Kundenrezensionen


33 Rezensionen
5 Sterne:
 (21)
4 Sterne:
 (7)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


18 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunderschöner Film !
Dieser kleine, feine Film läuft leider viel zu selten im Fernsehen - aber dafür kann man ihn ja auf Video immer wieder ansehen!
Sollte man auch - ich muß das jedenfalls. Denn dieser Film macht einem die Essenz des Lebens immer wieder deutlich und hinterläßt am Ende ein warmes, wunderbares Gefühl im Innern.
Das Festmahl, der...
Am 12. Februar 2004 veröffentlicht

versus
87 von 98 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Film 5 Sterne-Abzug wegen fehlenden Sprachen und Extras
Ersteinmal ein Statement vorab: Den Produzenten dieser DVD sollten alle Kunden die Löffel langziehen: Mono, Keine Extras, Kein Trailer, Keine Sprachen, nichteinmal die Orginalsprache, Keine Untertitel....da kann man als Kunde nur ebenfalls sprachlos sein!!!
Dafür kein Stern!
Der Film ist einzigartig und gehört zu meinen absoluten Lieblingsfilmen,...
Veröffentlicht am 27. Oktober 2005 von mr.truesound


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

18 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Wunderschöner Film !, 12. Februar 2004
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Babettes Fest [VHS] (Videokassette)
Dieser kleine, feine Film läuft leider viel zu selten im Fernsehen - aber dafür kann man ihn ja auf Video immer wieder ansehen!
Sollte man auch - ich muß das jedenfalls. Denn dieser Film macht einem die Essenz des Lebens immer wieder deutlich und hinterläßt am Ende ein warmes, wunderbares Gefühl im Innern.
Das Festmahl, der Höhepunkt des Films, ist einfach zum Weinen schön, man kann den Genuß regelrecht physisch spüren, und es ist so ergreifend, wie an diesem Abend, an diesem Tisch, die Fäden des Lebens zusammenlaufen.
Ein besinnlich-schönes Werk, ein stiller, intensiver Film, absolut empfehlenswert!! Gäbe es mehr Sterne, der Film würde mehr verdienen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Lukullus kontra Calvin, 15. Februar 2011
Rezension bezieht sich auf: Babettes Fest (DVD)
Als der Film in den achtziger Jahren die literarische Hinterlassenschaft von Tanja Blixen entdeckte, war auch 'Babette' dabei. Abgesehen vom 'Grossen Fressen' ist das wohl einer der ersten Filme, der das Essen und die Zubereitung köstlicher Speisen thematisiert hat. Obwohl in wunderschöne Bilder gefasst, wirken einige Passagen etwas angestaubt. Die historische Vorgeschichte wie es Babette in den Norden verschlägt, bildet einen stimmungsvollen Rahmen. Der Charme des Films, der immer noch seine Wirkung hat, besteht aus dem Aufeinandertreffen von sinnen- und lustfeindlicher, puritanischer Lebensweise, die jeglichen Genuss verbietet und der Darbietung der köstlichsten Speisen, der französische Küche. Bei den Dörflern ist die höchste Tugend der Verzicht und alles Streben richtet sich nach dem Jenseits. Es wird nicht übertrieben, Mimik ist angesagt, leise Zeichen werden gesetzt. Alles Stoff für die Augen! Und dazu begleitet uns Blixens Kommentar aus dem Off. Gleichzeitig ist es aber auch noch ein Appell an den hedonistischen Genuss, der durch Großzügigkeit erst richtig zum Tragen kommt.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


16 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Oscarreif!!, 30. März 2001
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Babettes Fest [VHS] (Videokassette)
Wieder einmal ein Film,der jedes Jahr im TV läuft,meistens versteckt in den dritten Prgorammen und immer sehr spät. Sehr schade,denn das ist wirklich für dieses Kunstwerk eine Schande. Stimmung,Gefühl,Handlung ,alles passt zusammen und hinterlässt eine tiefe Sehnsucht,doch dabei gewesen zu sein... Eine Meisterköchin erster Klasse verschlägt es zu puritanischen Schwestern,deren Hauptmahlzeit aus Brotsuppe besteht!bei dem finalen Weihnachtsessen, nach den Vorstellungen der Köchin gekocht,treffen verkrustete Moralvorstellungen und gelöstes,fast erlöstes Geniessen aufeinander,daß man nicht weis ob man schallend lachen oder gerührt schmunzeln sollte.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


87 von 98 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Film 5 Sterne-Abzug wegen fehlenden Sprachen und Extras, 27. Oktober 2005
Rezension bezieht sich auf: Babettes Fest (DVD)
Ersteinmal ein Statement vorab: Den Produzenten dieser DVD sollten alle Kunden die Löffel langziehen: Mono, Keine Extras, Kein Trailer, Keine Sprachen, nichteinmal die Orginalsprache, Keine Untertitel....da kann man als Kunde nur ebenfalls sprachlos sein!!!
Dafür kein Stern!
Der Film ist einzigartig und gehört zu meinen absoluten Lieblingsfilmen, reine Poesie. Sehr romantisch. 5 Sterne.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Eine leise Reise in eine andere Welt, 9. März 2009
Rezension bezieht sich auf: Babettes Fest (DVD)
Die Geschichte nimmt uns mit auf eine ungewöhnliche, leise Reise.
Einfühlsam präsentiert: Einsamkeit & Kargheit der dänischen Provinz im vorletzten Jahrhundert.
Im Mittelpunkt steht die erstaunliche Geschichte zweier Schwestern und einer Fremden. Auf subtile Weise sind sie mit dem Schiksal zweier Männer verbunden.

+ Romantisch
+ Einfühlsam
+ Poesie
+ Stimmungsvoll
+ Schlicht opulent

Fazit: Ein Film gegen den Trend

Vergleichbarer Film:
Die Frau des Leuchtturmwärters
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Güte, 4. September 2012
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Babettes Fest (DVD)
Nichts polarisiert und alarmiert heute Menschen so, wie etwas, wo "Gott" als Person irgendwie vorkommt. Da ist schnell aus mit Frieden und Toleranz. Ich sehe in diesem Film das Sujet Armut, Bescheidenheit und Güte thematisiert. Eine Lebenslage, in der bis vor 100 Jahren noch sehr viele Leute in Europa existierten. Sie konnten damit so oder so umgehen, genauso wie sie heute mit dem Überfluß so oder so umgehen. Es sind dieselben Menschen, im Prinzip. Der Film sagt, du hast die Möglichkeit, Mitgefühl und Güte zu entwickeln oder engherzig zu werden aus deiner eigenen Aussichtslosigkeit heraus. Welche Perspektive hatte dieses Dörfchen? Warum ist Babette geblieben? Vielleicht weil sie schwer traumatisiert war durch die Erlebnisse in Frankreich - Mörder, Bürgerkrieg, der Mensch als Bestie. Und dann das Gegenteil in Jütlands Ruhe, wo so etwas scheinbar niemals passieren könnte. Die Sicherheit des Zusammenhaltes. Der allgemeingültige Maßstab für Lebensentscheidungen, der aus dem Gegenteil von Egoismus und Isolation schöpft. Aber die kleine Gemeinde wird alt und nichts wird besser. Natürlich hätte jeder Normalo das viele Geld genommen und wäre endlich abgehauen. Was aber, wenn Liebe eine Rolle spielt? Großherzigkeit, Verständnis, und die Chance, "wie durch ein Wunder" eine neue Position einnehmen zu können? Für ein paar Tage war Babette wieder der freie Mensch, der sie einmal war, Starköchin des Pariser Gourmet-Tempels, der die Welt offensteht. Sie entschied sich für diese kleine Welt und verschenkte das Große ihres Könnens an die Menschen, die sie aufgenommen hatten.
Und hier die Tischrede des Generals: "Barmherzigkeit und Wahrheit begegnen sich,
Gerechtigkeit und Frieden werden einander küssen.
Der Mensch in seiner Schwachheit und Kurzsichtigkeit denkt, er müsse hier im Leben eine Wahl treffen, und fürchtet die Gefahr, die er dabei läuft.
Wir kennen diese Furcht. Aber nein, unsere Wahl hat nicht die mindeste Bedeutung. Doch es kommt der Augenblick, da wir endlich sehend werden und wir auf einmal erkennen lernen, daß die Gnade unendlich ist. Wir müssen sie nur vertrauensvoll erwarten und in Dankbarkeit hinnehmen.
Die Gnade stellt keine Bedingung. Und siehe da, alles was wir erwählt haben, das wird uns geschenkt; alles was wir uns verweigert haben, wird uns zuteil. Auch was wir einst verworfen haben, selbst das bekommen wir zurück.
Barmherzigkeit und Wahrheit begegnen sich,
Gerechtigkeit und Frieden werden einander küssen."
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen So what is foreign about this film?, 15. Dezember 2004
Rezension bezieht sich auf: Babette's Feast [UK Import] (DVD)
This Story is told on so many levels that any one interview is sure to miss a major point. So I am not going to rehash the story or the point that it was trying to make. I was great on a cinematic level as well as the story. However the thing that I found interesting was that the people, missing the mark, thought that Babette was doing something weird. Some thought it was sacrilegious. Others thought she was showing off. Still others thought that with all of her winnings she was cheap to just give them a meal. The decision not to eat the stuff is played out in other movies as "Theodora Goes Wild (1936) " where they are not going to meet a train. But this movie is more moving when you find out the truth behind the gesture and the cost.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


36 von 42 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Demut und der Lohn der Freude., 5. November 2006
Von 
Lothar Hitzges (Schweich, Mosel, Germany) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Babettes Fest (DVD)
Die Schwestern Phillipa und Martina leben gegen Ende des neunzehnten Jahrhunderts in einem kleinen Dorf in Dänemark. Ihr Vater ist Prediger und achtet sehr auf Sittsamkeit. Ein junger Offizier, der für einigen Wochen zu Besuch ist und einer der Schwestern Avancen macht, muß deshalb auch erfolglos abreisen.

Ein berühmter Opernsänger, der das musikalische Talent von Phillipa erkennt und durch Musikunterricht fördert, muss ebenfalls erkennen, dass die Töchter nicht für das weltliche Leben bestimmt sind.

So vergehen die Jahre, der strenge Vater stirbt und die Töchter führen sein Andenken weiter und kümmern sich um die Einwohner des Dorfes. Eines Tages erscheint die Französin Babette mit einem Empfehlungsschreiben des Opernsängers. Sie ist auf der Flucht und bittet um Unterkunft.

Die Schwestern nehmen sie auf und Babette versorgt zukünftig den Haushalt. Die Jahre vergehen und die Schwestern planen anlässlich des hundertsten Geburtstag ihres Vaters ein Fest. Babette hat in der Lotterie zehntausend Franc gewonnen und möchte das Menü für das Fest herrichten. Nach einigem Zögern, geben die Schwestern nach und Babette gibt ihr bestes.

Neben den Dorfbewohnern kommt auch der junge Offizier von damals zu Gast und würdigt das Mahl als weltmännischer Experte und Gourmand.

Der Film kommt leise daher. Er zeigt ausgeprägte, aber einfache Charakteren. Das Festessen rückt die jahrelangen Leistungen der anerkannten Köchin ins rechte Licht. Ein Filmgenus.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


30 von 35 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen "anspruchsvoll", 16. Juni 2007
Rezension bezieht sich auf: Babettes Fest (DVD)
Ein gefühlsbetonter Film, der die furchtbaren geistigen Zwänge aufzeigt, die
Menschen in einer fundamentalistischen christlichen Sekte sich selbst aufbürden,
freudlos, bigot, scheinheilig, verlogen, armselig, voller Verzicht auf alles Schöne, weil man den "Satan" dahinter fürchtet.

Die Französin Babette, eine Meisterköchin (das weiß nur keiner..), öffnet in demütiger liebevoller Art
den Dorfbewohnern die Augen für ein großherzigeres Lebensverständnis.
Ein gutes Essen, ein gutes Glas Wein, die Akzeptanz "menschlicher Genüsse"
lässt auf den tristen grauen Gesichtern wieder mal ein Lächeln erscheinen,
als ob Gott selbst für seine armen Kinder den Tisch decken würde.

Ein sehr ruhiger Film (keinerlei "action" oder "Spannung") für kulturell Aufgeschlossene.

Schade, dass keine Sprachauswahl bei der DVD angeboten wird.

Für einen ruhigen Abend mit einem Glas Wein empfehlenswert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Gucken und genießen!, 5. November 2007
Rezension bezieht sich auf: Babettes Fest (DVD)
Ein exzellenter Film! Genau so, wie die Vorbereitungen für Babettes Festmahl Zeit brauchen, braucht der Film Zeit um sich zu entfalten. Auf einfühlsame und wunderbar subtile Weise thematisiert er Entsagung und Sinnesfreude und dringt dabei tief in die Prozesse menschlicher Beziehungen und Überzeugungen vor. Babette ist eine bescheidene, raffinierte und sehr weise Person. Die anderen Charaktere werden ein bisschen schlichter gezeichnet, aber nie platt, sondern liebenswürdig und etwas skurril. Schön auch, dass die Geschichte mit so einem ganz leichten Augenzwinkern erzählt wird. Außerdem ist es wirklich ein Genuss, wie während der Koch-Szenen mit Geräuschen gearbeitet wird.

Leise, feinfühlig, sinnlich, raffiniert - echt ein Kunstwerk!

Ein Punkt Abzug für die schlechte Ausstattung der DVD - keine Extras, keine Sprachauswahl, keine Untertitel.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 3 4 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Babettes Fest
Babettes Fest von Stéphane Audran (DVD - 2005)
EUR 10,99
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen