Fashion Sale Hier klicken Kinderfahrzeuge calendarGirl Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More sommer2016 fissler Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen126
4,5 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 10. Januar 2007
Zum Film selbst spare ich mir jeden Kommentar, da ich davon ausgehe, dass so ziemlich jeder Actionfan ihn kennt...

Zu den erweiterten/neuen Szenen:

Nachdem ich schon einige negative Erfahrungen mit so genannten EXTENDED EDITIONS gemacht habe, war ich bei dieser doch sehr positiv überrascht! Der Großteil der neuen Szenen dient zur Vertiefung der Handlung, was bei mir sehr gut angekommen ist, da ich die Kinofassung doch etwas oberflächlich fand. Des Weiteren gibt es auch ein paar erweiterte Gewaltszenen, was den Film noch mal um einiges härter wirken lässt.

Zur DVD:

Der größte Vorteil für den deutschen Konsumenten gegenüber der RC1-DVD: Diese britische Veröffentlichung enthält eine *DEUTSCHE* Tonspur! Diese bietet auch noch einen genialen 5.1-SURROUND-SOUND, der das Heimkino zum beben bringt. Die Synchronisation der neuen Szenen kann man als durchaus gelungen bezeichnen. Da es (bis auf eine Ausnahme) dieselben Sprecher sind wie in der Kinofassung hört man (fast) keinen Unterschied. Die Bildqualität ist auch absolute Spitze - nur sehr selten treten vereinzelt analoge Defekte auf. Einziger Kritikpunkt: Auf Extras wurde hier komplett verzichtet!

Fazit: Vergleicht man diese DVD-Neuauflage mit der SPECIAL EDITION von 2002, so hat die EXTENDED EDITION auf jeden Fall die Nase vorn. Vorausgesetz man legt nicht allzu viel Wert auf Bonusmaterial, sondern auf anständige Qualität.

Bleibt abzuwarten ob diese DVD auch in Deutschland erscheint. Falls ja wird diese aber (bis aufs Cover) sicher 1:1 mit dieser identisch sein - Also warum warten?
0Kommentar|13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. November 2013
Denn: Ich mag Cage, Cusack, Malkovitch und Produzent Jerry Bruckheimer.
Alles Top- Kanditaten für einen Top- Film.
" Er sagt, er hätte mehr Menschen umgebracht als die Pest! "
Jahre ist es her, als ich CON AIR das erste Mal sah. Wie Nicolas Cage sein Ohr an den Bauch
seiner schwangeren Frau legt, verhaftet wird, Anspruch auf Bewährung hat- und dummerweise den
Flug nach seinem ersehnten Zuhause mit Begleitung von einem Haufen Mordsberzerkern teilen muss.
" Es gibt nur Zwei Männer, denen ich vertraue. Der eine bin ich, und der andere sind nicht Sie......." .
CON AIR ist einfach geil und geil.
" Durch Ihre Spezialausbildung sind Sie eine tödliche Waffe,......Sie wissen, wie man tötet.......".
Was haben die 90er für großartige Actionfeuerwerke hervorgebracht.
Top besetzt,schnörkellos und geradlinig inszeniert.Teils dramatisch, teils unfreiwillig komisch,aber am Ende
stets mit einem ironischen Augenzwinkern erzählt.
So auch CON AIR, der für mich persönlich einer der Besten dieser Ära ist.
Mit einem unglaublich lässigen Nic Cage im Feinripp, Cusack als Agent in Jesuslatschen,.................
und Charakterkopf Malkovich als Anführer des übelsten Psychoverbrecherhaufens der Filmgeschichte.
Dazu gibt`s ausreichend dumme Sprüche und coole Onliner, die ein ganzes Zitatbuch füllen können.
CON AIR und Cage in der Rolle seines Lebens. Drama brutalo mit Gesichtern, denen ich auch nicht im Hellen
begegnen möchte. Danny Trejo, der seinem Face alle Ehre macht. CON AIR, ein Film, wo man schon beim Blinzeln
etwas verpasst.
Simon West`s Regiedebüt CON AIR ist für mich immer noch einer der besten Actionfilme überhaupt!
Normalerweise bin ich sehr pingelig bei diesem Genre und suche förmlich nach Dingen wie Klischees,
über die ich mich ärgern und auslassen kann. Aber hier hat mir einfach alles gefallen- und ich wurde von Anfang bis Ende
spannend unterhalten.
" Wenn ich dich rauslasse, benimmst du dich dann? " - " Wahrscheinlich nicht! "

***********************************************

Story:

Es war eigentlich nur ein Routineflug:
Die gefährlichsten und gefürchtesten Schwerverbrecher Amerikas sollen mit einem
Transport-Flugzeug in ein neues Hochsicherheitsgefängnis verlegt werden-schnell,
unauffällig,sicher.Nur zufällig befindet sich Cameron Poe(Cage)mit an Bord,ein hoch
dekorierter Soldat und liebender Ehemann,der vor acht Jahren einen Mann tötete,
um seine schwangere Frau zu verteidigen.Am Zielort soll er freigelassen werden und
zurück zu seiner Frau und seiner kleinen Tochter,die er nur von Fotos kennt.
Er hat Pech,denn an Bord findet er sich inmitten einer präzise geplanten,eiskalt
durchgeführten Flugzeugentführung wieder...........

*********************************************************************

Fazit, meins:

Ich liebe CON AIR!
Geballte Power + irrer Sprüche. Aus dem Jahre 1997!
" Meine Damen und Herren- hier spricht Ihr Flugkapitän. Ich habe die einzige Waffe an Bord.
Willkommen bei Con Air! "
Simon West ( Black Hawk Down, Tomb Raider ) ist in seinem Regie- Debüt ein genialer Action- Thriller gelungen-
ein Niveau, das auch West später nie mehr erreichen konnte. So sieht`s mal aus.
Insgesamt kostete CON AIR zwar stolze 75 Mio. US- Dollar, spielte aber weltweit das Dreifache wieder ein-
nämlich knapp 225 Mio. Dollar. Noch ein Grund, miese Kritiken einfach zu überlesen. Aber gegen Geschmäcker
wird und darf einfach kein Kraut gewachsen sein, nicht wahr?
CON AIR: Ein Feuerwerk und eine Offenbarung! Der Sound ein purer Kracher, hammergeiles Schauspieler- Ensemble,
auf die Fresse- Action ohne viel Pipapo, herzschmelzende Family- Zugabe und eine vollkommen absurde Story-
DAS macht einen megageilen BlockBuster der Neunziger aus. Dafür ist Hochglanz- CON AIR eines der immer noch
besten Paradebeispiele.

" SWEET HOME ALABAMA.......".........

Böser Typ: " Weißt du was ich bin? "
Cage: " Hässlich wie die Nacht ".

Lauflänge: 110.17 Minuten ( mit Abspann ) !

Extras:

- The Destruction of Las Vegas= 2.35 Minuten!

- View from above= 4.27 Minuten!

FÜNF tolle, atemberaubende + crashige Sterne! It`s WOW!
2121 Kommentare|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
HALL OF FAMEam 9. Juni 2004
Diesen Film sollte man sich nicht kaufen, wenn man ein großartiges Drehbuch erwartet (wie bei so ziemlich allen Filmen aus diesem Genre). Dieser Film strotzt dafür einfach nur so vor Action, aber so richtig! Und irgendwie scheint Nicholas Cage bestens dafür geeignet zu sein. Bei diesem Film kann man sein Gehirn abschalten, und einfach nur die geniale Action, die trockenen Sprüche, die vielen Explosionen und die tollen Darsteller genießen. Nicholas Cage, John Malkovich und John Cusack sind einfach perfekt für die Rollen, aber am allerbesten ist Steve Buscemi in der Rolle des Garland Greene, dessen Charakter noch den meisten Spielraum für Interpretationen und Tiefgang lässt. Ich denke, man kann wirklich sagen, dass die Stunts in Con Air spektakulär sind, sie lassen absolut keine Wünsche offen. Außerdem -wie in vielen Filmen mit Nicholas Cage- kann man auch einige Male herzhaft lachen. Sicherlich ist die Story wieder mal etwas platt, aber wie ich immer zu sagen pflege - Actionfilme sollte man sich ja eigentlich wegen der Action und nicht wegen einer tiefgründigen Story ansehen, oder? Wofür gibt es denn sonst das Genre „Action"... In diesem Sinne, wer satte Action sehen will, ist mit diesem Film bestens bedient!! Und noch ein kleines Plus für die Damen: Nicholas Cage war bisher kaum durchtrainierter, und ist einfach eine absolute Augenweide in diesem Film!
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. April 2002
Wenn im Vorspann der Name Bruckheimer erwähnt wird, ist eines auf jeden Fall garantiert: Unterhaltung! Mehr will dieser Film nicht und mehr soll er auch nicht. Es macht einfach Spaß, Nicolas Cage zuzuschauen, wie er ein Flugzeug voller Gewaltverbrecher überlisten will und man fiebert mit ihm mit, wenn's mal wieder richtig knapp wird. Hut ab auch vor John Cusack, der eine der witzigsten Figuren im Film verkörpert. Wie schon in anderen Rezensionen erwähnt, gibt es den Film auch ungekürzt, doch die wenigen und kurzen Schnitte fallen wirklich nicht auf, es sei denn, man sucht akribisch danach. Das der Film dadurch seinen Sinn verliert, kann ich nicht bestätigen. Insgesamt fehlt nicht mal eine Minute. Da wurden andere Filme schon radikaler gekürzt.
0Kommentar|5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Dezember 2008
Vorab: Der Film hat nun eine FSK 16 Freigabe und ist 5-6 Minuten länger als die "alte" DVD Special Edition mit der FSK 18 Freigabe. Ich gehe mal davon aus, dass diese Veröffentlichung nun identisch ist mit dem Extended Cut der UK Fassung (mit deutscher Tonspur). In den, bisher "fehlenden" 5-6 Minuten, gibt es auch die eine oder andere, zuvor geschnittene, Gewaltszene mehr.
In meinen Augen ist diese Veröffentlichung zum wiederholten Male ein Bespiel dafür, wie überflüssig die Einrichtung einer FSK an sich ist. Der Extended Cut bekommt, trotz einer höheren Gewaltdarstellung, nun eine FSK 16 Freigabe. Das macht sicherlich Sinn!
Man sollte die Damen und Herren dieses Gremiums mal ernsthaft fragen, warum Filme wie "Strassen in Flammen" (in dem mehr gesungen und getanzt als geprügelt und gestorben wird) immer noch eine FSK 18 Freigabe haben und ein Film wie " Unterwegs nach Cold Mountain" (der, meiner Meinung nach, in Sachen Gewalt viel drastischer ist) eine FSK 12 Freigabe erhalten hat. Vielleicht liegt es einfach daran, dass die Damen und Herren der FSK sich, die zu prüfenden Filme gar nicht erst bis zum Ende anschauen.
Nun gut, wer die GEZ hat, der kann auch mit der FSK leben, es gibt sicherlich wichtigere Dinge in unserem Leben, aber es gibt sicher auch notwendigere Einrichtungen, die mit diesen Geldern finanziert werden könnten.
44 Kommentare|19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Juni 2007
Dieser Film verdient es wirklich, Action-Film genannt zu werden! Selten wird pausen- und absolut atemlos zerstört, geschossen, ermordet, in die Luft gesprengt, sich geprügelt, geflucht etc.

Der Film hat zurecht eine Freigabe ab 18 erhalten, sofern man nicht aus Versehen die geschnittenen 16er-Fassung in die Finger bekommt.

Die Story ist so hohl wie sie klingt, einfach nur, um die wirklich genialen Actionszenen relativ logisch aneinanderreihen zu können!

Nicolas Cage spielt hier einen Ex-Ranger, der in Notwehr die Angreifer seiner Frau tötet, aufgrund seiner nahkämpferischen Ausbildung jedoch schuldig gesprochen wird, da er ja eigentlich hätte wissen müssen, das er fähig ist, dadurch Menschen wissentlich zu töten! Während er seine Haftstrafe absitzt, wird seine Tochter geboren. Irgendwann, er ist natürlich der Vorzeigehäftling schlechthin, wird er entlassen und soll per Gefangenentransportflugzeug (in Amerika "Con Air" genannt) wieder nach Hause geflogen werden. Schade nur, das sich ausgerechnet in diesem Flieger die gefährlichsten Verbrecher des Kontinents befinden. Und so kommt es, wie es kommen muß. Eine Revolte bricht aus, die bösen Jungs kapern die Maschine und nur unserem Helden soll es gelingen, dem Treiben ein Ende zu setzen!

Ganz ehrlich, die Story ist voll für's Sitzkissen. Aber was die Filmemcher hier an Action auf die Leinwand zaubern, ist schlichtweg bombastisch! Der Film hat keinerlei Längen, trieft nur so vor Klischees, macht aber einen Mordsspaß!

Was vor allem äußerst beeindruckt, ist der Cast! Nicolas Cage, John Cusack, Ving Rhames, John Malkovich, Steve Buscemi, Danny Trejo, M.C.Gainey, Colm Meany, Monica Potter... Respekt!

Und das schöne daran ist, das viele von ihnen einfach nur auf der Leinwand auftauchen müssen, um eine wirklich gelungene Atmosphäre zu erzeugen! Vor allem Steve Buscemi als Massenmörder legt eine ungeheure, angsteinflössende Performance an den Tag, weil man ständig darüber nachdenkt, wie so eine kleine, dürre Person so viele Menschen töten kann! Man denke nur an die Szene mit dem kleinen Mädchen...

Doch getoppt wird hier natürlich alles von den wirklich spektakulären Actioneinlagen! Hier passiert eigentlich ständig etwas, vor allem da der Drehstil immensen Drive besitzt und alles mit 180 über die Leinwand jagt!

Einzig der Showdown in Las Vegas geht mir ein bißchen zu schnell. Da hätten fünf Minuten mehr sicherlich gut getan, da ganz plötzlich Schluß ist! Fast so, als hätten die Filmemacher plötzlich keine Zeit mehr gehabt!

Aber das trübt den Filmgenuß in keinster Weise, da man vom restlichen Film noch viel zu sehr eingenommen ist!

Alles in allem eine absolte Spaßgranate! Also Gehirn in den Schrank legen und berieseln lassen! Anlage zu hause aufdrehen und den Nachbarn ärgern!

Einer meiner absoluten Lieblingsfilme!
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. April 2013
wer hat die oben abgebildete dvd 18er special edition mit dem "unzensierte version ab18" aufkleber. meine frage: ist da noch der hals-schuss, den der dea-undercoveragent dem angreifer gibt, zu sehen?
oder ist der auf der BD-Version drauf.
ich bin mir sicher auf der ersten unzensierten 18er vhs war das noch drauf. aber aufgefallen ist es mir nicht beim gucken, sondern: die extended ed. wurde angeblich auf 16 runtergestuft (wobei ich die nie mal ab 18 gefunden hab) weil sich der gewaltpegel der zeit geändert hat.
die extended ed. ist auch auf jeden fall ab 16 zu haben aber warum ist dann die standard ed. auf BD und DVD immer noch ab 18 ???

bei antworten, hier oder email. angelo84@gmx.net
22 Kommentare|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Januar 2015
NIc Cage hat so manchen Film gemacht. Mal Gut. Mal Schlechter. Aber diese Produktion ist ein Meisterstück. Nicht ohne Grund musste ich diesen Film separat kaufen, da er in einer deutschsprachigen Sammlung nie vorkam. Der Film, mit Superdarstellern wie Broderick und HIMself, ist ein muß der Actionfilme vers. J. Bruckheimer einfach liebt. S U P E R F I L M
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Con Air ist der perfekte Actionkracher weil der Film alles zu bieten hat: Action von Anfang bis zum Schluss, romantische sowie dramatische Momente und viele lustige Szenen bzw. Sprüche. Es wird nie langweilig und ich bin mir sicher, dass man sich den Film auch in 10 Jahren noch angucken kann und super unterhalten wird.

Neben Nicolos Cage spielen auch viele weitere bekannte Schauspieler mit, z.B. John Cusack, John Malkovich, Steve Buscemi und Danny Trejo (bekannt aus den Rodriguez/Tarantino Filmen. Seit Con Air ist John Cusack auch einer meiner Lieblingsschauspieler, denn er spielt seine Rolle einfach fabelhaft.

Was viele nicht wissen und in meinen Augen auch einziges Manko des Films: Die Bruchlandung in Las Vegas hat die Goldene Himbeere in der Kategorie "Rücksichtsloseste Missachtung von Menschenleben und öffentlichem Eigentum" gewonnen, da die Szene den Eindruck erweckt es wären keine unschuldigen Menschen ums Leben gekommen, was ziemlich unwahrscheinlich ist.

Außerdem möchte ich darauf hinweisen, dass es sich bei der UK Fassung von Con Air um eine Extended Edition mit deutschem Ton handelt. Die Version hat eine Lauflänge von ca. 115 min. und ist somit ca. 5 min. länger als die FSK18 Fassung aus Deutschland. Leider ist auf der UK Scheibe kein Bonusmaterial vorhanden, dafür aber auch Regionalcode 2.
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. Dezember 2006
Simon Wests Beitrag zum Actionkracher á la THE ROCK oder FACE/OFF braucht sich vor den genannten Filmen kaum zu verstecken.

Die Story ist zwar recht flach und simpel, wie gesagt, kurzweilig.

Doch West holt durch seine Inszenierung das Beste aus ihr heraus.

Tolle Actionszenen und gut ausgefeilte Spannungsmomente lassen CON AIR niemals langweilig werden, im Gegenteil. Der Film hat zwischendurch immer mal wieder kleine Höhepunkte bevor es letztendlich zum wirklich furiosen Showdown kommt.

Und CON AIR hat etwas ganz wichtiges, woran viele Actionfilme scheitern: Selbstironie.

Viele Filme nehmen sich selbst einfach viel zu ernst, wirken dadurch oft lächerlich. Nicht so CON AIR. Der Film ist natürlich keine Komödie, im Gegenteil. Er ist durchweg spannend und hat sogar romantische und zu Herzen gehende Szenen, doch zwischendurch wird er permanent durch ein Augenzwinkern aufgelockert.

Erwähnenswert ist noch das spitzenmäßige Ensemble, das West zusammen gecastet hat.

Vor allem john Malkovich ist ein Genuss. Cage macht seine Sache auch sehr gut, und auch die anderen Darsteller, Steve Buscemi, Ving Rhames, Danny Trejo, wunderbare Mimen!

CON AIR ist fesselnd, bewegend, furios inszeniert und nimmt sich selbst nicht zu ernst. Deswegen ist einer der besten popcorn-Filme, die ich kenne!
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden