Kundenrezensionen


10 Rezensionen
5 Sterne:
 (7)
4 Sterne:
 (2)
3 Sterne:
 (1)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die muß Man/n/Frau haben!!!
Beim Duo Flügel/Wuttke hatte man den Titel des letzten Konsens-Albums als ganzheitliches Konzept verstanden. Daher wurde konsequent jeder Titel auch als Single mit Remixen diverser Künstler herausgebracht, und im Gegenzug wiederum ein Track-Remix der jeweiligen Remixer angeboten. Da konnte man schnell die Übersicht verlieren, auch angesichts der sowieso...
Am 6. Oktober 2005 veröffentlicht

versus
3 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Schade
Die CD fängt mit Rocker so fantastisch an, wie elektronische Musik nur klingen kann (6 Sterne dafür). Danach kommen leider nur noch stressige und nervige Industrial Minimal Irgendwas Sounds, deshalb schade! Vielleicht besser die Maxi die kaufen...
Am 10. Juni 2004 veröffentlicht


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die muß Man/n/Frau haben!!!, 6. Oktober 2005
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Transphormed (Audio CD)
Beim Duo Flügel/Wuttke hatte man den Titel des letzten Konsens-Albums als ganzheitliches Konzept verstanden. Daher wurde konsequent jeder Titel auch als Single mit Remixen diverser Künstler herausgebracht, und im Gegenzug wiederum ein Track-Remix der jeweiligen Remixer angeboten. Da konnte man schnell die Übersicht verlieren, auch angesichts der sowieso andauernden Flut an weiteren Remix-Arbeiten von Alter Ego. Als Konsequenz daraus erscheint nun also die ultimative Remix-Compi. Dass fast jeder Track auf den beiden CDs zu seiner Zeit rauf und runter lief, macht umso deutlicher, dass die Jungs in Sachen Kreativität derzeit auf dem Höhepunkt Ihres Schaffens sind, und diese Compilation somit zwingend in jede ordentliche CD-Sammlung gehört.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ROCKER!, 2. Juni 2004
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Transphormer (Audio CD)
Ja,ja Alter Ego, was ham uns die netten Jungs aus dem Dunstkreis von Sven Väth schon für tolle Party-Hymnen geschenkt. Allein "Betty Ford" ist ein unvergessener Klassiker und wird nunmehr nach über 5 Jahren von jedem DJ immer noch gern gespielt. Ha, und was präsentiert uns Alter Ego jetzt? Ein recht schräg-technoides, nicht immer tanzbares Album, das neben den klassischen Acid- und Electroeinflüssen auch recht funky daherkommt. Der ganze Spass erinnert einem an eine Fusion von T.Raumschmiere und Johannes Heil. Sahnestück von Transphormer ist natürlich die bisherige Crossover-Hymne des Jahres 2004, die gleich als Opener daherkommt: "Rocker" rockt und rockt und rockt... So sehr, dass ich den Titel in diesem Jahr bisher in fast jedem Set von DJs aller Stilrichtungen gehört habe. Sowohl der gute Sven, Westbam, Adam Beyer, Kid Alex und sogar - man höre und staune - die Disco Boys greifen auf diese Gute-Laune-Nummer zurück! Und jedes Mal tobt der Mob und verlangt nach mehr! Ansonsten hams mir noch "Satanic Circus" und "Raw" angetan, vor allem weil auch hier der Sound gut nach vorne geht.
Alles in allem dank "Rocker" ein gelungenes Werk und für jeden Raver wärmstens zu empfehlen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


15 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Von Punks und Klaus Kinski, 30. August 2004
Von 
Rezension bezieht sich auf: Transphormer (Audio CD)
Wer mit E-Gitarren zur Musik gekommen ist hat mit Techno ja gerne das ein oder andere Problem. Zu monoton, zu steril, zu hirnzerfräsend. An dieser Stelle mit der Suche nach Techno und Elektonika aufzugeben wäre aber verfrüht. Warum? Es gibt ja noch Alter Ego. Und dahinter noch viel mehr.
Bei ihrem aktuellen Album liegt streckenweise die Vermutung nahe, eine Horde Punks hätte sich nachts Zugang zum Studio verschafft, alles an Effektgeräten und Synthesizern mal ausprobiert und sei wieder geflüchtet. Am nächsten Morgen wären dann die Herren Roman Flügel und Jörn Elling-Wuttke schlaftrunken ins Studio gewankt und hätten sich nach dem ersten Schock daran gemacht all den Krach nochmal tüchtig zu überarbeiten und Transphormer war geboren. Rock wurde zu Techno transformiert.
Es scheint möglich jeden Knarzer, jedes Rumpeln nach dem Verlassen der Lautsprecher auffangen und festhalten zu können (höre hierzu ‚Nasty Dollars' - Ein Intro wie ein Nagelbett). Weit gefehlt. Gleich von der Brachialität der ersten ‚Rocker'-Klänge wird man an die Wand geschleudert. Dort hängend harrt man aus bis auch Transphormer, welches damit Titel- und letzter Song ist, verklingt, sinkt alsdann erschöpft zu Boden, um direkt zur Musikquelle zu sprinten und erneut ‚Play'zu drücken respektive den Tonarm aufzulegen.
Punk als Alter Ego des Techno? Natürlich ist Transphormer eine endgültige Techno-Platte. Aber vielleicht könnte man sagen, dass Transphormer der Klaus Kinski unter den Techno-Platten ist. Wehe wenn er/sie losgelassen.
Vielleicht ist es verfrüht, keine vier Monate nach Erscheinen des Teufelsbraten' davon zu reden, dieses Opus kenne den Faktor Zeit nicht. Aber hiermit ist es nun geschehen. Transphormer ist an der Zeitachse befestigt oder bildet gar eine neue, so dass eine Alterung vorläufig ausgeschlossen ist. Noch auf Jahre wird das Album die Entwicklung des Techno beobachten können ohne sich dabei den Hals zu verdrehen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Hier kann man einfach nur 5 Sterne vergeben, 30. Juli 2004
Rezension bezieht sich auf: Transphormer (Audio CD)
Transphormer ist wirklich mehr als fett. E'de Cologne Party am Kölner CSD-Sonntag. Der Josef-Haubrich-Hof ist voll, die besten Kölner Elektroleute machen Musik wie jedes Jahr. Dann kommt "Rocker", der definitive Hit auf der neuen Platte von Alter Ego. Die Masse flippt aus.
Das geile an Transphormer ist, dass es einem den Glauben an diese Kultur der elektronischen Musik zurückgibt. Auch im Jahre 2004 ist Techno/Elektro nicht tot, es gibt eine lebendige Subkultur und es gibt den Spaß an der Party in einer tagesaktuellen Form.
Die Platte rockt von vorne bis hinten. Fetter als "Rocker" finde ich noch den Titelsong "Transphormer", das ist wirklich guter alter Techno:) Aber auch das sphärische "Gate 23 (Lost on arrival)" finde ich geil und finde es schade, dass da nicht noch ein ganzer Track daraus gemacht wurde.
State of the art! Kaufen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ganze Vielfältigkeit ihrer Interpretation von Elektron.Musik, 23. Juni 2004
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Transphormer (Audio CD)
Von Elektro bis zu groovigem Techno ist Alter Ego wiedermal ein perfektes Arrangement gelungen. Die zehn Tracks, die vom derzeitigen Clubbreaker "Rocker" angeführt werden, gehen unter die Haut - straighter Techno-Sound mit Kreativität, die mittlerweile für die beiden Jungs zum Standard zählt, auf die manch anderer neidisch aufschauen kann.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Alter Ego - Transphormer, 18. Dezember 2006
Rezension bezieht sich auf: Transphormer (Audio CD)
der bass wie ein schleichender kraftvoller wurm, die klangfarben ganz pur beschwipsend erfrischend, die melodien durch & durch unterhakend. - ich fühle neu, ich denke neu, ich rocke.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Rocker, 19. Mai 2004
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Transphormer (Audio CD)
Der wohl beste Track des Albums ist wohl "Rocker" ein sehr bombastisches Stück Musik!! EIn Kauf eines Alter Ego Albums lohnt sich immer, also zugreifen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Schade, 10. Juni 2004
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Transphormer (Audio CD)
Die CD fängt mit Rocker so fantastisch an, wie elektronische Musik nur klingen kann (6 Sterne dafür). Danach kommen leider nur noch stressige und nervige Industrial Minimal Irgendwas Sounds, deshalb schade! Vielleicht besser die Maxi die kaufen...
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Alter Ego on Top!, 5. Mai 2004
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Transphormer (Audio CD)
Kann leider nicht über das gesamte Album schreiben, da ich nur "Nasty Dollars" gehört habe, das hat mich aber vom ersten Takt an die Arme in die Luft werfen lassen. Der Sound der beiden Frankfurter hat sich über die Jahre immer wieder drastisch geändert. Mitte der 90er noch eher Ambient-lastiger Sound, mit "Decoding the Hacker-Myths" eher schleifender, technoider Sound und nun dreckig knarzend mit Gitarre. Der Song wirkt an manchen Stellen abgewetzt und verbreitet eine Atmosphäre, die mir Körperteile-schüttelnde, kreischende Menschen suggeriert. Bin sehr gespannt auf den Rest des Albums.
Definitiv ein Track zum "Dorschdrehe"
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gegenmeinung, 27. April 2005
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Transphormer (Audio CD)
Ein Vorredner meinte:
Die CD fängt mit Rocker so fantastisch an, wie elektronische Musik nur klingen kann (6 Sterne dafür). Danach kommen leider nur noch stressige und nervige Industrial Minimal Irgendwas Sounds, deshalb schade! Vielleicht besser die Maxi die kaufen...
Sie fängt fantastisch an. Aber eben diese "stressigen, nervigen..." sind für mich das Resultat einer sich aufbauenden CD! Am Ende kommt nur noch Energie und Kraft.. BÖSE! Genau das Richtige für lange Abende zu Hause
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Transphormed
Transphormed von Alter Ego (Audio CD - 2009)
Klicken Sie hier für weitere Informationen
Gewöhnlich versandfertig in 2 bis 5 Wochen.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen