Kundenrezensionen


20 Rezensionen
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:
 (11)
3 Sterne:
 (3)
2 Sterne:
 (1)
1 Sterne:
 (2)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


16 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr solider Shooter, deutsche Version verstümmelt, englische mit genialer Beilage!
Die Überschrift sagt es ja schon, deshalb diesen Tipp vorweg: Wer volljährig ist und die Möglichkeit hat, die englische Version zu spielen, sollte das UNBEDINGT tun. Die deutsche ist derart beschnitten, dass einem entscheidende Stoywendungen völlig abgehen und das Spiel dann doch arg leidet. Außerdem hat die englische Version als Beilage eine...
Veröffentlicht am 19. Juni 2006 von Amazon Customer

versus
19 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ruckelorgie im Weltraum
Im Bereich der Ego-Shooter ist Quake schon seit einiger Zeit eine etablierte Marke. Die Vorgänger hatten zwar nicht gerade das abwechslungsreichste Gameplay, doch für einen Shooter für Zwischendurch machten die Spiele einfach Laune. Da hat es sich natürlich auch gleich angeboten, die PC-Fassung von Quake 4 auch für die Xbox 360 umzusetzen...
Veröffentlicht am 3. Februar 2006 von Patrick Bach


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

16 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr solider Shooter, deutsche Version verstümmelt, englische mit genialer Beilage!, 19. Juni 2006
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Quake 4 (Videospiel)
Die Überschrift sagt es ja schon, deshalb diesen Tipp vorweg: Wer volljährig ist und die Möglichkeit hat, die englische Version zu spielen, sollte das UNBEDINGT tun. Die deutsche ist derart beschnitten, dass einem entscheidende Stoywendungen völlig abgehen und das Spiel dann doch arg leidet. Außerdem hat die englische Version als Beilage eine Bonusdisc mit dem kompletten Quake 2 für die X-Box 360! Das ist mehr als ein Gag, das ist schon eine geniale Beilage.

Das Original ist nach meiner Meinung sehr zu empfehlen. Quake bietet, mehr als alle anderen Shooter auf der XBOX360 bisher, richtig schnelle atemlose Action. Dass macht hier das Spielprinzip aus und funktioniert über weite Strecken bestens. Natürlich gibt es Ähnlichkeiten zu Doom3, aber insgesamt hat mir das Setting von Quake besser gefallen, zumal es nicht ganz so düster zugeht. Und Quake schafft noch etwas, was nur wenige andere Ballerspiele dieser Machart hinkriegen: Es ist in hohen Schwierigkeitsgraden echt fordernd, dabei aber nie unfair. Klingt selbstverständlich, ist aber eine echte Ausnahme. Frustmomente bleiben da aus, schon da man immer und überall speichern kann. Für die englische Version gibts 5 Sterne, für die deutsche nur 4. Mir hats super gefallen!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Quake 4, 3. Februar 2006
Rezension bezieht sich auf: Quake 4 (Videospiel)
Für wen ist Quake 4 geeignet? Ganz klar, den Shooter-Fan. Es handelt sich hier um einen ganz einfachen, linearen, bleihaltigen Shooter. Die Grafik hält nicht mit PDZ mit, bietet aber schicke Lichteffekte und läuft meist Flüssig, kommt aber manchmal derb ins Ruckeln. Ihr ballert euch mit dem typischen Shooter-Arsenal durch zahlreiche Level, allesamt auf dem Heimatplaneten der bösen Strogg. Die Kämpfe sind Effektgeladen und bieten einige nette Scriptings. Ich gebe zu das Quake 4 Schwächen hat, z.B. ruckelts öfter mal leicht und neben Ballern gibts nicht wirklich viel zu tun. Aber es ist wirklich ein ordentlicher Shooter. Mich persönlich konnte Perfect Dark Zero nicht überzeugen, habe es bis heute kaum gespielt, während ich mit Quake 4 fast durch bin. Das sagt doch alles, oder? Wenn ihr Shooter mögt, gebt diesem hier eine Chance.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Quake 4 uncut version für xbox360, 15. August 2006
Von 
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Quake 4 (Videospiel)
Die englische ab 18 Version von Quake 4 ist sein Geld wert.

Hinzuzufügen ist das bei der ab 18 Version von Quake 4 eine Bonus DVD mit dabei ist, die u.a. auch die Vollversion von Quake 2 beinhaltet.

Die klassischen ID shooter fans können bedenkenlos zugreifen.

Geiler Sound, blutig, makaber und fordernd.

Die Technik von Quake 4 ist einwandfrei. Klar ruckelt es manchmal aber das passiert ganz selten.

Übrigens ich habe auch Quake 4 für den Pc und es gleicht der Xbox 360 Fassung wie ein Ei dem anderen.

Schließt man die Xbox360 an einen Breitbild Pc Monitor an dan sehen die Texturen auch sehr scharf aus. Da es sich um einen Pc Port handelt wirken die Texturen auf einem riesigen HDTV Gerät nicht ganz so toll. Auf einem kleinen hochauflösenden Bildschirm wirkt halt alles schärfer weil es gestauchter ist.

Übrigens Quake 4 und Quake 2 unterstützen auch auf 4:3 PC- Monitoren hochauflösendes Vollbild.

Lg
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Exzellenter Singele-Shooter mit perfektem Multiplayer-Modus, 10. Januar 2006
Rezension bezieht sich auf: Quake 4 (Videospiel)
Vorweg: Die deutsche Fassung von Q4 kann leider nicht ernsthaft rezensiert werden. Activision ist dank der ansonsten sehr lobenswerten deutschen Gesetzgebung dazu gezwungen, das Spiel zu verstümmeln. Die deutsche Fassung ist angesichts der geschnittenen blutarmen Handlung im Single-Player-Modus nicht zu gebrauchen und angesichts fehlender Partner im live-Modus völlige Fehlanzeige.
Nun gibt es aber ja auch die co.uk-Version von Amazon und dort bekommt man innerhalb weniger Tage die auch auf dt. 360ern lauffähige Fassung.
Nebenbemerkung: Derzeit wird die Fassung mit einer randvollen Bonus-DVD ausgeliefert, die gefüllt mit Making Ofs, Erklärung der Waffensysteme usf. zusätzlich für die Mehrausgabe in Pfund entschädigt.
Im Single-Player-Modus überzeugt Q4 durch eine mörderisch dichte Atmosphäre. Wer noch kein optisches Kabel zwischen 360 und Surround-Receiver angeschlossen hat, sollte dies unbedingt nachholen, da die Effekte, die Musik und die direktionale Ton-Ausgabe schlicht sensationell sind.
Ansonsten: Düsterer Shooter mit enorm vielen Zwischenmotivationen. Die Levels sind frei speicherbar (dazu kommen die automatischen Speicherpunkten zwischen den Teilmissionen).
Neben den bekannten Waffensystemen sind einige schwere Waffen neu im Spiel, die gerade im Kampf gegen die spinnenartig gebauten Mech-Stroggs dringend benötigt werden.
Das Gameplay ist extrem intuitiv gehalten, einfach nur genial für alle, die einen schnellen Shooter aus der Ego-Perspektive suchen und die Kniffelei lieber auf Kampftaktik als auf Rätsellösen verwenden.
Der Multiplayer-Modus ist klug aufgebaut und bietet bis zu 8 Spielern eine Arena. Neben den Klassikern Deatmatch, Team-Deathmatch lassen sich auch die Capture The Flag-Varianten frei einstellen.
Q4 ist im MP-Modus das schnellste Spiel das ich kenne. Campen geht hier gar nicht, nur wer laufend in Bewegung ist (und auch so schießen kann), hat überhaupt eine Chance. Besondere Leistungen werden mit Abzeichen belohnt.
Wie mehrfach erwähnt, lassen sich nur auf dem internationalen Server ausreichend Spielpartner finden - die gibt es dann aber reichlich und zu jeder Tageszeit. Übrigens finden sich mittlerweile auch ausreichend dt. Spieler mit Uncut-Version - in den üblichen Foren lassen sich Friendslists leicht zusammenstellen.
Fazit: Unglaublich atmosphärischer Shooter, der einen vom Intro bis zum Ende in seinen Bann zieht. Wer vom PDZ-Multiplayer-Modus genervt ist, findet hier die perfekte, aber auch extrem stressige Alternative.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr gutes Spiel mit ärgerlichen Fehlern., 4. Juli 2008
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Quake 4 (Videospiel)
Quake 4 ist natürlich ein sehr gute Egoshooter. Die Grafik ist etwas schöner as die von Doom 3 aber ohne jetzt nur all dies zu wiederholen was nicht bereits ohnehin schon andere berichtet haben, die Dinge die mir nach 2 Tagen Q4 spielen aufgefallen sind.

Ich habe die NTSC Version des Spieles und habe folgende Ärgerlichen Dinge bemerkt:

1. Das Spiel hat gleich am Anfang schon ab und an massive Einbrüche der Framerate. Das auf einem Röhren Tv (nicht einmal HDTV Rechenleistung wird benötigt) und auch bei nur sehr wenigen Gegnern !!! Auch das es im NTSC Modus läuft ändert da nichts. Also ab und an massives Ruckeln im Spiel auch bei wenig Aktion ! Sehr sehr ärgerlich !!!!

2. Ich habe nur einen einfachen Xbox Live Account (den kostenlosen) ob es nun an dem kostenlosen Account liegt oder daran das ich keine Deutsche Version habe weis ich nicht, jedenfalls bekomme ich die Meldung das ich
mit diesem Account kein Multiplayerspiel spielen darf !!!!!!
Ein Hinweis das es an der form des Accounts liegt bekomme ich nicht. Darum kann ich nun rätseln ob es dies ist , oder weil ich aus Deutschland komme aber eine Englische Version habe!

Positiv sei an zu merken, das in der NTSC-Version tatsächlich eine Bonus DVD beiliegt auf der die Vollversion von Quake 2 vorhanden ist.

Ansonsten sehr düstere Stimmung, tolle Grafik. Genau wie in Doom 3 auch viele Dunkle Gänge bei denen die Taschenlampe Gott sei Dank nun an der Waffe montiert ihren Dienst tut. Es läuft diesmal auch kein Timer wie in Half-Life, das die Lampe auf einmal leer ist. Man kann sie unbegrenzt einsetzen !!!

Ich habe mich wirklich am Anfang sehr über das Ruckeln geärgert, das dann aber mit der Zeit besser wird. Schade finde ich es dennoch und ziehe 1 Stern ab für ungewohnt schlechte Arbeit (Ruckeln auf der Xbox 360 hätte man von einer Firma wie ID-Software nicht erwartet, sehr enttäuschend).

Das ich (aus welchen Gründen auch immer) nicht im Multiplayermodus spielen kann ist auch mehr als ärgerlich. Ob ich nun gezwungen sei einen kostenpflichtigen Account zu nehmen, oder ich als Deutscher ausgeschlossen bin, ist mir eigentlich einerlei, denn das Ergebnis ist das selbe!

Da ich seid Doom alle Spiele aus der Serie sammel und auch durchgespielt habe sogar glücklicher Besitzer der Q3 Sammelbox bin, durfte die Xbox Version von Quake 4 natürlich auf gar keinen Fall fehlen.

Trotz der 2 Macken immer noch ein schaurig guter Actionshooter bei dem man wirklich teilweise Angst hat Räume zu erkunden. Das ganze ist einfach schaurig real aufgezogen und neben der Grafik tuen die Soundeffekte ihr übriges.

Tolles spiel bei dem ich ganz groß den tadelnden Zeigefinger Richtung ID heben muss mit der Frage: "War das nötig , das man das Spiel so Ruckelig heraus brachte und nicht erst noch einmal optimiert hat ???"..
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Auch für Nicht-Fans dieser Serie ein Tipp, 18. Oktober 2007
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Quake 4 (Videospiel)
Da momentan eine kleine Flaute bei Neuerscheinungen vorhanden ist habe ich mir dieses Spiel besorgt, zumal man bei dem Preis wirklich nicht viel falsch machen kann. Allerdings habe ich mir die uncut-Version besorgt da sie erheblich besser ist. Nun, ich habe kein Gears of War, Bioshock oder Call of Duty erwartet und habe das Spiel, nach sehr vielen eher negativen Berichten hier und in diversen Magazinen, mit gemischten Gefühlen reingelegt. Und ich muß sagen das ich wirklich positiv Überrascht bin. Das Spiel ist überhaupt nicht so schlecht wie es teilweise gemacht wird. Es sieht grafisch hervorragend aus. Klar kann es mit den eben erwähnten Spielen nicht ganz mithalten aber dennoch würde ich es im oberen Drittel ansiedeln. Far Cry oder Perfect Dark können da jedenfalls nicht mithalten. Die oft erwähnten Ruckler sind mir zwar ab und an aufgefallen aber so wirklich schlimm finde es nicht. Was mir besonders gut gefällt ist die Unkompliziertheit dieses Spiels. Im Prinzip muß man sich nur einmal kurz die Tastenbelegung ansehen und danach brauch man die Anleitung nicht mehr. Auch vom Umfang bietet es etwas, es ist nicht in 8 Stunden durchgespielt. Viele beschweren sich über die magere Story. Sorry, aber auch wenn es ein altbekanntes Thema ist (Menscheit gegen Aliens) ist sie absolut gut. Sie ist sehr mitreißend und man muß durchaus verschiedene Aufgaben erfüllen und nicht nur ein Raum nach dem anderen von Gegnern befreien. Und dabei ist das ganze äußerst atmosphärisch. Mich hat das Spiel jedenfalls sehr in seinen Bann gezogen. Und zwar so sehr das ich über die paar technischen Mängel hinweg sehen kann. Wer also ein leicht zugänglichen Shooter sucht der wirklich Spaß macht und mitreißt, und wer mit leichten technischen Mängeln leben kann, der kann beruhigt zugreifen. Als uncut-Version jedenfalls ein echter Tipp.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


19 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ruckelorgie im Weltraum, 3. Februar 2006
Von 
Patrick Bach (Germersheim, Rheinland-Pfalz) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: Quake 4 (Videospiel)
Im Bereich der Ego-Shooter ist Quake schon seit einiger Zeit eine etablierte Marke. Die Vorgänger hatten zwar nicht gerade das abwechslungsreichste Gameplay, doch für einen Shooter für Zwischendurch machten die Spiele einfach Laune. Da hat es sich natürlich auch gleich angeboten, die PC-Fassung von Quake 4 auch für die Xbox 360 umzusetzen. Schließlich will man im Bereich der Ego-Shooter-Konkurrenz punkten. Der Versuch ging aber gründlich in die Hose!
Und das liegt gar nicht mal so sehr an dem abwechslungarmen Leveldesing, der Linearität der Levels, der kaum vorhandenen Story und der minimalen KI, sondern eher an der grausam schlechten Anpassung für die Xbox 360! Und was sich da Entwickler Raven Software und Publisher Activison geleistet haben, ist eine bodenlose Frechheit.
Da sind zum einen die niedriger aufgelösten Texturen. Spätestens wenn man ganz nahe an die Metallwände herangeht, merkt man wie matschig einige der Texturen sind. Bei der Hardware Power der Xbox 360 wäre das ja wohl kein Problem gewesen. Aber das ist ja nicht das schlimmste! Höhepunkt der Unverschämtheit ist ständiges Grafik-Ruckeln. Zu Beginn hält es sich noch in Grenzen, aber spätestens in der zweiten Hälfte des Spiels kann man von einem leichten Ruckeln nicht mehr reden. Gerade wenn sich auf dem Bildschirm viel tut, geht das Spielgeschehen in die Knie. Eine Todsünde bei Ego-Shootern! Technisch wurde hier wirklich geschlampt, denn diese Probleme gib es bei der PC Fassung nicht so viel ich weiß. Wegen dem allgegenwärtigem Dauer-Ruckeln und den Texturproblemen kostet das Quake 4 viele Punkte in der Grafikwertung.
Auch die restliche Technik kann nicht restlos begeistern. Die Doom 3 Engine wurde zwar etwas aufgemöbelt, davon ist aber kaum was zu spüren. Die ersten Levels sehen trist und öde aus, da man sich immer wieder durch sterile Braun/Grau Levels ballert. In der zweiten Hälfte ändert sich etwas das grafische Design. Hier lässt die Engine dann schon mehr ihre Muskeln spielen. Beeindruckend sind weiterhin die tollen Maschinenkomplexe und die Licht- und Schattenberechnung. Hier und da gibt es auch ein paar Probleme mit dem Anti-Aliasing. Dieses glättet nicht immer optimal die Kanten. Soundtechnisch ist auch nicht alles Gold was glänzt: Die Dolby Digital 5.1 Tonspur ist zu verhalten, was sich vor allem bei den hinteren Lautsprechern bemerkbar macht. Zwar klingen die Waffensounds richtig fett, doch das restliche Geschehen ist etwas zu leise. Total uninspiriert und fade klingt auch die Musik. Da gibt es durchaus besseres. Aber diese wird zum Teil nur selten eingesetzt.

Grafik: 9/20
Story: 8/20
Atmosphäre: 15/20
KI: 4/10
Musik: 3/10
Soundeffekte: 8/10
Umfang: 4/10

Gesamtwertung: 51 % = 3 Sterne
Fazit: Wer einen Standard-Shooter ohne große Handlung sucht, ist bei Quake 4 genau richtig. Alle anderen greifen besser zur Konkurrenz. Ansonsten Finger weg, denn auf Grund der technischen Schlampereien kann man es wirklich nicht empfehlen. Für mich der schlechteste Starttitel zum Launch.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Doom 3 lässt grüßen!, 10. September 2007
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Quake 4 (Videospiel)
Quake 4 war mein zweiter Xbox360 Titel und ich muss sagen es ist kein schlechtes Spiel, zwar nicht super aber gut. Is halt ein reines Ballerspiel ohne wirklich große Storyelemente, in dem man von einem Aufrag zum nächsten geschickt wird, davon ein paar mal im Team größstenteils jedoch solo. Wer bereits Doom 3 kennt dem kommt die schmucke Grafik sicherlich bekannt vor, was keinesfalls verwundert, da die zwei Spiele sich die gleiche Engine teilen wobei Quake 4 noch einen Tick besser wirkt. Lediglich die Anfangssequenz mit dem treibenden Schrott im All ist eigentlich eine grafische Beleidigung. Die Sprachausgabe erfolg, wie bereits bei Doom 3, in englisch.

Wer auf ein reines Ballerspiel ohne große Story steht, der ist mit Quake 4 sicherlich gut bedient.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


9 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Wer einfach nur ballern will holt sich Quake 4!, 28. Oktober 2006
= Spaßfaktor:4.0 von 5 Sternen 
Rezension bezieht sich auf: Quake 4 (Videospiel)
Also ich weiß gar nicht warum sich hier einige so aufregen über dieses Spiel. Wer sich ein Quake Spiel kauft sollte doch so helle sein & wissen, dass ihn hier kein anspruchsvolles Action Game erwartet. Auch über diese „Ruckelorgie im Weltraum“ kann ich mich nur kaputtlachen. Lasst doch die Finger von dem Spiel & regt euch über ein anders Spiel auf. Wer Quake kauft der will ballern & und erwartet kein anspruchsvolles Spiel mit Rätseln o.ä.

Allen die sich hier die Rezi's durchlesen und bei manchen Idioten hängen bleiben die das Spiel runterputzen sei gesagt: Wenn ihr Doom 3 mochtet findet ihr auch Quake 4 geil. Denn wenn man das Spiel das erste Mal reinlegt sieht alles so ein wenig aus wie schon mal gesehen. Die Grafik sieht verglichen mit dem Xbox Doom 3 Version leicht aufgebohrt aus, ist aber eigentlich für die 360 ein wenig zu dürftig. Quake 4 punktet auch hier mit denselben Gruselelementen. Dunkle Räume, flackerndes Licht, schreie der Zombies. Einen riesen Vorteil hat aber Quake: Man kann gleichzeitig leuchten & schießen.

Ansonsten ist auch das Gameplay recht simpel. Raum betreten, Gegner ummähen & weiter. Das das manchmal etwas monoton ist stimmt schon, aber viel mehr erwarte ich auch gar nicht. Die Räume sehen auch nach ein paar Std. irgendwie etwas gleich aus, aber auch das nervt nicht weiter groß. Die Steuerung ist supergut & direkt. Wenn man den Kollegen im Sucher hat wird das Target Orange markiert & der Treffer sitzt. Auch die Soundkulisse trägt viel zur Stimmung bei. Am besten spielt man das Spiel im dunklen Raum, dann kommt es richtig gut rüber.

Fazit: Quake 4 ist ein Super Ego Shooter wenn man nicht allzu viel erwartet. Für alle die einfach nur ballern ohne Sinn wollen ist er richtig gut. Die Monster sind auch recht gut gelungen. Schade das man nicht allzu nah an sie ran kommt, denn das hat meist den Bildschirmtot zu folge. Meiner Meinung nach tut es dem Spiel auch keinen großen Abbruch das das Spiel hier nur Indiziert erschienen ist. Für alle anderen denen das nicht reicht gibt es ja genügend Importhändler.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Spiel des Jahres 2005, 20. Dezember 2005
Rezension bezieht sich auf: Quake 4 (Videospiel)
Ich habe mir Quake 4 gekauft und war sofort begeistert es lässt sich einfach perfekt spielen die meisten sagen zwar EgoShooter seinen auf dem PC besser zu steuern aber nicht so bei Quake 4 die stererung ist sehr gut gelungen.
Auch die Spielzeit von etwa 25 Stunden ist in ordnung
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Quake 4
Quake 4 von Activision Inc. (Xbox 360)
EUR 9,50
Auf Lager.
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen