Kundenrezensionen


4 Rezensionen
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Delta Blues and Boogie 1970, 1. Januar 2009
Von 
Linda99 (Bonn, Germany) - Alle meine Rezensionen ansehen
(VINE®-PRODUKTTESTER)    (TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Hooker 'n' Heat (Audio CD)
Zweifelsohne ein Klassiker des Blues, der inzwischen 39 Jahre alt ist, aber immer noch aktuell und zeitlos klingt. Canned Heat und John Lee Hooker hatten schon vielfach live in den 60ern zusammen gespielt und im Mai 1970 nahmen sie in L.A. das ehemalige Doppel-Album auf.

Auf der ersten CD spielt John Lee Hooker Delta Blues solo: Guitar, Vocal, Footstomping. Er begleitet sich sparsam, aber ausdrucksstark, auf der E-Gitarre mit seinem typischen und unverwechselbarem Gesang.

Auf CD zwei wird dann mit Canned Heat gejammt. Highlight dieser Session ist auf jeden Fall der rd. 11-minütige "Boogie Chillen No. 2", mit feiner Gitarrenarbeit von Henry Vestine sowie einem höllischen Harp-Solo von Alan Wilson, der leider kurz nach den Aufnahmen starb. Auch die restlichen Titel der Hooker'n Heat-Session sind alle klasse und ohne Längen. Insgesamt ist das Album sowohl für John Lee Hooker- als auch Canned Heat-Fans interessant, weil die Kooperation beider, aus Delta Blues und Boogie, einfach passt.

Wer sich mehr allein für die Session mit Canned Heat interessiert, es gibt eine Best of Hooker 'N' Heat, bei der die sieben Titel der ersten CD fehlen. Ich besitze noch das ehemalige Doppel-Album seit 1970 und für mich war daher diese Doppel-CD ein Muss; zumal die Solo-Tracks von John Lee Hooker auf CD 1 echt gut sind.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Einmalige Zusammenarbeit, 8. September 2006
Rezension bezieht sich auf: Hooker 'n' Heat (Audio CD)
John Lee Hooker und Canned Heat nahmen dieses Doppelalbum im Jahr 1970 auf. Hooker war damals 53 Jahre alt und seit mehr als 20 Jahren im Plattengeschäft. Canned Heat waren Ende der 60er nach Auftritten in Monterey und Woodstock sowie einigen Songs, die zum Soundtrack des Flower Power gehören (Going up the Country, On the Road Again), eine der angesagtesten US-Bands überhaupt. Musikalisch trafen der traditionelle, speziell von John Lee Hooker rauh und reduziert interpretierte traditionelle Blues des Südens auf aktuell rockenden Blues und Boogie. Das Ergebnis ist zeitlos hörenswert und einmalig: Sparsam instrumentiert, beherrscht von Hookers einzigartiger tiefer, markanter Stimme und seinem sparsamen E-Gitarren Einsatz, begleitet von einer Band, die den Altmeister bewundert und der es hörbar Freude bereitet, den musikalischen Rahmen zu liefern. Höhepunkte sind dabei wohl das bekannte Whiskey and Wimmen sowie der Boogie Chillen No. 2. Eindeutig ein Meilenstein der Bluesgeschichte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen au ja, super!, 13. Juli 2010
Von 
Stephan Urban "stevo" (wien) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)    (REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Hooker 'n' Heat (Audio CD)
wer kennt ihn denn nicht, den sound von john lee hooker, wenn seine ledertreter auf der südstaatenveranda knarren und seine verhornten fingerkuppen auf den hart gezupften gitarrensaiten brummen? daneben diese stimme, die wie aus einer dunklen parallelwelt herübercroont, gespenstisch, gänsehauterzeugend, unverwechselbar....

auf der ersten CD kann eine arme kreatur, die dieses vergnügen noch nicht hatte, erst mal das alles nachholen.

auf der zweiten CD rettet der schwarze mann mit seiner gitarre genau das alles unnachahmlich mitten hinein in den ebenso bekannten sound von canned heat, die es wie wenige verstanden, ehrlichen blues mit allgemein gefälligen songs und arrangements zu verknüpfen und denen so einige all time favorits wie "going up the country" oder "i'm on the road again" gelangen.

die ganze partie bluest und jammt, dass es eine freude ist und es ist kaum zu glauben, dass diese aufnahmen nun schon an die vierzig jahre alt sind. das hat damals bestimmt die eine oder andere dauerwelle ausgedreht oder den peppi von der erbtante weggeblasen.

die tonqualität ist auch noch sehr, sehr ordentlich und nicht ernstlich zu bemeckern.
grandiose interpreten, grandiose musik, ein dokument, ein statement für den tiefblauen blues, der neben der ganzen tragik auch vor lebenslust platzt - superscheibe!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen klasse, so alte Musik so rasch zu bekommen., 8. Juli 2013
Von 
Von Amazon bestätigter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Hooker 'n' Heat (Audio CD)
echt klasse, solch einen "Guten Sound" immer so echt flott zu bekommen!

Macht nur immer so weiter!!!

No more Comment.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst
ARRAY(0x9c68d450)

Dieses Produkt

Hooker 'n' Heat
Hooker 'n' Heat von John Lee Hooker (Audio CD - 2005)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen