Kundenrezensionen


3 Rezensionen
5 Sterne:
 (3)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

5.0 von 5 Sternen Super spannendes Hörspiel, 25. Dezember 2012
Von 
N. Werner "Natz" (Diepholz) - Alle meine Rezensionen ansehen
(REAL NAME)   
Rezension bezieht sich auf: 047/Todesfracht im Jaguar (Audio CD)
Also ich bin 32 Jahre alt und die Hörspiel Welt fesselt mich immer noch.... Vor allem die schönen Abenteuer von TKKG

Ich liebe es abends vorm schlagen gehen ihre Abenteuer zu hören und mich so in den Bann des Verbrechrns ziehen und danach süß schlafen....

In dieser Folge erleben sie wieder spannendes Abenteuer und wer will das schon verpassen als TKKG Fan gehört sie in die Sammlung....

Grad jetzt beim Winter Wetter genau das richtige!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ernaaaa, der Waaaagen ist weg-So fängt dass tolle TKKG-Abenteuer an, 7. März 2014
Rezension bezieht sich auf: 047/Todesfracht im Jaguar (Audio CD)
Ernaaaa, der Waaaagen ist weg.

Mit diesen Worten, die Klößchen's Vater hier abgegeben hat, beginnt ein neuer Fall für TKKG ( hier leider ohne Veronika Neugebauer, da sie von Folge 44-52 - in New York weilte - wegen Studiums - und unter massiven Fan-Protesten - die sie wieder zurück forderten, Gott sei Dank wieder ab 53 mitdabei war ).

Dieser Fall ist sehr spannend und hat einen sehr gut erkennbaren roten Faden, der sich quer durch das ganze Hörspiel zieht. Diese Folge war auch im Fernsehen ( lief 1987 ) auch einer Favoriten.

Das liegt daran, das ich ein großer Fan der Automarke Jaguar bin, speziell der XJ - Baureihe ( der Jaguar im Film stammt auch der genannten Reihe, ein super Auto übrigens, bin ich selbst schon mal gefahren und kann nur sagen einsame Spitze).

Die Musik von Phil Moss ( Heikedine Körting ) ist auch sehr gut. Besonders ein Musikstück, das auf Seite 1 zweimal vorkommt und womit die erste Seite auch endet, ist sehr schön düster und passt hervorragend zu diesem tollen Hörspiel. Ich glaube, das es extra für diese Folge produziert wurde, denn ich habe es in noch keinem anderen Europa-Hörspiel gehört und ich habe fast alle kompletten Serien von diesem großartigem Label.

Die Sprecher ( habe ich ja schon weiter unten näher erwähnt ) sind sehr gut. Besonders Henry König glänzt in der Rolle des immer wieder bestohlenen Opfers und Klößchen's Vater Hermann Sauerlichs.

Oder Harald Dietl ( war gestern in meiner Heimatstadt Gevelsberg in der Buchhandlung gewesen und hat eine Lesung aus seinem tollen neuen Buch "Tod im Grandhotel" gemacht, habe mit ihm gesprochen, dass Buch signieren lassen und eine Autogrammkarte mit Widmung bekommen ) als Freese dem Chef der Gangster ( Er spielte in der ARD-Krimiserie "Die Männer vom K3" den Kripochef Feldmann von 1988-2003). Im Inlay ist wieder einmal ein falscher Name aufgeführt, wie so oft bei Europa.

Fazit: Eine geniale Folge, die als Hörspiel, dank der tollen Sprecher und der fabelhaften Musik voll und ganz überzeugt. Einzigster Kritikpunkt: Leider fehlt hier Veronika Neugebauer alias Gabylein.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen TKKG Folge, 22. November 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: 047/Todesfracht im Jaguar (Audio CD)
Vielen Dank für die Gute und rasche bearbeitung der Bestellung!
Genau was ich gesucht habe !
MfG der zufriedene Kunde
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen