Kundenrezensionen

2
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Violinkonzerte 1/2/Concertino de Printemps/+
Preis:14,96 €+Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 6. November 2005
Welcher Musikliebhaber kennt schon Darius Milhauds Violinkonzerte aus den Jahren 1927 und 1946, oder sein Concertino du Printemps von 1935? Erst in der Einspielung mit Arabella Steinbacher und dem Münchner Rundfunk-Orchester unter Pinchas Steinberg wurde ich auf diese Kompositionen aufmerksam, die auf dieser CD - gleichsam als Zugabe - durch eines der bekanntesten Werke Milhauds ergänzt werden, seine frech-unbekümmerte, von brasilianischer Folklore inspirierte Ballettmusik "Le Boeuf sur le toit" (Der Ochse auf dem Dach).
Aber ein wie anderer Milhaud tritt uns in seinem 2. Violinkonzert entgegen, der wohl stärksten Komposition dieser CD, einem ernsten Werk von großer schöpferischer Meisterschaft, das den Vergleich mit ungleich bekannteren Konzerten aus dem 20 Jahrhundert mühelos aushält: den Violinkonzerten von Strawinsky, Bartok, Prokofiew und Schostakowitsch etwa. Mancher orchestrale Effekt bei Milhaud scheint Wirkungen aus dem 1. Violinkonzert Schostakowitschs, das erst ein Jahr später entstanden ist, regelrecht vorwegzunehmen. Nach einer großartig konzipierten, ernst-pathetischen Einleitung, mit deren Reprise der erste Satz auch schließt, intonieren Solovioline und Orchester einen grimmigen und zugleich ungeheuer energiegeladenen Marsch. Und der zweite Satz hebt an als große, ergreifende Trauermusik, deren phantasievolle Aufhellungen und Verdüsterungen den aufmerksamen Zuhörer unweigerlich in ihren Bann ziehen ...
Wie schön, wenn hörenswerte, aber leider weithin unbekannte Musik dann so dargeboten wird wie hier: Die überaus beeindruckende junge Spitzengeigerin Arabella Steinbacher stürzt sich mit Haut und Haar in die Kantilenen und virtuosen Vertracktheiten der Milhaudschen Partitur, meistert alles mit Hingabe, spielerischer Leichtigkeit und einem strahlenden, beseelten Ton. An wenigen Stellen hätte ich mir vielleicht ein noch zurückhaltenderes Vibrato gewünscht (meinem Geigenideal entspricht eher Viktoria Mullova als etwa Anne-Sophie Mutter), doch das ist ein sehr subjektiver Einwand, der angesichts der hier gebotenen Interpretationsleistung kaum ins Gewicht fällt. Und das Orchester musiziert auf ausgesprochen hohem Niveau und in traumhafter Übereinstimmung mit der Solistin. Eine CD, die man gleich aus zwei Gründen allen Liebhabern von Violinmusik nur wärmstens empfehlen kann: Entdeckenswerte, sonst nur selten zu hörende Musik - und eine (zum Zeitpunkt der Einspielung) 23-jährige Nachwuchskünstlerin, die zweifellos auf dem Weg zur Weltspitze ist, wenn sie weiterhin derart überzeugend musiziert.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
2 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 28. Juli 2006
Eine Wohltat für jedes Klassikohr! Unglaublich was Arabella Steinbacher aus ihrer Violine zaubert. Man lebt förmlich mit! Grandios!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen
Violino Latino:Piazzolla/Ponce/de Falla/Kreisler/+
Violino Latino:Piazzolla/Ponce
/de
von Arabella Steinbacher (Audio CD - 2006)

Violin Concertos Nos. 3, 4 & 5
Violin Concertos Nos. 3, 4 & 5 von Arabella Steinbacher (Audio CD - 2014)

Violinkonzerte
Violinkonzerte von Arabella Steinbacher (Audio CD - 2009)