Kundenrezensionen


1 Rezension
5 Sterne:    (0)
4 Sterne:
 (1)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

1 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Sehr komplexe Thrash Metal CD !, 8. Februar 2006
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Time Does Not Heal (Audio CD)
Diese CD war das letzte Lebenszeichen von Dark Angel 1991. Die Band hatte sich extrem weiter entwickelt da "Time Does Not Heal" unglaublich komplex wurde. In der Werbung für diese CD wurde einst geschrieben, das sie 246 Riffs beinhaltete. Ja, richtig gelesen und kein Tip-Fehler meinerseits. Auf 9 Songs reduziert klingt das ganze dann natürlich auch sperrig und wird erst nach wiederholtem anhören irgendwann zugänglicher. Was aber keinesfalls bedeuten soll, daß dieses Album nicht gut wäre. Es ist sicher gut und rein technisch gesehen sogar überragend. Aber selbst Fans der ersten 3 Studio-Scheiben sollten eher vorsichtig an diese CD rangehen, denn wie schon gesagt ist hier halt alles erstmal sperrig und komplex. Außerdem wird die CD nicht gerade zugänglicher dadurch, daß es kaum ein Lied unter 7 Minuten länge gibt.
Trotzdem ein wirklich gutes Album, das auch nie langweilig erscheint. Warum sich Dark Angel nach diesem Album auflösten ist mir ein Rätzel, war es vielleicht die Tatsache, daß der Thrash Metal 1991 längst vom Death Metal kommerziell gesehen ein- oder besser gesagt überholt wurde?
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen