wintersale15_70off Hier klicken Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Kundenrezensionen

3,7 von 5 Sternen14
3,7 von 5 Sternen
Format: Audio CDÄndern
Preis:17,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 19. November 2005
Ich habe mir allen guten Vorsätzen zum Trotz („sowas braucht doch kein Mensch MOLL MOLL MOLL...") die „Best of Tocotronic"-Scheibe gekauft und das, wo ich doch nur einen kurzen, aber neugierigen Blick auf die Setlist werfen und die CD dann zurück ins staubige Regal stellen wollte. Denn wer braucht schon eine Best of-Scheibe, wenn er doch ohnehin alle Alben zu Hause stehen hat? Und handelt es sich denn beim vorliegenden Werk überhaupt um eine Best of-Scheibe??? Fragen über Fragen. Doch dann erblickten meine geschundenen Augen die schier unglaubliche Ansammlung an Livemitschnitten, Demo-Versionen und gar einem Proberaumtake von 1993 (!) auf CD Nr. 2, und schon war es um mich geschehen. Sämtliche Zweifel waren mit einem Male ausgeräumt. Ich musste diese Raritätensammlung einfach mitnehmen. Konnte mich gar nicht dagegen erwehren. Zu Hause angekommen freute ich mich schon beim erklingen der ersten Klänge der Sonic Youth-Variante von „Die Idee ist gut, doch die Welt noch nicht bereit" wie ein Schnitzel und der rechte Fuß begann unweigerlich im Takt mitzuwippen. Einen kurzen Blick ins üppige Booklet geworfen, das mit zahlreichen, mir bisher völlig unbekannten Fotos der Band gespickt ist, und ich hatte wieder jenes Gefühl von 1996, als ich mir die „Nach der verlorenen Zeit" gekauft hatte, was den Grundstein meiner langjährigen Tocotronic-Sucht legen sollte. Jenes Gefühl, etwas ganz besonderes für sich entdeckt zu haben, das noch dazu nur ganz wenige neben einem kennen, war einen Moment lang wieder da. Und entgegen aller Unkenrufe sind sie wohl immer noch eines: einzigartig. Allen Tomtes, Kettcars und Helden zum Trotz, klingen sie immer noch wie das oft kopierte, aber nie erreichte Original in diesem ganzen Indie-Pop-Zirkus. Sie sind einfach - nach wie vor - Avantgarde, in allem was sie tun. Sei es nun optisch oder eben in der musikalischen Performance, die immer wieder für eine Überraschung gut ist. Zudem hat es schon was sehr intimes und schönes zugleich, wenn ein von Lowtzow - musikalisch nur spärlich begleitet - mit zarter Kopfstimme „Auf dem Weg näher zu dir, gehe ich durch eine Tür, die den Umriß von uns beiden hat" ins Mikro haucht. So, als ob das eigentlich niemals für die Ohren eines Dritten bestimmt gewesen wäre. Als Hörer schmilzt man dahin wie eine Kugel Eis in der heißen Mittags-Sonne und schämt sich fast ein wenig dafür, der Band für einen Moment lang so nahe gewesen zu sein. Vielleicht sogar zu nahe.
Fazit:
Die Betitelung "Best of" ist sicherlich mehr als irreführend, da es sich vielmehr um die Ansammlung der bisherigen Singleauskopplungen der Band handelt, was aber nichts daran ändert, dass es sich dabei um ganz große Songs der Band handelt. Vielleicht die ideale Einstiegsscheibe für alle, die mit dem Werk von Tocotronic bisher nicht vertraut waren, sich aber einen groben Überblick über die nunmehr 12jährige Schaffenskraft der Band machen wollen. Wer ohnehin schon sämtliche Alben der Band sei Eigen nennen kann, braucht CD1 nicht zwingend, wird sich aber vermutlich über CD2 freuen, die 78 Minuten lang nur Raritäten preis gibt.
0Kommentar19 von 21 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. November 2005
Nach dem 10ten Jubiläum und einer neuen erfolgreichen Platte haben, die mittlerweile vier Jungs von Tocotronic nichts verlernt und legen uns mit ihrem nun bereits zweiten Best of eine einwandfreie Zusammenstellung ihrer Songs vor. Seit ihrem 1995 erschienenen Debüt Album „Digital ist Besser“ zählen Tocotronic zu den einflussreichsten deutschen Indie Bands und sind, haben durch ihre lyrisch als auch musikalisch attraktiven Songs mittlerweile Kultstatus erreicht. Natürlich kann man auf 21 nicht gnadenlos die besten Tracks zusammenfassen und als treuer Anhänger der „Tocs“ wird man wahrscheinlich sowieso in Besitzt aller Alben sein aber dennoch schadet es nicht sich mit dieser Cd auseinanderzusetzen.
Tocotronic beginnen die Aufarbeit ihrer besten Songs mit einigen Stücken vom ersten, trotzigen Album „Digital ist besser“, setzen sie mit mehreren Songs vom revolutionären „Wir kommen um uns zu beschweren“ fort und lassen sie anschließend mit Liedern von den letzten drei eher ruhigeren Alben ausklingen. Kurzum, für diejenigen die sich noch nie mit Tocotronic auseinandergesetzt haben eignet sich diese Platte perfekt, denn sie enthält sowohl alle früheren Klassiker, gibt aber dennoch auch eine kleine Übersicht über die neueren Arbeiten der Band. Man kann natürlich man davon ausgehen, dass auf den Alben noch der eine oder andere Leckerbissen versteckt und es sich durchaus lohnt auch hier über die Grenzen des Best ofs zu wagen. Aber nicht nur musikalisch überzeugt die Band, auch das mit vielen Fotos und Vermerken zu jedem Song gestaltete Booklet macht diese Cd interessant. Für motivierte Fans lohnt es sich als besonderes Feature die Limited Edition zu kaufen, die eine zweite mit Demo- und Live Aufnahmen Vollbepackte Cd beinhaltet -und das ohne Aufpreis!
0Kommentar16 von 19 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Januar 2012
Erst einmal: Ich kenne Tocotronic schon seit der ersten Stunde, und halte sie für die beste Indie- Band Deutschlands seitdem. Aber dank der Charterfolge der letzten Jahre dürfte die Band für jeden Rock- Fan inzwischen kein unbeschriebenes Blatt mehr sein!
Entsprechend groß ist die Neugierde der Hörer auf das, was die Band zu den Zeiten gemacht hat, als sie noch nicht so groß im Geschäft war (und dennoch von Vielen gefeiert wurde!).
Es kann in diesem Fall durchaus Sinn machen, sich diese Scheibe (billig) zuzulegen, um festzustellen, wie sich die Tocos noch vor 5-6 Jahren angehört haben. Vor allem, wenn man bisher nur die neuesten Scheiben "Schall und Wahn" und "Kapitulation" der Band kennt, und was die früheren Scheiben der Band angeht misstrauisch ist und Vorbehalte hat.
In diesem Fall hat man dann diese Scheibe, und kann sich ein Bild über das Frühwerk der Band machen, das viele für gelungener halten als das Spätwerk.
Vermutlich wird man dann überrascht sein, wie gut Tocotronic hier klingen, wenn auch anders als auf den Scheiben der "Berlin- Trilogie".
Viele werden dann vermutlich denken: "Naja, das werden dann wohl die besten Songs sein. Der Rest ist vermutl. Schrott; denn sonst hätte man von diesen Songs ja schon mal was gehört!"
Dem ist aber nicht so. In bestimmten "Gemeinden" (Schüler, Studenten, Indie- Szene) war schon spätestens seit "Digital ist besser" bekannt, dass es sich hier um eine sehr große Indie- Band handelt, die damals ncoh im Kommen war. Im Mainstream sprach sich das eher langsam herum.
Und daher waren die frühen Scheiben auch sehr gut; und einige werden vermutlich sogar "unsterblich" sein, und noch in Jahrzehnten gehört werden; allen voran "Digital ist Besser", das geniale Debut- Album der Hamburger Band.
Von diesem genialen Debut- Album sind daher auf dieser "Best Of"- Scheibe, das die ersten 10 Jahre der Band abdeckt, auch gleich 5 Songs übernommen worden. Eine bessere Wahl hätte auch ich nicht getroffen; auch ich halte diese 5 Songs für die besten von "Digital ist besser", auch wenn die anderen Songs dieser genialen Scheibe ihnen kaum in etwas nachstehen.
Im weiteren kommen insgesamt 7 Songs der Scheiben von "Nach der verlorenen Zeit", "Wir kommen, um uns zu beschweren", und "Es ist egal, aber". Tatsächlich hatten diese Nachfolger- Alben nicht mehr so viel Klasse wie das Debut- Album; es gab nciht so viele neue Ideen; und so hat man weniger Songs davon übernommen. Mit der Auswahl der besten Songs hat man hier dennoch eine gute Wahl getroffen, wenn man bedenkt, dass diese Alben ohnehin nicht SOO gut waren.
Dann kommen 3 Songs des viel beachteten Albums "K.O.O.K.", in dem mehr als in den Alben zuvor mit vielen neuen, verschiedenen Musikinstrumenten, Elektrosound und moderner Studiotechnik gearbeitet wurde, und bei dem sich schon ein Richtungswechsel in der Musik ankündigte. Textlich ist das Album aber umstritten. Bekannt von diesen Songs dürfte vor allen "Let there be rock" sein; ich halte aber die beiden anderen Songs "Jackpot" und vor allem "Die Grenzen des guten Geschmacks" für wesentlich gelungener, und wohl auch noch andere Songs des Albums, die man meiner Meinung nach ruhig hier hätte übernehmen können.
Es folgen 3 Songs des Albums "Tocotronic", das mich persönlich nicht besonders überzeugte. Die Auswahl der Songs: geht so!
Die letzten 3 Songs sind vom Album "Pure Vernunft darf niemals siegen", das - für mich etwas unverständlich! - zu einem der (kommerziell) erfolgreichsten Alben der Band überhaupt zählt. Der Song "Gegen den Strich" ist allerdings genial. Die anderen beiden Songs: naja! Andererseits ist der Plattenfirma kein Vorwurf zu machen; denn diese Scheibe wurde ja gekauft; da muss man dann halt dem (angeblichen) Publikumsgeschmack Rechnung tragen!

Die ALben "Kapitulation" und "Schall und Wahn" sind erst später aufgenommen worden, nach dieser Compilation, und daher in diese nicht mehr aufgenommen! Obwohl natürlich auch diese beiden, neuesten, Alben der Band sehr gut sind.

Auf den Geschmack gekommen? Wem die Songs dieser "Best Of" daher gefallen sollten, der kann sich die Original- Studioalben ohne großes Risiko kaufen; denn viele der anderen Songs dieser Scheiben sind ebenfalls sehr gut!
Nach wie vor Vorsichtige sollten als erstes und am ehesten dann zu den beiden sehr guten CD's "Digital ..." und "K.O.O.K." greifen. Den Kauf dieser beiden Scheiben wird man mit Sicherheit dann nicht bereuen! Bei den anderen Scheiben dieser Band rate ich dann schon wesentlich mehr zur Vorsicht!

Sollte man - umgekehrt - als erste Toco- Scheibe diese hier besitzen, kann man dann - bei Gefallen - natürlich auch ohne großes Risiko sich die beiden neuesten Toco- Scheiben "Kapitualation" und "Schall..." zulegen. Denn diese beiden CD'S sind auch sehr gut, und stürmten nicht ohne Grund hierzulande die Hitparaden.
Außerdem kann man sich dann natürlich auch die Original- Scheiben besorgen.

Die Frage bleibt nur: was dann mit DIESER Compilation danach anfangen, wenn man dann die anderen (guten) CD's der Band nachgekauft hat? WElchen Sinn hat diese dann noch?
Vermutlich wird man sich dann von dieser CD hier wieder trennen können, und sie in Amazon zum Verkauf anbieten; denn sie ist dann inzwischen überflüssig geworden.
Und so würde auch diese "Best Of" das Schicksal aller "Best OF"- CD's von großen Bands teilen, bei denen (fast) jedes Studio- Album es wert gewesen wäre, quasi als "Best Of"- Album nochmal zu erscheinen! Bei wirklich guten Bands braucht man nämlich kein "Best Of"! Es ist dann wie bei den Beatles oder den Rolling Stones: es macht mehr Sinn, eines oder mehrere Original- Studioalben zu besitzen als eine "Best Of"!
Das gilt hier vor allem für die genialen Alben "KOOK" und vor allem "DIgital..."; keine dieser beiden Original- Scheiben würde ich für diese "Best Of" tauschen wollen, weil jede dieser beiden CD's für sich besser ist als diese angebliche "Best Of"! Alben wie "Nach der verlornen Zeit", "Wir kommen ...", "Es ist egal, ..." und "Tocotronic", und auch "Pure Vernunft ..." halte ich dagegen dann für relativ verzichtbar, wenn man diese "Best Of" hat"!

Und noch etwas: bei Tocotronic sind die Singles oft nicht die besten Songs der Studio- CD! Also besser keine Singles der Band kaufen!

FAZIT: eine insgesamt gute "Best Of"- Platte einer der besten neueren deutschsprachigen Bands, wenn auch die Wahl der Songs des Albums "KOOK" vllt. nicht ganz gelungen ist. Eine gute Auswahl von Songs aus allen Alben der Band bis dahin!
VOr allem für "Einsteiger" dieser Band geeignet, und für Leute, die nicht glauben wollen, dass Tocotronic auch schon vor "Kapitulation" eine sehr gute Band war, und dann mit diesem Querschnitt an Songs überzeugt werden! - Obwohl sich dazu Alben wie "Digital ist besser" und "KOOK" noch beser eignen würden. - Daher nur 4 Sterne von mir!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. November 2005
Alle, die noch keine Toco-CD haben: Kaufen! Die Musikzusammenstellung ist ausgezeichnet... Die besten Klassiker und tolle Songs der neueren Scheiben. Dafür 5 Sterne.
Aber:
Wenn man schon alle Scheiben hat, dann kann ich von der CD nur abraten. Die erste CD bietet nichts Neues. Und die Songs der Bonusscheibe sind entweder in grottiger Qualität, oder auch sonst nicht kaufenswert. Besonders von den Live-Tracks bin ich sehr enttäuscht. Es kommt keine Stimmung rüber, man hat das Gefühl, es sind nur schlechte Aufnahmen. Kein Wunder, dass alle Stücke der Bonus-CD bislang unveröffentlicht waren. Besser wäre es gewesen, wenn sie es geblieben wären.
Die CD taugt wirklich nur als Zierde im CD-Ständer neben allen anderen Tocotronics. Dafür nur 1 Stern.
---> Durchschnitt: 3 Sterne
0Kommentar12 von 16 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Ehrlich gesagt, hätte ich mir die "Best of"-Platte nicht zugelegt, wenn ich gewusst hätte, wie sie klingt.

Natürlich sind die Toco-Hits alle mitdabei (auch wenn das eine oder andere meiner Meinung nach austauschbar wäre) und für jemanden, der noch nicht alle (oder die meisten) Tocotronic-Alben besitzt ist, diese Platte auch durchaus empfehlenswert.

Wenn man sie sich aber hauptsächlich wegen der 2. CD ("Raritäten") kaufen möchte, so rate ich doch eher davon ab.

CD Nr. 2 überzeugt selten. Nur die letzten paar Live-Aufnahmen sind wirklich gut geworden.

Die Live-Version von "Drüben auf dem Hügel" ist ein Witz. Sowas würde normalerweise nicht mal als "Bootleg" durchgehen. Naja...

Bitte versteht mich nicht falsch - ich bin ein absoluter Tocotronic-Fan; aber wenn man schon alle Alben hat, kommt man auch ohne diese Hit-Kollektion aus!

Die 3 Sterne gebe ich vor allem wegen der guten (aber bereits bekannten) Songs auf CD Nr. 1!!
22 Kommentare3 von 4 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. März 2007
Die Scheibe sammelt alle Tocotronic-"Hits", die sich im Laufe ihrer 10jährigen Geschichte angesammelt haben, in chronologischer Reihenfolge und beschreibt damit in gelungener Form die Entwicklung einer in Deutschland schwer unterschätzten Band.

Die Songs sind erdig, nicht einfach zu schlucken und transportieren doch eine Eindrücklichkeit, wie man sie z.B. von der amerikanischen Band "The Maritimes" kennt.

Zusätzlich gibt es noch eine zweite CD mit einigen Live-Aufnahmen und einigen Demo-Versionen, die qualitativ natürlich mit den normal produzierten Songs nicht mithalten können. Insgesamt hält die Kompilation, was sie verspricht: ein Best-Of, von "Freiburg" bis "Hi Freaks", wunderbar, solider Rock, eben Tocotronic.
0Kommentar3 von 4 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. März 2010
Es hat Vorteile, wenn die eigenen Kinder Musik ins Haus "schleppen", an die man mit 47 eher selten rankommt. Tocotronic gehört dazu. Die Musik durch die Ki-Zi-Tür machte neugierig. Die Texte dann beim 2. Mal hören und folgend immer mehr: stark! Sie lassen z.T. Erinnerungen an RIO wachwerden, auch wenn jetzt der Eine oder Andere Augen verdrehend den Kopf schüttelt.
Die nächsten CD's von T. wanderten ins Haus. Es hat sich gezeigt, dass die Auswahl für die "The Best..." in Ordnung geht. Spiegelt die Bandbreite für den entsprechenden Zeitraum wieder. Und macht neugierig auf mehr.
Im April fahre ich die Meute zum T.-Konzert. Werd' mich im Separee von Tocotronic anstecken lassen, nur als Fahrer selbstverständlich...
11 Kommentar2 von 3 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. November 2013
Tocotronic ist eigentlich nicht meine Band, jetzt schon. Ich werde mir nicht alle Scheiben kaufen, das wäre zu heftig, aber man kann und muss letztendlich die Jungs mögen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. Juni 2013
vielen Dank für die ware. bin sehr zufrieden!!!!!!!!!!!!
Aber gruß an amazon- terror- bewertungs-texte - nerven.
Bin aber mit dem deal zufrieden
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Juni 2012
Finde dass eine "Best of"-Platte bei Tocotronic keinen Sinn macht, da es bei ihnen nicht wirklich sowas wie Hits gibt, sondern jeder Fan wohl seine eigene Auswahl an Lieblingsliedern hat. Ist vielleicht nur mal interessant zu sehen, welche Lieder die Jungs selbst am gelungensten finden.
Ansonsten sollte man sich seine persönliche "Best of"-Auswahl per mp3-Download zusammenstellen
0Kommentar1 von 2 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen