Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren b2s Cloud Drive Photos Inspiration Shop Learn More saison Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen
3
4,3 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Audio CD|Ändern
Preis:13,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 26. Januar 2013
Verdis Frühwerk Ernani hat es in direkter Konkurrenz mit anderen Werken des Italieners nie leicht gehabt, sich dauerhaft durchzusetzen. Die Handlung ist etwas profan, die Melodien allerdings durchaus mitreißend und abwechslungsreich. Auch was die Studioaufnahmen dieses Werks betrifft, finden sich derzeit wenig Alternativen. Muti hat eine nicht wirklich überzeugende Besetzung trotz der vielversprechenden Namen Domingo und Freni. Und die Gesamtaufnahmen unter Thomas Schippers und Lamberto Gardelli sind zumindest derzeit nur schlecht zugänglich.
Also bleibt keine wirkliche Alternative zu dieser Einspielung unter Bonynge, die sicherlich nicht konkurrenzlos wäre, wenn sie auch einen insgesamt ansprechenden Eindruck hinterlässt.
Schon beim Blick auf das Aufnahmejahr 1987 ist dem Opernkenner klar, dass die Mitwirkung von Dame Joan Sutherland und Luciano Pavarotti sich sicherlich als etwas schwierig erweisen würde. Eines der Traumpaare der Oper befindet sich hier schon im Karriereherbst, sie sind beide aber immerhin Profi genug, alles was ihnen zur Verfügung steht aus den Partien herauszuholen. Allerdings bleibt der Eindruck, dass Sutherland zwar noch über eine intakte Höhe und Koloraturfertigkeit verfügt, die unabdingbare Mittellage der Leonore ihr aber Probleme bereitet, weil die Stimme hier doch schon ziemlich fahl klingt. Luciano Pavarotti gibt die Titelpartie mit viel Forza und relativ sauberen Spitzentönen, an anderen Phrasierungsvorgaben der Partitur wie z. B. leggiero oder gar dolce scheint er nicht so interessiert zu sein.
Pluspunkte der Einspielungen sind hingegen Leo Nucci mit sattem Bariton als Carlos und der profunde Bass Paata Burchuladzes als Silva. Diese wirklich überzeugenden Portraits können für diese Einspielung wirklich erwärmen.
Bonynge vertraut am Pult des Orchestern der Walisischen Nationaloper der Macht der Partitur und dirigiert einen mitreißenden Verdi, der auch in den nicht geringen Chorstellen überzeugen kann.
Insgesamt keine Jahrhundertleistung also, aber in Ordnung.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. September 2012
Bis vor kurzem war die Oper Ernani mir völlig fremd und unbekannt. Dank dieser höchst musikalischen Aufnahme, habe ich ein weiteres Verdi-Juwel entdeckt, kennen- und liebengelernt. Diese Oper ist an Melodienreichtum wohl kaum zu überbieten, Arie reiht sich an Arie und eine Musiknummer ist schöner als die andere. Schon das Vorspiel ist eine Perle, gleich im Anschluß folgen 2 herrliche Arien mit Luciano Pavarotti als Ernani. Die Oper bietet herrlichste Duette, Chöre und Terzette. Diese Aufnahme des Ernani vereint 4 prächtige und ganz hervorragende Verdi Stimmen. Joan Sutherland ist hier ganz in ihrem Element und wie für ihre Stimme geschaffen, bietet sie höchste Töne und Koloraturen, aber ebenso auch sehr tiefe Töne. Pavarotti, Leo Nucci und Paata Burchuladze bieten beeindruckende Rollenportraits und verfügen über große und tragende Stimmen.
Diese CD und Verdi-Oper ist einfach zum geniessen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. April 2012
Diese Gesamtoper, in italienischer Sprache, "Ernani" von Verdi mit den weltberühmten Interpreten u.a. Luciano Pavarotti(Tenor) + Joan Sutherland (Sopran) ist sehr gut gelungen.
Wolfgang Gohm
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

10,99 €
13,99 €