Kundenrezensionen


32 Rezensionen
5 Sterne:
 (22)
4 Sterne:
 (5)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:
 (2)
1 Sterne:
 (1)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


17 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein unglaubliches Brett!!!
Endlich ist sie da!
Nach fast 8 Jahren gibt es nun endlich eine "offizielle" Live CD von Slipknot. Die Fans haben ewig auf solch ein Release gewartet!
Kurz nach dem Einlegen der CD musste ich erst einmal die sonst übliche Lautstärkeneinstellung nach unten drehen, da mein Zimmer gewackelt hat. Solch einen Punch und Bassdruck ist mir bisher bei...
Am 29. Oktober 2005 veröffentlicht

versus
5 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Eines der Schwächeren Live Alben
Also slipknot sind voll ok.Auf der Bühne vollgas zu geben,hinter Plastikmasken und in Overalls.Respekt!!!!!
Aber das live Album hat mich eher runtergeholt.
Die Stimme klingt sehr dünn,teilweise so als gings gerade grad nicht mehr.Die Gitarren sind das Gegenteil von Fett,alles in allem eher alles zusammen sehr verwaschen.NOja,klingt zusammen wie ein...
Veröffentlicht am 3. November 2005 von alexsequoia


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

17 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein unglaubliches Brett!!!, 29. Oktober 2005
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: 9.0: Live (Audio CD)
Endlich ist sie da!
Nach fast 8 Jahren gibt es nun endlich eine "offizielle" Live CD von Slipknot. Die Fans haben ewig auf solch ein Release gewartet!
Kurz nach dem Einlegen der CD musste ich erst einmal die sonst übliche Lautstärkeneinstellung nach unten drehen, da mein Zimmer gewackelt hat. Solch einen Punch und Bassdruck ist mir bisher bei keiner Live-CD irgend einer anderen Band bekannt! Ein wahnsinns Brett...
Ich kann nur jedem empfehlen (ob Slipknot-Fan oder nicht!) sich einmal dieses Werk anzuhören, denn es setzt neue Maßstäbe im Bereich Live-Recording und besonders -Abmischung.
Über die Songauswahl wurde bereits treffend geschrieben und bedarf somit keiner weiteren Erörterung.
Noch eine kleine Anmerkung für alle begeisterten Drummer (Joey-Fans). Es ist sehr auffällig, dass Joey bei diesen 24 Songs alle seine schnellen und schnellsten Doublebassfiguren ohne auch nur einen Minipatzer hinbekommt! Ich hatte bereits dreimal die Ehre die Band Live zu sehen und war jedes Mal sehr enttäuscht, dass gerade Joey seine eigenen Parts nur sehr selten fehlerfrei spielen konnte und in manchen Songs sogar komplett auf die Doublebass verzichtete! Dies war bei allen drei Konzerten der Fall (wobei die ersten Konzerte unter diesem Gesichtspunkt deutlich besser waren). Somit möchte ich hier mal unterstellen, dass die Drumline im Nachhinein am PC nochmals "bearbeitet" wurde und besonders die Doublebassparts aus Studioaufnahmen stammen bzw. nochmals "live" eingespielt wurden. Vielleicht hatte er aber einfach auch nur einen bombastischen Tag ;-)!?! Die fachkundigen Musiker dürften wissen, von was ich spreche.
Trotz dieses Verdachts die volle Punktzahl für ein Meisterwerk, das Maßstäbe setzt!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Jump The F*** Up !, 16. Juli 2008
Kinder-Rezension
Rezension bezieht sich auf: 9.0: Live (Audio CD)
Ganz in Slipknot Manier wird zu Beginn, quasi als Intro, irgnedein Blödel auf die Bühne geschickt der den Fans, die ihn vor Aufregung fast nicht zu Wort kommen lassen, erst einmal mit einem "Due to unforseen circumstances, Slipknot will not be perfomring" versichern muss, sie würden nicht erscheinen, woraufhin man mit einem Feuerwerk an Buh-Rufen und anderem Geschrei schon quasi aus den Boxen angeschrien wird. Und wenn man dann denkt lauter können die Fans ja garnicht mehr werden, muss man doch nocheinmal feststellen, dass man sich geirrt hat. Als dann nämlich der verrückte Neuner aus Iowa die Bühne doch betritt, und mit "Blister Exists" gleich einen Megaknaller auf uns loslässt, bleibt einem der Mund nur noch offen stehen. Und nicht nur die Tracklist, die neben alten Knallern wie "Wait and Bleed","Spit It Out" und eine (leider) kürzere Version von "Iowa" auch neuere Songs wie "The Nameless" oder "Duality" enthält. Die sanfteren Songs des neuen Albums (Circle, Vermillion Part II, Danger - Keep Away) wurden ganz weggelassen und nur die Brutalen Songs kommen zum Start. Ausserdem gibt es mit "Skin Ticket" auch eine kleine Permiere, als Corey nämlich ankündigt "This is a song that we've never played before", auch dann bricht das Publikum mal wieder in Jubel aus. Aber auch Soundtechnisch ist das Album 1A. Mit diesem Libealbum haben Slipknot auf jeden Fall einen weiteren Meilenstein hingelegt, den Corey wahrscheinlich sicherlich auch auf den nächsten Konzerten erwähnen wird, und was damit nun wieder gemeint ist könnt ihr euch zum Ende von "Duality" anhören; kurzum: Auf jeden Fall kaufen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen Kommt nicht an Disasterpieces ran, 15. Februar 2008
Rezension bezieht sich auf: 9.0: Live (Audio CD)
Das Slipknot ein Live Album veröffentlichen war wie schon vor mir gesagt ein Muss. Sehr gut gefallen mir die Nummern von "Vol. 3" allerdings verliert sich Coreys Stimme bei den alten Songs, sie klingt einfach nicht mehr so kraftvoll wie früher. Da das Album ja kein Mittschnitt von einem Konzert sondern von mehreren ist, wird es wohl auch nicht dran liegen, dass die #8 einen schlechten Tag hatte.
Was einem nach einer Weile auf die Nerven gehen kann sind die extrem lauten Drumparts von Joey, der Bass haut um keine Frage aber mir kommen gerade die Gitarren beim Sound ein wenig zu kurz.
Ansonsten ist 9:0 Live auf jeden Fall sein Geld wert, obwohl Disasterpieces für mich immernoch das Maß aller Dinge ist.

Freue mich schon auf das nächste Studio-Album der neun.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen To all the Maggots, 18. November 2005
Von 
Michael Sörgel "killing_tool" (Nürnberg/Heroldsberg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: 9.0: Live (Audio CD)
WAS FÜR EIN BRETT!!
Endlich eine Live-Scheibe von den Maskenmännern und dann auch noch so ein geiles Teil.
Habe Slipknot selbst zweimal Live erleben dürfen und muss sagen das dieses Album „das Live-Erlebnis Slipknot“ perfekt wiedergibt. Guter Sound, klasse Songauswahl (endlich auch mit „Purity“), was will man mehr außer einer hoffentlich bald erscheinenden neuen Live-DVD.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schon fast ein Ticket zu einem richtigen Konzert !!!, 18. Juli 2008
Von 
Rezension bezieht sich auf: 9.0: Live (Audio CD)
Und dass zu diesem Preis *g*. Auf jeden Fall habe ich mir nach dem mehr als genialen "Vol.3 The Subliminal Verses" natürlich auch die "9.0 Live" gekauft, nicht nur weil ich die neuen Stücke in live UND guter Qualität haben wollte, sondern auch weil ich Slipknot erst kürzlich für mich entdeckt habe, und diese Platte ja indirekt auch eine Best-Of darstellt. Somit sollte sie nebenbei erwähnt auch etwas für Neu-Maden (Neu-Fans) sein. Aber was ich dann in meine (man muss dazu sagen sauteure/gute) Anlage legte (bei meinen jämmerlichen PC-Boxen ist es leider nicht so), hat mich einfach umgehauen, und zwar im wahrsten Sinne des Wortes. Wenn sich auf einer Bühne 3 Drummer befinden von denen einer durchgehend die Double-Bass zum kochen bringt, und 2 davon auf mehr oder weniger sehr tiefen Standtoms (öfters auch schon liebevoll als Mülltonnen bezeichnet worden, vielleicht sinds ja welche, keine ahnung ^^) rumknüppeln ist man regelrecht in einem Erdbeben gefangen. Vorallem wenn mal wirklich alle 3 ihren Einsatz zur selben Zeit haben, sehr gut anzuhören zum Ende von "Spit it Out" und zum Anfang von "Purity". Das sogar dabei noch der Sound der anderen Musiker klar zu hören bzw. überhaupt zu hören ist ist schlichtweg einfach unglaublich. Es wurde zwar öfters beschrieben das Corey sehr oft nuschelt und nicht deutlich zu verstehen ist, aber dass sind halt Slipknot: Tokio Hotel spielen Playback, Slipknot nuscheln ein bischen. Da frage ich mich was mir lieber ist. Und stellt ihr euch mal mit einer Maske bei über 45°C auf die Bühne und versucht dann "People = S*#!" zu performen, ausserdem ist bei den Scream-Parts auf den Studio-Alben auch nicht viel anders. Ich finde auf jeden Fall das dieses Album einfach nur megagut gelungen ist und vorallem produziert wurde (auf die angeblich nachträglich eingespielten Drum-Parts gehe ich jetzt einfach mal nicht ein), und es übertrifft sogar mein Alltime-Favourite Livealbum: "Live aus Berlin" von Rammstein.

Die Slipknotfans der ersten Tage werden sich ja das Album sowieso gehohlt haben, und dass es für Einsteiger sicherlich die beste von allen Veröffentlichungen ist wird sicherlich nicht stark umstritten sein. Nur sollte man auf das Album verzichten wenn man in einer WG wohnt, noch bei Mutti geschweige denn bei Omi^^, weil "9.0: Live" wie gesagt das reinste Chaos hinterlässt. Also vorher Schränke zu, nochmal anschrauben, den Bass vorerst ein bischen runter drehen und die CD ersteinmal leise starten... Und wenn schon beim anhören der CD Leute sterben, wie sieht es denn dann auf einem Konzert aus *g*. Ich frage mich ernsthaft ob bei "Spit It Out" niemand schwerwiegend verletzt wurde...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen ABSOLUTES MUSS FÜR FANS UND ALLE, DIE ES WERDEN WOLLEN !, 25. Dezember 2005
Rezension bezieht sich auf: 9.0: Live (Audio CD)
Also ihr Lieben,
dass eine offizielle Livescheibe absolut überfällig war ist klar und ich würde sagen mit dieser Scheibe ist den Jungs aus Des Moines/Iowa etwas sehr gutes geglückt. Es ist eigentlich alles drauf, was man als Slipknot-Fan hören will, ein Querschnitt aus allen Alben, vorgebracht mit der Brachialgewalt die Slipknot würdig ist. Leider fehlt auf der Scheibe das von mir hochgeschätzte "My Plague", was ich als langjähriger Fan sehr schade finde, zumal dieses Lied gerade Live DER Knaller ist, was auch auf der "Disasterpieces"-DVD eindrucksvoll zu sehen ist.
Technisch ist die CD echt klasse, da der Bass dich absolut umhaut und die Gitarren sowie Coreys Stimme schön kraftvoll rüberkommen. Alles in allem ist die Abmischung auf dieser Live CD echt spitze und ein Leckerbissen nicht nur für Slipknot-Fans.
Man hört, dass sich die Jungs bei der Tour 05 echt reingehängt haben. ABER, es scheint dass Corey Taylor vielleicht einen nicht ganz so schönen Tag erwischt hat, denn die Shoutparts, die bis jetzt eigentlich alle Scheiben ausgezeichnet haben und die so typisch sind, kommen für mich etwas zu kurz. Corey versucht hier mit der Vol.3-Stimme zu arbeiten, also eher durch Gesang zu glänzen, als durch die hocaggresiven Shoutings.
Die Sache, dass die Drumparts von Mr. Jordison eigentlich ZU perfekt für einen Live-Aufritt klingen wurde hier ja schon zur Genüge angesprochen. Nun ja, wer letztes Jahr aufSchalke bei Slipknot gewesen ist, der wird wissen, dass Joey bei Live- Auftritten eher zurückhaltend ist und sich gerne mal auf seiner Schießbude verknüppelt.
Nun ja, ich find die Drumparts geil und das ist ein Grund warum ich Slipknot so mag, insofern stört es mich gar nicht. Jedoch bietet es nicht unbedingt den authentischen soundtechnischen Live-Eindruck von Slipknot. Deswegen kann ich nur empfehlen: Selber Konzert besuchen ! Aber bis es soweit ist : CD kaufen und anhören! Es lohnt sich!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Geil, geiler, Slipknot, 17. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: 9.0: Live (Audio CD)
Ein absolutes Muss für jeden, den die 9 in ihren bann gezogen haben.
Nicht nur die gassenhauer wie "Before I forget" oder "Duality" oder "People=S***".
Nein, auch Leckerbissen wie "The nameless" oder "Iowa".
Nicht zu vergessen den absoluten Kick durch die Drums.
Eine Beurteilung in einen namenhaften Rockmagazin war einmal: "Leider nur etwas für den absoluten Slipknot-insider. Schade"

Gibt es ein besseren Grund diese Scheibe zu kaufen???

Unbedingt laut hören. da muß der Nachbar durch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen The Subliminal Verses World Tour 04-05, 14. Dezember 2005
Rezension bezieht sich auf: 9.0: Live (Audio CD)
Slipknot sind ja schon eine Klasse für sich.......und Live einfach und schlagbar. Die Instrumentenparts klingen sauber und gut gespielt. Bei Joey Drumline hat man denke ich im Studio etwas anch gebessert, denn die klingt wirklich zu perfekt. Corey konnte zwar schon mal besser shouten und singen...auf der Cd kling vieles (besonders dei singpassagen, herrausgewürgt und angesträngt. Aber manchmal ist er auch noch ganz der alte. Trodzdem 5 Sterbne für ein unglaublich geiles live album
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Klasse!, 29. März 2006
Rezension bezieht sich auf: 9.0: Live (Audio CD)
Das nenne ich mal ein Livealbum - knapp 2 Stunden Slipknot pur!! Von den Instrumenten her ist einfach alles perfekt, wobei man zu dem Herren am Schlagzeug nichts mehr sagen muss - sagenhaft! Corey ist leider ein kleiner Minuspunkt. Er liefert hier zwar im Großen und Ganzen ein recht gutes Konzert ab, zeigt sich als Entertainer, hat allerdings nicht das nötige Durchhaltevermögen. Und an einigen Stellen merkt man, dass er doch die Töne nicht so ganz trifft. Aber trotzdem, wie gesagt, auch von ihm recht gut. Mehr bleibt da nicht zu sagen, einfach nur geil!
Kauft es!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Live und Ungefiltert..einfach Slipknot, 4. Februar 2006
Von 
Rezension bezieht sich auf: 9.0: Live (Audio CD)
Der Verückte "Neuner"aus Des Moines Iowa hat es getan Livealbumpar Exelance auf den Tisch zu knallen.Irgendwie war das auch nicht anders zu erwarten wenn ein Livealbum von Slipknot kommt musste es extraklasse sein,man siehe nur die Disasterpiece DVD
die war schon genial.Nun gibt es Disasterpiece 2 nur als Audio mit dem besten Sound den ich je Live gehört habe.Vorallendingen bei Before I Forget was da rausbläst aus meinen Boxen ist gewaltig und das ist bei fast jedem Song zu verspüren...
Die Song auswahl ist gut aber nicht perfekt es fehlen (My Plague,Gently,New Abortion)die das Bild noch besser wirken lassen würden.Trotzdem das Album weiss eigentlich immer zu überzeugen und es gibt keine Schwankungen zwischen den Songs.
Leider scheint Corey Taylors Stimme etwas gelitten zu haben oder er versucht alle Passagen die Sonst geschrien wurden nun zu singen und dass hört sich nun garnicht an,anderer seits sind dafür die neuen Songs Live sogar noch besser und auch die alten Lieder sind auch extraklasse und besser als auf Album anzuhören weil lauter und aggressiver,die Gitarristen Mick und James prügeln ihre Gitarrenseiten als wenn es keinen Morgen gäbe Joey in (Topform)es wird ja gemunkelt man hätte bei den Doubble-Bass einsätzen von Joey im Studio Nachgeholfen,was ich mir nicht vorstellen kann da Slipknot bekantermaßen den Besten Schlagzeuger der Welt hat und diese Behauptung eigentlich nur aus dem Raum gegriffen sein muss,aber dieser kleine "Schönheitsfehler" täuscht über alles hinweg denn diese Album ist das beste Livealbum überhaupt und daran muss man sich als Metalband messen lassen.
Anspieltipps:
Blister Exists
(SIC)
Before I Forget
Disasterpiece
Liberate
Pulse of the Maggots
Eyeless
Three Nil
The Nameless
The Heretic Anthem
Duality
Get This
Wait and Bleed
Stay (SIC)
Pulse of the Maggots
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

9.0: Live
9.0: Live von Slipknot (Audio CD - 2007)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen