Kundenrezensionen


2 Rezensionen
5 Sterne:
 (2)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die letzte wirklich gute Staffel, 10. Oktober 2014
Von 
DAVI83 (Freiburg) - Alle meine Rezensionen ansehen
(TOP 500 REZENSENT)   
Rezension bezieht sich auf: Sliders Season 3 [6 DVDs] [UK Import] (DVD)
Diese Rezension bezieht sich auf die Komplette Serie und ist daher nicht komplett Spoilerfrei.

Kauf Intention:
Ich habe diese Serie geliebt seit die erste Folge damals auf RTL ausgestrahlt wurde. Aus diesem Grund darf die Serie in meiner Sammlung natürlich nicht fehlen.

Grundkonstellation:
Der Student Quinn Mallory entwickelt eine Maschine mit der man in parallele Welten reisen kann. Die Welten können sich nur gering unterscheiden (Rote Ampel heißt fahren und grün stehen bleiben) oder komplett andere Welten sein (Frauen haben das sagen und Männer werden unterdrückt). Als er mit seinem Mentor uns einer Kollegin eine Reise unternehmen will landet aus versehen noch der Musiker Rembrandt Brown mit in der Parallelwelt. Aus versehen betätigen sie ihr Reisegerät (Timer) falsch und die Koordinaten ihrer Heimatwelt werden gelöscht. Nun sind sie immer für eine gewisse Zeit (Monate, Tage oder gar nur Sekunden) in einer Welt gefangen die sie nicht kennen und immer auf der Suche nach ihrem Heimatplaneten. Doch werden sie diesen je finden und sollte man mit den Kenntnissen die man hat (Penizilin, Atombombe, etc.) in die Welt eingreifen in der man ist?

Entwicklung der Serie:
Ohje. Hier ist der große Knackpunkt der Serie. Die erste 3 Staffeln sind weitgehend auf sehr hohem Niveau und befassen sich mit den unterschiedlichen Entwicklungen in parallelen Welten und der Angst die eigene Welt nie wieder zu finden. Durch Weggang einiger Kreativen und immer mehr Teile des Casts nimmt die Qualität deutlich ab. Die Serie wurde allgemein immer Massen tauglicher gemacht wodurch sie jedoch wieder ihre Kernseher verlor.

Genre:
Science Fiction

Die Charaktere:
- Quinn Michael Mallory
ist ein genialer Student und Wissenschaftler der sein Leben lang fasziniert war von Zeitreisen. Bei der Forschung nach diesen Reisen stößt er auf die Möglichkeit zwischen parallelen Welt zu reisen. Er ist sehr intelligent und der Anführer der Truppe

- Wade Kathleen Wells
ist die Kollegin von Quinn in einem Technikladen und verliebt in diesen. Sie ist die gute Seele des Teams, die sehr gut mit Computern umgehen kann.

- Rembrandt Lee Brown
ist ein Musiker einer Band die ein One Hit Wonder war und immer in der Hoffnung seinen ganz großen Durchbruch zu erlangen. Er gelangt durch einen Zufall mit auf die Reise findet sich aber schnell mit der Tatsache ab.

- Prof. Maximilian P. Arturo
ist ein anerkannter Physiker, welcher Quinn unterrichtet. Er ist neidisch auf das Talent von Quinn und missgönnt ihm seine Entdeckung. Seine Weisheit ist jedoch ein wichtiger Faktor, welcher sie aus einigen Gefahren rettet.

- Margeret „Maggie“ Allison Beckett
ist eine Soldatin aus einer anderen Welt. Diese Welt wurde zerstört und so haben die Sliders sich entschlossen sie in ihr Team aufzunehmen.

Darsteller:
Jerry O’Connell/Quinn Mallory (auch Bekannt aus Stand by Me, Jerry Maguire, Mission to Mars, Ultraman – Mein geheimes Ich)
hat es vom Kinderdarsteller zu einem gefragten Seriendarsteller geschafft. Er spielt die Rolle des Quinn sehr glaubhaft und man mag diesen Charakter dank ihm sofort

Sabrina Lloyd/Wade Wells (auch Bekannt aus NUMB3RS)
ist eigentlich nur durch Sliders wirklich bekannt und ist Schauspielerisch auch die schwächste des Anfangsteams.

Cleavant Derricks/Rembrandt Brown (auch Bekannt aus diversen Nebenrollen und Musicals)
hat diese Rolle hauptsächlich wegen seines Gesangstalents (Gewann unter anderem einen Tony Award) bekommen. Er spielt seinen Charakter jedoch sehr gut hatte jedoch nie den großen Durchbruch nach Sliders.

John Rhys-Davies/Prof. Maximilian Arturo (auch Bekannt aus Herr der Ringe, Quatermain, Indiana Jones und der letzte Kreuzzug, die verlorene Welt)
ist ein Schauspieler welcher seit Jahrzehnten immer Präsent jedoch eher unbekannt ist. Seine bekannteste Rolle ist die des Gimli bei Herr der Ringe, in welcher er kaum zu erkennen ist. Für viele (auch mich) ist er der Lieblingsdarsteller der Serie

Kari Wührer/Maggie Beckett (auch Bekannt aus Arac Attack, Sharknado 2, Anaconda)
kam in die Serie um mehr Sex-Appeal rein zu bekommen und ein größeres Publikum anzusprechen. Dies gelang nur bedingt, da sie Schauspielerisch doch etwas limitiert ist.

Bild und Ton:
Die Qualität ist für eine Serie aus den 90ern gut.

Ähnlich Serien:
- Stargate SG1
- Eureka
- Doctor Who

Staffelanzahl:
5 mit 88 Episoden

Geplantes und rundes Ende?:
Nein. Die Serie endet mit einem Cliffhanger.

Heute noch zu empfehlen?
Auf jeden Fall. Die Serie ist zwar langsam angestaubt vor allem was die Effekte angeht doch die Geschichten sind zeitlos und sehr interessant. Ein Remake der Serie wäre wünschenswert.

Interessantes:
- Der Taxifahrer ist in jeder Folge der selbe als Gag, dass nicht jeder ein anderer ist in einer Parallelwelt.
- Neben der Serie sind auch noch Comics erschienen in denen die Charaktere der Serie eigene Abenteuer erleben.
- in Szenen in der es zwei Rembrandts gibt spielt oft sein Zwillingsbruder Clinton Derricks-Carroll die Rolle.
- John Rhys-Davies (Arturo) fehlt das erste Glied seines linken Mittelfingers

Kurzum:
Die ersten beiden Staffeln sind ein muss für jeden Science Fiction Fan. Ab Staffel 4 nimmt die Qualität enorm ab.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Endlich auf Deutsch, 1. September 2007
Von 
K. Uwe (Stockerau) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Sliders Season 3 [6 DVDs] [UK Import] (DVD)
Hallo Leute!!

Das ist eine echt supa Serie, nur ist es schade, dass es sie noch nicht auf deutsch gibt. Das kann sich jedoch bald ändern. Es wurde eine Unterschriftenliste online gestartet und wenn sich 50.000 unterschreiben werden wir sie hoffentlich bekommen. Macht bitte mit.
[...]
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Sliders Season 3 [6 DVDs] [UK Import]
Sliders Season 3 [6 DVDs] [UK Import] von Jim Charleston (DVD - 2004)
EUR 29,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen