Kundenrezensionen


15 Rezensionen
5 Sterne:
 (11)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


15 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Feuerwerk - Durchhänger - Feuerwerk
Die CD war schnell gekauft. In der Mittagspause die ersten vier Tracks angehört und schon war klar, ich muss sie haben. Ein vielversprechendes Intro, der Top-Hit "All about us" und die fetzigen potentiellen Chartbreaker "Cosmos" und "Loves me not", das ist Pop wie er T.A.T.U. bekannt gemacht und über alle Starallüren der beiden...
Veröffentlicht am 20. Oktober 2005 von Irina Und Roland Bathon

versus
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Schade eigentlich.................
Mit Freude habe ich heute dieses CD geöffnet. Nach dem Intro, kam dann auch ein tolles Lied "All about us".
Doch was dann folgt, ist nicht T.a.t.u wie man sie kennt. Leider fehlt diesem Album der Pep. Die CD ist sehr besinnlich bis leicht rockig. Schade, dass Sie nicht den alten Stil beibehalten haben. Dieser war gut und vorallem war immer ein Garant...
Veröffentlicht am 14. Oktober 2005 von -Dr.Who-


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

15 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Feuerwerk - Durchhänger - Feuerwerk, 20. Oktober 2005
Von 
Rezension bezieht sich auf: Dangerous and Moving (Ltd.Deluxe Edition) (CD+DVD) (Audio CD)
Die CD war schnell gekauft. In der Mittagspause die ersten vier Tracks angehört und schon war klar, ich muss sie haben. Ein vielversprechendes Intro, der Top-Hit "All about us" und die fetzigen potentiellen Chartbreaker "Cosmos" und "Loves me not", das ist Pop wie er T.A.T.U. bekannt gemacht und über alle Starallüren der beiden Teeniegören hinweggetröstet hat. Für mehrere Top Ten Titel ist das Album auf jeden Fall gut.
Enttäuschung machte sich dann jedoch schnell auf dem heimischen CD-Player breit. Die Tracks 5, 6, 7, 8, 9 .... immer weiter ging es plötzlich mit seichtem Weichspülgeplätscher, das müde vor sich hinnudelt, ohne Höhe- und Tiefpunkte, ohne den Hacken, der im Ohr kleben bleibt und von dem nun mal Pop-Musik wie von T.A.T.U. lebt. Nicht einmal die Namen der Songs fallen mir noch ein, so austauschbar und harmlos leierten sie sich aus meinem Stereogerät.
Dann aber plötzlich - kurz vor Aufgabe der Hoffnung - wieder Hörfreuden. Der wackere Alben-Durchhörer merkt auf beim zehnten Song "Perfect Enenmy" - gefühlvolleres Midtempo mit einem Refrain, der endlich wieder mal zum Mittwippen bei der nächtlichen Autofahrt reizen könnte. Und dann wird es immer besser. Das russischsprachige Lied Nummer 11 (übersetzt laut einer mir bekannten Russin "Äffchen Null" genannt), bei dem beide Sängerinnen ihre Stärken aus dem Lautsprecher schmettern, Lena Katina ihre volle Power und Julia Volkova eine gute Portion Gefühl. Es trällert aktuell aus den Lautsprechern des russischen Fernsehens landauf landab und kann auch mich als Mitteleuropäer begeistern. Danach der Titeltrack des Albums "Dangerous and Moving", wohl auch einer seiner besten, schon geschickt mit dem Introtrack auf Nummer 1 angerissen und zum schönen Ausklang noch eine gefühlvolle russischsprachige Ballade zum Bonushören.
Alles in allem als Fazit: Eine CD, die ihr Geld trotz Durchhänger in der Mitte (der ihr den 5. Stern kostet) wert ist. Denn seien wir mal ehrlich: Wie viele Alben bieten denn außer den 2-3 Singleauskopplungen noch so viele andere gute Lieder. Zum absoluten Meilenstein der Popgeschichte wird's nicht reichen, zu einem der besten Popalben dieses Jahres und verdienten Platz in der heimischen Kollektion aber ganz leicht.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wer hätte das gedacht ?, 5. Oktober 2005
Von 
Ralf Kannenberg (Zürich) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Dangerous and Moving (Ltd.Deluxe Edition) (CD+DVD) (Audio CD)
Ich war ja sehr skeptisch, was die beiden Mädels anbelangt und befürchtete schon, sie würden jetzt "erwachsene" Musik machen. Doch ich bin angenehm überrascht - auch wenn es zahlreiche nichtssagende Lieder auf dem Album gibt und einige wie eine Kopie des ersten Albums wirken, so enthält das Album einige nennenswerte Lieder, die ich den Girls nicht zugetraut hätte. Natürlich gibt es auch einen neuen "Malchik Gay", nämlich das Lied "Loves me not", das mir auch auf diesem Album am besten gefällt. Sehr gelungen ist auch "All about us", eine Mischung aus "All the things she said" und "Not gonna get us". Die beiden wurden im Titellied "Dangerous and moving" nochmals zusammengemixt, aber auch hier muss ich sagen: Respekt, das Lied kann sich ebenfalls hören lassen. Auch das ruhige Lied "Stars" hat einen würdigen Nachfolger gefunden, nämlich "We shout". Ich vermisse allerdings ein Lied wie "30 Minutes".
Insgesamt eine Weiterentwicklung des ersten Albums mit guten neuen Tracks, auch mit einigen überflüssigen Füllern; bei 4 guten Liedern ist es aber nicht angebracht, herumzukritisiseren.
Fazit: Überraschend gutes Comeback, Weiterentwicklung des ersten Albums, ohne ihren Stil zu verleugnen und mindestens 4 gute Lieder: Höchstnote !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Schade eigentlich................., 14. Oktober 2005
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dangerous and Moving (Ltd.Deluxe Edition) (CD+DVD) (Audio CD)
Mit Freude habe ich heute dieses CD geöffnet. Nach dem Intro, kam dann auch ein tolles Lied "All about us".
Doch was dann folgt, ist nicht T.a.t.u wie man sie kennt. Leider fehlt diesem Album der Pep. Die CD ist sehr besinnlich bis leicht rockig. Schade, dass Sie nicht den alten Stil beibehalten haben. Dieser war gut und vorallem war immer ein Garant für Ohrwürmer. Vielleicht das nächste mal.
Viele Künster fallen in den Keller, weil Sie unbedingt für Europa einen passenden Stil ansteuern müssen. Dies ist jedoch falsch. T.a.t.u hatte den eigenen Stil und der war neu und kam auch an.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


18 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Grandioses Album, 24. September 2005
Rezension bezieht sich auf: Dangerous and Moving (Ltd.Deluxe Edition) (CD+DVD) (Audio CD)
"t.A.T.u. sind zurück." Wenn das der Großteil der Bevölkerung hört, wird wahrscheinlich erstmal ein großes "ohhhhhh, nein" durch das Land schallen. Nun ja, wen wundert es auch. t.A.T.u. hatten sich nach ihrem Durchbruch nicht unbedingt beliebt gemacht. Sie haben aber logisch gedacht. Nachdem aus der Veröffentlichung der vierten Single "Show Me Love" nix wurde, verschwanden sie. Gut 2 Jahre hörte man keinen Ton mehr der beiden. Nun sind sie zurück und geben Ihr bestes, um es nocheinmal zu schaffen.
An sich, bleib ich ja trotzdem skeptisch, was ein grandioses Comeback angeht. Denn die erste Single ist ein toller Song, ich bin aber der Meinung dass er nicht unbedingt die Menge anspricht. Da gäbs andere gute Songs vom Album. Um aufs Album zu kommen: Das erste Album "200 Km/h In The Wrong Lane" war für mich ein absoluter Knaller. Eines meiner liebsten Stücke in meiner Sammlung. Von vorne bis hinten alle Song einfach nur toll! Nun folgt Streich Nummer 2 und mir gehts nicht anders. Wieder ein super Album.
Damit man den Überblick halbwegs beibehält, hier alle Songs einmal durch. Ohne Intro
1 / All About Us: Die erste Single und zugleich ein riesen Erfolg? Wohl kaum, der Song gefällt keine Frage. Doch es ist kein Song, bei dem es auf Anhieb "klick" macht. 8,5/10
2 / Cosmos (Outer Space): Dieser Song ist im Vergleich zu "All About Us" genau das Gegenteil. Die Strophen, die Bridge, der Chorus. Auf Anhieb geht einem dieser Song nicht mehr aus dem Ohr. Ich finds ein tolles Stück, wäre grandios als Single. 10/10
3 / Loves Me Not: Der dritte Song und zugleich einer meiner liebsten. Dieser Song beginnt langsam, sie singen langsam, alles ist ruhig. Bis zum Refrain. Die Gitarre, der Bass und Yulia und Lena machen einem eindeutig klar. He Loves Me Not. Wahnsinn! 10 / 10
4 / Friend Or Foe: Dieser Song ist einer der poppigsten auf dem Album. Ein eingängiger Refrain, jedoch nicht unbedingt t.A.T.u.-mässig. Trotzdem ein Ohrwurm! 7,5 / 10
5 / Gomenasai: Wo man auf dem ersten Album noch beim Song "30 Minutes" ins Träumen geriet, ist es auf Dangerous And Moving nun "Gomenasai". Eine sehr schöne Ballade, english gesungen mit japanischen Titel. Sehr beruhigend, fein fein! 9 / 10
6 / Craving (I Only Want What I Can't Have): Der wohl schlechteste Song des Albums. Craving ist sehr einfach gestrickt, kein wirklich mitreissender Refrain, obwohl auch Craving ein paar tolle Musik-Stellen hat. Trotzdem noch 6 / 10
7 / Sacrifice: Ein, ich kanns nicht recht beschreiben. Einfach ein toller Song. Der Refrain, mal etwas anderes, sehr nach meinem Geschmack. Wirklich beschreiben kann ichs nicht. Vielleicht nicht jedermanns Sache. 10 / 10
8 / We Shout: Ein etwas ruhigerer Song, welcher in der Originalversion "Nichya" heisst und anfang um einiges schneller klang. Nun ist das Tempo zurück geschraubt, der Song wirkt melancholisch und kriegt 7,5 / 10 Punkten.
9 / Perfect Enemy: Ebenfalls einer meiner Favourits. Der Song erinnert ein wenig an die Songs vom ersten Album. Der Refrain ist mitreissend und bleibt hängen. Grandios. 10 / 10
10 / Obizienka Nol: Der einzigste russische Song auf dem Album. Der Refrain ist sehr langezogen, nicht unbedingt mein Geschmack. 6,5 / 10
11 / Dangerous And Moving: Der Titelsong und ich sag nur Wow. Ebenfalls ein Song den man zwar mehrmals hören sollte und vielleicht auch noch mit dem dazugehörigen Video, aber wenn er dann zündet, ist die Sucht garantiert. Musik ist einfach nur fantastisch, der Gesang mitreissend und der Refrain sehr einfach gestrickt aber wirksam... 10 / 10
Letztendlich denk ich mal, ein wirklich passables Ergebnis. Überzeugt Euch am besten selbst.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen WUNDERSCHÖNES Album, 29. November 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Dangerous and Moving (Ltd.Deluxe Edition) (CD+DVD) (Audio CD)
Ich als t.A.T.u. Fanatiker musste mir einfach dieses Album kaufen.
Ich kann die Alben nach meiner Sicht nicht bewerten, weil wirklich alle alle Lieder von jedem der 6 t.A.T.u. Alben einzigartig ist. Jedes Lied hat sozusagen eine eingene Seele.

Folgendes Phänomen kennt bestimmt jeder:
Es gibt immer mal Lieder von eigenen Lieblingsbands die mann nicht wirklich mag und sie kaum bzw. garnicht höhrt und überspringt diese, bis man zum gewünschten Lieblingslied angekommen ist.

Tja bei t.A.T.u. sieht die Sache ganz ander aus. Ich starte beim ersten Track und höre das Album bis zum letzten Track zuende.
Es gibs keine schlechten bzw. weniger so guten Lieder in keinem ihrer Alben.

Dies macht t.A.T.u. noch einzigartiger, genauso wie ihr skandalöses Image.
Ja und von ihren emotionellen Stimmen fällt man so richtig in trance.

Dieses Album LOHNT SICH genauso wie die anderen.

Wirklich schade, dass t.A.T.u. mittlerweile in Vergessenheit geraten ist.

KAUFEN KAUFEN KAUFEN
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4.0 von 5 Sternen t.A.T.u - Dangerous & Moving, 31. Januar 2010
Von 
R. Labusch "!" (kREFELD) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Dangerous and Moving (Ltd.Deluxe Edition) (CD+DVD) (Audio CD)
Für Fans eine ganz nette erweiterung...die deluxe edit.- aber nicht wirklich mit viel Bonus-material...einzig ein making of.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen HAMMER COMEBACK!!!, 4. Oktober 2005
Rezension bezieht sich auf: Dangerous and Moving (Ltd.Deluxe Edition) (CD+DVD) (Audio CD)
Endlich sind die beiden wieder zurück....und wie!!!! Der Song "love me not" geht mir sofort unter die Haut, genialer argessiver Rock/Pop Song!!! "All about us" klingt dagegen etwas sanfter, aber genau so stark. Bei "Perfect enemy" müsst ihr den Bass voll aufdrehen, die Musik natürlich auch und einfach genießen. Den Rest find ich ziemlich ruhig, aber auch sehr gut gelungen. Das Album ist einfach gesagt: "Mega gelungen"... Kaufen kaufen kaufen, sag ich nur
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Dangerous and Moving.. Sequel for 200 KM/H In The Wrong Lane, 21. Februar 2006
Von 
Andres Escobar (Miami Beach, FL United States) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Dangerous and Moving (Ltd.Deluxe Edition) (CD+DVD) (Audio CD)
After knowing what really happen in 2002 with their manager Ivan, t.A.T.u. took a break for about 3 years. Now they come back and show us their latest masterpiece "DANGEROUS AND MOVING". The album has the same vibe as "200 KM IN THE WRONG LANE", but even bigger, with more mature voices, and excellent rhythms.
ALL ABOUT US - In this song t.A.T.u. express their feeling toward the world. People look at them, and critics talk about them, but anyway they don't care. They just want to be themselves and live they way they want to live. When Julia says" If, They, Hurt, You, They, Hurt, Me, Too" it means that they care about each other, and not just each other but everybody.
COMOS (OUTER SPACE) - Beautiful song. It has a rock vibe to it, and the lyrics are just amazing. Lines like "Go where you want to go, so no one ever knows, only what we decide, is it gone? Has it died?" makes this song just incredibly good. Something wierd, that you might not understand. Outer space is just the place they need to be, to be together and forget about everybody else.
LOVES ME NOT - The incredible "Love Triangle Song" that drives everybody crazy. Awesomely rockish, beautiful and catchy chorus. It talks about the time when Julia had her baby, and left Lena for another guy?!?!(I complicated our life by falling in love with HIM)... Is said to be a future single.
FRINED OR FOE? - Next single out of "DANGEROUS AND MOVING". Great song, even though I think is not good enough for a single. Talks about them, their friendship, and relationship. How they almost lost everything they had, but at last was saved, for the fans, and themselves. "Is it too late? Nothing to salvage" - " The meaning to, our words of love, has disappeared".
GOMENASAI - Sorry song for Japan. This might be a single, just because it is a ballad, and a really good one. After the disaster in Japan, I guess they felt sad and had to do something about it. - "When I wanted to tell you (Japan) I made a mistake, I walked away" and it also talks about their friendship and how they were away for a while" When I wanted to call you, and ask you for help, I stopped myself"
CRAVING (I ONLY WANT WHAT I CANT HAVE) - A very relaxing song. It calms me down, and makes me think a lot. Talks about how badly we can want each other, and no matter what, even if they are with us, we can still do it by ourselves. It doesn't sound much like t.A.T.u., but hey it does not hurt to try.
SACRIFICE - This song actually gives me Goosebumps. It is very sensual, and sexual. I would like to see it out as a single. Talks about them, and their relationship, how they care, touch and express their feelings and how they really feel about each other. "You caress me smoothly, calm my fears and soothe me"
WE SHOUT - Beautiful song. Very calming. Talks about their dreams and passions. And how things can go wrong, but still go right after trying hard an harder. " Everything that you feel, is everything that we feel, so when we dream, WE SHOUT"
PERFECT ENEMY - One of my favorites and hope it will be a single...Talks about the exploitation, and manipulation of Ivan, and how they are over him, and ready to start all over. "Why should I welcome you DOMINATION? Why should I listen to EXPLANATIONS" - - "Things I love before are now for SALE, keep yourselves AWAY far AWAY from me I forever stay your PERFECT NEMY"
OBEZIANKA NOL - Beautiful Russian song. It was actually the song that started everything. Also written to Ivan. Talks about them being animals(monkeys), or actually being treated like one. OBEZIANKA NOL means "Monkey-zero" in English. It is defenitely one of the highlights in the CD.
DANGEROUS AND MOVING - The title track. It was supposed to be second single, but was changed at last. Don't know why, but they just did. Talks about the people that are not loved in this world, and how they handle this frustation through drugs, alcohol, and sex. " You take it all AWAY, but never give it BACK, and this is what you say, their lies are YELLOW-BLACK" " And this is how they MOVE, and this is how they SWAY, that DANGER is the TRUTH, they DIE and LIVE again.
AFTER ALL THIS ALBUM IS BIG 5 STAR. Everything is perfect about it, the lyrics and rhythms. I wish that more people would have the opportunity to listen and feel what US, the FANS, feel when we listen to their songs. I would highly recommend "DANGEROUS AND MOVING" to everyone. No Regrets.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wahnsinn!, 20. September 2005
Rezension bezieht sich auf: Dangerous and Moving (Ltd.Deluxe Edition) (CD+DVD) (Audio CD)
Habe das Album schon und finde es einsame Spitze.
Jeder Song hat so seine Vorzüge, aber allesamt finde ich richtig genial, vor allem "All About Us", was ja auch die erste Single Auskopplung aus dem Album sein wird. Das Video dazu ist natürlich sensationell, war echt begeistert, als ich es gesehen habe.
1. Dangerous and Moving (Intro) : einfach klasse, dieser rockige Sound. Ein gelungenes Intro für ein verblüffend gutes Album! Leider etwas zu kurz (49 Sekunden) aber das gleichen die anderen Songs wieder aus und ein Intro soll ja nicht ne Stunde dauern, wäre ja dann auch total sinnlos. Gibt Einem eben einen Vorgeschmack auf die geilen Songs, die einen noch erwarten.
Bewertung (Bwtng): 10/10
2. All About Us: Wirklich Superklasse. Als ich den Song zum ersten Mal gehört hab, war ich noch etwas skeptisch, aber mittlerweile finde ich ihn richtig klasse und höre ihn ständig im Auto z.B.
Man muss den Song schon 2-3 mal gehört haben, sonst zündet er nicht ganz, aber dann geht er einem kaum noch aus dem Gedächtnis und man will ihn immerwieder hören.
Ohrwurmfaktor: 85%
Bwtng: 10 / 10
3. Cosmos (Outer Space): Nunja, ein intergalaktisches Meisterwerk.
Hat einen angenehmen Rythmus und gute Beats, rockige Stellen und einen tollenm Chorus, Ohrwurmfaktor; 90%
Bwtng: 9.5 / 10
4. loves me not: Erinnert einen wirklich stark an...mh...wie hieß der Song noch gleich? Ach ja, They Not Gonna Get Us. Klingt wirklich zum verwechseln ähnlich, finde ich (Ok, der Chorus, die Strophen eher nicht).
Ohrwurmfaktor: 100%
Bwtng: 6 / 10
5. Friend or Foe: Einer meiner Favoriten auf dem gesamten Album. Ich weiß nicht, dieser Song vermittelt eine unglaubliche Wärme und macht gute Laune.
Ohrwurmfaktor: Naja, 60%
Bwtng: 8 / 10
6. Gomenasai: o_O, ein englischer Song mit japanischem Titel? Nunja, eine romantische und emotionale Ballade. Wirklich wunderschön zum träumen.
Ohrwurmfaktor: 78%
Bwtng: 5 / 10
7. Craving (I only want what I can't have): ebenfalls ein sehr emotionsgeladenes Stück, klingt imo noch besser als Gomenasai, da dieser Song noch etwas rockiger ist und dadurch mehr Power hat. Hab es lieber etwas rockiger...
Ohrwurmfaktor: 0%, lol.
Bwtng: 10 / 10
8. Sacrifice: Wahnsinnig geniale Beats & rythmen, ein netter Text und noch dazu eine unglaublich zum Nachdenken anregende Melodie. oO Mein Favorit, ohne Witz.
Ohrwurmfaktor: Mh, 0%? kA
Bwtng: 10 / 10
9. We Shout: Ihr schreit? Nein, das klingt eher nach "Wir flüstern (we whisper)" als nach einem Schrei. Sanfte Melodie, für romantische Momente.
Ohrwurmfaktor: 30%
Bwtng: 7 / 10
10. Perfect Enemy: Einer der besten Songs auf dem gesamten Album. Ein rasanter Rythmus und ein toller Chorus & Text. Mir gefällt der Song persönlich SEHR gut.
Ohrwurmfaktor: 0%
Bwtng: 9 / 10
11. Obzienka Nol: Ich versteh' zwar kein Wort, von dem, was die da singen, aber nungut. der Rythmus ist so wie bei allen Songs von ihnen geil und die Melodie passt zum Gesang.
Ohrwurmfaktor: 6% XD
Bwtng: 6 / 10
12. Dangerous and Moving: Das geile Theme zum Album, der Titelsong. Einen kleinen Ausschnitt daraus hat uns das Intro ja schon hören lassen. Sehr emotionsgeladen und rockig. Einer meiner Favoriten.
Ohrwurmfaktor: 20%
Bwtng: 10 / 10
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen geniales Comeback von t.A.T.u., 15. Oktober 2005
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Dangerous and Moving (Ltd.Deluxe Edition) (CD+DVD) (Audio CD)
Nach über 2 Jahren melden sich t.A.T.u. zurück und das gewaltig.
Ihre neue Single "All about us" ist von 0 auf Platz 9 geschossen. Bis jetzt ein super Comeback. Das Album ist (für mich) sogar besser wie ihr Debut-Album. Die Tracks haben viel mehr power und hören sich erwachsener an. Auch einige Gäste haben auf dem Album mitgewirkt wie u.a. Dave Stewart und Sting.
Dieses Album kann ich jedem empfehlen. Hier kann man träumen und
abrocken. Dieses Album schafft es auch mit sicherheit in die Top10.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen