Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren calendarGirl Prime Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen6
4,3 von 5 Sternen
Format: Audio CD|Ändern
Preis:10,98 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

TOP 500 REZENSENTam 16. Januar 2011
Gerade mal 3 Jahre nach ihrem letzten Livealbum veröffentlichen die Tribal Thrasher von SEPULTURA ihr zweites, das allerdings seine Berechtigung hat, da ja "Under a play grey Skey" Aufnahmen von 1996 enthält und Quasi zur Vertragserfüllung beim ehemaligen Label Roadrunner diente. Bei "Live in Sao Paulo" handelt es sich hingegen um aktuellere Aufnahmen. Um genau zu sein, handelt es sich hierbei um das Jubileumskonzert anlässlich des 20 jährigen Geburtstages von SEPULTURA, das am 03. April diesen Jahres in Sao Paulo stattfand. Andreas Kisser und seine Mannen hatten hierbei natürlich ein Heimspiel, was man auch an der Stimmung des Publikums feststellen konnte, die hier ihre Helden wirklich frenetisch abfeierten!

Sprechchöre am laufenden Band, die Songs werden mitgesungen, es ist eine wirklich unglaubliche Atmosphäre die hier auf Konserve herrscht! Sehr von Vorteil ist hier auch die Tatsache, dass es sich bei der Aufnahme um rohe Live-Power handelt. Das heißt im Klartext: Hier gibt es keine Overdubs, keine künstliche Atmosphäre, kein glattpolierter Sound, der Studioqualitäten besitzt, keine Fade-outs oder ähnliches, nein, mit "Live in Sao Paulo" wurde den SEPULTURA Fans ein waschechtes Livealbum vorgelegt, das eine authentische Liveatmosphäre bietet! Allerdings kommen wir auch zum einzigen, wenn auch kleinen Manko. Fakt ist, dass die Aufnahme auf 2 CDs verteilt wurde, die zusammen aber dennoch nur auf eine Gesamtzeit von knapp 78 Minuten kommen. Das hätte wirklich auf eine CD gepasst. Aber wie auch im Falle von HELLOWEEN gilt: Solange der Preis stimmt noch ok, allerdings finde ich es doch etwas störend, nach der Hälfte des Konzertes die CDs wechseln zu müssen.

Am besten gleich die DVD kaufen, denn da darf man das Konzert am Stück erleben! Was nicht unerwähnt bleiben sollte ist die Tatsache, dass neben einer abwechslungsreichen Setlist, vor allem die Gastauftritte einen besondern Bonus bieten: Beim Kult-Song "Troops of Doom" gesellt sich Ur-Gitarrist Jairo Guedz zur Band dazu und bei "Necromancer" (!!!) bekommen die Brasilianer noch zusätzlich zum alten Saitenquäler Verstärkung von KRISIUNs Alex Camargo. Zum Schluss werden SEPULTURA bei den Songs "Reza" und "Biotech is Godzilla" von João Gordo (RATOS DE PORAO) unterstützt. Für SEPULTURA Fans ist diese Scheibe auf alle Fälle ein Muss!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. November 2005
Ich muss sagen diese CD ist einfach genial! Nach dem Intro gibts mit "Apes of God" erstmal ordentlcih was auf die Ohren. Danach folgen "Slave New World" und "Propaganda", 2 klassiker vom Chaos A.D. Album, welche genauso zum mitsingen/gröhlen animieren wie "Attitude", "Choke" und die anderen alten sowie neuen Kracher. Von jedem Album gibts mindestens ein Lied zu hören so dass ein bunter mix mit vielem neuem Material zu hören ist, was mcih als Derrick fan besonders freut.
Bei "Bullet the Blue Sky" zeigt der dunkelhäutige amerikaner auch wieder welch großes potential in seienr stimme steckt und selbst Hip Hop fans sollten mal in das Album reinhören und sich die (hier zum ersten mal) gut umgesetzte live version von "Black Steel in the hour of Chaos" reinziehn.
Alles im allem ein Muss für jeden Sepultura fan. Diese Scheibe zeigt dass Sepultura nach wie vor die unangetasteten Könige des Live Metal sind.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. März 2014
Mal ein klarer Stil,
offen für neues bedeutet nichts, altes gut sein zu lassen bedeutet nichts, Mut zur Lücke... that`s the way
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
HALL OF FAMEam 1. Dezember 2005
Das war wohl ein leichtes Spiel. Zum 20-jährigen Bestehen der Band spielten sie im heimischen Sao Paulo ihr zweites Live-Album (auf dem ersten waren nur alte Aufnahmen bis 1996) ein. Das Mitsingen und die Sprechchöre verursachen eine Gänsehaut.
Es gab keine klangliche Nachbereitung, um es an einigen Stellen vielleicht besser klingen zu lassen. So bekommen wir einen rohen Sound, der bestens zu der Power dieser Band passt. Leider werden die ca. 78 Minuten der Aufnahme auf zwei CD's verteilt, was dem Gesamtbild abträglich ist, denn nach knapp 40 Minuten die CD zu wechseln ist stimmungstötend. Dann lieber gleich zur DVD greifen, dort ist alles an einem Stück.
Ansonsten ist alles zu hören, was man von der Band braucht. Und bei ihrem Heimspiel werden sie zwischendurch auch von Gastmusikern wie dem Urmitglied Jairo Guedz oder Alex Camargo (Krisiun) unterstützt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. November 2005
Ich finde, daß Sepultura auch ohne Max nichts an Kraft und Aggresivität verloren hat!! Live in Sao Paulo ist der Beweiß!
Jungs, macht weiter so!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. November 2005
Vielleicht bin ich ein zu alter Sack und vielleicht liegts dran, dass ich Sepultura selber 3x live mit Max gesehn hab (1991, 1992 und 1994). Für mich ist DAS Livewerk von Sepultura das "Under Siege"Video aus Barcelona, und bestenfalls noch die ""Under a pale grey sky". Die vorliegende CD hat zwar viel alten Stoff drauf, der Sound ist aber mehr als dünn und die Vocals von Bruce passen einfach nicht aus die Songs von Max. Fazit: SEPUTURA R.I.P., bitte sucht euch einen neuen Bandnamen und lasst die Finger von den alten Klassikern.
11 Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

7,99 €
10,61 €
6,61 €