Fashion Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren calendarGirl Prime Photos Erste Wahl Learn More designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Lego Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 31. Dezember 2009
Meine Nichte (5 Jahre) bekam vom Christkind die Softeismaschine von Play-Doh und ergänzend eben noch den 6er Pack Grundfarben. Die Farben sind kräftig, bleiben nicht großartig kleben, sind weitestgehend geruchlos, lassen sich gut verkneten und fördern meiner nach damit auch die Motorik. Die Knete im Kindergarten finde ich persönlich immer zu fest, da sie erst nach Bearbeitung weich wird und den Kindern dies meist zu lange dauert, verlieren sie oft die Lust. Laut Erzieherinnen ist das mit der harten Knete aber so gewollt. Aber mit dieser hier kanns gleich losgehen und alle anwesenden Bescherungskinder waren mit Eifer dabei, zum Leidwesen meiner Nichte....
0Kommentar|11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 18. März 2013
Meine Kinder (5 und 7) waren von der Knete ziemlich enttäuscht: Der Versuch, kompliziertere mehrfarbige Figuren aus der Buchreihe "Fabelhafte Welt der Knete" herzustellen, schlug ziemlich fehl. Die Knete ist so weich, dass die Figuren wenig stabil sind und leicht "zusammensacken". Feine Details brechen schnell ab oder auseinander. Die verschiedenen Farben hielten nicht gut aneinander, so dass Köpfe, Bäuche, Augen, Flügel etc. sich immer wieder voneinander lösten. An der Luft aufbewahren und später wiederverwenden kann man die Figuren schon gar nicht: Die Knete trocknet an der Luft binnen 1-2 Stunden aus. Nicht nur, dass die Figuren dann komplett auseinanderbröseln, sie lässt sich auch nicht mehr verwenden. Im Prinzip muss sie immer sofort nach Verwendung in die Dose zurück, so dass die Kinder keine Zeit haben, sich an ihren Kreationen zu freuen. (Oder man muss ständig Knete nachkaufen - vielleicht ist das der tiefere Sinn?).
Ich kann mir vorstellen, dass Play-Doh wegen der weichen Konsistenz und der ungiftigen Rezeptur eine feine Sache für Kleinkinder bis ca. 3 Jahre ist. Ihnen kommt es ja meist auch mehr auf den Prozess als auf das Produkt an. Da stört mich allerdings der süßliche marzipanähnliche Geruch - das könnte ein Kleinkind verleiten, die Knete zu essen.
Positiv: da die Krümel schnell trocknen, lassen sie sich relativ leicht mit dem Staubsauger entfernen.
11 Kommentar|9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. April 2016
Die Knete hat bewährte Qualität, wie man sie von Play Doh kennt. Knete riecht recht wenig, Farben sind schön leiuchtend. Löst sich gut von Kind und Kleidung - und Tisch, Tischdecke, Teppich ; )
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Januar 2016
Bei der Knete handelt es sich um Playdoh Knete, wie sie überall erhältlich ist. Es sind insgesamt 6 große Becher von denen 2 als "Bonus" bezeichnet werden. Wichtig ist, dass die Knete nach dem spielen schnell wieder in den Becher kommt und der Becher verschlossen wird. Die Knete trocknet sonst sehr schnell aus. Wenn verschiedene Farben gemischt werden, so mein subjektiver Eindruck, verändert sich die Konsistenz ein wenig. Die Knete wird etwas klebriger. Uneingeschränkt zum Spielen zu empfehlen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. Dezember 2013
Wir erwarten kurz vor Weihnachten Freunde mit Kinder. Wir wollte die beiden jeweils mit einer Kleinigkeit überraschen. Nach etwas hin und her entschieden wir uns für die 3-jährige für diese Knete.
Knete ist doch immer wieder ein Klassiker. Nach dem Auspacken durften wir dann auch stundenlang Würmer mit der Kleinen kneten, die auch mega Spaß mit der Knete hatte.
Die Play-Doh-Knete hat dazu noch den Vorteil, dass sie direkt aus dem Becher schön geschmeidig ist und sich sofort gut Kneten lässt. Der Geruch der Knete verströmte ein Hauch Kindheit.
Die Becher sind auch gut, damit die Knete schön frisch bleibt.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Juli 2013
Tolle Knete, auch für Kleinkinder ganz leicht zu bearbeiten. Mir gefällt vor allem, dass die Knete nicht klebrig ist, das hat mich selbst in meiner Kindheit an Knete immer gestört. Sie riecht auch nicht unangenehm.

Für die Ewigkeit ist ein solches Produkt natürlich nicht gemacht. Ob nun nach einigen Wochen oder erst nach einigen Monaten - irgendwann wird die Knete bröckelig und bröselig. Aber das sehe ich nicht als Minus an, denn so ist das halt bei Knete und das Produkt ist ja auch nicht teuer, so dass man ohne Probleme Nachschub beschaffen kann.
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 21. Februar 2016
Meine Tochter, 2 Jahre, spielt jeden Tag mit der Knete und da kann es schon vorkommen das die Knete zu lange liegt und eintrocknet.

Tip leicht eingtrocknete Knete wieder elstisch machen
- Einfach Knete wieder in den Behälter geben und darauf ein gut feuchtes kleines Stück Küchenrolle dazulegen
- Über Nacht nimmt die Knete die Feuchtigkeit auf, am nächsten Morgen ist die Knete schon elastischer
- Durchkneten
- Ist die gewünschte Elastizität noch nicht errreicht einfach wiederholen

Viel Spass beim spielen

Nachtrag nach Wochen: Mann kann aehr gut auch extrem ausgetrocknete Knete wieder mit der beschriebenen Anleitung elastisch machen
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. August 2014
Knete hat schöne Farbe, sehr weich, super für kleine Kinder, doch nach ein, zweimal benutzen fällt sie schon auseinander, man kann keine Figuren machen, da verschiedene Teile nicht zusammen halten, unser Kleiner hat viel Spaß mit Knete, doch beim nächsten mal, werden wir auf jeden Fall ein anderes Produkt probieren
0Kommentar|Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. März 2016
Mir graut es vor so manchen Rezensionen, die es für unbedenklich halten, wenn mal etwas Knete in den Kindermund wandert, weil die Knete ja Weizen beinhaltet. Lesen Sie sich bitte den Ökotestbericht für Knetprodukte durch. Besonders die Weichen Knetarten müssen mit Konservierungsstoffen hergestellt werden, wobei in Playdoh-Knete (und auch in anderen) Formaldehyd nachgewiesen wurde, das im Verdacht krebserregend zu sein. Die Knete wurde hier mit "mangelhaft" bewertet!

Und dann bietet der Hersteller auch noch "Back"-Equipment an, damit die Kinder besonders in Versuchung kommen, die Knete zu probieren oder abzuschlecken. Unverantwortlich so etwas und nur auf Geld aus. Made in China sagt in diesem Fall wirklich schon alles!

Ich verzichte seit dem Test lieber auf weiche Knete, die sich zwar schön verformen lässt, mir aber ein ungutes Gefühl im Hinblick auf die Gesundheit meiner Kinder gibt. Wir haben die Pelikan Creaplast Knete, die ist härter, lässt sich aber schnell weich formen und meine Kinder haben damit auch Spaß! Man kann damit zwar keine Spritzen bedienen und Würste rauspressen o.Ä., aber mal ehrlich, braucht man so was? Ich habe so etwas in meiner Kindheit nicht vermisst.

Bitte überlegen Sie sich den Kauf wirklich gut!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Mai 2016
Ja was soll man dazu noch groß sagen, ist halt die übliche Playdoo Knete, die es schon gab, wo ich klein war. War ein Geschenk für meine Schwester, sie hat sehr viel Spaß damit.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 2 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)