Fashion Pre-Sale Hier klicken Sport & Outdoor Cloud Drive Photos UHD TVs Wein Überraschung Samsung AddWash Hier klicken BildBestseller Learn More Fire Shop Kindle PrimeMusic GC FS16

Kundenrezensionen

4,7 von 5 Sternen35
4,7 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:16,34 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 13. Januar 2006
Nachdem ich mir den Film im Kino angeschaut hatte und er mir sehr gefallen hat, habe ich mir vor kurzem auch den Soundtrack zugelegt. Jener wartet mit einer musikalischen Komposition der Extraklasse auf. Nahezu alle Stücke dieses Soundtracks vermitteln mehr als nur Töne, sondern konkrete Gefühle. Besonders hervorzuheben sind die Stücke "Lucy meets Mr. Tumnus", "A Narnia Lullaby", "To Aslan's Camp", "Knighting Peter", "The Battle" und "Can't take it in". In vielen dieser Stücke drücken sich nicht nur die besonderen Fähigkeiten des Komponisten aus sondern auch die Welt Narnia scheint vor den Augen zu entstehen. Man fühlt sich in den Film hineinversetzt, was besonders in den oben genannten Stücken wunderbar gelingt.
Diese CD kann ich jedem empfehlen, egal ob Narnia-Fan oder nicht. Die Musik ist über alle Maßen hinaus vom Allerfeinsten und gehört zu den besten Soundtracks, die ich in meinem Leben jemals gehört habe.
Uneingeschränkt empfehlenswert!
0Kommentar|16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Januar 2006
Nachdem ich mir den Film im Kino angeschaut hatte und er mir sehr gefallen hat, habe ich mir vor kurzem auch den Soundtrack zugelegt. Jener wartet mit einer musikalischen Komposition der Extraklasse auf. Nahezu alle Stücke dieses Soundtracks vermitteln mehr als nur Töne, sondern konkrete Gefühle. Besonders hervorzuheben sind die Stücke "Lucy meets Mr. Tumnus", "A Narnia Lullaby", "To Aslan's Camp", "Knighting Peter", "The Battle" und "Can't take it in". In vielen dieser Stücke drücken sich nicht nur die besonderen Fähigkeiten des Komponisten aus sondern auch die Welt Narnia scheint vor den Augen zu entstehen. Man fühlt sich in den Film hineinversetzt, was besonders in den oben genannten Stücken wunderbar gelingt.
Diese CD kann ich jedem empfehlen, egal ob Narnia-Fan oder nicht. Die Musik ist über alle Maßen hinaus vom Allerfeinsten und gehört zu den besten Soundtracks, die ich in meinem Leben jemals gehört habe.
Uneingeschränkt empfehlenswert!
0Kommentar|20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. August 2010
Ich sah den Film und war enttäuscht. Habe mir einfach mehr vorgestellt, weil er ja auch so groß vermarktet wurde und schon fast damit geprahlt wurde, dass Disney ein Epos, wie "Der Herr Der Ringe" zeigt. Und was bekam ich zu sehen? EinFantasyfilm, der viel zu sehr auf Kinder zugeschnitten ist, mit einer lahmen Story und einem viel zu guten Happy End... Dabei war mir die Musik auch egal. Aber da ich Harry Gregson- Williams als Komponist sehr schätze, dachte ich mir: "Was kann schon schief gehen?"
Und es war die richtige Entscheidung! "The Chronicles of Narnia: The Lion, the Witch and the Wardrobe" ist wahrscheinlich einer der besten Soundtracks von Williams.

Woran liegt das? Zunächst die wundervollen Themen, allen voran das Hauptthema, welche den Hörer packen, faszinieren und nicht mehr aus dem Kopf gehen. Das Orchester und die wundervollen Chöre erschaffen mit diesen Themen und der vorgegebenen Geschichte eine atemberaubende Atmosphäre und zwar diese, die man sich zu einem großen Fantasyspektakel auch erhofft! Und wenn ein Komponist es schon schafft, dass ich bei jedem Stück (kein Witz!) eine Gänsehaut bekomme, dann muss dieser Soundtrack einfach etwas Besonderes sein. Wirklich jeder Track ist wunderbar, sogar die letzten vier Songs sind keine nervigen Popsongs, sondern gefühlvolle Baladen, die zum Geschehen passen.
Schon das erste Stück "The Blitz 1940" ist eine spannungsgeladene Einleitung, während das folgende "Evacuating London" das krasse Gegenteil darstellt: Das zarte Thema wird vom Klavier gespielt und wechselt in der zweiten Hälfte in eine Mischung aus Percussion und einer wunderschönen Gesangsstimme. Diesen Titel mag ich besonders!
In "Lucy Meets Mr. Tumnus" kommt das nächste tragende Thema zum Vorschein, dass eine unnatürlich schöne Ruhe ausstrahlt, aber zeitgleich sehr dynamisch ist. "A Narnia Lullaby" ist ein kurzes aber dramatisches Stück. "To Aslans Camp" präsentiert das Hauptthema des Scores und zwar das von Aslan. Hier erstrahlt es gleich zu Beginn in seiner vollen Pracht wird aber gegen Ende nochmal besonders intensiv!
"The Stone Table" ist sehr düster und spannend und das längste Stück auf der CD mit 8 Minuten. "The Battle" ist mein Favorit, obwohl das bei den unzähligen Tracks sehr schwierig ist... Hier kommt die Dramatik, Action und Themenvielfalt prächtig zum Vorschein und zeigt den Höhepunkt des Scores. Und mit "Only The Beginning Of the Adventure" klingt wunderschön sanft und heroisch mit den wichtigsten Themen aus. Zauberhaft!
Die Songs zum Schluss sind wirklich schön und bieten eine melancholische Stimmung am Ende der CD, besonders "Take It In" und "Wunderkind" sind absolut zauberhaft.

Den Film braucht man wirklich nicht, um die Musik zu genießen und lieben zu lernen. Harry Gregson- Williams hat sich mit diesem Wunderwerk endgültig in die obere Liga der besten Komponisten katapultiert. Und das hat er sich auch verdient! Absolute Kaufempfehlung für diesen atemberaubenden Soundtrack.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Oktober 2011
Das ist wirklich ein ganz besonderer Soundtrack.

Die meisten instrumentalen Soundtracks können ohne den Film fast nicht bestehen. Der Film lebt durch sie und sie durch den Film.
Hier ist das anders. Natürlich untermalt die Musik den Film in wunderbarer weise und bereichert die Szenen, lässt sie wirken und haucht ihnen Magie und Leben ein. Aber sie hat genug Eigenleben und Seele um auch völlig unabhängig vom Film bestehen zu können. Ist zauberhaft verträumt, verspielt, ja richtig magisch. Und auch die gesungenen Stücke sind wunderschön. Höre die Musik immer wieder - in der Arbeit über Kopfhörer, wenn ich bei all dem Stress etwas runterkommen möchte. Oder beim Spazieren gehen am See, um in meine Mitte zu kommen, nach zu denken. Zum Lesen, zum Tagebuch schreiben. Und "From Western Woods to Beaversdam" habe ich im Handy als Weckton zusammen geschnitten, weil er einen so wunderschön aus der Traumwelt in die Realität hinübergleiten lässt.

Zum reinhören empfehle ich die instrumentalen Stücke "Evacuating London", "Lucy Meets Mr. Mumnus" und mein Lieblingslied "From Western Woods to Beaversdam".
Die gesungenen Stücke "Wunderkind", "Winter Light" und "Where" finde ich alle wunderschön. Mein Favorit ist hier "Where".

Wer gerne etwas mystisch angehauchte Musik hört und es verspielt sowie verträumt mag, wird hier sicher seine Freude dran haben.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. Februar 2009
Dieser Soundtrack ist schlichtweg der beste Soundtrack der mir bisher untergekommen ist. Kein anderer Soundtrack hat es bisher geschafft mich sosehr zum fantasieren anzuregen. Demnach ist das Wort "Fantastisch" sehr gut vom Vorrezensenten gewählt worden. Ich muss dazu sagen, dass ich weder Buch noch Film kenne und ich vielleicht gerade deshalb schlichtweg begeistert bin. Unvoreingenommen von Bildern des Films sieht man wenn man die Augen schließt bei dieser Musik seine ganz eigene Geschichte und diese wird wohl genauso fantastisch wie die Musik selbst.
Ich habe die Limited Edition gekauft, habe allerdings keinen direkten Vergleich zu der normalen Version. Soweit ich weiß sind nur einige Popsongs hinzugefügt worden, sowie ein paar Bilder und Trailer. Die Bilder als auch die Popsongs [welche aus der Inspiration der Geschichte entsprungen sind] halte ich nicht für ausschlaggebend für den Kauf dieser Version. Die standart Version reicht wohl aus, allerdings passt meiner Meinung nach diese Verpackung viel mehr zu dem was der Soundtrack wert ist.
Man braucht weder Film noch Buch kennen um diesen Soundtrack zu lieben.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Oktober 2006
Dieser Soundtrack ist meiner Ansicht nach einer der besten überhaupt. Dabei geht es mir weniger um Stilrichtungen oder ähnliches, denn NARNIA ist schließlich eine individuelle Welt und sollte eher nur sehr wenig mit den Musikrichtungen unserer zu tun haben.

Als ich den Soundtrack das erste Mal gehört habe, war ich sofort begeistert von den ersten beiden Stücken, "The blitz (1940)" und "Evacuating London", weil H. Gregson-Williams hier die Stimmungen des Filmes wunderbar festhält! Man hört sogar die Eisenbahn über die Schienen donnern! Richtig gut und vor allen Dingen unheimlich (!) ist auch "The stone table".

Zusätzlich wird Kennern die ungewöhnliche Besetzung des Orchesters auffallen, die (wie auch bei HDR) sonst eher seltene Instrumente in den Vordergrund rückt.

Fazit: Ein Traum für alle, die noch einmal richtig in den Film eintauchen möchten und für alle anderen eben ein wunderschöner Soundtrack!
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Dezember 2005
... bewies Harry Gregson-Williams nicht nur mit seinem Soundtrack von "Königreich der Himmel", auch übertraf er sich bei diesem Werk wieder selbst.
Wer die Bücher von Narnia liebt und den Film mag, der weiß, dass man sich für dieses Projekt keinen besseren Komponisten hätte suchen können. Die liebenvollen Details und die darin verflochtenen Emotionen lassen Sie auf's Neue in andere Welten tauchen.
Egal ob "Narnia" oder "Königreich der Himmel", dieses Meisterwerk von Gregson-Williams schafft es wieder Sie zu berühren und zu entführen. Wer hierbei keine Gänsehaut bekommt, dem kann ich auch nicht helfen.
0Kommentar|12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Dezember 2005
Ein sehr wichtiger Bestandteil von Filmen ist die Musik. Denn erst durch die Musik werden Stimmungen und Tiefen vermittelt. Das alles läuft sicherlich im Hintergrund ab und ist uns gar nicht so bewusst.
Der Erfolg eines Soundtracks ist erst dann erreicht, wenn beim hören dieses, einem der Film noch einmal vor den Augen abläuft. Und so ist es bei dieser CD. Wunderschöne Melodien die uns zum träumen einladen. Vor allem in dieser uns momentan vorliegenden Winterlandschaft bekommt der Soundtrack noch einen ganz besonderen Reiz. Ich empfehle jedem dem der Film gefallen hat sich diese CD zu kaufen, sich's auf dem Sofa gemütlich zu machen, die Augen zu schliessen und diesen wunderbaren Melodien zu lauschen. Na dann auf nach Narnia................!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Dezember 2012
Ganz tolle Musik. Wirklich hinreissend. Sowas ist auch der Kracher als Geschenk, vor allem für gestresste Menschen. Einen Stern Abzug gibt es nur für die Lieder mit Gesang, da hängen nach dem Instrumentalteil noch ein paar eher poppige Lieder mit Gesang dran und das ist echt nicht so mein Ding. Aber für den Rest, der sich wirklich lohnt: 5 Sterne!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Januar 2006
Eigentlich kann ich nicht sagen "mal wieder ein Soundtrack zum Genießen", denn in letzter Zeit kamen viele schöne Soundtracks raus. Dennoch ist dies mit einer der schönsten seit langem. Besonders Stücke wie The Battle, Only the Beginning of the Adventure, oder Narnia's Lullaby gehen einem unter die Haut. Harry Gregson-Williams hat mit diesem Soundtrack die Welt der Soundtracks musikalsch bereichert.
Dieser Soundtrack ist für jeden was, der gerne weniger anspruchsvolle Musik (z.B. Dinosaurs, E.T., Edward Scissorhands etc.) hört. Ich kann nur sagen, dass er traumhaft schön ist. Also wer sich nicht sicher ist, ob es wert ist sich diesen Soundtrack zuzulegen, dem kann ich nur sagen, es ist es wert. Man möchte ihn gar nicht mehr weglegen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden