Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren calendarGirl Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,2 von 5 Sternen96
4,2 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:4,01 €+ 3,00 € Versandkosten
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 20. Oktober 2005
Brilliant!
Nachdem Gott und die Welt mit aller Gewalt vermeintlichen Adult Pop machen möchte (schlimmstes aktuelles Beispiel: das neue Album von Depeche Mode), kommt Madonna daher und schlägt mit der Discokugel zurück. Klar schauen alle nur auf das ABBA Sample, besser ist aber noch der (schamlose) Klau beim Hi-Energy-Basslauf von Bobby Orlando (der hat übrigens auch nach 15 Jahren wieder ein neues Album gemacht - toll, so viel sei hier gesagt). Back to lipgloss and handbag, Maddy...
Thanks from the Gay Front :-))
0Kommentar|12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Oktober 2005
Ein Toller Song (nach einer Preview von Tracy Young's Mix auch ohne ABBA Sample sogar noch geiler). Hier muss man einfach tanzen und Spass kriegen. Spitze, warum sollte Madonna nicht auch mal nen Sample benutzen, wo doch jeder RAP - Song schon nicht irgendwelchen Samplen hinterlegt wird. Problem bei der Queen ist es völlig gelungen und passt auch zu Ihr. Mal wieder eine völlig neue Scheibe (O.K diesmal ohne politischen Hintergrund, aber wir haben doch U2...oder)!
Also Alltag und Stress vergessen...auf zur Tanzfläche und abzappeln!!! YES ....
0Kommentar|37 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. November 2005
Die "Sun" hat es in ihrer heutigen Ausgabe nach Madonnas live performance von "Hung up" in Lissabon auf den Punkt gebracht: "The queen of pop still reigns".
Mit ihrer neuen Single ist Madonna genau das gelungen, was sie sich selbst zum Ziel gesetzt hatte: Sie hat einen Track mit eingängiger Melodie und super Beats geschaffen, der unterhält, gute Laune macht, zum Tanzen animiert - und trotz der Anleihe bei der Disco-Ära jung und zeitgemäß klingt.
Das, was von einigen hier vertretenen Rezensenten als billige Abba-Kopie gebrandmarkt wird, ist ein Ritterschlag für Madonna: Noch nie zuvor haben die beiden Abba-Herren Benny und Björn einem Künstler die Erlaubnis erteilt, ein Abba-Sample zu verwerten. Madonna hat die beiden einfach mit dem fertigen "Hung up" konfrontiert - und löste einhellige Begeisterung aus. Prompt wurde die Anleihe bei "Gimme, gimme, gimme" zugelassen.
Dabei ist eine wirklich gelungene Fusion von zwei Pop-Größen herausgekommen: Madonna meets Abba. Ein sensationeller Track, der jede Menge Appetit auf das Album macht!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Oktober 2005
Madonna geht auf der ersten Single ihres neuen Albums Confessions on a Dance Floor eine Traumcombination ein - mit niemand anderem als der Pop-Legende ABBA. Björn und Benny (die beiden ABBA-Männer) waren sofort angetan und genehmigten der Pop-Göttin sofort die Lizens zum Sample aus Gimme!Gimme!Gimme!, einen der vielen Tophits von ABBA.
Auf der deutschen Ausgabe der CD-Single finden sich neben der Radio-Version noch zwei Remixe: einer kommt von der angesagten amerikanischen DJane Tracy Young, die auf ihrer letzten Compilation bereits "Easy Ride" aus American Life remixte, der zweite Remix kommt vom Hauptproduzenten des neuen Madonna Albums Stuart Price, der sich als les Rhythms Digitales, Thin White Duke und Zoot Woman auch als Remixer bereits internationalen Ruf holte.
Madonna zeigt der Popwelt einmal mehr wo der Hammer hängt und beweist auch nach über 20 Jahren an der Spitze der Weltklasse innovatives Gespür.
Madonna ist und bleibt einzigartig, an diesem Thron kann niemand rütteln; manchen gehen schon nach 2 Alben die Ideen aus.
Freue mich auch schon sehr auf das Album (Vorgabe der Popqueen: 120 BPM und höher) - einziges Manko: leider keine Ballade, aber die ist vielleicht auf den weiteren Singles (geplant 2. Sorry/ 3. I love New York) vorhanden.
Wer auf Pop der Extraklasse steht, ist bei Madonna goldrichtig.
Endlich werden die vielen weltweiten Madonna-gewidmeten Club-Parties mit neuem Material versorgt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. November 2005
Wo Madonna drauf steht ist auch Madonna drin! das hört man auch sofort beim neuen Number 1 Hit HUNG UP. Ein grooviger, fetziger und 70er inspirierter Disco-Vorgeschmack auf das bald erscheinende Album Confessions on a Dancefloor! Hier wurde nicht gecovered sondern nur der Sampler aus Gimme, Gimme, Gimme von Abba verwendet - und das wohl besser denn je! Genial verpackter Retrosound mit einem FutureDance Beat der eure Körper pulsieren lassen wird!
Vergesst miesepetrige und fade, schlecht gelaunte, immer nörgelnde Stubenhocker liebe Leute: ab jetzt darf und soll wieder getanzt werden! also hollt eurer bestes Paar Tanzschuhe und ab in die nächste Disco!!! HUNG UP INTO THE GROOVE....
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. November 2005
... bis zum letzten Beat.
Madonna setzt das viel zitierte und zu unrecht kritisierte Abba-Sample zwar als Basis für ihr Hung Up ein, ist aber meilenweit von einem Cover entfernt. Ich sehe es als große Leistung an, auf einem so bekannten Sample einen eigenenständigen und großartgigen Song aufzubauen, der auch nach dem 50ten Hören nichts von seiner Klasse einbüßt. Diese Art setzt sich übrigens durchs ganze Album fort, wobei Madonna sich allerdings größtenteils selbst zitiert und dabei mit ihren Produzenten einen großartigen, neuen Sound - "future disco" - kreiert.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Oktober 2005
Lange hat man auf den Moment gewartet bis die neue MADONNA-Single veröffentlicht wird. Nun weiß man den genauen Termin (04-11-2005) und ich muss ehrlich sagen, dass es bis zu diesem Datum kaum erwarten kann. Eigentlich dachte ich an einen schlechten Witz als ich gehört habe, dass Madonna ein Sample aus ABBAs "Gimme Gimme Gimme (a man after Midnight)" verwendet. Doch nachdem ich nachgedacht habe, wusste ich zu sowas konnte nur die Queen of Pop greifen. Denn niemand hat es geschafft die ABBA-Songwriter Björn Ulvaeus und Benny Andersson umzustimmen Teile ihrer Songs zu kopieren.
Madonna selbst sagt, sie möchte, dass die Menschen bei ihrer Musik aus dem dazugehörigen Album "CONFESSIONS ON A DANCE FLOOR" aufstehen und tanzen.
Nun habe ich auch das dazugehörige Video gesehen und muss sagen, dass Madonna und ihr Personal-Trainer eine Glanzleistung vollbracht haben; keine 47jährige sieht noch so gut und vital aus.
Zu dieser CD muss ich sagen, dass mir die 3:23-minütige Radio-Version sehr gut gefällt. Der Tracy Young-RMX ist auch sehr zu empfehlen.
--> MADONNA wird es noch locker schaffen weitere 20 Jahre im Musikgeschäft zu überleben.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. November 2005
Habe die Maxi gekauft und war schon begeistert. Eine geniale Mischung zwischen zwei Idolen (ABBA und Madonna). Eben hab ich auf MTV den ersten Live-Auftritt von Madonna mit "Hung Up" gesehen. Sie ist einfach die Beste und unumstritten die Königin des Pop. Ich kanns kaum erwarten bis ich die neue CD anhören kann.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. November 2005
In den letzten Wochen kam man an Madonna's neuem Song wohl nicht herum. Ob im Radio, im TV oder in der Disco - überall heißt es "Hung up"! Dass das Lied nicht zuletzt wegen des genial eingesetzten Samples des ABBA Klassikers ein riesiger Hit werden wird, ist wohl unbestreitbar. Dass man Madonna Ideenlosigkeit vorwerfen kann, verständlich, aber - meiner Meinung nach - nur bedingt nachvollziehbar.
Dass "Hung up" aber durchaus auch als neuer Madonna-Song funktioniert, zeigt uns der auf dieser Maxi-CD zu hörende "Tracy Young Remix", der völlig ohne das ABBA-Sample auskommt. Er verlässt sich ganz allein auf die Melodie und nun kann es jeder hören: "Hung up" ist 100% Pop!
Vielleicht wollte Mrs. Ritchie mit dieser Single mal auf Nummer sicher gehen. Schließlich brachte das letzte Album "American Life" nicht die gewünschte Anzahl von kommerziellen Hits hervor.
Für mich ertönt auf "Hung up" jedenfalls die Madonna, wie ich sie seit über zwanzig Jahren kenne und verehre.
Tipp: Auf der US-Maxi-CD werden noch weitere Remixe zu hören sein!
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. November 2005
Madonna beweist mit ihrer neuen Single, dem Album und dem Startschuss bei den "MTV European Music Awards", dass sie besser denn je ist und Pop-Prinzesschen wie Britney Spears locker in die Tasche steckt! Die Single stellt das dar, was man heutzutage von Madonna erwarten darf, nämlich eine wirklich genialen Popsong, der einfach Freude macht und zum tanzen bestens geeignet ist. Es wurde ein Abba-Sample verwendet das der Nummer einen kräftigen Stoss an Vitalität verleiht und einen genialen Wiedererkennungswert hat. Diese Nummer macht Spass und als Madonna-Fan ist man wirklich komplett befriedigt!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

11,37 €