Kundenrezensionen


5 Rezensionen
5 Sterne:
 (5)
4 Sterne:    (0)
3 Sterne:    (0)
2 Sterne:    (0)
1 Sterne:    (0)
 
 
 
 
 
Durchschnittliche Kundenbewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Eigene Rezension erstellen
 
 
Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

16 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein wares Psychedelic & Heavy Rock Meisterwerk, 19. März 2006
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Stray/Expanded Edition (Audio CD)
Warum diese Band nie den Status einer Band der Top-Liga erlangt hat, wird vermutlich eine der größten unbeantworteten Fragen der Rock Historie bleiben. In Deutschland ist diese Gruppe scheinbar nur Insidern bekannt.
Meines Wissens startete die Gruppe 1966 Live mit Soul und R&B Covers. Alsbald begann Del Bromham (guitar), eigene Songs in einem eigenen typischen psychedelischen Stil zu schreiben. Dieses Debütalbum wurde 1970 veröffentlicht.
Die Band der Schulfreunde Dal Bromham (guitar), Gary Giles (bass), Steve Gadd (vocals)und Steve Crutchley (drums)war eine der am härtesten arbeitenden Rock Bands dieser Zeit. Die Gruppe gehörte zu den Ersten, die auf ihren Touren eine eigene Light Show mitnahmen.
Dieses Album muß jeder Fan von Psychedelic- und Heavy Rock einfach gehört haben, oder besser besitzen. Aus diesem Album befindet sich kaum ein Song, der besonders herauszuheben ist. Es sind ausnahmslos grandios gespielte Titel. Diese Band spielte in der Liga von Gruppen wie Led Zeppelin, Black Sabbath und Deep Purple, hat aber einen ganz eigenen und ebenso unverwechselbaren Stil. Ich kann nur jedem Fan dieses Genres empfehlen, sich dieses Album zu kaufen. Ihr werdet es nicht bereuen. Hand drauf.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen A Pure 70's Psychedelic Hard Rock Masterpiece, 30. Oktober 2008
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Stray/Expanded Edition (Audio CD)
Bin mit der Platte aufgewachsen. Habe als Kid -All In Your Mind- -Around The World In 80 Days- und -Western Promises- bis zum Abwinken gehört. Der Rest ist natürlich auch Welt-Klasse. Ganz besonders -Some Say- der letzte Track ist ein ganz besonderer Burner, der entfaltet sich bei seiner Spieldauer ab ca. 5.05 Min. und gibt dann einen dermaßen variationsreichen Soundkick, das jedem 70'er Fan die Haare zu Berge stehen! Doch auch ein Meisterstück hat einen kleinen Fleck, einzig der zweite Track - Talking All The Good Things- fällt im Gegensatz zu den anderen acht, ein wenig ab. Die Platte war und ist für mich eine der Obergranaten der 70er. Die verzerrten Wah Wah Gitarren haben von Ihrem Charisma bis heute nichts verloren, sie fesseln einen immer noch wie damals. So mancher Gitarrenpart hört sich vergleichsweise ein wenig nach den ersten beiden Alben der Stooges an (Stooges-S/T + Stooges-Funhouse) wobei STRAY durch die ausgefeilten Melodien und Harmonien, dem ganzen den typisch britischen (Zeitgeist)Stempel aufdrückten. STRAY waren eher in Insider Kreisen angesagt, der grosse Durchbruch wie Ihn die damaligen Zeitgenossen DEEP PURPLE, BLACK SABBATH, JETHRO TULL und LED ZEPPELIN erlangten, blieb Ihnen verwährt. Dennoch ist dieses Debut-Album ein absolutes MEISTERSTÜCK das so einige Bands späterer Generationen beeinflußte unter anderem sagt DAVID WYNDORF ohne das erste STRAY Album würde es MONSTER MAGNET nicht geben. Ich sag da nur, RECHT HAT ER, hört euch mal das ganze SPINE OF GOD Album von MONSTER MAGNET an. INFLUENCE - STRAY !!! CD reinlegen, play drücken und wegfliegen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein wahres Psychedelic & Heavy Rock Meisterwerk, 15. November 2007
Rezension bezieht sich auf: Stray/Expanded Edition (Audio CD)
Da ich die Aussagen von Michael Wilmshorst "wilmshorst" voll unterstützen möchte, habe ich den gleichen Titel gewählt. Als ich dieses Album 1972 von einer Kassette hörte, hab ich mich sofort darum bemüht, die LP zu erhalten, die ich aber in der Schweiz nicht kaufen konnte. Ein Kollege hat sie mir aus England mitgebracht und auch er wurde in der Folge ein Fan von Stray. Ich kenne von Stray dieses Album (das Debütalbum) und Mudanzas, auf dem auch einige Stücke sind, die mir gut gefallen. Weiter hab ich die Hörbeispiele weiterer CDs bei Amazon angehört. Ich wage zu behaupten, dass das vorliegende Debütalbum das beste von Stray ist. Jeder, der Rock aus der damaligen Zeit gern hat, wird dieses Album zu den besten dieses Genre zählen !
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Stray - Same (CD), 4. Februar 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Stray/Expanded Edition (Audio CD)
Auch hier Artikel neu und sehr zügig bei mir eingetroffen und wie schon oben erwähnt mit Bonusmaterial ein super Teil.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Meilenstein der 70-er, 15. Juli 2011
Von 
Rockfan der Küste (An der schönen Kieler Förde) - Alle meine Rezensionen ansehen
Rezension bezieht sich auf: Stray/Expanded Edition (Audio CD)
STRAY!! endlich habe ich die CD gefunden, da das weisse Klappcover meiner LP dermassen abgegriffen ist. Eine Gruppe, die mit Größen wie Rush, Kiss und Judas Priest (um nur einige zu nennen) aufgetreten ist. Der grosse Durchbruch (jedenfalls bei uns) blieb leider aus. Die Musik ist eine gute Mischung aus psychedelischem und progressivem Rock. Die Akkustik Gitarre wird verstärkt (im wahrsten Sinne des Wortes) eingesetzt. Stereoeffekte, wie sie zu dieser Zeit sehr beliebt waren, spielen eine sehr große Rolle.
Eine CD die mich an meine Fetenzeit erinnert wo "All in your Mind" und "In Reverse/Some Say" rauf und runter gedudelt wurde. Die fünf Bonus Songs finde ich für mich entbehrlich, da ich nach "Some Say" auf Stop drücke.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein


Hilfreichste Bewertungen zuerst | Neueste Bewertungen zuerst

Dieses Produkt

Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen