Kundenrezensionen


14 Rezensionen
5 Sterne:
 (12)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:
 (2)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 

Die hilfreichste positive Rezension
Die hilfreichste kritische Rezension


8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Foff sagt: 5 Sterne (Foff Music Awards: bestes Album 2005)
Mahlzeit! Ich bin immer noch der Ansicht, dass die großen Hoffnungsträger der aktuellen Musikszene im Emo-Bereich liegen und Silverstein geben mir mit ihrem Output „Discovering The Waterfront“ absolut recht. Das mit knapp 40 Minuten Spielzeit etwas kurz geratene Werk der Band überzeugt auf der ganzen Linie: Wer das Album in den Player...
Veröffentlicht am 4. Februar 2006 von The Foff

versus
3 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ernüchternde Fortsetzung
Nach langer Zeit des leidigen Wartens war die Freude groß als ich die neue Scheibe der fünf Jungs aus Burlington in den CD-Player einlegte. Umso größer war aber leider die Monotonie dieser Platte, die sich schon nach einmaligem anhören einstellte.
Für mich unbegreiflich, warum der so eingägnige und wirklich sehr selbstständig...
Am 2. November 2005 veröffentlicht


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Foff sagt: 5 Sterne (Foff Music Awards: bestes Album 2005), 4. Februar 2006
Rezension bezieht sich auf: Discovering the Waterfront (Audio CD)
Mahlzeit! Ich bin immer noch der Ansicht, dass die großen Hoffnungsträger der aktuellen Musikszene im Emo-Bereich liegen und Silverstein geben mir mit ihrem Output „Discovering The Waterfront“ absolut recht. Das mit knapp 40 Minuten Spielzeit etwas kurz geratene Werk der Band überzeugt auf der ganzen Linie: Wer das Album in den Player schmeißt, kann es ohne Verwendung der Skip-Taste komplett durchhören, wird sich toll fühlen und vermutlich am Ende der Show auf Repeat drücken. Das große Plus von Silverstein ist eindeutig die Ohrwurmfähigkeit der Songs. Ob der schnelle Opener wie „Your Sword Vs. My Dagger“, die Single „Smile When You Sleep“ oder die Titel-Ballade „Discovering The Waterfront – überall zu finden sind wunderschöne Melodien, die nicht aus dem Gehörgang wollen. Und mit herzzerreißenden Shouts oder heftigen Breaks ist zwischendrin auch für genug Energie und Härte gesorgt, so dass man auch schön abgehen kann.
Wer auf der Suche nach schnellem, energiegeladenem und doch schönem Emocore ist, wird „Discovering The Waterfront“ als Göttergeschenk verehren. Alle Tracks sind wirklich toll, so dass es schwer ist, Anspieltipps zu nennen. Dennoch sei den harmoniebedürftigeren der Titeltrack „Discovering The Waterfront“, „The Ides Of March“ oder „Already Dead“ empfohlen, den Fans der härteren Klangart sei „Your Sword Vs. My Dagger“, „Defend You“ oder „My Heroine“ ans Herz gelegt. Den komplettesten Überblick als Einzelstück gibt aber wahrscheinlich die Single „Smile When You Sleep“.
Doch grundsätzlich sei dem interessierten Käufer gesagt, dass er hier nichts falsch machen kann. 5 Sterne und bei den „Foff Music Awards“ das „Album des Jahres 2005“, mfG: der Foff.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Stimmig, 20. Februar 2014
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Discovering The Waterfront (MP3-Download)
Sehr gutes und stimmiges Album! Silverstein halt, wie immer durchgehend klasse! Kann ich nur empfehlen, wie jedes andere Album der Band auch!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Dauerbrenner, 4. Oktober 2010
Seit dem Release des Albums sind zwar schon ein paar Jahre ins Land gegangen, trotzdem läuft bei mir die Platte regelmäßig im Musikspieler. Keine der folgenden Alben von Silverstein konnte bei mir auf Dauer so überzeugen wie dieses Meisterwerk.

Wie meine Vorgänger schon erwähnten, machen die Jungs von Silverstein hier alles richtig. Harte Songs wechseln sich mit melodischeren Titeln ab. Man kann drauf abgehen oder sich die Platte einfach nur als Hintergrundmusik anhören.

Auch die Bonus-DVD kann mMn überzeugen. Zwar klingen die Jungs durchweg ein wenig schief, trotzdem stimmt der Sound.

--> klare Kaufempfehlung
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Für mich erfrischend anders, 18. August 2010
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Als eingefleischter Metaller ist das Album für mich eine Bereicherung in Sachen Abwechslung. Hatte die Jungs mal Live am Ring gesehen und fand die Leistung bemerkenswert.
Das Album gefällt mir gut. Für mich easy-listening und erfrischend gut.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


5.0 von 5 Sternen Geiles Album, 14. Mai 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Discovering the Waterfront (Audio CD)
Nachdem ich mir das neueste Album "A Shipwrek in the sand" von Silverstein geholt hatte habe ich mir dieses zugelegt. Auch das Album kann mich voll überzeugen. Ein schöner Mix zwischen Cleanen Gesang und Gescreame. E- Gitarre und Schlageug liefern einen fetten Sound dazu. Mir gefällt außnahmslos jedes Lied des Albums. Fazit: KAUFEN!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Power-Pop?, 23. Juli 2007
...Power?JA!...Pop?Vielleicht. Fest steht, dass man diese geile Band nur schwer in eine der bekannten Schubladen stecken kann. Hier ist wirklich was für jeden dabei. Von "The Used-Fans" über "Pop-punk-freunde" bishin zu "(soft)Metal-freaks". Ein gefühlvoller Emo-Gesang durchsetzt mit rotzigen Schreieinlagen, wie man sie von "Story of the Year" und Co kennt, der einfach alles wegfegt,wenn man die Boxen nur laut genug aufdreht... und das ist bei diesem Album durchaus eine gute Idee!

Enjoy it!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen genial...., 19. Oktober 2007
Ich bin eigentlich nur durch Zufall auf Silverstein aufmerksam geworden, da ein Freund sich eine Cd von ihnen bestellt hatte (Ariivals&Departures) und ununterbrochen von ihr schwärmte xD
Naja ein paar Hörproben haben gereicht und ich hab mir diese Cd bestellt und ich muss sagen sie ist einfach der Hammer!!!
Eine geniale Mischung aus harten Scream-Parts und schönen Melodien, man braucht keinen einzigen Track zu überspringen.
Anspieltipps:
Smile in Your Sleep
My Heroine
Always and Never
The Ides of March
naja und alle anderen im Prinzip auch ob man eher auf die härteren oder softeren Songs steht muss jeder für sich entscheiden ;)
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen GEIL!, 9. September 2005
Rezension bezieht sich auf: Discovering the Waterfront (Audio CD)
wer kennt "when broken is easily fixed" von dieser band?
gut, und wer fand es gut?
alles klar... also wer schon das alte album in ordnung fand, wird das neue lieben, einfach genial... ich sage nur KAUFEN!
silverstein verstehen es einfach melodie mit gebrüll und coolen riffs verschmelzen zu lassen... einfach genial!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Geiles Album, 14. Mai 2009
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Nachdem ich mir das neueste Album "A Shipwrek in the sand" von Silverstein geholt hatte habe ich mir dieses zugelegt. Auch das Album kann mich voll überzeugen. Ein schöner Mix zwischen Cleanen Gesang und Gescreame. E- Gitarre und Schlageug liefern einen fetten Sound dazu. Mir gefällt außnahmslos jedes Lied des Albums. Fazit: KAUFEN!!!
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


3 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Ernüchternde Fortsetzung, 2. November 2005
Von Ein Kunde
Rezension bezieht sich auf: Discovering the Waterfront (Audio CD)
Nach langer Zeit des leidigen Wartens war die Freude groß als ich die neue Scheibe der fünf Jungs aus Burlington in den CD-Player einlegte. Umso größer war aber leider die Monotonie dieser Platte, die sich schon nach einmaligem anhören einstellte.
Für mich unbegreiflich, warum der so eingägnige und wirklich sehr selbstständig und bis dato unkopierte scremo/emo Stil aus ihrem Debutalbum "When broken is easily fixed", auf einmal einem latent nach Bayside klingenden Melancholie Orchester weichen mußte????
Diese CD eignet sich für Leute die es wirklich sachte angehen lassen möchten, aber nicht für jene, die hoffen, dass sie an das Niveau der vorherigen anknüpft. Dafür sind die aggressiven Riffs einfach zu spärlich gesaet und die Shouter-Partien zu rar.
Wer auf Bayside und Co. steht sollte allerdings zuschlagen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


‹ Zurück | 1 2 | Weiter ›
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Discovering the Waterfront
Discovering the Waterfront von Silverstein (Audio CD - 2005)
In den Einkaufswagen Auf meinen Wunschzettel
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen