Silberling. Produziert wurde die DVD von Monster Music, einer auf High-End Kabel spezialisierten Firma aus den USA, die jetzt offensichtlich auch im Musikmarkt mitmischen will.
Mischen, genau das ist das Schlagwort. Die Dolby Digital 5.1 Remixe wurden mit einem Schmankerl ausgestattet: Wahlweise kann man sich "In The Audience" oder "On The Stage" befördern lassen, die Unterschiede sind deutlich zu hören. Es bleibt dem Hörer überlassen, welchen Mix er bevorzugt. Saubere Arbeit wurde allemal hier geleistet.
Weiterhin besteht die Möglichkeit per Kopfhörer ein virtuelles Dolby-Signal abzuspielen.
Das Bild wurde im Widescreen High Definition Modus gefilmt, ist angenehm klar, bei vollkommen abgedunkelter Bühne rauscht es etwas. Etwas störend wirkt der schnelle Bildschnitt, die Einstellungen wechseln manchmal pro Sekunde und insgesamt bleibt das Bild meist auf dem Sänger "hängen".
Eine weitere Besonderheit ist die Tatsache, dass sich alle (!) Songs des Konzertes als MP3 oder Apple Audio auf den Computer überspielen lassen, so kann man sich seine eigene Live-CD zusammenstellen.
Klanglich gibt es nichts an der DVD auszusetzen, auch bildtechnisch wie erwähnt gibt es keine großen Mängel, die Performance der Jungs bei diesem Konzert, das bereits 2003 bei der "Away From The Sun Tour" in Houston, Texas aufgezeichnet wurde, wirkt manchmal etwas lustlos und zu "eingespielt", vielleicht waren sie auch nur etwas erschöpft nach der Tour. Ihr Auftritt beim Rock Am Ring 2004 wirkte um einiges dynamischer. Da können auch die Pyro-Effekte nicht viel retten, dennoch aber bleibt der Auftritt im oberen Feld.
Performance: 6.5/10 Sound 9.5/10 Bild 9/10
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. März 2006
Als großer Fan von Live-DVDs und Liebhaber von gepflegtem Mainstream-Rock, ist diese Scheibe für mich eine Pflichtanschaffung gewesen. Die Spielzeit ist mit ca. 58 Minuten recht kurz, macht das Erlebnis aber umso intensiver, weil die Setlist sich auf das Wesentliche, die Hits, konzentriert.
Das Bild ist fantastisch plastisch, scharf, kontrastreich und farbintensiv. Und das, obwohl der Transfer nicht in PAL, sondern in NTSC vorliegt. Die Atmosphäre des Mitschnitts wurde kongenial mit 16 HD-Kameras eingefangen. Da bleiben wahrlich keine Wünsche offen. Daß das US-amerikanische Publikum in Houston/Texas eher konservativ mitgeht und ihnen der mit Bier gefüllte Plastikbecher
näher, als das enthusiastische Mitklatschen ist, läßt sich aus meiner Sicht problemlos verschmerzen.
Negativ macht sich gegen Ende des Konzerts der patriotische Einschlag des Stimmungsmachens durch Lead-Sänger Brad Arnold bemerkbar. Er läßt das Publikum USA, USA skandieren. Und spricht von den Vereinigten Staaten als tollstes Land der Welt. Für einen neutralen Zuschauer mit gesundem Menschenverstand ein leider etwas peinliches "Vergnügen". Extras gibt es kaum. Und wenn, arten die leider in Werbeveranstaltungen für MONSTER aus. In jedem zweiten Bild werden mindestens die Kabel gezeigt, wenn nicht gar die Verstärker und anderer elektronischer Schnickschnack.
Da die DVD THX-zertifiziert ist, liegt ein THX-optimizer, für bestes Bild und besten Ton vor. Die auf der DVD angegebene Set-List stimmt nicht: Es fehlt der Song "Changes" und der Knaller-Hit "Loser" erfolgt nicht an 4., sondern an letzter und somit 13. Stelle.
Jetzt komme ich aber endlich zum wichtigsten Teil der Besprechung, den Sound. Das Geilste, was ich jemals gehört habe. Phänomenal. Es gibt den gewöhnlichen "in the audience"-Mix in DD 5.1 Surround und DD 2.0 Stereo, den man schon von anderen Veröffentlichungen kennt. Neu, und zwar extrem neu und vor allem genial, ist der "on stage"-Mix, der in einfachem DD 5.1 Surround oder aber in unglaublichem dts (1,5 Mbps) 5.1 Surround vorliegt. Die Stimme, die Instrumente werden derart fein aufgelöst, daß du weinen möchtest. Wer zwischen den einzelnen Tonspuren hin und her schaltet, wird nie wieder etwas anderes hören wollen, als diesen Mix. Dadurch bleibt das Publikum mit seinem Gekreische natürlich etwas außen vor, aber das Wesentliche, die Musik wird derart greifbar, daß man den Musikern die Hand schütteln möchte.
Die neue Referenz für Deine Anlage. Einen Bonus dieser Scheibe möchte ich noch nachreichen: die Songs der Performance liegen als downloadbare Music-Files vor, die man verlustfrei von den Master-Recordings auf die Disc gebrannt hat. Das Besondere daran ist, das Vorliegen der Lieder in Dolby Headphone-Surround. So daß man auch mit dem iPod in Surroundsphären schweben kann. Der Preis ist vielleicht 2-3 Euro zu hoch, allerdings ist die Intensität des Ereignisses so groß, daß ich jedem empfehlen kann, ruhig mal etwas Unvernünftiges zu tun ;-).
22 Kommentare|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. März 2006
Ich habe mir diese Musik-DVD gekauft, weil ich durch die Beschreibungen auf der Rückseite der DVD-Hülle neugierig geworden war. Und ich muss sagen, dass mit den wirklich traumhaft klingenden Eigenschaften dieser DVD nicht übertrieben wurde! Es sind insgesamt 4 Tonspuren auf der DVD enthalten:
1. Dolby Stereo
2. Dolby Digital 5.1 "In the Audience" - heißt, dass die Aufnahme aus dem Publikum gemacht wurde (erstmals so auf einer DVD)
3. Dolby Digital 5.1 "On Stage" - Direkt bei den Musikern
4. DTS "On Stage" - Für DTS fähige Abspielgeräte
Also für jeden DVD-Player und Receiver ist eine Tonspur vorhanden, sodass jeder der einen DVD-Player besitzt in den Genuss dieser Klangqualität kommen kann, vorausgesetzt natürlich, dass er den Player an einer Anlage angeschlossen hat. Die Klangqualität ist bei allen Tonspuren umwerfend, am Besten natürlich die DTS-Spur. Hier hört man jedes einzelne Instrument und man kann auch ohne das Bild anzusehen ausmachen, wo sich das Bandmitglied gerade befindet. Läuft zum Beispiel der Bassist von rechts hinten nach vorne links, so hört man dies auch. Meine bisherige Referenz in Sachen Audio-DVD war "The Eagles - Hell Freezes over", doch 3 Doors Down hat in meinen Augen eine noch bessere DVD abgeliefert.
Das Bild sowie der Sound wurden in "High-Definition" aufgezeichnet, das heißt 3 Doors Down gehen den nächsten und Besten Schritt in die Zukunft, was Aufnahmeverfahren angeht. Außederm ist beides "THX" zertifiziert, was es bei einer Musik-DVD auch zuvor noch nicht gab.
Die Tracks:
1. Duck and Run
2. Road I'm On
3. Kryptonite
4. Fathers Son
5. Better Life
6. Away From the Sun
7. Be like that
8. Runnin' out of Days
9. Sarah Yellin
10. Its not me
11. When I'm gone
12. Here Without you
13. Loser
Hier stößt man dann auch auf die einzigen negativen Aspekte dieser DVD, welche jedoch einige potenziellen Käufer abschrecken könnte. Insgesamt geht das Konzert nur etwa 60 Minuten und da es sich hierbei um eine Aufzeichnung der "Away From the Sun - Tour" handelt, sind natürlich die Songs aus dem neuem Album wie zum Beispiel "Landing in London" nicht auf dieser DVD enthalten. Die Extras sind auch nicht unbedingt sehenswert, einzig allein die Dokumentation wie diese DVD aufgenommen wurde ist ansehlich. Die restlichen Inhalte der Extras beschränken sich im Wesentlichen auf Werbung für "Monster-Music", welche die Technik für die Aufnahmen bereitstellte.
Doch diese Mankos kann diese DVD mit den sogenannten "Digital Music Files" wieder wett machen. Auf der DVD sind zusätzlich alle Tracks als wma-Dateien enthalten, sodass man sie ohne weiteres direkt auf einen handelsüblichen MP3-Player übertragen und abspielen kann. Dazu kommt, dass es sich hierbei auch nicht nur um eine standard Stereo Version handelt, sondern die Tracks sind im "Dolby Headphone" Format aufgezeichnet, dass heißt das selbst auf dem Kopfhörer vom MP3-Player eine Art Surround erziehlt wird.
Mein Fazit: Wer auf eine gute Klangqualität bei Rock-Musik Wert legt und 3 Doors Down mag, der wird diese DVD vergöttern und es nicht bedauern diese Disc gekauft zu haben. Insgesamt von mir 5 Sterne.
11 Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. November 2008
Vorweg: ich habe alle 14 hier veröffentlichten Rezensionen gelesen, und mich dann zum Kauf dieser DVD entschieden. Einige schreiben, die DVD sei grandios aufgenommen. Einige finden, die Live-Atmosphäre sein nicht spürbar, da das Konzert zu 'klinisch' wäre. Ich fand beide Hinweise interessant, wollte mir aber selbst ein Urteil bilden.

Fangen wir mit der Technik an. Ich höre über eine etwas ältere, aber sehr gute DTS 5.1-Anlage und habe einen hochwertigen 81er TV. Ganz im Ernst: ich habe noch keine einzige DVD in meiner Sammlung, die derart perfekt in Bild und Ton ist. Der Sound fegt durch das Wohnzimmer, dass es keinen auf dem Sofa hält. Alle Instrumente sind klar ortbar und der gerade bei Livekonzerten übliche Klangbrei bleibt hier völlig aus. Es ist ein absoluter Genuss, diese DVD laut zu hören, und das Bild hält mit der Soundqualität absolut Schritt.

Weiter zu den Features. Beim Sound hat man die Wahl, das Konzert aus der Publikumsperspektive (Audience, in Dolby Digital) oder aus Bühnenperspektive (Stage,in DTS oder Dolby Digital) mitzuhören. Ich persönlich bevorzuge den DTS-Bühnensound. Im Menü der DVD finden sich neben den üblichen 'Behind the Scenes'-Kapiteln auch Einstellhilfen für AV-Anlagen. Absolut unüblich ist sicher auch, dass die auf der DVD enthaltenen Musiktitel auch als Audiodateien für den MP3-Player enthalten sind, und das gar als Dolby Headphone-Tracks (mit jedem Stereokopfhörer abspielbar). Somit kann man das Live-Erlebnis auch unterwegs genießen.

Und das Konzert? Ich bin seit "Kryptonite", also seit 2000, 3 Doors Down Fan. Das Konzert bringt praktisch alle Titel, die 3 Doors Down bekannt gemacht haben, mit. Ich persönlich finde es angenehm, wenn die Stücke live nicht vollkommen anders als im Studio gespielt werden. Es gibt einige Bands, die mir mit ihren angestrengt "anders" gespielten Livestücken schwer auf die Nerven gehen. Nicht so bei diesem Konzert. Brad Arnold gerät selbst beim Lauf durch die Zuhörerreihen nicht hörbar außer Puste und macht das Zuhören zum Genuss. Auch die Kameraführung bringt die Atmosphäre gut rüber. Apropos Atmosphäre: man kann sicher einwenden, dass es Konzerte gibt, bei denen das Publikum aktiver mitgeht. Andererseits: ich komme aus Norddeutschland, wenn ihr wisst, was ich meine ;-) Klar könnten die Leute lauter mitsingen, was aber weder an der Band noch am DVD-Produzenten liegt. In jedem Fall ist auch so absolute Live-Atmosphäre sicht- und hörbar.

Lediglich zwei Dinge möchte ich bemängeln: Da DTS ein sehr speicherplatzintensives Verfahren ist, wurde es nur bei der Bühnenaufnahme, nicht aber bei der "Audience"-Version benutzt. Hier hätte ich mich speziell bei dieser grandiosen DVD-Aufnahme gefreut, wenn man stattdessen eine Doppel-DVD ins Booklet gepackt hätte. Dolby Digital klingt schon gut, wir Perfektionisten hätten aber gerne den letzten Kick durch eine nochmals bessere DTS-Aufnahme gehabt. Tja, und dass ausgerechnet bei einer so aufwändig produzierten DVD die Titelliste durcheinandergerät, ist ein übler Patzer (Chleudert den Purschen zu Poden!).

Das sind aber Wermutstropfen auf einen überaus heißen Stein, der ansonsten jeden Cent des Kaufpreises wert ist. Wer allerdings diese DVD auf seinem 36er Portable-Fernseher in Mono abspielt, wird meine Euphorie nicht nachempfinden können. Ein schöner Grund, mal wieder durch die AV-Ecke des Händlers zu streunen...
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. März 2006
Als großer Fan von Live-DVDs und Liebhaber von gepflegtem Mainstream-Rock, ist diese Scheibe für mich eine Pflichtanschaffung gewesen.
Die Spielzeit ist mit ca. 58 Minuten recht kurz, macht das Erlebnis aber umso intensiver, weil die Setlist sich auf das Wesentliche, die Hits, konzentriert. Das Bild ist fantastisch plastisch, scharf, kontrastreich und farbintensiv. Und das, obwohl der Transfer nicht in PAL, sondern in NTSC vorliegt. Die Atmosphäre des Mitschnitts wurde kongenial mit 16 HD-Kameras eingefangen. Da bleiben wahrlich keine Wünsche offen.
Daß das US-amerikanische Publikum in Houston/Texas eher konservativ mitgeht und ihnen der mit Bier gefüllte Plastikbecher
näher, als das enthusiastische Mitklatschen ist, läßt sich aus meiner Sicht problemlos verschmerzen. Negativ macht sich gegen Ende des Konzerts der patriotische Einschlag des Stimmungsmachens durch Lead-Sänger Brad Arnold bemerkbar. Er läßt das Publikum USA, USA skandieren. Und spricht von den Vereinigten Staaten als tollstes Land der Welt. Für einen neutralen Zuschauer mit gesundem Menschenverstand ein leider etwas peinliches "Vergnügen".
Extras gibt es kaum. Und wenn, arten die leider in Werbeveranstaltungen für MONSTER aus. In jedem zweiten Bild werden mindestens die Kabel gezeigt, wenn nicht gar die Verstärker und anderer elektronischer Schnickschnack. Da die DVD THX-zertifiziert ist, liegt ein THX-optimizer, für bestes Bild und besten Ton vor. Die auf der DVD angegebene Set-List stimmt nicht: Es fehlt der Song "Changes" und der Knaller-Hit "Loser" erfolgt nicht an 4., sondern an letzter und somit 13. Stelle.
Jetzt komme ich aber endlich zum wichtigsten Teil der Besprechung, den Sound. Das Geilste, was ich jemals gehört habe. Phänomenal. Es gibt den gewöhnlichen "in the audience"-Mix in DD 5.1 Surround und DD 2.0 Stereo, den man schon von anderen Veröffentlichungen kennt. Neu, und zwar extrem neu und vor allem genial, ist der "on stage"-Mix, der in einfachem DD 5.1 Surround oder aber in unglaublichem dts (1,5 Mbps) 5.1 Surround vorliegt. Die Stimme, die Instrumente werden derart fein aufgelöst, daß du weinen möchtest. Wer zwischen den einzelnen Tonspuren hin und her schaltet, wird nie wieder etwas anderes hören wollen, als diesen Mix. Dadurch bleibt das Publikum mit seinem Gekreische natürlich etwas außen vor, aber das Wesentliche, die Musik wird derart greifbar, daß man den Musikern die Hand schütteln möchte. Die neue Referenz für Deine Anlage.
Einen Bonus dieser Scheibe möchte ich noch nachreichen: die Songs der Performance liegen als downloadbare Music-Files vor, die man verlustfrei von den Master-Recordings auf die Disc gebrannt hat. Das Besondere daran ist, das Vorliegen der Lieder in Dolby Headphone-Surround. So daß man auch mit dem iPod in Surroundsphären schweben kann.
Der Preis der DVD ist vielleicht 2-3 Euro zu hoch, allerdings ist die Intensität des Ereignisses so groß, daß ich jedem empfehlen kann, ruhig mal etwas Unvernünftiges
zu tun ;-).
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Juni 2011
Dieser Silberling ist einfach der Hammer!

Audioseitig eine der besten Produktionen die ich je erleben durfte. Sämtliche Tonspuren sprühen nur so
vor ungebremster Dynamik und überraschen trotz komprimiertem DTS Kern mit extremer Sauberkeit
uns Transparenz. Man kann alle Instrumente klar orten, hört Brad Luft holen und kann ihn verfolgen wenn
er die Bühnenseite wechselt... Klasse! Die Bassgitarre und das Schlagzeug wurden so sauber eingefangen,
dass man bedenkenlos am Lautstärkeregler drehen kann ohne Angst vor unsauberen Pegelspitzen haben zu müssen.

Die Rezensionen, in denen bemängelt wird, dass man nur mit entsprechendem Equipment den Mehrwert dieser DVD
erleben kann, kann ich einfach nicht verstehen! Schließlich ist es doch das Ansinnen der THX Zertifizierung
die Produktion in den heimischen 4 Wänden genau so zu erleben, wie es vom Regisseur/Toningenieur intendiert ist!
Wenn ich dann so viel Geld für eine Silberscheibe ausgebe und mich dann vor einen kleinen Röhrenmonitor mit
eingebauten Kleinstlautsprechern setze, kann ich nicht im Ernst erwarten, dass "Live"-Atmosphäre aufkommt!

Dass das Konzert mit HD Kameras eingefangen wurde ist zwar ne schöne Sache, doch leider schade, dass man
die Daten nicht heutzutage nochmals auf BluRay presst.

Alles in allem auch für audiobegeisterte Nicht-3-Doors Down-Fans eine klare Kaufempfehlung! 5 Sterne!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. August 2007
Ich bin schon lange Riesen fan dieser Band aus Mississippi. Ich höre wirklich nichts anderes außer die Musik dieser Jungs! Ich habe diese DVD schon seit eineinhalb Jahren aber für eine Rezension ist es nie zu spät:
Was die Jungs auf der Bühne zeigen ist einfach genial! Keine große Show, kein Tamtam - die spielen einfach ihre Musik so intensiv wie es geht! Die Laser und Pyro Show tut ihr übriges um den TV-Bildschirm glühen zu lassen!
Die Riesenhits wie "Kryptonite", "Loser", "Here Without You" oder "When I'm Gone" sind natürlich alle dabei und lösen gänsehaut aus! Das das Amerikanische Publikum, bis auf die wilden in der ersten Reihe, nicht so mitgeht wie in Europa ist ja Musikfans schon bekannt. Aber das tut der Stimmung keinen Abbruch. Die Kameraführung ist intensiv und emotional gestaltet worden und der Sound ist gigantisch! Man kann zwischen verschiedenen Tonspuren wählen: Will man lieber im Publikum stehen oder auf der Bühne mitrocken??? Wer keine Sourround-Anlage hat wir eben mit dem Stereo-Modus bedient.
Wer die Band kennt wird diese DVD lieben aber auch andere Rockfans sollten sich das spektakel in Houston/Texas mal ansehen!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Februar 2009
3 Doors Down - Away from the Sun: Live from Houston, Texas

Es hat eine ganze Weile gedauert die DVD zu ergattern, aber die Wartezeit hat endlich ein Ende! Zumindest für mich ;o)

Wer 3 Doors Down schon mal live gesehen hat, weiß wie die Band einen mitreißt. Diese DVD ist Konzertfeeling fürs Wohnzimmer und das ideale Mittel um sich die Wartedauer bis zur nächsten Deutschlandtour zu vertreiben. Es sind viele Hits darauf zu sehen. Zwar habe ich keine Dolby Surround Anlage daheim stehen, aber auch so war die Möglichkeit zwischen dem "on Stage" oder "in the Audiance" Sound zu wählen schon ein deutlicher Unterschied. Wählt man die Option sich das Konzert aus der Menge heraus anzuhören, erlebt man das Konzert aus "mittendrin". Man hört die anderen Fans klatschen, kreischen. Beim "on Stage" Modus hat man hingegen einen 1A Klang! Grad so als würde man direkt neben den Jungs stehen. Genial!

Was ich ein wenig schade fand, war die teilweise schnelle Kameraführung. Das Bassist Todd Harrell ist "hard to catch" (jeder der schon mal auf einem Konzert war, weiß was gemeint ist ;o) ) und auch sonst schwenkt die Kamera schnell hin und her. Aber ein wirklicher Musikverlust ist das in meinen Augen nicht. Bei den Extras hätte ich mir nur etwas mehr Backstage Aufnahmen der Band gewünscht und etwas weniger Monster. Aber ok. Vielleicht gibts das ja bei der nächsten DVD. Ich hoffe auf jeden Fall sehr, dass bald wieder eine folgt!

Alles in allem: ein MUST HAVE für jeden 3 Doors Down Fan, aber auch alle Liebhaber von guten Gitarrensounds!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Januar 2007
Diese DVD hat einen fantastischen Sound, besser geht es wirklich nicht !

Nur zu empfehlen !

Einzige negativ Punkt ist das auf der Scheiben bissl wenig TrackŽs drauf sind.

Sonst Top !!!!!!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Februar 2006
Seit dem die DVD in den USA raus gekommen ist, ist nun mindestens 4 Monate vergangen, aber endlich kann man sie nun auch hier kaufen. Ich habe diese DVD schon und bin restlos begeistert! Die Qualität ist einfach atemberaubend! 3 doors down geben einfach alles und schwitzen auch dem entsprechend =)
Ich sag nur KAUFT SIE EUCH!! Diese DVD ist einfach nur GENIAL!
Ein muss für jeden 3 doors down Fan und nicht nur für die!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

14,19 €
8,49 €
7,99 €
12,78 €