Kundenrezensionen
Er


5 Rezensionen
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Vertraut und doch neu
Beim ersten Hinhören kommt einem das neue Album von NPM vertraut vor. Die atmenden, langgezogenen, klagenden und elektronisch verfremdeten Trompetentöne, die dunklen Klanglandschaften, das alles kennt man von den vorangegangenen Alben des Norwegers. Wenn man jedoch genauer hört, dann hat sich einiges verändert. Der Gesamtklang ist zwar immer noch...
Veröffentlicht am 17. Oktober 2005 von Plattenfreak

versus
22 von 38 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Langweilig
Um es kurz zu machen: Der Reiz der Vorgänger-Longplayer bestand in der Verbindung konträrer Musikrichtungen -und haltungen: Zerbrechlicher, sparsamer Jazz á la Miles Davis gepaart mit tekknoider Musik - schroffe, nervöse Beats, wilde Samples, verzerrte Stimmen. Dieser Kontrast entfällt. Der - ich nenne ihn mal -, wilde, tekknoide Anteil wird...
Veröffentlicht am 31. Oktober 2005 von Kurt Hopfenstedt


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Vertraut und doch neu, 17. Oktober 2005
Rezension bezieht sich auf: Er (Audio CD)
Beim ersten Hinhören kommt einem das neue Album von NPM vertraut vor. Die atmenden, langgezogenen, klagenden und elektronisch verfremdeten Trompetentöne, die dunklen Klanglandschaften, das alles kennt man von den vorangegangenen Alben des Norwegers. Wenn man jedoch genauer hört, dann hat sich einiges verändert. Der Gesamtklang ist zwar immer noch dunkel, doch wirkt er irgendwie weicher, wärmer und vor allem verspielter. Viele Klangschnipsel, manche eher verhalten und verwaschen im Hintergrund, einige scharf und hell im Vordergrund machen Lust auf konzentriertes Verfolgen der Musik. Auch die Verwendung von Stimmen ist ein neuer Aspekt. Ein Stück sticht besonders heraus: "Only these things count" ist ein richtiger Song, sehr lyrisch, mit Sidsel Endresen am Mikrofon und Magne Furuholmen (A-ha!) am Piano. Kleines Detail am Rande: Dieses Stück ist auch das einzige der Platte, dessen Titel aus mehr als einem Wort besteht!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gefällig, 24. März 2011
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Er (Audio CD)
Die CD läuft so in einem Flow durch, ein Erlebnis, nicht "überragend" oder "herausstechend", doch nichts stört: gefällig und doch abwechslungsreich mit eigenem Charakter. Mehr erwarte ich kaum.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Echt gut, 1. Oktober 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Er (Audio CD)
Ich habe Nils Petter Molvaer letztes Jahr zum ersten Mal beim Deutschen Jazzfest Frankfurt gesehen. Ich war gleich begeistert und die CD ist ein absoluter Leckerbissen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


22 von 38 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Langweilig, 31. Oktober 2005
Rezension bezieht sich auf: Er (Audio CD)
Um es kurz zu machen: Der Reiz der Vorgänger-Longplayer bestand in der Verbindung konträrer Musikrichtungen -und haltungen: Zerbrechlicher, sparsamer Jazz á la Miles Davis gepaart mit tekknoider Musik - schroffe, nervöse Beats, wilde Samples, verzerrte Stimmen. Dieser Kontrast entfällt. Der - ich nenne ihn mal -, wilde, tekknoide Anteil wird zurückgefahren, die elektronische Musik ordnet sich Molvaers Trompetenspiel gänzlich unter, sie wird geschmeidig. Wogegen vielleicht nichts zu sagen sagen... ABER: Molvaer ahmt Miles Davis einfach nur nach (wobei er ihn, wie ich finde, schlecht nachahmt - viel zu viele Töne, Miles Davis hätte die Themen "umspielt").
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen zurücklehnen und geniessen..., 2. November 2005
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Er (Audio CD)
Diese Musik ist einfach bezaubernd! Nils Petter Molvaer fasziniert wiegehabt! Tolles neues Album, welches keine voreiligen Vergleiche scheuen brauch! Es hat mehr Reife und Ruhe als die letzten NPM Alben, aber auch unglaublich viel Tiefgang. Es ist vielschichtig und Details entdeckt man erst nach mehrmaligem und genauem Hinhören! Der Gesang von Sidsel Endresen weiß ebenso zu überzeugen.
Anhören, zurücklehnen und geniessen...am besten auf guten Kopfhörern!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Er
Er von Nils Petter Molvaer (Audio CD - 2005)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen