weddingedit Hier klicken muttertagvatertag Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken Fire Shop Kindle Sparpaket Autorip GC FS16

Kundenrezensionen

3,4 von 5 Sternen18
3,4 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 17. Oktober 2006
Also nachdem das Spiel als "Diablo-Killer" angepriesen wurde muss ich deutlich sagen,das die Atmosphäre wie in Diablo 2 nicht erreicht wurde.Oft rennt man in Sacred ohne jede Begleitmusik durchs Land was etwas langweilig wird.Grafisch ist es verständlicherweise wesentlich besser und die Quests sehr Umfangreich die wahnsinnig viele Varianten beinhalten.Leider auch mal immer wieder verlaufene Kinder oder Mägde oder Schweine beinhalten,oder mal für eine Bäuerin ein Hemd holen etc.,was kitschig werden kann,aber gut,dafür gibts auch tolle Kämpfe gegen Drachen und Riesenspinnen.Das Spiel ist nicht nur für laaaaaaaaange Winterabende geeignet und wirklich so umfangreiche Quests und Nebenquests beinhaltet das man lang an Sacred spielen kann.Die Gegner sind zwar einerseits Umfangreich und Abwechslungsreich,doch wiederholen sie sich auch sehr oft was oft am Spielspass knabbert.

Die Kommentare der Gegner der Bauern und Stadtbewohner sind absolut empfehlenswert mal reinzuhöhren,denn die sind neben THE BARDS TALE saukomisch !!!

Die Items und Ausrüstungsgegenstände haben eine Riesenauswahl und es gibt viel zu erkunden , auch Helden-Komplettrüstungen die man im Spiel zusammenbekommt und einzeln zusammensammeln muss.Geld/Gold kann man massig verdienen so das man sich fabelhaft ausrüsten kann.Zum ersten Mal kann man durch die Gegenden,die sehr gross sind , reiten - Klasse! In manchen Städten gibts Transport-Portale so das man auch dieses Problem der Entfernungen auch gut lösen kann.Das Kampfsystem ist spitze,kann man Kombos zusammenstellen und auch gegen Gegnerhorden heldenhaft kämpfen und bestehen.Man hat 8-9 Spielecharakter vom Gladiator bis zum Zwerg und jeder hat ne andere Geschichte.

Die Musik,sollte sie dann auch mal einsetzen ist toll und hat Filmcharakter und hätte viel öfters zum Einsatz kommen sollen.Die Synchronisation ist erstklassik mit den deutschen Stimmen von Bruce Willis,Nicholas Cage,Agent Scully,Zwerg Gimli aus HdR usw und das gleicht Vieles wieder aus.Leider hat das Spiel trotz massiger Patches noch vereinzelt Bugs,aber das ist eben so.Ansonsten ist das Spiel schon für den Einen oder Anderen empfehelnswert der auf solche Genres steht,doch ist es ein reines Hack and Slay Spiel aber trotzdem hochgradig Abwechslungsreich.Preis ist auch im Moment O.K.

ACHTUNG: Oft wird die Gold Version angeboten mit Hauptspiel und Addon,aber gleicher Inhalt wie Gold Version - DAS IST FALSCH UND UNWAHR !! Die Gold Version beinhaltet Hauptspiel und Addon auf DVD INCLUSIVER BIS ZUM ERSCHEINUNGSDATUM DER GOLD VERSION ERSCHIENENEN P A T C H E S.Zudem bekommt man den orginal Soundtrack! Jeder der das Spiel "einzeln" kaufen will soll auf jeden Fall die "NEUAUFLAGE" kaufen/verlangen,denn dort sind die wesentlichen Patches und Neuerungen drauf wie neue Spielecharakter usw. ,aber wer bis zu 10 Patches oder mehr einzeln installieren will bitteschön.Ansonsten nur die "orginal" Gold Version kaufen.
0Kommentar|33 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Januar 2006
Sacred ist ein gutes Spiel aus Deutschland, dessen Spielmechanik der von Diablo 2 + Add-On ähnelt, d.h. man wählt eine von 8 Heldenklassen, erledigt Quests und tötet Monster (um den Level seines Charakters zu erhöhen) und sammelt Items und Gold welche man seinem Helden anlegt oder verkauft bzw. mit welchem man neue Items kauft.
Allerdings erreicht es nicht die Qualität von selbigem, weil es einfach noch viele bugs gibt und die ganz großen Endgegner (wie z.B. Diablo) fehlen. Außerdem findet man zu wenige unique (einzigartige) Items und die Story verdient ihren Namen nicht.
Was Sacred allerdings besser macht als Diablo 2 ist die Welt in der es spielt. Sie ist mit viel Liebe zum Detail erschaffen worden und das merkt man ihr auch an (z.B. gibt es in jedem Dorf bzw. Stadt Leute mit denen man reden kann und die einem etwas über aktuelle Geschehnisse in der Welt erzählen). Was auch noch besser ist, man kann die Welt frei erkunden, ohne dass man auch nur eine Quest dabei erledigen muss und es gibt viele Nebenquests, während es bei Diablo 2 nur die Hauptquests gibt und die Welt nicht wirklich lebendig wirkt.
Zum Schluss kann ich nur sagen, wem Diablo 2 gefallen hat und es schon auswendig kennt, der kann ohne Bedenken bei Sacred zugreifen!!
0Kommentar|21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Oktober 2009
Habe dieses Spiel erworben, weil ich wiedermal gern ein Spiel gehabt hätte, was online und offline gespielt werden kann. Hab mich erstmal vorsichtig reingetastet offline, und ich muss sagen, die Welt von Sacred ist echt riesig. Es sind viele Haupt- und Nebenmissionen zu bestreiten und der Suchtfaktor ist sehr hoch. Selbst nach wochenlangen spielens wird es nicht langweilig, das Add-On bietet dem Spieler wieder neue Herausforderungen und es fesselt wieder.

Durch die vielen verschiedenen Charaktereigenschaften wird das Game noch abwechslungsreicher, und die Wahl der Eigenschaften des Charas ermutigen immer wieder, mal was neues auszuprobieren. Ob es nun Rüstung ist oder Magie.

Offline gespielt, reißt des den Spieler schon ganz schön mit, aber online gespielt macht es noch sehr viel mehr Spaß. Der Server ist kostenfrei, was noch ein großes Plus für das Spiel einbringt. Zwar ist der offizielle Server nicht mehr online, jedoch ist noch eine Lobby offen, wo jedermann einfach einen eigenen Server erstellen kann, oder man kann bereitgestellte Server beitreten. Die Online-Lobby ist auch komplett deutsch. Also es gibt kein Mischmasch zwischen verschiedenen Nationen. Es sind auch immer Leute da, die helfen, falls man Probleme mit dem Spiel hat, was das Network-Gaming betrifft.
Also immer noch viel los dort :) Selbst wenn die Online-Lobby mal off sein sollte, was vor einiger Zeit mal so ganze 2 Wochen der Fall war, leider... Geht es dennoch weiter. Man kann mittels dem Programm Hamachi ganz einfach ein eigenes Netzwerk anlegen und dort ein Online-Spiel starten.

Gute Hilfe bekommt man auch übers Sacred-Forum, auch komplett in deutsch gehalten. Wer nicht mehr online gehen kann über den offiziellen Server, kann sich leicht erlesen, wie es danach weitergeht über Hamachi. Auch alle andere Fragen werden schnell und gerne beantwortet. Eine Community, wie man es sich nicht besser wünschen kann.

Fazit: An Sacred Gold werdet ihr lange Freude haben, Freunde finden und einfach stundenlang abgamen. Kaufen!!!!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. März 2011
Ich habe mir Sacred Gold vor einigen Monaten gekauft und ich muss sagen, dass ich von diesem Spiel sehr begeistert bin.
Die Grafik ist für das Alter des Spieles meiner Meinung nach sehr gut und der Soundtrack sorgt für die richtige Atmosphäre.

Die Story ist im Grunde nichts Neues, bei allen Actionrollenspielen geht es immer um das selbe Thema. Ein böser Magier oder König bedroht
die Welt und Ihr und Euer Held seid die Einzigen, die das Schlimmste noch verhindern können. Anders ist es auch bei Sacred nicht.
Also eine neuartige Hintergrundgeschichte darf nicht erwartet werden.

Doch die Charaktere sind mit viel Liebe und Kreativität gestaltet worden und mit jedem Charakter den man spielt, entdeckt man die Welt von Ancaria neu.
Der Schwierigkeitsgrad ist auch angemessen. Man kann nicht jeden Gegner mit nur einem Schwerthieb töten, aber endlos verzweifeln tut man an den Bossgegnern auch nicht. Dies ist gerade für Gelegenheitsspieler wie mich sehr angenehm und positiv.

Alles in Allem kann ich sagen, dass es sich zu 100% lohnt, sich dieses Spiel zu zulegen.
Mir macht es immer noch sehr viel Freude und wenn ich einen besseren PC hätte, würde ich mir auch Sacred 2 kaufen. :)
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Oktober 2005
Diese Goldversion enthält sowohl das Hauptspiel als auch das Add-on "Underworld" - die enthaltene Soundtrack-CD ist, wie bei allen PC-Games-Soundtrack-Gimmicks, Geschmackssache.
Sacred Gold umfaßt im Single-Player-Modes zwei riesige Kampagnen und im Multi-Player im geschlossenen Internet monatelangen Spielspaß.
Alle, die bisher noch gezögert haben, sollten jetzt zuschlagen:
der Preis ist unschlagbar!!!
0Kommentar|24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. November 2015
 Habe Sacred Gold vor Jahren gekauft und spiele nun auf meinem Notebook: MSI GT72 2QE also ein Super Pc und läuft Prima mit Win10 allerdings kurz den Kombimodus auf XP stellen dannach hat man keine Probleme mehr, einfach ein Zeitloser Klassiker^^ der Deutschen Fantasy
bannt mich immer noch für Stunden kanns auch noch im Jahr 2015 empfehlen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. Februar 2006
sacred ist ähnlich wie diablo2 ein action rpg. allerdings bietet sacred wesenltich mehr rollenspielelemente als beispielsweise diablo oder dungeon siege. scared besticht vor allem, und so sollte es in einem rpg ja auch sein, durch kommunikation mit den nicht-spieler-charakteren (npc)welche man sehr zahlreich in der wirklich riesigen spielwelt antrifft. ähnlich wie bei dungeon siege oder diablo muss man auch in sacred quests bzw. rätselaufgaben nachgehen. hier wird unterschieden in primär und sekundärquests. das spiel ist somit zwar, wie eigentlich jedes bildschirmspiel, gradlinieg angelegt dennoch hat der spieler einen gewissen entscheidungsspielraum ob und wie er das spiel bzw. die rätsel löst.
was mir an sacred nicht gefallen hat war die spielewelt an sich. man kann nicht mal sagen das sie schlecht oder lieblos gestaltet wäre. das problem besteht meinerseits ehr im zeitgeschichtlichen kontext in dem das spielszenario angelegt ist. daher würde ich sacred hintergrundtechnisch ehr in der sektion "das schwarze auge" ansiedeln und ein game wie "dungeon siege" vielmehr einen "dungeons and dragons" charakter bzw. flair zuschreiben. die grafik von sacred ist auf den ersten blick sehr gut, nur gibts leider keine frei zoombare/drehbare 3D umgebung wie bei dungeon siege sondern nur vorgefertigte zoomstufen, bei der die nahste stufe zudem noch pixelig ist. außerdem sind die animationen, also wie sich charaktere bewegen, echt grauenvoll. als spieler hat man den eindruck eine hölzerne figure über ein spielfeld zu ziehen. bewegungen wirken unrealistisch, plump und hölzern.
wer wert auf skillverteilung, attributswerte und npc-gespräche in einer riesigen spielwelt steht sollte sich sacred anschauen. für schwarze auge fans ist es sicherlich zu empfehlen. vom flair ist mir persönlich scared zu deustch und zu unpersönlich gestaltet. hinzu kommt noch das mich die dialoge bzgl. der quests und die rätsel an sich auch nicht grad vom hocker gehauen haben. alles schonmal irgendwo anders gesehen. nur in besser.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Oktober 2014
Wer endlos langes rumlaufen, leveln, farmen und erkunden mag ist auch heute noch mit Sacred gut bedient.
Klar kann man es mit aktuellen Spielen nicht vergleichen. Damals und heute macht es aber immer noch
Freude reinzuspielen
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Oktober 2014
Ein Klassiker, seit meiner Jugend fasziniert und fesselt mich dieses Rollenspiel Epos Ein Muss für jeden Rollenpiel Fan. Einfach Empfehlenswert
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Juli 2006
Sacred und das Addon habe ich lange gespielt, das mag stimmen...

Aber selbst jetzt, solange nach Erscheinen hat es der Entwickler noch nicht geschafft, das Spiel einigermaßen bugfrei (fehlerfrei) zu bekommen. Seit der Urversion sind Bugs entfernt worden, neue dazu gekommen, oder teilweise mit einem späteren Patch sogar wiedergekommen.

Das Spiel macht durchaus Spaß, es gibt 7 verschiedene Charaktere zur Auswahl und eine sehr große, umfangreiche Spielwelt; man sollte aber einigermaßen frustresistent sein (Grund s.o.).

Im Prinzip 4 Sterne für das Spiel selbst.

Allerdings nur 2 Sterne wenn man die Fülle an Bugs dazurechnet.
11 Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.

Haben sich auch diese Artikel angesehen

37,96 €

Gesponserte Links

  (Was ist das?)