Kundenrezensionen


421 Rezensionen
5 Sterne:
 (298)
4 Sterne:
 (34)
3 Sterne:
 (27)
2 Sterne:
 (13)
1 Sterne:
 (49)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


60 von 62 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 100 Rohlinge - kein Ausfall bei voller Kompatiblität
Ich beschreibe meine Rohlinge mit einem "Plextor 740A".

Bevor ich mich entschied mal die Verbatim-Rohlinge auszuprobieren habe ich meine DVD Rohlinge bei Aldi gekauft, mit denen mein Brenner arge Kompatiblitätsprobleme hatte (er nahm sie nicht immer an bzw beschrieb sie dann nur 4-fach statt 8-fach).

Dann habe ich mir auf der Plextorseite das...
Veröffentlicht am 12. Mai 2006 von peterbuessers

versus
14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Quo vadis, Verbatim?
Jahrelang war ich mit diesen Rohlingen sehr zufrieden. Hunderte gebrannte DVDs, immer noch funktionsfähig, und nicht ein einziger Ausfall. Bei den letzten Rohlingen, die ich im Dezember 2011 bestellt hatte (2 50er-Packungen), waren bei einer Packung mehr als die Hälfte Ausschuß. Da ich viele Daten sichern mußte und gezwungen war, jeden Rohling auf...
Veröffentlicht am 11. Juli 2012 von Ein echter Rezensent


‹ Zurück | 1 243 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

60 von 62 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen 100 Rohlinge - kein Ausfall bei voller Kompatiblität, 12. Mai 2006
Ich beschreibe meine Rohlinge mit einem "Plextor 740A".

Bevor ich mich entschied mal die Verbatim-Rohlinge auszuprobieren habe ich meine DVD Rohlinge bei Aldi gekauft, mit denen mein Brenner arge Kompatiblitätsprobleme hatte (er nahm sie nicht immer an bzw beschrieb sie dann nur 4-fach statt 8-fach).

Dann habe ich mir auf der Plextorseite das aktuelle Firmwareupdate heruntergeladen und installiert und um meinen Brenner auch voll auszukosten (er kann 16-fach brennen) entschied ich mich nach einigen Rescherschen im Internet für die Verbatim 16-fach Rohlinge.

Davon habe ich inzwischen 2 Spindeln durch und mir ist kein Ausfall bekannt. Mein Brenner aktzeptiert die DVDs einwandfrei, es macht richtig Spaß zu brennen! Über die Lebenszeit der DVDs kann ich noch nichts sagen, die paar Monate, die ich die Rohlinge benutze ist natürlich noch nichts ausgefallen.

Die geschriebenen Daten konnte ich auf jeden Fall bis jetzt immer einwandfrei auslesen. --- daher 5 Sterne.

Die einzige Sache, die ich an den Rohlingen zu bemängeln habe ist folgende: An manchen Rohlingen (ca. 2 von 10 Rohlingen) habe ich in der Mitte des Rohlings am durchsichtigen Plastik (also nicht da wo die Daten geschrieben werden) solche Luftblässchen. Das scheint nicht normal zu sein und ist mir auch aus alten Vorgängerrohlingen (nicht von Verbatim bekannt). Ich weiss nicht, wie schlecht diese Blässchen sind; jedenfalls hatte ich noch keine Probleme. Da diese Blässchen auch - wenn sie überhaupt vorhanden sind - dann auch relativ klein ausfallen schaue ich darüber hinweg. Meiner Meinung nach sind die Rohlinge trotzdem empfehlenswert. Ich empfehle ne 25er Spindel auszuprobieren (das habe ich auch gemacht) bevor es Probleme mit dem Brenner gibt und man sich ärgert, dass man 50 Rohlinge gekauft hat, die mit dem Brenner aus Kompatiblitätsgründen nur langsam beschrieben werden können.

Viel Spaß mit den Rohlingen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


28 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Weniger Fehler gibt's fast nicht (Plextools & Plextor 716UF), 7. Februar 2005
Von 
Fredrik Strietz (Darmstadt) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Durch einen Test in der Zeitschrift C't bitn ich auf die Rohlinge aufmerksam geworden. Ich habe mir sofort die 25er Spindel bestellt und bin wirklich nochmal positiv überrascht worden!
Ich benutze den Plextor PX-16UF mit der zu dem jetzigen Zeitpunkt aktuellen Firmware 1.04. und die Plextools 2.19a. In der C't wurde noch mit der Vorgängerversion getestet.
Eines Vorneweg: Ich brenne alle DVD's nur 12x, da meine externen Festplatten über USB 2.0 nicht schneller Daten liefern können.
Im Schnelltest 'Q-Check TA Test' kommen die Rohlinge meist nur auf "Good", was nichts ausergewöhnlich gutes/schlechtes ist, hier wird die Kompatibilität der "Pits and Lands" zu den DVD-Spezifikationen gemessen. Allerdings scheinen die Plextools hier nicht genau zu messen, manchmal variiert das Ergebnis bei Mehrfachmessungen. Meine Film DVD's haben mehrere Player und PC-Laufwerke sofort abgespielt, sogar ein Pioneer der eigentlich nur DVD-R liest. Mein DVD-Player (Pioneer 575) liest die Discs extrem schnell ein, also wirklich 0 Probleme mit Kompatibilität.
Richtig gut werden die Rohlinge bei der Fehlerrate:
Beim 'Q-Check PI/PO Test' mit 8Sum werden die echten Fehler in einem Sektor auf der Disk gemessen. Ich habe bei 8 randvollen DVD's nie die 18er Fehlermarke überschritten (laut Spezifukation darf man 280 Fehler im Sektor haben), der Durchschnitt ist wesentlich niedriger, insgesammt habe ich immer zw. 48.000 und 50.000 Fehler. Bei anderen Rohlingen kommt man locker über 1,5 Millionen.
Ich habe mittlerweile wieder neue Spindeln bekommen und die Qualität scheint sich nochmal verbessert zu haben.
Die maximalen Fehler leigen nur noch bei 10 pro Sektor und insgesammt kommt man auf ca. 12.000 Fehler !
P>Auch im 'Q-Check Beta/Jitter Test' (Abstand zur Norm) erzielt man Top-Ergebnisse. Die Kurve verläuft fast immer optimal.
Bedenkt man nun, das diese Rohlinge noch Kratzfest sind, kann man sich kein besseres Produkt wünschen.
Ich war lange skeptisch, was Datensicherheit auf DVD-Rohlingen angeht und habe meine Daten bisher auf externen Festplatten archiviert.
Jetzt bin ich umgestiegen, habe meine schon gebrannten DVD's nochmal auf Verbatim archiviert und habe die nächste Ladung schon bestellt (hoffentlich gibts diese Rohlinge bald auch in der 50er Spindel!!).
Gruß,
Fredrik
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Quo vadis, Verbatim?, 11. Juli 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Jahrelang war ich mit diesen Rohlingen sehr zufrieden. Hunderte gebrannte DVDs, immer noch funktionsfähig, und nicht ein einziger Ausfall. Bei den letzten Rohlingen, die ich im Dezember 2011 bestellt hatte (2 50er-Packungen), waren bei einer Packung mehr als die Hälfte Ausschuß. Da ich viele Daten sichern mußte und gezwungen war, jeden Rohling auf Funktionsfähigkeit zu testen, war das eine aufwendige und ärgerliche Angelegenheit.

Die Frage ist, ob dieser Qualitätsabfall ein einmaliger Ausrutscher seitens Verbatim ist oder ein neues Zeitalter einläutet und man sich in Zukunft nicht mehr auf diese Rohlinge verlassen kann. Bei der zweiten bestellten Packung hatte ich bislang keine Ausfälle, möglicherweise stammt sie noch aus einer älteren Produktionsreihe.

Die 1-Sterne-Bewertungen der jüngeren Zeit sind leider gerechtfertigt. Momentan sind diese Rohlinge mit Vorsicht zu genießen, die Chancen stehen gut, dass man einen Großteil davon direkt vom Brenner in den Müll geben kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


24 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen einfach nur TOP!!!, 23. Juni 2006
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Verbatim 43551 DVD+R Rohlinge (16x Speed, 100-er Stück Spindle) (Zubehör)
Das sind mit Abstand die besten Rohlinge, die ich bis jetzt hatte.

Mein LG GSA-4167B (Firmware DL13) brennt die Verbatim-Scheiben bei 16 x ohne Murren! Kann mich meinen Vorrednern nur anschliessen:

Noch keine "Fehlbrände" o.ä.!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hält was die Verpackung verspricht!, 24. Januar 2005
Von 
Horst Schneider "synthie_at" (www.synthpop.at) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Verbatim zählt zu jenen DVD-Medien Hersteller, der hochwertige 16x zertifizierte DVD+R Medien zu vernünftigen Preisen und guter Verfügbarkeit herstellen. Dabei verlässt sich Verbatim auf Medien made by Mitsubishi (ID: DVD+R: MCC-004-000).
Die Qualität dieses Rohlings habe ich zusammen mit dem Plextor PX-716 und den Plextools Professional überprüft.
Dabei erreichte der Verbatim DVD+R 16X gute Werte bei der mechanischen Prüfung (Jitter, TA Test), was ein Indikator für eine lange Haltbarkeit (Lesbarkeit) ist. Meine eigenen Messungen werden durch den Test im aktuellen ct' (2 / 2005) bestätigt. Denn dort wurde die Mechanik des Verbatim DVD+R 16x mit der Note „Sehr Gut" bewertet. Weiters macht eine spezielle Schutzschicht (Scratch Resistant Surface) den Rohling etwas unempfindlicher gegen unsachgemäße Handhabung.
Der Plextor PX-716A lieferte eine sehr gute Schreibqualität (SUM8 Test) bei einer 16fachen Beschreibung. Der max. Wert der PIE-Fehler liegt mit 30 weit unter dem kritischen Grenzwert von 280. Der Rohling wurde mit 6 Minuten und 20 Sekunden vollständig beschrieben. Andere Brenner, z.B. NEC, LG, SONY schaffen den Rohling in knapp 5 Minuten und 40 Sekunden.
Fazit:
Die sehr guten mechanischen Eigenschaften und die sehr gute Schreibqualität bei 16x machen diesen Rohling zum idealen Partner des Plextor PX-716A DVD-Brenners und anderen. Mit dem relativ günstigen Preis kann der Verbatim DVD+R 16x getrost als Schnäppchen bezeichnet werden.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


31 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen empfehlenswerte Scheibe, 24. November 2005
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Verbatim 43551 DVD+R Rohlinge (16x Speed, 100-er Stück Spindle) (Zubehör)
Es war nichts anderes zu erwarten.
Ein exzellenter Rohling mit hoher Kompatibilität und niedrigen Fehlerraten.
Mediacode MCC 004.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Erstklassige Ware, niedrige Fehlerraten, sehr guter Preis, 21. Juni 2006
Rezension bezieht sich auf: Verbatim 43551 DVD+R Rohlinge (16x Speed, 100-er Stück Spindle) (Zubehör)
Ich habe nun schon einige 100 Verbatim Rohlinge gebrannt. Zwischendurch hatte ich mal den Hersteller gewechselt, jetzt bin ich wieder hier. Von meiner 100er Spindel sind vielleicht noch 25 übrig. Ich habe nicht einen Rohling ins Recycling (nein nicht gelbe Tonne) geben müssen. Wenn mein Brenner mal kaputt gehen sollte, dann kaufe ich mir den Brenner zum Rohling und nicht den Rohling zum Brenner. Ich nutze jetzt Verbatim seit 2,4x und selbst die laufen immer noch (obwohl sie vor ein paar Jahren in einem 2,4x Brenner mit viel zu hohen Fehlerraten gebrannt wurden).

Mein Brenner BenQ 1640 Solid-Burn auf "aus" weil der Brenner unterstützt diese Rohlinge und somit steigt der Jitter (Längenabweichung) nie über 9 Prozent.

Achja, die 100er Packung kostet 3,99 Euro weniger wie 2x50er.

Nur sie ist hier schwer zu finden, ich komme nur über die Reordernummer hier her.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Top Brennqualität auf aktuellem Brenner, 15. August 2010
Von 
Fredrik Strietz (Darmstadt) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Verbatim 43551 DVD+R Rohlinge (16x Speed, 100-er Stück Spindle) (Zubehör)
Hallo zusammen,

ich benutze diese Rohlinge seit ca. 5 Jahren, habe insgesamt auf 5 verschiedenen Brennern bestimmt schon 600 Rohlinge gebrannte und war immer hoch zufrieden - ich kann mich nicht an einen Fehlbrand oder ähnliches erinnern. Jetzt habe ich ein paar DVDs gebrannt, bei denen ich nochmal die Sicherheit haben wollte, dass die Daten einige Zeit darauf halten. Alle DVDs werden mit der Zeit schlechter, wenn die DVDs aber bereits mit wenigen Fehlern gebrannt werden, halten sie länger durch. Ich habe mich deshalb dazu entschlossen, die aktuelle Produktion nochmal genauer unter die Lupe zu nehmen.

Ich nutze momentan ein HP EliteBook 8540p mit Windows 7 64-Bit, 8GB Ram und habe zwei Brennerprogramme zur Auswahl:

A) Die Freeware "CDBurnerXP" und
B) Nero Burning ROM 10 (kostenpflichtig)

Der DVD Brenner im Laptop ist ein HP DVD RW AD-7701H mit der Firmware 2.85

Zur Analyse der Qualität der gebrannten Rohlinge nutze ich Nero DiscSpeed 5.4.24.0 (Freeware).

Ich benutzte eigentlich immer CDBurnerXP, allerdings viel mir dann beim Testen mit dem Brenner und den Rohlingen auf, dass diese Software immer die maximale Brennergeschwindigkeit (bei mir 8x) einstellt. Wenn ich 6x, 4x oder 2,4x wähle zeigt er diese zwar an, brennt aber de-facto 8x.

Ich dachte erst, nun gut, vielleicht kann der Brenner die Rohlinge nicht richtig erkennen. Mit Nero ist es allerdings kein Problem - alle Geschwindigkeiten, die ausgewählt werden, werden auch eingestellt und genutzt. Es liegt also an der Software CDBurnerXP. Hier zeigt sich auch, dass die Software beim Brennen selbst auch definitiv schlechtere DVDs erzeugt als Nero.

Ich habe folgende Testergebnisse bekommen (mehrfach getestet um ggf. einzelne, schlechte Rohlinge zu erkennen (es war aber kein solcher dabei) ):

---------- Software: CDBurnerXP - 8x ----------
================================================
Brennzeit: 12:15 min

----- Diskqualität -----
--> PI Fehler:
Durchschnitt: 9,45 ; Maximum: 57 ; Gesamt: 167745

--> PI Ausfälle:
Durchschnitt: 0,04 ; Maximum: 10 ; Gesamt: 5536

--> PO Ausfälle: 0 ; Qualitätsindex: 94

----- Diskprüfung / C1/C2 - PI/PO-Test -----
Oberflächenscan:
"Gut": 96,1% ; "Beschädigt": 3,9% ; "Fehlerhaft": 0,0%

---------- Software: Nero Burning ROM 10 - 8x ----------
=========================================================
Brennzeit: 12:12 min

----- Diskqualität -----
--> PI Fehler:
Durchschnitt: 2,22 ; Maximum: 22 ; Gesamt: 39675

PI Ausfälle:
Durchschnitt: 0,03 ; Maximum: 8 ; Gesamt: 3647

--> PO Ausfälle: 0 ; Qualitätsindex: 95

----- Diskprüfung / C1/C2 - PI/PO-Test -----
Oberflächenscan:
"Gut": 97,5% ; "Beschädigt": 2,5% ; "Fehlerhaft": 0,0%

---------- Software: Nero Burning ROM 10 - 6x ----------
=========================================================
Brennzeit: 14:26 min

----- Diskqualität -----
--> PI Fehler:
Durchschnitt: 1,62 ; Maximum: 14 ; Gesamt: 28922

--> PI Ausfälle:
Durchschnitt: 0,01 ; Maximum: 8 ;Gesamt: 1695

--> PO Ausfälle: 0 ; Qualitätsindex: 95

----- Diskprüfung / C1/C2 - PI/PO-Test -----
--> Oberflächenscan:
"Gut": 98,9% ; "Beschädigt": 1,1% ; "Fehlerhaft": 0,0%

---------- Software: Nero Burning ROM 10 - 4x -----------
=========================================================
Brennzeit: 17:03 min

----- Diskqualität -----
--> PI Fehler:
Durchschnitt: 1,39 ; Maximum: 11 ; Gesamt: 24818

--> PI Ausfälle:
Durchschnitt: 0,001 ; Maximum: 6 ; Gesamt: 670

--> PO Ausfälle: 0 ; Qualitätsindex: 97

----- Diskprüfung / C1/C2 - PI/PO-Test -----
--> Oberflächenscan:
"Gut": 99,9% ; "Beschädigt": 0,1% ; "Fehlerhaft": 0%

Was bedeuten diese Zahlen eigentlich? Kurz vorweg: ALLE Daten sind sehr gut und zeigen eine sehr gute Gesamtqualität.

PO Ausfälle:
Die Parity Outer-Ausfälle sind die schwerwiegendsten Fehler, die auf einer DVD gefunden werden können. Normalerweise sind PO-Ausfälle ein Anzeichen dafür, dass sich auf der Disk unlesbare Daten befinden.

C2 Fehler:
Ein C2-Fehler beschreibt die Fehlerrate auf den unteren Ebenen einer gebrannten CD, die beim Lesen automatisch korrigiert werden. Jeder Rohling weist diese Fehler auf, je weniger es sind, desto besser ist die Qualität. Bei erhöhten C2 Fehlerraten deutet dies auf Brennprobleme oder Qualitätsmängel hin.

PI Fehler:
Der Parity of Inner Code ist Teil der Struktur des Datenblocks einer DVD und dient der Fehlerkorrektur. Kann ein PI einer DVD nicht gelesen werden, spricht man von einem PI-Fehler. Bis zum Wert von 280 Fehlern sollten Abspielgeräte keine Probleme damit haben, Discs abzuspielen - liegen die Fehlerraten höher kann eine DVD mit so vielen Fehlern evtl. nicht mehr richtig wiedergegeben werden. Also je weniger Fehler desto höher die Brennqualität.

So weit so gut, wer mehr wissen will kann auch noch googeln.

Hier könnt ihr aber mal einfach (wenn ihr einen habt) eigene Tests machen. Brennt mal eine DVD (randvoll, so wie ich) und legt diese dann wieder ins Laufwerk und macht die Analyse mit Nero Disc Speed. So seht ihr den Vergleich. Natürlich kommt es auch auf den Brenner und die Software an. Aber als Anhaltspunkt sind diese Wert mal ganz interessant finde ich.

Die Rohlinge lassen sich übrigens mit einem Edding gut beschreiben.
Ich konnte diese Rohlinge (vor 2 Jahren mit einem Plextor Brenner gebrannt) auch heute noch alle lesen.

Der Preis ist fair und die AZO Schutzschicht vor Kratzern scheint auch gut zu sein, meine Rohlinge liegen auch manchmal ungeschützt und auf der Schreibseite liegend herum (allerdings nicht dauerhaft).

Da ich gute Langzeiterfahrungen gemacht habe vergebe ich 5 Sterne für diese Rohlinge - es kommt aber wie gesagt auch auf den Brenner (und die Software (siehe oben) an. Bei Tests vom Computerzeitschriften (z.B. C'T) landen diese Rohlinge übrigens auch regelmäßig auf den vorderen Plätzen.

Gruß,
Fredrik
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Sehr gute Scheibe, 1. Juli 2005
Die Verbatim DVD+R Rohlinge sind nicht umsonst mehrfach Testsieger in diversen Tests geworden. Sie lassen sich bis 16 fach beschreiben und ich hatte mit einem Sony Brenner bisher nur 2 Ausfälle. Innerhalb der letzten Monate und Jahre hat sich kein einziger Rohling nicht mehr abspielen lassen und sie haben nicht umsonst einen sehr guten Ruf. Auch Bekannte sind mit diesen Rohlingen vollkommen zufrieden.
Ich bin erstaunt das die Rohlinge wirklich kratzfester mir erscheinen. Alltäglich benutze Rohlinge sehen mit "Scratch Resistant" deutlich besser aus als ohne.
Ein schlechter Rohling schleicht sich überall mal ein, aber ich habe die Erfahrung gemacht, das manche Brenner mit manchen Rohlingen einfach nicht gut zusammenarbeiten können. Es liegt also nicht immer am Rohling.
Alles in Allem ein guter Rohling mit hoher Datensicherheit.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Extrem viel Ausschuss, 12. August 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Ich habe seit Diskettenzeiten regelmäßig Datenträger von Verbatim gekaut und hatte bis jetzt nie ernsthafte Probleme damit. Ein geringer Prozentsatz der nicht funktioniert ist ja nicht die Welt aber bei der aktuellen Charge ist der Bogen sehr weit überspannt worden!

Ca. 50% der Rohlinge in einer 50er Spindel konnten nicht erfolgreich gebrannt werden!

Ich habe dies mit einem aktuellen Brenner von Samsung und der aktuellen Brennsoftware von Nero probiert.

- Die Rohlinge wurden immer vernünftig eingelegt
- Die Datenfläche wurde nie von mir berührt und direkt in das Laufwerk eingelegt
- Die Lesegeschwindigkeit der Festplatten war immer voll verfügbar (von SSD und 7200 rpm Festplatte getestet)
- Verschiedene Schreibgeschwindigkeiten (bis runter zu 8x) wurden ausprobiert
- Die zu brennende Datenmasse auf jeder Scheibe war zwischen 3 und 4 Gigabyte also noch weit vom Limit entfernt

Letztes Jahr hatte ich mit DVDRohlingen von Verbatim im selben Brenner keine Problem. Eventuell werden die momentan angebotenen Rohlingen in schlechterer Qualität gefertigt. Ob sie damit auf Dauer Kunden halten können wage ich zu bezweifeln. Ich greife jetzt wieder auf die Rohlinge zurück die bei Penny an der Kasse liegen. Bei diesen ist mir bis jetzt noch nicht ein einziger Rohling verbrannt...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 243 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen